Autor Thema: [Film] Sherlock Holmes  (Gelesen 4043 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.732
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: [Film] Sherlock Holmes
« Antwort #25 am: 14.02.2010 | 23:03 »
War eben drin.

Meine meinung:
Gut gemacht und unterhaltsam. Spannend ist der Film nicht wirklich, selbst in den Szenen, in denen es Holmes an den kragen geht, wirkt er unereichbar und seinen wiedersachern unendlich überlegen. Dabei ist die handlung zwar nicht all zu vorhersehbar, aber dadurch, das Holmes sein Licht immer im richtigen Augenblick leuchten läst und man fast schon damit rechnet, ist es fast doch schon langweilig. Das beständige getrieze zwischen Watson, seiner Verlobten und Holmes muss den Film über weite teile Tragen... und das macht es auch ganz hervorragend. :) Die Aktionszenen sind Akzeptabel, wenn auch einen Tick zu zahlreich.

8,4 von 10 Punkten, würd ich sagen.

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.377
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Film] Sherlock Holmes
« Antwort #26 am: 19.02.2010 | 12:27 »
Ich war vor kurzem auch mit nem Kumpel drin...und er hat mir insgesamt ganz gut gefallen. Der Film ist ja eher eine lustige Umsetzung von SH, und das gelingt ihm auch ganz gut. Im Prinzip kann ich mich da nur Psycho-Dads Meinung anschliessen: Der Film lebt zu grossen Teilen davon, dass sich Holmes&Watson meistens verhalten wie ein altes Ehepaar.Explosionen gab es imho nur an einer Stelle zuviel, und zwar am Hafen(also dort, wo Holmes verletzt wird). Technisch gut gemacht, die Darstellung der Schauspieler ist ganz solide-am besten hat mir da noch Jude Law als Holmes gefallen. Ein ganz netter Film, aber kein Meilenstein der Film-Geschichte. Von daher vergebe ich 7,5/10 Daumen. Zum Glück habe ich davor den Trailer gesehen, und wusste daher, dass ich ein Action-Klamauk-Spektakel erwartet-sonst wäre ich vermutlich enttäuscht gewesen-über diese "action-artige" Umsetzung des Filmes. Und obwohl es wie gesagt ein guter Film ist, würde ich "From Hell" diesem Film trotzdem jederzeit vorziehen.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Wohnt mietfrei in diversen Köpfen...
  • Beiträge: 5.093
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: [Film] Sherlock Holmes
« Antwort #27 am: 19.02.2010 | 12:30 »
Technisch gut gemacht, die Darstellung der Schauspieler ist ganz solide-am besten hat mir da noch Jude Law als Holmes gefallen.
Du meinst Watson.
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Online Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 20.141
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Re: [Film] Sherlock Holmes
« Antwort #28 am: 20.02.2010 | 07:20 »
Oder er meint Robert Downey Jr. ...  >;D
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline Psycho-Dad

  • Ulkbeitrag
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.732
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: psycho-dad
Re: [Film] Sherlock Holmes
« Antwort #29 am: 20.02.2010 | 10:34 »
Mir fällt grade auf, das ich mehrfach an Dr. House und Willson denken musste, als ich den Film gesehen hab... Zufall ?  wtf?

Offline Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Wohnt mietfrei in diversen Köpfen...
  • Beiträge: 5.093
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: [Film] Sherlock Holmes
« Antwort #30 am: 20.02.2010 | 10:51 »
Oder er meint Robert Downey Jr. ...  >;D
Aber Jude Law hat doch garnicht Robert Downey Jr. gespielt...  ~;D
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 19.377
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Film] Sherlock Holmes
« Antwort #31 am: 3.03.2010 | 13:19 »
Ja,ich mein(t)e latürnich Watson. ;)
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline bolverk

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.158
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bolverk
Re: [Film] Sherlock Holmes
« Antwort #32 am: 3.03.2010 | 14:26 »
Mir fällt grade auf, das ich mehrfach an Dr. House und Willson denken musste, als ich den Film gesehen hab... Zufall ?  wtf?
Wer weiß? Ein Freund von mir meinte das auch.
"Anyone can be a winner if their definition of victory is flexible enough."
- DM of the Rings

Alice Crocodile Coltrane

  • Gast
Re: [Film] Sherlock Holmes
« Antwort #33 am: 13.03.2010 | 11:41 »
Nein, sicher kein Zufall.

Charaktere der Kategorie geniales zynisches Arschloch mit Sex-Appeal sehen aufgrund des Bekanntheits- und Beliebtheitsgrades Dr. House mit Vorteil sogar ein bisschen ähnlich.

Mir hat der Film sehr gut gefallen.
Gut besetzt, gute Action, garnicht sooo un-holmes-mässiges Verhalten der Protagonisten aus meiner Sicht, Witz, Tempo, nicht zu viel Tiefgang, sogar die Musik hat richtig Spass gemacht.

Das einzige, was mich irritiert hat war vorerst
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)