Tanelorn.net

Autor Thema: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar  (Gelesen 14338 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.864
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #125 am: 5.10.2013 | 17:01 »
Nun ja.
Habe ja keine Fahrzeuge.

Darüber würde ich nochmal nachdenken. Alle Eldar leben von der Geschwindigkeit. Es ist ein großer Vorteil, wenn du einen GRoßteil deiner Streitkräfte in 2 Runden über die halbe Platte verlegen kannst. Eine Eldararmee, die sich nicht bewegt überlebt nicht.

Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #126 am: 6.10.2013 | 21:02 »
Drüber nachgedacht habe ich.
Aber da ich meine Armeenidee/Hintergrund trotzdem haben will gehts aktuell nicht.

Ich bleibe dabei, das meine Armee auf einer Hexenwelt lebt, die halb im Warpraum steckt. (Nach über 1000 Jahren halb rausgefallen.)
Und dort funktioniert leider kein AntiGrav.
Dafür sind die Eldar dieser Welt sehr begabte Psioniker, Warpexperten, Phantomexperten und Alchemisten.

Was ich jedoch am Überlegen bin, ist mir den Hochelfendrachen als Sumach zu nehmen und die Echsenmenschen Transport als Eldar / Dark Eldar Transporter.
Vielleicht so ne Schattenbarke umbauen.

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.864
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #127 am: 11.10.2013 | 15:37 »
Naja, ich bin davon ausgegangen, dass sobald ein Planet eine Masse hat, Antigrav auch funktioniert. Dieser Antrieb funktioniert ja sogar im Netz der tausend Tore, also außerhalb des Realraums
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #128 am: 12.10.2013 | 09:11 »
da hast du ja auch nicht ganz unrecht.
Ich bin jetzt von der Idee ausgegangen, das der Warpraum und die Warpenergie direkt die Nutzung vereiteln. Störungen verursachen etc.
Ich tue mir damit halt noch etwas schwer. Auch wegen dem Sumach. Aktuell habe ich nen Hochelfendrachen als Sumach deklariert.
Vielleicht lasse ich diese Beschreibung auch. Aber Fahrzeuge reizen mich gar nicht von den Eldar.

Die Warp und Monofilamentwaffenplattformen wären da eher noch was. Jedoch stehen da normale Gardisten rum, das wiederum auch nicht so ganz passt.
Die Spinne wäre zwar auch ein gutes Fahrzeug, aber wie gesagt. mich machen die nicht wirklich an.

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #129 am: 3.11.2013 | 12:20 »
Was haltet ihr von den Shadow Spectres aus der Forgeworld Abteilung? Überlege ob ich sie nicht in meine Armee mit aufnehmen sollte.

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.864
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #130 am: 3.11.2013 | 21:49 »
Was haltet ihr von den Shadow Spectres aus der Forgeworld Abteilung? Überlege ob ich sie nicht in meine Armee mit aufnehmen sollte.

Keine Ahnung, was die können, aber die Modelle sind erste Sahne :d
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #131 am: 4.11.2013 | 15:20 »
Ich habe mir auf jeden Fall mal nen Trupp bestellt, da sie doch gut zur Armee passen und werde dann im Spiel sehen was da so geht.

Spielst du öfters mit Leuten Asdrubael? Vielleicht darf ich mal zum lernen zu euch kommen.

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #132 am: 7.12.2013 | 11:03 »
Kleine Regelfrage (nach einem kleinen Fight auf 400 Pkt Basis zwischen meiner Armee 6E und 5E Codex und Tyraniden 4E Codex)

- a.) Können mehrere Einheiten eine Einheit im Nahkampf angreifen b.) und kann eine Einheit oder mehrere in einen Nahkampf dazu stoßen?
- zweite Frage habe ich vergessen. Sobald sie mir einfällt frage ich.

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.864
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #133 am: 8.12.2013 | 21:32 »
Kleine Regelfrage (nach einem kleinen Fight auf 400 Pkt Basis zwischen meiner Armee 6E und 5E Codex und Tyraniden 4E Codex)

- a.) Können mehrere Einheiten eine Einheit im Nahkampf angreifen b.) und kann eine Einheit oder mehrere in einen Nahkampf dazu stoßen?
- zweite Frage habe ich vergessen. Sobald sie mir einfällt frage ich.

A.) Ja. Solange Platz ist, also die angreifende Einheit Modelle in 2 Zoll Umkreis um ein feindliches Modell platzieren kann.
B.) Ja und der oben angegebenen Nebenbedingung

War die Vergessene Frage zufällig, ob eine Einheit mehrere Feindeinheiten gleichzeitig angreifen kann? ;)

Und 400 Punkte ist echt knapp
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #134 am: 9.12.2013 | 21:44 »
Frage 2: Kann man auf eine im Nahkampf gebundene Einheit in der Fernkampfphase schießen.

-----------
Und ja. 400Pkt ist sehr knapp. Aber der Kollege hat nicht mehr Punkte grade. Und der Ork spieler kommt auch nur auf ca. 300Pkt.
Die beiden müssen noch aufstocken. Ich habe mir jetzt erstmal meine restlichen Warpspinnen, Autarch und Mandrakes gekauft.
Schade das es noch so lange dauern wird bis zum neuen Codex. Jetzt fehlen mir nur noch die restlichen Hexer + Sumach.
Schade, das die Khaindar gar nicht meinen Geschmack treffen. Der Phönixkönig sieht ja super aus, aber die normalen? na ja. Würden gute Todenwächter abgeben von ihrer Art her. Da gefällt mir der Harlequin Todesjoker viel besser.

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.864
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #135 am: 9.12.2013 | 21:49 »
Frage 2: Kann man auf eine im Nahkampf gebundene Einheit in der Fernkampfphase schießen.
Nein, auf im Nahkampf gebundene Einheiten darf nicht geschossen werden. Schablonen können aber in Nahkämpfe abweichen.


Zitat
Und ja. 400Pkt ist sehr knapp. Aber der Kollege hat nicht mehr Punkte grade. Und der Ork spieler kommt auch nur auf ca. 300Pkt.
Die beiden müssen noch aufstocken. Ich habe mir jetzt erstmal meine restlichen Warpspinnen, Autarch und Mandrakes gekauft.
Schade das es noch so lange dauern wird bis zum neuen Codex. Jetzt fehlen mir nur noch die restlichen Hexer + Sumach.
Schade, das die Khaindar gar nicht meinen Geschmack treffen. Der Phönixkönig sieht ja super aus, aber die normalen? na ja. Würden gute Todenwächter abgeben von ihrer Art her. Da gefällt mir der Harlequin Todesjoker viel besser.
Was für ein neuer Codex? Die Eldar haben doch gerade einen bekommen... und der Dark Eldar Codex ist zumindest ausreichend aktuell (gab schon schlimmere Zeiten...)
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #136 am: 10.12.2013 | 12:28 »
Ich meinte den DE Codex.

Danke für deine schnellen Antworten. Aktuell muss ich mir nur Gedanken machen wie ich Flieger knacken kann. Und mir fällt nur der Eldar Jäger grade als effektiv dazu ein.

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.864
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #137 am: 10.12.2013 | 17:02 »
Das stimmt, da habe ich auch kein anderes Rezept. 1-2 Sichelflügeljäger und fertig.
Ansonsten habe ich mir mal überlegt eine Art antigrav-Flak Stellung auf eine Schattenbarke zu bauen. Dann könnte man die Flak aus dem Regelbuch nehmen und verschwendet keinen Slot aus dem Armeeorganisationsplan

Regelantworten gehen schneller als Terminantworten zum gemeinsamen Spielen, sorry
« Letzte Änderung: 10.12.2013 | 17:17 von Asdrubael »
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #138 am: 10.12.2013 | 18:58 »
Das stimmt, da habe ich auch kein anderes Rezept. 1-2 Sichelflügeljäger und fertig.
Ansonsten habe ich mir mal überlegt eine Art antigrav-Flak Stellung auf eine Schattenbarke zu bauen. Dann könnte man die Flak aus dem Regelbuch nehmen und verschwendet keinen Slot aus dem Armeeorganisationsplan

Regelantworten gehen schneller als Terminantworten zum gemeinsamen Spielen, sorry
Sowas habe ich mir auch gedacht. Eine Eldar Flak zusammen zu bauen.

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #139 am: 14.04.2014 | 16:39 »
Hi Leute.
Ich bin immer mehr am Überlegen, eine Warpkanonen Batterie aufzunehmen. Vielleicht auch Monofilamentkanonen.
Jedoch schweben diese und haben 2 Gardisten.

Meine Armee hat keinen einzigen Gardisten und Schweben ist auf ihrer Heimatwelt ja nicht.
Jetzt habe ich überlegt ob ich vielleicht (hatte mir Waldelfen als Sturmgardisten gekauft) da vielleicht was passendes draus machen kann. Mir fällt aber nichts ein.

Was würde euch den so einfallen?


Meine Hexenwelteldar - ein paar Figuren.

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.864
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #140 am: 15.04.2014 | 17:25 »
Vielleicht kannst du die Kanonen ja auch Spinnen (zB von Waldgoblins) kleben?
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D


Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #142 am: 6.07.2014 | 14:43 »
Ich habe mal eine Frage

Ich würde gerne die Eldar Waffenplattform (Artellerie) auf die Baumschrate der Waldelfen umbauen (so als eine Art Phantomkristaldämonen mit Eldarkanone)
Jedoch weiß ich nicht wie ich das gescheit machen kann, das die Regeln gewart werden.

Kann mir einer bitte kurz erklären, wie  das mit den beiden Gardisten bei der Plattform funktioniert? Die Plattform selber hat ja auch werte. Ich bräuchte da echt mal ein Beispiel


---------------
Mitlerweile hat meine Armee auch einen Avatar. Nach dem ich die neuen Baumhirten der Waldelfen gekauft habe und feststellen musste, das die sich nicht als Phantomlords eignen, werde ich den einen den ich gekauft habe als meinen Avatar nutzen. Als Phantomkristalldämon. Passt auch sehr gut zu meinen Hexenwelteldar

Offline Bock-Spiele

  • Der Magier mit der Pandamaske
  • Famous Hero
  • ******
  • Tortenschlumpf
  • Beiträge: 3.964
  • Username: Holydark
    • Bock-Spiele
Re: [WH 40k] Quan-Far - Hexenwelteldar
« Antwort #143 am: 30.01.2015 | 16:44 »
Ich bin bereits lange weg von der Exoditenarmeeidee.
Und habe mich jetzt auch von KEIN ANTIGRAV getrennt.

Denoch gibt es einige Einheiten, die ich trotzdem nicht in meiner Hexenweltalderarmee will und einige wo ich am Überlegen bin sie trotzdem zu nehmen.

als Transporter würde ich gerne 2 Schattenbarken haben. Mir gefallen die Modelle sehr. Ich denke aber mal, das ich keine Schattenbarke mit Phantomdroiden von Anfang an aufs Feld stellen darf oder?
Bin mir unsicher.
Dann überlege ich eine Schattenbarke und eine Schattenspinne zu kombinieren. Irgendwie sowas in der Art mit Spinnenbeinen und die Kanone als Kopf (wie bei einer Spinne halt.)

Ich will die Armeegröße nicht ausarten lassen, aber grade Warpkanonenplattformen, Maugan Ra mit einem Asurjans Rächer Gefolge und Inkubi als Elite Schwertkämpfer reitzen mich sehr.

Aber ich habe jetzt schon bereits keine Ahnung wie ich einen ordentlichen Armeeplan machen soll. Was Haupt und Nebenkontingent ist und wie ich die Zusatzregeln aus den Supplements verwenden kann.

Ich glaube ich bräuchte mal jemanden zum Spielen üben und mir helfen beim Organisationsplan damit eventuelle Fehler erkannt werden.