Autor Thema: [Designtagebuch] Cathedral  (Gelesen 9159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
[Designtagebuch] Cathedral
« am: 7.01.2010 | 23:55 »
Disclaimer: Ich hab eigentlich überhaupt keine Zeit, aber leider den Kopf voller Ideen.. Deswegen poste ich hier mal unter Vorbehalt, vielleicht kann ich mit etwas Zeit freischaufeln, vielleicht auch nicht. Aber Challenges fordern mich halt heraus ;) *zweifünfzigindieschlechtewortspielkassewerf*

Im Moment ist das ganze, was gleich kommt noch der Rohentwurf eines Settings. Spielbar eventuell mti Savage Worlds oder Reign.

Grober Überblick: es geht um Endzeit meets Hochmittelalter, nach einer (noch) nicht näher bezeichneten Katastrophe ist die Menschheit wieder im MIttelalter angekommen, und zwar auf dem Stand des 12./13. Jahrhunderts. In den wenigen Städten, die wieder entstehen, werden riesige Kathedralen zu Ehren der Mutter des Lichts gebaut. Aber gleichzeitig gibt es noch da draussen die anderen, die, die sich noch an die alten Zeiten erinnern, und in den Städten ist selbstverständlich auch nicht alles Gold, was glänzt.

Einleitung:
Die Wüste hatte sich das Land zurück erobert. Die Sonne, früher Lebensspenderin, brannte unbarmherzig alles nieder, was uns ein Überleben gesichert hätte. Wesen, schrecklicher als wir uns in unseren schrecklichen Alpträumen ausmalen konnten, zogen durch die Dörfer und hinterliessen Tod und Leid. Wir wussten nicht, was wir tun sollten, ausser auf den Tod durch Hunger oder die, die sich dem Leben in der Hölle angepasst hatten, zu warten.
So verliessen wir unsere Ansiedlungen und zogen in die Städte, doch auch sie boten uns wenig Schutz, denn sie waren zu klein, und es mangelte ihnen an Waffen und Möglichkeiten der Verteidigung.
Doch dann kamen die Kanthor, und sie lehrten uns, ihnen zu folgen. Auch wenn wir nicht wussten, woher sie kamen und was ihre Ziele waren, doch sie erzählten uns von der Mutter des Lichts und wie es früher war, vor der Wüste und dem Leid. Sie hiessen uns, riesige Gebäude zu Ehren der Mutter zu bauen. Riesige Gebäude entstanden, und  mit ihnen wurden die Hütten der Dombaumeister gegründet. Nur sie wussten, wie man die Kathedralen baute, nur sie kannten die Geheimnisse von Stein, Holz und Glas
Das brachte ihnen Lob und Anerkennung, aber auch Neid und Missgunst, von Seiten der Kanthor ebenso wie von Seiten der Mutter.
Aber wie können wir in diesen Zeiten uns unseren kleinlichen Parteigängen widmen, wenn doch vor den Toren unserer Städte etwas viel grösseres lauert?


Edit: Link eingefügt
http://drop.io/freiechallenge/asset/ninianecathedral-pdf
« Letzte Änderung: 11.01.2010 | 22:33 von Niniane »
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

oliof

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #1 am: 8.01.2010 | 09:26 »
Niniane: Laß mich wissen, wenn die Vorbehalte ausgeräumt sind.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #2 am: 8.01.2010 | 17:53 »
@oliof: wird vermutlich Sonntag werden
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #3 am: 10.01.2010 | 19:15 »
Kleiner Zwischenstand: Fast fertig, allerdings werde ich heute nicht mehr dazu kommen, jede "Magie"-Schule bis ins Detail auszuarbeiten.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #4 am: 29.01.2010 | 14:51 »
Das Projekt ist vorerst wieder eingestellt, hab leider zuviel anderes zu tun.

Es steht natürlich jedem frei, sich das Konzept anzugucken und Feedback zu geben, und ich beantworte auch gerne Fragen, aber eine weitere Ausarbeitung schaff ich im Moment nicht.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Callisto

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #5 am: 29.01.2010 | 15:01 »
Schade :( Naja. Ich kenne das.

Aber fast fertig ist doch auch ok. Lads doch so hoch.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #6 am: 29.01.2010 | 15:08 »
Leider hat sich da seit dem Konzept nichts mehr dran getan.. ich komm momentan zu (fast) nichts :(
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Callisto

  • Gast
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #7 am: 29.01.2010 | 15:09 »
Kleiner Zwischenstand: Fast fertig, allerdings werde ich heute nicht mehr dazu kommen, jede "Magie"-Schule bis ins Detail auszuarbeiten.

Schade :( Mir gehts ja genauso. Lykanthropie ist sowas von unfertig  ::)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #8 am: 29.01.2010 | 16:12 »
Das "Fast fertig" bezog sich damals auf das Konzept.. das ich das halt tatsächlich in den 6h geschafft hab (was ich damals auch nicht gedacht hätte)
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Tourist

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.249
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tourist
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #9 am: 6.03.2010 | 09:07 »
Cathedral

Grüß dich,
auch hier wieder mein Versuch eines Kommentars in Gedanken die mir kommen während ich dein pdf lese :)

Prosatext:
Ja eigentlich nicht mein Fall und oft das allererste was (zu unrecht ?) skippe. Dieser hier liest sich ganz gut und jetzt weiß das es wohl ein Endzeitsetting mit jeder Menge religiösen Fanatismus ist.


Einleitung
„Da jedes Wissen um Technik… verschwunden“
Ich schätze mal bis zum Mittelalter ? Aber ich bin picky.

Hochmittelalter, Rittergemeinschaften, Obskure Sekten, Mutanten, Mondverfluchte. Das ist ganz schön abgedreht, irgendwie fühle ich mich an den Mittelaltiger punkigen Beowulf erinnert.
http://de.wikipedia.org/wiki/Beowulf_%281999%29
Was bleibt ist dass ich mir nicht sicher bin ob ich Lust drauf habe das zu spielen, aber gleichzeitig auch dass die Beschreibung mir das Setting schon recht plastisch geschildert hat. Super!


Die Welt
Angenehm kurz geschrieben. So mag ich das, zu jedem Ort ein Absatz, ich hätte mich vielleicht noch über jeweils einen direkten Abenteuerhaken gefreut bzw. ein Geheimnis, aber die Beschreibungen geben trotz ihrer Kürze ja auch schon viel her.


Die Fraktionen
Die Fraktionen sind gut beschrieben, mir manchmal einen Tick zu lang, aber da ist das Problem wohl eher meine kurze Aufmerksamkeitsspanne. Als Problem taucht langsam auf wie man Leute aus unterschiedlichen Fraktionen in einer Gruppe darstellt und welche Abenteuer in dem Setting erlebt werden. Ich hoffe kommt etwas dazu.
Die Singlarit gefällt mir nicht so, zu sehr der Outsider-Elric-Dunkelelf-CoolPowerz Typ. Was hatten die Wissenschaftler nur vor als sie einen Mutanten entwickelten der zu Stein werden wird wenn er stirbt ?
Aber gut, es gibt sicher Leute die gerne sowas spielen. Und mein „too picky“ Alarm springt auch schon wieder an.

Spielmechanismen:
Eine stärkere faktischere Verzahnung in die Mechanismen von SW oder etwas anderes hätte ich mir gewünscht. So bleibt noch ziemlich viel Arbeit. (Nicht dass ich jetzt der große SW Kenner wäre  *auf GE neben mir schielt * * hust *

Die Singalit werden mir dabei nicht sympathischer. Zu hoch meine (unbegründete?) Befürchtung das sie die D&D Dunkelelfen dieser Welt werden.


Fazit:
Die Idee ist abgedreht aber macht irgendwie auch Laune vor allem weil man beim Lesen doch ein deutliches Bild bekommt. Von daher muss es sich imho nicht vor anderen NDE Produkten verstecken. Für den Regelteil hat die Zeit gefehlt, das ist sicher das geringste Problem, schade finde ich wie angesprochen dass es keine Hilfestellungen dazu gibt was eine Gruppe in der Welt treibt, was sie zusammenhält usw.
Leiten würde ich es im Moment nicht. Spielen durchaus.

Markus

wie immer der Disclaimer: Geschriebenes ist eine Momentaufnahme meiner (wirren?) Gedanken. Es ist eher als Anregung als als Diskussionstart zu verstehen.

btw.: Das ist das was du in 6h geschrieben hast ? WTF, ich bin schwer beeindruckt. Gut, du hast dich aufs Setting konzentriert, aber trotzdem. Sehr kass.
« Letzte Änderung: 6.03.2010 | 09:18 von Tourist »
Kündigt eure Bahncard mindestens 6 Wochen vor Ablauf, es ist ein Abo!&

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #10 am: 7.03.2010 | 13:47 »
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort, aber wie Du auch schon festgestellt hast, das ist "nur" das, was ich in den sechs Stunden zusammengeschrieben habe, von daher fehlen natürlich Plothooks und Regelanbindungen.

Hätte ich mehr Zeit gehabt, hätte ich das ganze noch gerne ausgearbeitet. Mal gucken, ob ich das mal in absehbarer Zeit schaffe oder ob das hier auch auf meine Projekthalde wandert..

Edit: Noch eine Frage rein interessehalber: Wo hast Du im Eingangstext den Fanatismus gesehen? Ich finde das total faszinierend, weil das eigentlich nicht so beabsichtigt war, aber interessant, dass das bei dir so angekommen ist / so interpretiert wurde.
« Letzte Änderung: 8.03.2010 | 08:20 von Niniane »
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #11 am: 26.04.2010 | 16:26 »
Wo ich schon mal dabei bin..

Gleiches Problem wie hier.

FATE, SW, was anderes, was eigenes..

Bei etwas eigenem würde ich übrigens versuchen, es für ME und Cathedral zusammen zu machen, quasi mein eigenes Universalsystem (nein, ich habe gar keine hochtrabenden Pläne *husthust*).

Das Setting gibts demnächt (legt mich nicht fest) sicher auch noch ausformulierter als den Challenge-Entwurf.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #12 am: 26.10.2010 | 11:55 »
Habe es mir mal ausgedruckt.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #13 am: 26.10.2010 | 12:00 »
 :d
Ich freu mich über Feedback :)
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #14 am: 26.10.2010 | 12:22 »
Feedback. Ja hmmm.

Die Welt scheint einfach assi zu sein. Jeder der Versucht Macht an sich zu reissen. Viel Geheimnishüterei und die Angst von Banditen oder Mutanten getötet zu werden.

Auf der anderen Seite ist aber auch nicht klar ob die Mutanten genau das Böse in der Welt sind was die Lichtgläubigen so denken.

Etwas Magie oder einfach Übersinnlichkeit in einer Flaschenzug orientierten Welt, was gleich die Macht der einzelnen Orden stärkt.

Was mir fehlt ist was ich dort genau spielen kann bzw. was ich in dieser Welt tun kann.

Lustig finde ich das mit die Mutter des Lichts etwas an den Heiligen Orden aus Devil May Cry 4 errinert.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.313
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #15 am: 26.10.2010 | 12:57 »
Was man genau spielen kann.. nun einen Angehörigen der jeweiligen "Klassen". Aber ja, ich gebe zu, es fehlt noch etwas der "Unterbau", wohin das ganze gehen soll. Das ist eben der Text von 6 Stunden.

"Devil may cry" sagt mir nichts, ist das ein Computerspiel?
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [Designtagebuch] Cathedral
« Antwort #16 am: 26.10.2010 | 13:11 »
"Devil may cry" sagt mir nichts, ist das ein Computerspiel?

Ein PS3 spiel.

Hat wenig mit dem Setting zu tun, nur das es da auch so ne glorreiche Kirche gibt die alles mehr oder weniger Regiert. Gegen Dämonen vorgeht und so., jedoch ziemliche verrückte eigene Pläne hat.