Autor Thema: [DSA3]Fallschaden  (Gelesen 2620 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wjassula

  • Gast
[DSA3]Fallschaden
« am: 20.01.2010 | 11:30 »
Gibt es bei DSA3 (also MSZ und Konsorten) einen Regelung für Fallschaden? Wie sieht die aus bzw. wo findet man die? Gestern am Spieltisch wurde behauptet, es gäbe keine. Ich habe das dann erstmal gehandwedelt (3 Schritt Fallhöhe machen 1W6 SP, Körperbeherrschungsprobe zum Abrollen bei entsprechendem Untergrund, übrigbehaltene Punkte werden vom Schaden abgezogen) möchte aber mehr wissen.

Offline Zwart

  • Beilunker Reiter
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.819
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zwart
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #1 am: 20.01.2010 | 11:42 »
Soweit ich mich erinnere hat sich Fallschaden seit der zweiten Edition nicht geändert.

1W6-1 pro gefallenem Meter.

wjassula

  • Gast
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #2 am: 20.01.2010 | 11:44 »
Oha, das kommt meiner Vorstellung auch näher, aber ein Spieler meinte schon so, "1W6 für die ganzen 6 Schritt", da bin ich eingeknickt. Hm, das ist ärgerlich, das hätte durchaus was geändert, wenn der da bis zu 30 LP Schaden genommen hätte. Danke, Zwart. Ihr anderen, ist das Kanon?

WitzeClown

  • Gast
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #3 am: 20.01.2010 | 11:50 »
Ich kann bestätigen, dass das tatsächlich die alte Regelung ist, aber zu evtl. Neuregelungen kann ich überhaupt nichts sagen.

wjassula

  • Gast
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #4 am: 20.01.2010 | 11:51 »
Okay, das reicht mir. Werds in Zukunft so machen.

Offline Adanos

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.725
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Adanos
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #5 am: 20.01.2010 | 13:37 »
DSA4 Basisbuch S. 194:

1W-1 SP pro Schritt Fallhöhe. RS schützt nicht.
Du kannst eine Körperbeherrschungsprobe machen +1 pro Schritt Fallhöhe (max jedoch +10) und pro übrig behaltenem Talentpunkt darfst du einen Würfel Fallschaden entfernen.

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.385
  • Username: Jens
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #6 am: 21.01.2010 | 01:19 »
Im Threadtitel steht ne Edition die inkompatibel zu DSA4 ist ;)

wjassula

  • Gast
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #7 am: 21.01.2010 | 11:21 »
Scheint sich ja aber seit DSA1 nicht geändert zu haben, oder? Wie auch immer, die Regel finde ich einleuchtend, daher wird sie übernommen.

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #8 am: 21.01.2010 | 11:25 »
Scheint sich ja aber seit DSA1 nicht geändert zu haben, oder? Wie auch immer, die Regel finde ich einleuchtend, daher wird sie übernommen.

Mist. Ich werde dann in Zukunft darauf achten, dass unsere Magier nicht wieder aus Bäumen fallen. Das ist ja geradezu lebensbedrohlich.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Senebles

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Senebles
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #9 am: 21.01.2010 | 11:35 »
Die üblichen Lösungen heißen Paraly, Nihilo Gravitas oder gar nicht erst hochklettern.
Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt.

Offline Rumpel

  • Mythos
  • ********
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 8.821
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #10 am: 21.01.2010 | 11:37 »
Die üblichen Lösungen heißen Paraly, Nihilo Gravitas oder gar nicht erst hochklettern.

Kann der arme Antimagier beides nicht. Und hochgeklettert sind wir nicht, sondern mit Fliegeelfenschiff angedockt. Nur runter ging's dann für Einige schneller.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

wjassula

  • Gast
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #11 am: 21.01.2010 | 11:37 »
@ Senebles: Was jetzt auch eine weitere Diskussion über Zauberzeit und Abzüge wegen Überraschun und Panik nötig machen würde  ;).

Offline Dr.Boomslang

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dr.Boomslang
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #12 am: 21.01.2010 | 14:19 »
Es gibt nicht nur keine Regeln für Fallschaden in DSA3, sondern noch nicht mal für's Ertrinken. Da hat die gesamte Redaktion versagt! Wie soll man sowas spielen?!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #13 am: 26.01.2010 | 08:17 »
aaalso, wenn du, lieber Jasper, behauptest, dass einer deiner Spieler gesagt hätte, das wären nur 1W6 Schaden, dann hast du mir nicht zugehört, und ich habe diesen Spieler nicht gehört, der das gesagt haben soll. Denn als du gesagt hast, dass mein armer Magier fünf Schritte hinabstürzt und gefragt hast, wieviel Schaden das mache, habe ich gesagt: 5W6.

Mit dem mikrigen Schaden, den du festgelegt hast, habe ich mich nur deshalb begnügt, weil ich den Spielleiter viel zu meisterlich respektiere, um mit ihm Diskussionen anzufangen. Aber eigentlich, sprich: insgeheim verachte ich Spielleiter, die zu sehr an ihren Helden hängen, um sie verecken zu lassen. Da wird immer so getan, als wäre der Heldentod das Schlimmste und Frustrierendste für die Spieler, dabei ist nur unser Chefe zu lasch, um mal ordentlich 5W6 zu rollen, pf!
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

wjassula

  • Gast
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #14 am: 26.01.2010 | 09:59 »
Da hast du wohl nicht besonders deutlich gesprochen, weil du vom Sturz noch so viele Blätter im Mund hattest ;). Immerhin bist du ja panthergleich abgerollt, alte kusliker Schuler...

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.891
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #15 am: 26.01.2010 | 11:14 »
Moment. Bis zu FÜNF SP für _einen verfickten Meter_?
Mir war ja klar, dass DSA die "Helden" als grobmotorische Vollspasten ansieht, aber das schlägt ja wohl dem Fass den Boden aus.

Sicher, dass es nicht sowas wie "1W6 pro Schritt-1" war?
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #16 am: 26.01.2010 | 13:14 »
Wenn man wirklich richtig Pech hat, reicht ein Meter für einen Querschnitt, einen Knochenbruch oder was in der Richtung. Von daher finde ich das jetzt nicht sooo furchtbar, dass man pro Meter irgendwas zwischen 0 und 5 SP erleidet. Dass man das mit einer gelungenen was auch immer Probe abschwächen kann, ist plausibel und sinnvoll.

Was jetzt nicht heißt, dass man dafür nicht auch andere Regeln finden könnte.

Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Dr.Boomslang

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dr.Boomslang
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #17 am: 26.01.2010 | 13:24 »
Moment. Bis zu FÜNF SP für _einen verfickten Meter_?
Man muss es so rum sehen: Ein normaler Mensch (30 LE) kommt bei einem Sturz von 6 Metern nur in einem von 46656 Fällen um. Bis 5 Meter kann man gar nicht sterben. Ist doch ein sicheres Aventurien. ;)

Offline Zwart

  • Beilunker Reiter
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.819
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zwart
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #18 am: 26.01.2010 | 13:27 »
Zitat
Mir war ja klar, dass DSA die "Helden" als grobmotorische Vollspasten ansieht, aber das schlägt ja wohl dem Fass den Boden aus.
Nein, nein. Keine Sorge.
Wie Adanos schon geschrieben hat, kann man eine Körperbeherrschungsprobe machen die pro Schritt um einen Punkt erschwert ist. Für jeden TaP* kann man den höchsten Würfel abziehen. Bei einem Schritt Fallhöhe braucht man also nur seine Probe zu bestehen und schon kommt man ganz ohne Schaden davon.
Wobei es wohl nur selten vorkommt das man für einen Meter wirklich würfeln lässt.

Zitat
Ist doch ein sicheres Aventurien.
Was natürlich ein gewollter Effekt ist. Denn letztlich besteht nach meinem Eindruck die Mehrheit der Spieler darauf das ihre Helden durch Stürze (oder ähnlich unheroische Dinge) nicht umkommen können. Sich schwer verletzen sollte drin sitzen, aber wirklich sterben? Niemals.
Ein weiterer Hinweis ist die gute aventurische Luft die es ermöglicht ein gebrochenes Bein nach einem Tag zu heilen.

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.891
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #19 am: 26.01.2010 | 13:45 »
"Das liegt am Wasser." ;)
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

Offline First Orko

  • DSA-Supermeister auf Probe
  • Koop - Fanziner
  • Legend
  • **
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 6.078
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #20 am: 26.01.2010 | 14:09 »
Außerdem ging es ja um FALL-Schaden, nicht um einen koordinierten Sprung. Und als Radfahrer weiß ich, dass einen Meter tief fallen schon arg böse wehtun kann!  :P

Eine Aktion wie "am Ast hängen und geziehlt fallen lassen" würde ich schon von sich aus erleichtern, weils ja weniger ein ungewollter Sturz ist als ein Sprung wo man weiß was kommt.
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Würfelsystem

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 258
  • Username: Würfelsystem
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #21 am: 26.01.2010 | 14:17 »
Außerdem gibt es ja auch noch die Wundenregeln.  1-2-3 kaputt ist das Ei oder der Kopf :smash: :smash: 

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #22 am: 27.01.2010 | 16:16 »
Ich würd sagen, Genitiv macht mindestens 2W6-1 Schaden. Und SO hilft natürlich nicht.

scnr
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline Feuersänger

  • Stirnlappenbasilisk
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Deadly and Absurdly Handsome
  • Beiträge: 30.891
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feuersänger
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #23 am: 28.01.2010 | 00:13 »
Ugh. Das hat jetzt echt gedauert, bis ich den geblickt hab.

Dativ ist dann das Äquivalent der Ochsenherde.
Der :T:-Sprachführer: Rollenspieler-Jargon

Zitat von: ErikErikson
Thor lootet nicht.

"I blame WotC for brainwashing us into thinking that +2 damage per attack is acceptable for a fighter, while wizards can get away with stopping time and gating in solars."

Kleine Rechtschreibhilfe: Galerie, Standard, tolerant, "seit bei Zeit", tot/Tod, Stegreif, Rückgrat

wjassula

  • Gast
Re: [DSA3]Fallschaden
« Antwort #24 am: 28.01.2010 | 00:20 »
Endlich ist dieser Thread da angekommen, wo er hingehört  :D.