Autor Thema: Star Trek: Discovery - 2017[SPOILER!]  (Gelesen 44575 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 15.122
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
Re: Star Trek: Discovery - 2017[SPOILER!]
« Antwort #1100 am: 15.02.2019 | 11:58 »
Hab gestern Folge 3 und 4 gesehen.
Mir haben beide gefallen. Das mit dem Deutsch ist mir gar nicht so bewusst aufgefallen - vermutlich weil ich die Serie auf Deutsch gucke.  ;D
...und wenn es Dir nicht gefällt, dann such Dir ein anderes Forum.

Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.224
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
    • metalinside.de
Re: Star Trek: Discovery - 2017[SPOILER!]
« Antwort #1101 am: 15.02.2019 | 21:49 »
Folge 5 war nice. Gibt es irgendwo eine Übersicht über die komplette Brückencrew? Mein Google-Fu ist schwach...
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Online Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.014
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: Star Trek: Discovery - 2017[SPOILER!]
« Antwort #1102 am: 16.02.2019 | 01:25 »
Die Folge war super. Endlich haben sie ihr Versprechen eingelöst...

Und: Tachyonen. Damit rückt meine Zeitreise-These zum Roten Engel etwas ins Zentrum ;)

Offene und zu klärende Frage: Wenn 10 Jahre vor TOS Hinz und Kunz (Burnham, Captain Pike) von Sektion 31 wissen, warum weiß dann im 24. Jahrhundert niemand mehr was darüber (auch kein Captain Sisko)? Es sieht so aus, als sei Sektion 31 bei Discovery ein Teilarm von Starfleet Intelligence. Da muss noch was passieren.

Warum der Spore Drive nicht mehr verwendet wird, ist jetzt endlich klar.
Spiele gelegentlich: Savage Worlds Adventure Edition
Leite regelmäßig: Dungeons & Dragons 5th Edition
Bereite vor: Vampire: The Masquerade 5th Edition

Mein Blog über Rollenspiele: https://beyondthedrowningwoods.blogspot.com/

Online 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 16.768
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: Star Trek: Discovery - 2017[SPOILER!]
« Antwort #1103 am: 16.02.2019 | 06:44 »
Folge 5 war nice. Gibt es irgendwo eine Übersicht über die komplette Brückencrew? Mein Google-Fu ist schwach...
Memory Alpha.

https://memory-alpha.fandom.com/wiki/USS_Discovery

Offline Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 15.122
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
Re: Star Trek: Discovery - 2017[SPOILER!]
« Antwort #1104 am: 16.02.2019 | 19:14 »
Und: Tachyonen. Damit rückt meine Zeitreise-These zum Roten Engel etwas ins Zentrum ;)

Ich halte die Theorie für durchaus valide. Zumal die Discovery die Signale auch bei  der Entfernung gut platzieren kann.  ;D
...und wenn es Dir nicht gefällt, dann such Dir ein anderes Forum.

Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Alex

  • Hero
  • *****
  • "Am I still unconscious?"
  • Beiträge: 1.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Alex-01
Re: Star Trek: Discovery - 2017[SPOILER!]
« Antwort #1105 am: Gestern um 14:03 »
Folge 6 war wieder sehr gut.
Jetzt stellle ich aber die Theorie auf, der rote Engel ist ...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: Gestern um 17:11 von Alex »

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Star Trek: Discovery - 2017[SPOILER!]
« Antwort #1106 am: Gestern um 14:20 »
Die letzten beiden Folgen (5 und 6, wenn ich richtig zähle ...) haben mir auch ziemlich gut gefallen. Man hat sich da ja demonstrativ auf klassische Star-Trek-Tugenden bezogen, ich habe in zwei Folgen drei Gegenspieler-Geschöpfe gezählt, deren Motive missverstanden werden und mit denen man sich dann friedlich einigt: Das Weltraumphänomen, die JahSepp und das "Monster".

Wie 1of3 habe ich auch den Eindruck, dass in den beiden Folgen ziemlich auf die Tube gedrückt wird und klassischer Star-Trek-Kram in der halben Zeit abgehandelt wird. Finde ich gut.

Die Stamets/Tilly/Reno-Szene im Sporenlabor fand ich tierisch spaßig ("Wait, you're going to do this manually?" - "Well, obviously you are not going to do it.")


Nervig finde ich nur ein gewisses Michael-Overacting in emotionalen Szenen, das mir auch in dem Ausmaß neu zu sein scheint. Gerade in den Szenen, wo sie mit Saru zusammen ist, merkt man doch einen deutlichen Unterschied zwischen Doug Jones eher subtilem Stil und ihren großen, seelenvollen Blicken.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/