Autor Thema: "Thanks to the academy..." (Der Oscar-Thread)  (Gelesen 568 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.385
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
"Thanks to the academy..." (Der Oscar-Thread)
« am: 8.03.2010 | 13:34 »
Was für eine Verleihung gestern nacht... hat es noch wer gesehen.

Zeit sich drüber auszutauschen - natürlich nicht nur über die letzte Verleihung sondern über Sinn und Unsinn der Trophäe allgemein, Enttäuschungen, Überraschungen, etc...

Insgesamt war es rein oscartechnisch ein gutes Jahr: in den entsprechenden Kategorien wurde, denke ich, insgesamt verdient gewonnen (schön: "Avatar" hat in den Special-Effects-Kategorien abgeräumt, wurde aber nicht "Best Picture" - das war er nämlich wirklich nicht, finde ich). Highlights für mich: Best Supporting Cast Christoph Waltz (obwohl Stanley Tucci in "In meinem Himmel" den auch echt verdient hätte, ich habe den im Film zuerst gar nicht wiedererkannt) und Regie-Oscar für Kathryn Bigelow.

Und die Persiflage von Steve Martin und Alec Baldwin auf "Paranormal Activity", sowie die Erklärung der Animationsfilmprotagonisten, was sie machen würden, wenn sie den Oscar bekämen (Coraline weiß, was Sache ist), fand ich echt spaßig.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Manuel

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 405
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wight
Re: "Thanks to the academy..." (Der Oscar-Thread)
« Antwort #1 am: 8.03.2010 | 19:00 »
Was für eine Verleihung gestern nacht... hat es noch wer gesehen.

[...]
Highlights für mich: Best Supporting Cast Christoph Waltz (obwohl Stanley Tucci in "In meinem Himmel" den auch echt verdient hätte, ich habe den im Film zuerst gar nicht wiedererkannt) und Regie-Oscar für Kathryn Bigelow.

[...]

Die Nachricht hat mich heute morgen beim Radio hören auf gefreut. Der Auftritt war einfach klasse, auch wenn ich nicht weiß, ob das in der lokalisierten dt. Fassung so herüber kam.