Autor Thema: Cowboy Bebop Realverfilmung  (Gelesen 113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.130
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Cowboy Bebop Realverfilmung
« am: Gestern um 15:18 »
Die grandioseste und besteste Anime-Serie wird nun real verfilmt.  >;D

Was haltet ihr vom Trailer?
https://youtu.be/o3aEXTUj9Ek

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.247
  • Username: Waldviech
Re: Cowboy Bebop Realverfilmung
« Antwort #1 am: Gestern um 15:35 »
Schaut interessant aus und könnte was werden. :d  Sie haben die Originalmusik, die Schauspieler scheinen zu passen und ich vermeine, bei Minute 2.07 einen kleinen Hund zu sehen. Die Standfotos, die ich zu der Serie bis jetzt so gesehen habe, waren alle beängstigend Corgi-frei. Das dämpfte meinen Optimismus. Aber nachdem das geklärt zu sein scheint...

(Nur nebenbei: So vom Aussehen her finde ich Faye tatsächlich am Besten getroffen...bizarr, das gerade die anscheinend einen ziemlichen Backlash kassiert hat...)
« Letzte Änderung: Gestern um 15:39 von Waldviech »
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.259
  • Username: KhornedBeef
Re: Cowboy Bebop Realverfilmung
« Antwort #2 am: Gestern um 15:51 »
Sie haben es versucht.. aber ich fühl die Vorlage gerade so gaaaaaar nicht bei dem Trailer. Wo soll ich anfangen?

- endlose Klopperei ohne Kontext
-"Spike" ist...so überhaupt nicht Spike. Nein, nicht weil er ein anderes Gesicht hat (in der ersten Einstellung dachte ich noch, hey, das sieht vielversprechend aus). Wegen allem anderen. Diese Badass-KungFu-Fresse, die er da zieht...so NICHT Spike
- Mir fehlt hart das väterliche bei Jet...oder?
- Kamera statisch, wenn sie es nicht sein sollte

Aber
- schöne, selbstironische Spielerei mit den Frames
- Beziehung zwischen den Crewmiitgliedern klar im Mittelpunkt
- Setting getroffen, schätze ich

Könnte man gut gucken, wenn man die Vorlage nicht kennt.

Oder habe ich eine Nostalgie-Brille auf, durch die alles Neue nach Hampelzampel-Kino aussieht?
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.247
  • Username: Waldviech
Re: Cowboy Bebop Realverfilmung
« Antwort #3 am: Gestern um 15:59 »
Zitat
Sie haben es versucht.. aber ich fühl die Vorlage gerade so gaaaaaar nicht bei dem Trailer. Wo soll ich anfangen?
Realverfilmungen von Zeichentrick sind halt immer so eine Sache für sich. Der Trailer entspricht (zumindest für mich) ziemlich genau dem "In-der-nächsten-Folge-Gequatsche" aus der Originalserie. Für alles Weitere müsste man erst einmal zwei/drei komplette Folgen geguckt haben.
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !