Autor Thema: Das Notizzettel-Projekt  (Gelesen 18132 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #25 am: 21.11.2009 | 21:19 »
Genau, aber im Film Soylent Green, gibts ja auch die anderen Soylent Geschmacksrichtungen, nicht nur das Grüne. Aber das wird langsam OT...
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline The_Muh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 32
  • Username: The_Muh
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #26 am: 21.11.2009 | 21:29 »
Soylent Green ist dann Blut von i-welchen eklig schleimingen Monstern... und eben grün *g*

Sajut

  • Gast
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #27 am: 22.11.2009 | 01:49 »
Ich finde die Notizzettel sache super.
von den entstehungsgeschichten findeich beide toll, allerding sagt mir die mit den "bösen ideen der autorin" eher zu ;)

was ich noch nicht ganz verstanden hab is das mit der Position des Notizzettels. Wenn der Zettel auf der Rück- bzw. Vorderseite des  Weltenbuchs klebt, wäre es dort permanent dunkel da das Buch ja aufgeschlagen auf dem Tisch liegt.
Ich fände es gut wenn der Notizzettel, vielleicht auch teil von "Notizblock", neben dem Weltenbuch, sozusagen "im Schatten des Weltenbuch" liegt. der Zugang zum Notizzettel wäre über die "Kordelbrücke" (oder wie man auch immer diese Lesezeichenschnur nennt) möglich.
Und wieso den Rinnsal auf den Notizzettel leiten? vielleicht gibt es dort einen andernen Fluss der aus dem Farbenmeer entspringt, welches ursprünglich ein vom gestalter erschaffenes Meer war (farben mischen/testen), später aber vom Fehlerteufel zu einem großen (dunkel)farbigen Meer "verwandelt" wurde. Zu langes 'aufs Meer starren' kann bei nicht-notizzettlern, aufgrund der vielen verschiedenen Farben und der ständigen Bewegung, zu Halluzinazionen und ähnlichem führen. Auch die Einheimischen wissen von der Wirkung des farbenspiels und nutzen es gerne um sich auf bestimmte Rituale oder Meditationen vorzubereiten.

Noch kurz was zur "Notizblock" idee.
"Notizblock" ist ein aufgeschlagener Spiralblock, (spirale an der oberseite) die Obere seite ist die dunkle Seite, sie liegt im schatten des weltenbuches. Auf dem unteren Blatt ist es nicht ganz so düster, hier kommt das licht der Leselampe hin, wird ab durch die Dunstwolke gedämpft.
Der Krieg zwischen gut und böse könnte sich am "Spiralgebirge" welches beide Seiten verbindet abspielen oder abgespielt haben.


So das sollts erstmal gewesen sein, vielleicht kann man mit den Ideen ja was anfangen ;)

Offline The_Muh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 32
  • Username: The_Muh
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #28 am: 30.11.2009 | 18:54 »
Bevor das ganze einschläft:
Wir sollten erstmal eine Liste mit Orten erstellen, die wir auf dem zettel haben wollen. Da können ruhig alle vorschläge landen, besser später aussortieren, als was vergessen.

Ich mach mal den Anfang:
Tabakmienen
Aschelande (die von der Glut der Zigarette verkohlte landschaft mit dem ewig schwelendem Feuer)
Der Tunnel zum Zettel (Samt Taverne "zum Wachshaus")

Offline Aramoor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aramoor
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #29 am: 1.12.2009 | 18:52 »
-Ein Dorf vegetarischer Werwölfe
-Die Finsterpfütze(ein See)
-Die Raucherlunge(Gebirgs-/Vulkankette)
 
Mehr fällt mir grad leider nicht ein.
"Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben." (Ford Prefect; Per Anhalter durch die Galaxis)

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #30 am: 1.12.2009 | 19:52 »
Schreibt die Orte doch im Wiki zusammen...
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline Aramoor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aramoor
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #31 am: 1.12.2009 | 19:59 »
Eher nicht. Das sind ja momentan nur Ideen, bei denen evtl. auch noch aussortiert wird. Und jetzt erst alles in die Wiki zu schreiben um dann einen Teil wieder zu löschen ist auch doof...
"Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben." (Ford Prefect; Per Anhalter durch die Galaxis)

Offline The_Muh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 32
  • Username: The_Muh
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #32 am: 1.12.2009 | 20:06 »
Ich hab kurz vor Aramoors Post die vorrübergehende Liste in das Wiki geschrieben, direkt bei der "Startseite" des Notizzettel-Teils.
Der Übersicht wegen würde ich das auch dort erstmal lassen und weiter ideen sammeln. Bei Orten die Garantiert fest sind (z.b. Tunnel) können sich die Kreativen Zettler ja schon eine Beschreibung einfallen lassen.

btw, die Idee mit der Raucherlunge als Gebirgskette hatte ich auch, irgentwann gestern vor dem Schlafen gehen... der Rechner war leider schon aus...

/edit: Das Werwolfdorf könnten wir Olivien nennen =)
« Letzte Änderung: 1.12.2009 | 20:09 von The_Muh »

Offline Aramoor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aramoor
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #33 am: 13.12.2009 | 22:04 »
Olivien ist toll! ;D Ich hab noch was andres:
Das Wisper- oder Säuseltal: Ein Tal das großteils von Nebel bedeckt ist und in dem immerwieder Leute verschwinden. Daher wird es meist gemieden. Aber diejenigen, die es wagen, dass Tal zu durchqueren, berichten von eigenartigen, säuselnden Stimmen, die eine einlullende Wirkung auf die Reisenden haben.
"Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben." (Ford Prefect; Per Anhalter durch die Galaxis)

Offline The_Muh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 32
  • Username: The_Muh
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #34 am: 13.12.2009 | 22:33 »
Leute verschwinden... hmm... Grund (Ich hab Spieler in meiner D&D Gruppe die würden dahin gehen, nur um zu untersuchen warum da Leute verschwinden)?
Man könnte dort Banshees o.ä. unterbringen, was nartürlich auch die Stimmen erklären würde...

Eulenspiegel

  • Gast
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #35 am: 14.12.2009 | 02:42 »
Ein anderer möglicher Grund wäre:
Der Notizzettel wurde an dieser Stelle gelocht. Aufgrund des dichten Nebels sehen viele Reisende das Loch nicht und fallen hinein. (Das heißt, diejenigen, die das Loch kennen, können leider nicht wiederkehren, um andere davor zu warnen.)

Offline The_Muh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 32
  • Username: The_Muh
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #36 am: 14.12.2009 | 14:04 »
Sehr schöne Idee =) Man knallt dann direkt auf den Schreibtisch...
Das bringt mit auf die Idee das man auch noch eine Büroklammer einbringen könnte, nur wo und wie ist die Frage

Belchion

  • Gast
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #37 am: 14.12.2009 | 14:44 »
Was soll die Büroklammer denn sein? Ein fieses Labyrinth, gefüllt mit Blechwesen, aus dem es kein Entkommen gibt?

Sajut

  • Gast
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #38 am: 14.12.2009 | 18:48 »
das mit dem labyrinth klingt gut ;)

zu dem "locherloch" vielleicht fällt man dadurch nicht direkt auf den schreibtisch sondern auf einen zettel unter dem eigentlichem notizzettel (deshalb auch die Büroklammer an einer ecke von notizzettel) auf einen weiteren zettel, dort leben die absolut düstersten Dinge die niemand bennenen kann. deshalb auch das säuseln wispern und wimmern ;)

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #39 am: 14.12.2009 | 19:01 »
zu dem "locherloch" vielleicht fällt man dadurch nicht direkt auf den schreibtisch sondern auf einen zettel unter dem eigentlichem notizzettel
Das erinnert an die Unterseite des Weltenbuchs.
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline The_Muh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 32
  • Username: The_Muh
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #40 am: 14.12.2009 | 21:34 »
Wenn, dann wäre ich dafür das man auf den Schreibtisch knallt... unterseite gibts doch schon im Buch, das muss nicht sein. Wir wollen hier erweitern und nicht kopieren und anders verpacken =)

Sajut

  • Gast
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #41 am: 14.12.2009 | 21:58 »
naja ich hab eben einfach aufgeschrieben was mir so in den sinn gekommen is bei loch, büroklammer und wispern. und is ja eh erstmal so ein großer ideenpot hier, aus dem dann das beste gemischt wird, oder? ;)

stimmt eine kopie waere nicht so toll,
allerdings koennte der 2. zettel auch die Verbindung zum Weltenbuch, über die Unterwelt, herstellen. "das böse ist überall" ;)
und weils auch in der Unterwelt kämpfe gibt haben sich die notizzettelunterwelt andere "böse" gesichert.
vorallem denke ich, wenn die guten schon eine moeglichkeit bekommen vom weltenbuch zum notizzettel zu gelangen sollte das boese auch eine moeglichkeit bekommen, nur "der fehlerteufel und co haben sie da halt hin" find ich n bischen zu wenig :P

Offline The_Muh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 32
  • Username: The_Muh
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #42 am: 15.12.2009 | 13:04 »
Is doch ne recht gute begründung... mal gucken was die andern sagen

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #43 am: 30.12.2009 | 13:07 »
Und wo geht der Buhmann um?
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline The_Muh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 32
  • Username: The_Muh
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #44 am: 30.12.2009 | 14:49 »
Na überall =)

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.378
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #45 am: 7.05.2010 | 12:14 »
Gibts eigentlich schon das Büroklammer-Plateau?

Und leider gibt es finde ich noch kein richtiges Meer auf der Doppelseite... wie wäre es denn mit der Teesee;)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #46 am: 7.05.2010 | 12:15 »
Das Tropfenmeer ist doch ein Meer! Aber Teesee klingt auchlustig!
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.378
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #47 am: 15.05.2010 | 13:09 »
Besser: Ein richtiger Ozean... so zum Beispiel die Teesee so im fernen Westen der Doppelseite mit unentdecktem Festland und kleinen Zuckerinseln in den Fluten. Und einer mit Dschungel bedeckten Küste... vielleicht die Pfefferminztropen...

Auch eine fixe Idee von mir: Eine Art asiatische Mönchskultur, die irgendwo auf der Doppelseite lebt. Im Gegensatz zu den Kirchen der anderen Menschenreiche fürchten sie sich nicht vor dem Zuklappen... sie glauben nämlich an das Umblättern, also daran, dass die Doppelseite nicht untergehen wird, sich aber irgendwann unwiderruflich verändert und so ein neues Zeitalter anbricht. 
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline jcorporation

  • Anti-Rollenspieler
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: jcorporation
    • jcgames - freie rollenspiele
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #48 am: 15.05.2010 | 13:11 »
Ja, klingt durchaus spaßig und passend. Weiter so, evtl wird ja aus dem Projekt noch was spannendes...
jcgames - meine freien Rollenspiele

Offline Aramoor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 559
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Aramoor
Re: Das Notizzettel-Projekt
« Antwort #49 am: 15.05.2010 | 13:18 »
Ist das dann ein zweites Notizzettel-artiges-Projekt? Wäre interessant, dann kann man vlt, auch was piratiges drauß machen, oder was entdeckermäßiges... oder so... eventuell....^^

Der Mönschskult ist cool. Schreib das doch ma in die Wiki...^^

Mit dem Horror-Notizzettel gehts demnächst auch weiter. The_Muh und ich hatten ja verschiedene Entstehungsideen, und hatten uns darauf geeinigt, die auszuformulieren und dann der Community als Abstimmung zu überlassen. Ich hab meine inzwischen ausformuliert und gekürzt, The_Muh hab ich eien PM geshcrieben, warte aber derzeit noch auf Antwort. Dann gehts aber auch endlich weiter, mit einer festen Entstehungsgeschichten, denn es macht ja schon einen gewissen Unterscheid, wie, wann und wo der Notizzettel entstanden ist.^^
"Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben." (Ford Prefect; Per Anhalter durch die Galaxis)