Autor Thema: Filme die jeder kennt und die ordentlich überschätzt werden...  (Gelesen 18930 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bluerps

  • Bierhalter
  • Mythos
  • ********
  • High Squirrel King of Ireland
  • Beiträge: 11.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bluerps
    • Die Schwarze Schar (meine ED-Gruppe)
Ja, Nemesis war der Tiefpunkt der Reihe. :P

Auch wegen dem komplett hirnlosen Data-Suizid, der nur aus Effekthascherei drin ist. ::)


Bluerps
"When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don't want your damn lemons, what am I supposed to do with these? Demand to see life's manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I'm the man who's gonna burn your house down! With the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"
   --- Cave Johnson, CEO Aperture Science

Heretic

  • Gast
"Kennt jeder" ist aber was anderes als "Anerkennung", oder nicht? Ich meine, Star Wars Ep.1-3 kennt jeder, aber gut finden tut die keiner. :D


Bluerps

Ich finde Episode II und III gut, also?

Offline Bluerps

  • Bierhalter
  • Mythos
  • ********
  • High Squirrel King of Ireland
  • Beiträge: 11.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bluerps
    • Die Schwarze Schar (meine ED-Gruppe)
Ok, ich hab meinen Post auf den neuesten Stand gebracht. Zufrieden?


Bluerps ;D
"When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don't want your damn lemons, what am I supposed to do with these? Demand to see life's manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I'm the man who's gonna burn your house down! With the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"
   --- Cave Johnson, CEO Aperture Science

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
La mala education - fand weder die charaktere nachvollziehbar noch den Film spannend. Es bleiben Ferienkamerabilder von nassen Unterhosen und dahingeklatschte Sexszenen...

Inglorious Basterds - Schauspieler, die mit coolen Mienen zu cooler Mucke auf die Kamera zu- oder von ihr weglaufen machen keinen guten Film aus...eizig der SS-Offizier hat in dem Film für Glanzmomente gesorgt. Tarantino wird überschätzt.


Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Matrix 1 kann man sich zwar ansehen, aber ich fand den Hype immer stark übertrieben. IMHO ein mittelmäßiger Actionfilm der sich durch den philosphischen Einschlag vielleicht von anderen abhebt, was ihn aber auch nicht besser macht.

Offline Bluerps

  • Bierhalter
  • Mythos
  • ********
  • High Squirrel King of Ireland
  • Beiträge: 11.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bluerps
    • Die Schwarze Schar (meine ED-Gruppe)
Ohja, Thema Tarantino. Death Proof war richtig öde. Zuviel Gelaber das kaum Spaß macht, vermischt mit einer viel zu simplen Handlung.


Bluerps
"When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don't want your damn lemons, what am I supposed to do with these? Demand to see life's manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I'm the man who's gonna burn your house down! With the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"
   --- Cave Johnson, CEO Aperture Science

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Hot Fuzz: Ich habs versucht... "Shaun of the Dead" fand ich großartig, aber Hot Fuzz... Neee... Richtig gelacht hab ich da nicht. Vielleicht hatte ich einen humorlosen Abend, vielleicht ist der Film aber auch einfach doof...

Offline Urias

  • Klosterschüler
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Stahlstadt entkommen
  • Beiträge: 3.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raziel
Hmm... Verstehe nicht warum heir Barry Lyndon und Clockwork Orange stehen. Fand beide Filme genial, jedoch nicht vergleichbar. Auch Full Metal Jacket kommt bei mir auf die Liste der besten Filme. Bei 2001 stimm ich teils zu. Is zwar fetzenlangweilig, muss aber im damaligen Kontext gesehen werden.

Ich halte jetzt mal allgemein gesagt Tarantino für einen der überbewertetsten Regisseure ever. Immer wenn er nen neuen Streifen rausbringt sagt jeder gleich "Wow Tarantino, der is sicher SO geil". Dabei hat er auch einigen Rotz fabriziert.

Spezifische Filme die overratet sind... hm...:
Titanic - Einfach zu kitschig für meinen Geschmack
Eyes wide shut - HIER wird Kubrick mal richtig langatmig. Geht find ich garnicht
Crank 1 und 2 - Omfg, die Film sind einfach nur stupide. Gewalt und Fäkalhumor. Mehr nit. Ich weiß nicht was an denen gut sein soll!

Nachtrag: The Dark Knight fand ich jetzt nicht schlecht, aber ich hasse diesen "Heath Ledger ist ein super Joker"-Hype. Er ist kein guter Joker. Für mich als Fan der Comics weicht er einfach zu sehr von der originalpersönlichkeit ab. Er wird von nem systematischen Psycho der auf Batman eingeschossen ist zu einem einfachen Anarcho-Gangster. UNCOOL!
« Letzte Änderung: 30.11.2009 | 18:05 von Stahlstadtkind »
Ohne Gott ging es nicht weiter, und so hab ich mich entschieden, / meiner ist jetzt der Alkohol. / Ich trank ein paar Schlücke und ich fand meinen Frieden / und ich fühlte mich kurzfristig wohl. - Joint Venture, Der trinkende Philosoph

ErikErikson

  • Gast
Starship Troopers ist nen Prima Aktionfilm, weiss nicht warum der hier so schlecht bewertet wird. Wer ihn als Satire sieht wird natürlich enttäuscht.

Offline Chaosdada

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chaosdada
@ Bluerps: Ich wüsste aber nicht, dass ST: Nemesis großflächig gepriesen worden wäre.

Die üblichen Verdächtigen und Cidade de Deus - beide ganz nett, aber bei weitem nicht so toll wie es fast immer heißt.

Offline ragnar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ragnarok
Crank 1 und 2 - Omfg, die Film sind einfach nur stupide. Gewalt und Fäkalhumor. Mehr nit. Ich weiß nicht was an denen gut sein soll!
Teil 1 konnte ich mir noch ansehen (habe es aber auch nur auf Pro7 geschaut, wer weiß wie geschnitten das war). Klar man musste sich erstmal darauf einlassen, aber es hatte seinen Charme. Teil 2 merkete man zu sehr an das man versuchte Teil 1 zu übetrumpfen und es versuchte auch sich in Selbstinronie zu üben, da gelang mir das "sich darauf einlassen" nicht mehr. Und ja, der war verdammt schlecht.

Starship Troopers ist nen Prima Aktionfilm, weiss nicht warum der hier so schlecht bewertet wird. Wer ihn als Satire sieht wird natürlich enttäuscht.
Vielleicht weil er satirische untertöne hat die dann aber nie so richtig herausgekizelt werden? Ich kann ihn jedenfalls nicht als Actionfilm sehen und als Satire fällt er sehr flach aus.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.196
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Wo es gerade Regiseur spezifisch ist.
Sachen die sich Tim Burton besser verkniffen haette obwohl ich den Rest mag bis liebe:

Sweeny Todd
Schlechteste Musical Umsetzung die mir untergekommen ist, und ich mag fuer gewoehnlich alle Musicals. Selbst solche in denen Queen Latifa die Hauptrolle hat. Hier ist aber die Musik ebenso aus den Fugen geraten wie Burtons Hand fuer Timing, Schnitt und Szenarie. Klingt schrecklich, ist schrecklich anzusehen und ... das einzig gute an dem Film ist ab und an das Set. Man haette es besser leer gelassen.

Planet der Affen
Hier war das einzig gute die Musik.
Da endet das gute auch schon.

Sleepy Hollow
Ungruseliger Gruselfilm, bei dem Style ueber Inhalt gesetzt wird und der es damit nicht rausreisst.

From Hell
Bringt den Alan Moore Comic dahin gut rueber als das ich ihn genauso ansprechend finde wie Alan Moores gezeichnete Werke: Gar nicht.
Schlechteste Moore Verfilmung, aber manche haben wohl Spass dran Depp knapp zwei Stunden beim Drachen fliegen lassen zuzusehen.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline knörzbot

  • Mr. SCIENCE!
  • Famous Hero
  • ******
  • "... die schiessen nur mit W6..."
  • Beiträge: 3.155
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: knörzbot
Was für Filme man gut oder schlecht findet ist eigentlich oft Geschmackssache.
Generell finde ich alle sogenannten Kultfilme als überbewertet. Sie haben aus irgendeinem Grund Kultstatus aber sind teilweise handwerklich und inhaltlich richtig schlecht.

Offline Bluerps

  • Bierhalter
  • Mythos
  • ********
  • High Squirrel King of Ireland
  • Beiträge: 11.867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bluerps
    • Die Schwarze Schar (meine ED-Gruppe)
@ Bluerps: Ich wüsste aber nicht, dass ST: Nemesis großflächig gepriesen worden wäre.
Ist ein Punkt. Der eine oder andere Star Trek Fan mags aber vielleicht.


Bluerps
"When life gives you lemons, don't make lemonade. Make life take the lemons back! Get mad! I don't want your damn lemons, what am I supposed to do with these? Demand to see life's manager! Make life rue the day it thought it could give Cave Johnson lemons! Do you know who I am? I'm the man who's gonna burn your house down! With the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that burns your house down!"
   --- Cave Johnson, CEO Aperture Science

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.196
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Was für Filme man gut oder schlecht findet ist eigentlich oft Geschmackssache.
Jop, just bevor es wer zu ernst nimmt, mein rund watschen gegen Filme die ich net moag heisst nicht das ich andere dazu animieren will sie auch nicht zu moegen.

Zitat
Generell finde ich alle sogenannten Kultfilme als überbewertet. Sie haben aus irgendeinem Grund Kultstatus aber sind teilweise handwerklich und inhaltlich richtig schlecht.
Inhaltlich mag es hin kommen, aber zumindest handwerklich habe ich schon den Eindruck das sie etwas her machen bzw. in der Zeit aus der sie kommen etwas her machten.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Edler Baldur

  • Blood Bowl Mimose 2
  • Hero
  • *****
  • Das Leben ist schön
  • Beiträge: 1.490
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: EdlerBaldur
Tarantino, alle Filme bis auf From Dusk till Dawn, fand ich tierisch langweilig. Insbesondere Kill Bill, da war weder irgendetwas interessantes noch sonstwie sehenswertes zu finden.

Offline Urias

  • Klosterschüler
  • Famous Hero
  • ******
  • Der Stahlstadt entkommen
  • Beiträge: 3.929
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raziel
What? Du fandest Reservoir Dogs langweilig? Wieso das wenn man fragen darf?
Ohne Gott ging es nicht weiter, und so hab ich mich entschieden, / meiner ist jetzt der Alkohol. / Ich trank ein paar Schlücke und ich fand meinen Frieden / und ich fühlte mich kurzfristig wohl. - Joint Venture, Der trinkende Philosoph

Heretic

  • Gast
Ok, ich hab meinen Post auf den neuesten Stand gebracht. Zufrieden?


Bluerps ;D
Dein Post ist immer noch falsch, Spieler aus meiner Gruppe mögen auch manche aus I-III...

Offline Chaosdada

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.538
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chaosdada
Tarantino, alle Filme bis auf From Dusk till Dawn,
Der ist gar nicht von Tarantino, sondern Robert Rodriguez.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 20.196
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
What? Du fandest Reservoir Dogs langweilig? Wieso das wenn man fragen darf?
Weil die die ganze Zeit quatschen, nichts passiert, die Pointe zuviel anlauf nimmt, es nicht mals die Musik raus reisst und das Ohren beissen unmotiviert wirkt?
 ^ wieso ich Reservoir Dogs nicht mag
(nur noch durch Jackie Brown geschlagen)
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.287
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
From Hell
Bringt den Alan Moore Comic dahin gut rueber als das ich ihn genauso ansprechend finde wie Alan Moores gezeichnete Werke: Gar nicht.
Schlechteste Moore Verfilmung, aber manche haben wohl Spass dran Depp knapp zwei Stunden beim Drachen fliegen lassen zuzusehen.

Meine Zustimmung. Die Geschichte wird nicht besser, wenn man jede jemals zum Thema aufgestellte Hypothese nimmt und einmal durchrührt. Es war schade um die wirklich guten Schauspieler.

Ansonsten:
"King Arthur" ging gar nicht. Das ist übrigens einer der Filme, die meine THese "Je schlechter der Film, desto besser der Soundtrack" stützt. Die Schauspieler, vor allen DIngen die Nebendarsteller, waren super, aber ansonsten.. Hollywood sollte mal ein paar Historiker einkaufen - oder die Engländer selbst ihre Mythen verfilmen lassen ;)

In die gleiche Schublade gehört übrigens auch "Der erste Ritter". Sean Connery in Paraderolle, Richard Gere als schön gefönter Lancelot und Julia Ormond mit einem einzigen Gesichtsausdruck. Und nach welcher "wahren Geschichte" die das verfilmt haben, wüsste ich auch mal gerne.

Und wo wir bei schrecklichen Verfilmungen historischer Stoffe bzw. Sagen sind: "Troja" ist ja auch so ein Kandidat. Die Handlung von zehn Jahren gerafft und teilweise umgebaut, wies gerade passte, und das allerschlimmste war für mich Aeneas. War ja löblich, dass der noch vorkam (kann man den nächsten Dichter packen und seinen Stoff verhackstücken äh verfilmen), aber als dann dieses Bübchen da auftauchte..

Bei Star Wars 1 hat man gemerkt, wo den Drehbuchautoren die Handlung ausgegangen ist, aber noch Budget für die Spezialeffekte da war ;)
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Grungi

  • Adventurer
  • ****
  • All hate me, because I hate Lord of the Rings!
  • Beiträge: 867
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grungi
Herr der Ringe I-III. Mag den Regisseur, aber ein  schlechte Buch lässt sich schwer zu einem guten Film machen.

So und jetzt fang ich mal ganz schnell an zu rennen :P...
Give a man a gun and he thinks he's Superman, give him two and he thinks he's GOD!

Alice Crocodile Coltrane

  • Gast
Der Tod in Venedig

Ich wollte mal ne Bildungslücke schliessen.
Und es wäre mir fast nicht gelungen, weil dieser Film so unglaublich unerträglich ist.


The Graduate

Siehe oben. Nur mit dem bitteren Beigeschmack, dass mir jetzt bei Simon & Garfunkel schlecht wird.

Offline Imion

  • Legend
  • *******
  • GURPShead
  • Beiträge: 4.792
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imion
(...)

Bei Star Wars 1 hat man gemerkt, wo den Drehbuchautoren die Handlung ausgegangen ist, aber noch Budget für die Spezialeffekte da war ;)


Du meinst nach dem Introduction-Text?  ;D
If the internet has shown us anything... anything... it has shown us that there is no such thing as "too batshit crazy to operate a computer."

Everybody's a book of blood. Wherever we're opened, we're red.

Außerirdische sind nicht rechtsfähige, bewegliche, herrenlose Sachen. Wer sie findet und mitnimmt darf sie behalten.

alexandro

  • Gast
Finde The Graduate ganz erträglich, bis die Schlussszene (die in der Kirche) kommt...da gleitet der Film so sehr in billigste Hollywood-Zuckerwatte-Klischees ab, dass ich das Kotzen kriege.

@Niniane: bei dir ist "nicht historisch korrekt" = "schlechter Film" ? Interessant.

Fällt mir gerade noch ein:
Die Passion Christi: besonders wegen der bescheuerten Scheinargumente seines Regisseurs
Gibson: "Ich bin nicht für die Aussage des Films verantwortlich, ich habe mich nur an die Bibel gehalten". Ja, mein Arsch! Alleine beim einmaligen Schauen der Filme konnte ich ein Dutzend Szenen identifizieren, welche in keinem Evangelium in dieser Form vorkommen.

Taxi Driver: Selten so einen abgeflachten Protagonisten gesehen (und wenn ein Film es schafft dass DeNiro flach rüberkommt, dann ist das fast schon Kunst. Fast.).