Autor Thema: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!  (Gelesen 2072 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Ich habe es gerade auf Umwegen durch eine E-Mail eines Bekannten erfahren: Es wird wohl 2012 tatsächlich wieder einen neuen Godzilla-Film geben!

Nach der jetzigen Variety-Meldung wird es aber wahrscheinlich nichts rein Japanisches mehr werden. Legendary Pictures in Kooperation mit Warner Brothers ist als ausführende Firma genannt. Sie haben sich bereits die Rechte gesichert, heißt es, aber Yoshimitsu Banno (legendärer Regisseur von Godzilla vs. Hedora) ist einer der vorgesehenen Executive Producers. Banno hatte in den letzten 4-5 Jahren immer wieder mal verlauten lassen, dass er selbst noch mal ein großes Godzilla-Projekt verwirklichen möchte, am liebsten für IMAX.

Diese heute veröffentlichte Meldung bei Variety ist meines Wissens der neueste Stand.

Go, Godzilla!
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Heretic

  • Famous Hero
  • ******
  • Zuul, Mothafucka, Zuul!
  • Beiträge: 2.119
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Heretic
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #1 am: 29.03.2010 | 23:44 »
Und wieder kocht man unnütz überaltete und tausend Mal gesehene Franchises auf.
ErikErikson: Ich weiss immer noch nicht, wie ich meinen Speer am besten einführe.
kirilow (IRC): Ich denke mir aber, dass Du gerne ein Misanthrop wärst.
oliof (IRC): Zornhau: Ich muss gleich speien.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #2 am: 30.03.2010 | 00:02 »
Und wieder kocht man unnütz überaltete und tausend Mal gesehene Franchises auf.


Nein, nicht doch. Du musst bedenken, dass immer wieder irgendwo auf der Welt neue Fans geboren werden oder gerade in das relevante Alter kommen. Für irgendjemanden ist es immer neu.

Die Godzilla-Fans spekulieren jetzt schon passioniert darüber, ob und wie der neue Film in die "Continuity" der letzten paar Japan-Godzilla-Streifen eingegliedert sein wird und ob ein neues Monster als Gegner für ihn designt wird. Lass uns doch den Spaß.

Und dass die Filmindustrie innovativ und progessiv denkt, wäre mir auch neu. Deswegen gibt es auch immer wieder einen neuen James Bond, einen neuen Batman, einen neuen Spider-Man u.v.a. Das gilt auch für Nicht-Franchises wie Robin Hood. Diese sind sogar noch gefragter als Material, weil sie "public domain" sind und man niemandem Tantiemen zahlen muss.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Callisto

  • Gast
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #3 am: 30.03.2010 | 00:02 »
pls come into the smalltalkthread

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #4 am: 30.03.2010 | 00:05 »
pls come into the smalltalkthread

Wer, ich jetzt?
Gibt's einen Smalltalk-Thread zu Godzilla und Kaiju ... ach so, du meinst wahrscheinlich Film- und Serien-Smalltalk.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Ein

  • Gast
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #5 am: 30.03.2010 | 03:34 »
Banno. Grausig. Er hat doch schon einmal das Franchise fast getötet.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #6 am: 30.03.2010 | 03:43 »
Banno. Grausig. Er hat doch schon einmal das Franchise fast getötet.

Finde ich jetzt nicht. Es hätte doch auch nichts gebracht, wenn es 20 Godzilla-Filme gäbe, die alle total gleich sind.
Banno mag ja umstritten sein, aber ich werde ihn nicht abkanzeln. Er hat ein einziges Mal einen Godzilla-Spielfilm gemacht und das ist bis heute der psychedelischste, kritischste und zum Teil lustigste der ganzen Showa-Ära bzw. der frühen 70er Jahre.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Ein

  • Gast
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #7 am: 30.03.2010 | 03:47 »
Und nachdem Takana-san aus dem Krankenhaus kam, hat er Banno rausgeworfen und ihm versichert, dass nie wieder einen Film für Toho drehen wird. Mehr muss man dazu einfach nicht sagen. Ich halte ihn daher für eine denkbar schlechte Wahl, aber da es sich ja eh um eine US-Produktion handelt, erwarte ich eh nicht viel.

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #8 am: 30.03.2010 | 04:59 »
Glaubt mir, Yoshimitsu Banno kann 'was. Der Mann hat Hedora, das Smog-Monster erfunden. Zählt das denn nicht als Coolness-Kredit?

Ich finde es außerdem eh bemerkenswert, dass hier eine Riege von Über-70-Jährigen wie Banno nach all den Jahren noch Enthusiasmus für die Kaiju-Idee aufbringt und sich so sehr dafür einsetzt. Wenn ich mir denke, dass da normale Menschen im Altenheim herumsitzen ...

Aber denkt, was ihr wollt. Ich werde mir den Film in zwei Jahren bestimmt angucken, falls er da denn tatsächlich kommt. Das ist noch lang hin.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Offline Red White Dragon

  • Forenwicht, böser!
  • Adventurer
  • ****
  • Best Joke Contest Gewinner Durchgang 4
  • Beiträge: 916
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gauntlet
[Kino] Godzilla ist wieder da! 2014
« Antwort #9 am: 16.05.2014 | 09:14 »
4 Jahre nach dem letzten Posting und 2 Jahre nach der Ankündigung kam Godzilla endlich in die Kinos.
Ich war gestern mit nem Kumpel im Kino und ich muss sagen, er war nicht schlecht. Aber eine leichte Enttäuschung.
Action war gut, Story auch, Charactere haben eigentlich gepasst, aber es war zuwenig Godzilla.
Was meine ich damit? Godzilla taucht das erste Mal nach ~90 Minuten auf und ist nicht der Antagonist des Films.
Aufgrund der gewaltigen Special Effekte kann ich den Film aber trotzdem fürs Kino empfehlen. Am Big Screen kommt das einfach viel besser rüber.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
You Scored as Storyteller
You're more inclined toward the role playing side of the equation and less interested in numbers or experience points. You're quick to compromise if you can help move the story forward, and get bored when the game slows down for a long planning session. You want to play out a story that moves like it's orchestrated by a skilled novelist or film director
Storyteller 92%,Method Actor 67%,Butt-Kicker 58%,Specialist 58%,Tactician 58%,Power Gamer 50%,Casual Gamer  25%

Offline Orlock

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 520
  • Username: Orlock
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #10 am: 16.05.2014 | 18:16 »
Ich mag Monster. In Spiel, Buch und Film. Und ich habe mich prächtig amüsiert!
Handlung und Figuren fand ich auch ok. Da habe ich in Monsterfilmen schon wesentlich schlimmeres gesehen.
Und das ich Godzilla nicht volle 120 Minuten dabei zusehe wie er in verschiedenster Weise Häuser, Panzer oder Schiffe schrottet war jetzt nicht so schlimm. Auf diese Weise wurden schon ganz andere Filme langweilig. Im Gegenteil, ich fand den Spannungsbogen eigentlich gelungen.
Klar, so ein Film gehört ins Kino. So viel Krawumm wirkt da einfach am Besten.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline McCoy

  • Pessimistenzyniker
  • Legend
  • *******
  • Landei
  • Beiträge: 4.869
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: McCoy
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #11 am: 19.05.2014 | 11:48 »
So, war gestern dann auch mal im Kino und... ja, war dann doch etwas unterwältigt. Die Trailer, die eine tolle Atmosphäre für mich rübergebracht haben, sind nicht wirklich erfüllt worden.
Für einen Godzilla Film war da doch etwas wenig Godzilla drin. Das der Film gemächlich anlief war für mich kein Problem, da es ja langsam auf das Entscheidende (die Monster) aufbaute. Nur, das jedesmal wenn es dann anfing zur Sache zu gehen die Kamera von den Monstern wegschwenkte und auf die -uninteressanten, weil ziemlich dämlich agierenden und blassen - Menschen hielt, die irgendeine nicht funktionierende Aktion durchzogen, war enttäuschend.
Vielleicht bin ich aber auch einfach nur mit der falschen Vorstellung ins Kino gegangen, aber bis auf die letzte halbe Stunde war das im Prinzip ein Katastrophenfilm über Menschen in der Krise, was die Armee daraus macht und irgendwo im Hintergrund ist auf einem Bildschirm eine CNN Berichterstattung zu sehen, wo Godzilla ein Monster beißt. Hm...schade.

Ach ja und 3D war mal wieder überflüssig.
Er ist tot, Jim!

Tuco: "Gott ist mit uns! Er haßt die Nordstaatler genauso wie wir!"
Blonder: "Gott ist nicht mit uns. Er haßt Idioten wie dich!"

Offline Buddy Fantomas

  • Konifere
  • Legend
  • *******
  • Inselschrat im Exil
  • Beiträge: 7.671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yerho
    • www.martin-hoyer.de
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #12 am: 19.05.2014 | 12:34 »
Okay, das klingt jetzt, als könnte ich durchaus warten, bis der Film auf Silber- bzw. Bläuling erhältlich ist ...
I never wanted to know / Never wanted to see
I wasted my time / 'till time wasted me
Never wanted to go / Always wanted to stay
'cause the person I am / Are the parts that I play ...
(Savatage: Believe)

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.659
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #13 am: 20.05.2014 | 00:42 »
Ach ja und 3D war mal wieder überflüssig.
Haben wir einen unterschiedlichen Film gesehen? Ich fand die Effekte in dem Bereich durchaus ordentlich!

Überhaupt hat mir der Film sehr gefallen – ich kenne Godzilla nur als Monster, dass sich mit anderen Monstern prügelt, während um sie herum die Städte zerbröseln. Das war vermutlich auch, was mich am Emmerich-Film (neben vielem anderen) kolossal gestört hat. Für mich stimmte dafür hier die Monster-Action total. Die M.O.T.U. ziehen eine Schneise der Zerstörung, die zerlegte Stadt ist endlich mal nicht New York (oder irgendwas fiktives wie Metropolis) und der dunklere Grundton gefiel mir auch.

Nur Bryan Cranstons Rolle war ein bisschen kurz. Dafür aber gut.
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline McCoy

  • Pessimistenzyniker
  • Legend
  • *******
  • Landei
  • Beiträge: 4.869
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: McCoy
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #14 am: 20.05.2014 | 09:26 »
Haben wir einen unterschiedlichen Film gesehen? Ich fand die Effekte in dem Bereich durchaus ordentlich!
Also ich kann mich an keine einzige Szene erinnern, wo es auch nur annähernd aufgefallen ist, das der Film überhaupt in 3D ist. Da ist mir nichts im Gedächtnis geblieben.
Er ist tot, Jim!

Tuco: "Gott ist mit uns! Er haßt die Nordstaatler genauso wie wir!"
Blonder: "Gott ist nicht mit uns. Er haßt Idioten wie dich!"

Offline Trichter

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 956
  • Username: Trichter
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #15 am: 20.05.2014 | 10:04 »
Also ich kann mich an keine einzige Szene erinnern, wo es auch nur annähernd aufgefallen ist, das der Film überhaupt in 3D ist. Da ist mir nichts im Gedächtnis geblieben.
Ich setz in 3D Filmen gerne mal die Brille kurz ab und wieder auf, dann merkt man den 3D-Effekt wieder etwas mehr.
Ansonsten fand ich den Film echt gut. Durchaus vergleichbar mit Pacific Rim (so von der Größenordnung der Monster ;) ) und wesentlich besser als andere Verfilmungen alter Action-Streifen (wie z.B. Robocop). Aber ich bin auch kein wirklicher Godzilla-Movie-Experte.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Stuntwoman
  • Beiträge: 15.156
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #16 am: 21.05.2014 | 13:54 »
Hab ihn gestern auch gesehen.

Kurzes Fazit: Als Katastrophen- und Monsterfilm sehr brauchbar, schön postapokalyptisch. 3D hat es jetzt nicht sooo dringend gebraucht, hat aber auch nicht gestört, die Effekte haben Spaß gemacht. Aber was ich richtig blöd fand war,

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.509
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [Kino] Godzilla kommt zurück ... vermutlich 2012!
« Antwort #17 am: 29.05.2014 | 13:21 »
Ich war Sonntag drin und ganz zufrieden. Bei genauerem Nachdenken offenbaren sich einige Logiklöcher, klar, aber alle mehr oder minder am Rande der Story.

Die Monsteraction war super, die Endzeitstimmung in Teilen sehr gelungen, die Story selbst bricht etwas nach dem Tod einer Person (um spoilerfrei zu bleiben).

Bleiben 3,75 von 5 Megatonnen-Atombomben
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de