Autor Thema: Cthulhu fragen.  (Gelesen 61245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Waldgeist

  • Erster Überlebender
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.486
  • Username: Waldgeist
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #50 am: 19.10.2010 | 11:02 »
@ Waldgeist:
Ich bring dir nachher mal das deutsche Spieler- und das SL-Handbuch mit, ja?

Ja!

Offline Enrico Pallazzo

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tevanol
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #51 am: 2.02.2011 | 18:20 »
Inzwischen gibts ja ne 3.Version des Spieler- und SL-Handbuchs. Habe hier im Regal noch die 2003er Version stehen und wollte demnächst wieder mit Freunden spielen.
Sind die Unterschiede minimal und lassen sich die alten Bücher noch mit den neueren Abenteuern nutzen oder sollte ich über einen Neukauf nachdenken?
THX
It's the ship that made the Kessel Run in less than twelve parsecs
-
Ve vant ze money, Lebowski.
-
Hey! It's Enrico Pallazzo!

Offline Valerigon

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 24
  • Username: Valerigon
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #52 am: 2.02.2011 | 19:42 »
Hier mal die Aussage von Frank Heller aus dem Cthulhu-forum dazu:

Zitat
Inhaltlich ist gegenüber der Vorauflage Folgendes neu:
Vom Regeltechnischen her ändert sich mit dieser 3. Edition nicht viel, aber doch so viel, dass dieses Buch ein echtes Update auf die Vorauflage darstellt. Die wichtigsten Neuerungen sind dabei die Daten der einzelnen Berufe, bei denen wir teilweise kleine Änderungen vorgenommen haben. Wir haben außerden das Buch insgesamt einer Runderneuerung unterzogen, sind alle Texte noch einmal durchgegangen und haben hier und da etwas ergänzt oder klargestellt. Dies bezieht sich auch auf die Ausrüstungslisten am Ende des Buches, die wir gerade im Hinblick auf Cthulhu in der Gegenwart (Cthulhu Now) hier und da geändert und ergänzt haben. Außerdem wurden vier neue Berufe eingefügt, nämlich der Kryptozoologe, Exorzist, Schausteller und der Zauberkünstler. Ein wenig Neues findet sich auch auf dem Charakterbogen, den wir an die Bedürfnisse der Praxis weiter angepasst haben. Selbstverständlich haben wir außerdem den Beitrag über die deutschsprachige Cthulhu-Szene auf den aktuellen Stand gebracht. Ganz neu hinzugekommen ist das Kapitel "Tipps zum Einstieg in die Welt Cthulhus".

Offline Cagliostro

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nanoc der Wanderer
    • Bernd-Wachsmann.de
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #53 am: 3.02.2011 | 10:28 »
Inzwischen gibts ja ne 3.Version des Spieler- und SL-Handbuchs. Habe hier im Regal noch die 2003er Version stehen und wollte demnächst wieder mit Freunden spielen.
Sind die Unterschiede minimal und lassen sich die alten Bücher noch mit den neueren Abenteuern nutzen oder sollte ich über einen Neukauf nachdenken?
THX

Moin Moin.

Spieler-Handbuch: Wenn Du genug Kohle hast, kauf das Neue ;) Ansonsten ist das nur nicht nötig im klassischen Sinne
SL-Handbuch: Sind jetzt neue Abenteuer drin

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #54 am: 16.08.2011 | 09:38 »
Was für engliche Regelwerke sind eigentlich im deutschen GRW (SL + Spieler HB) verwurstet? Es muss ja rein von der Seitenzal mehr sein als das englische GRW.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Chrischie

  • Gast
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #55 am: 16.08.2011 | 09:55 »
Englisches GRW und Teile des Kepper und Investigators Companion. Zumindest wenn ich es noch richtig im Kopf habe.
Regeltechnisch sind die alle ungefähr auf einem Stand. Am BRP hat sich nichts geändert und somit ist es egal welches Buch man nutzt.

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.851
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #56 am: 17.08.2011 | 22:28 »
Das Keepers Comp. gibts ja gar nicht für die aktuelle 6. Editon. Oder sind die Änderungen so gering gewesen, dass es keiner Anpassung bedarf? Was ist da überhaupt drin?


Noch eine Frage: Die Masks of Nyarlathothep Kampagne ist ja kürzlich neu aufgelegt worden - ein absoluter Klassiker we man hört. Was taugt die eurer Meinung nach?
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Swords and Wizardry

Offline Cobra

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 23
  • Username: Cobra
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #57 am: 7.05.2013 | 20:02 »
Hi Leute,
meiner einer und meine Frau interessieren sich für Cthulhu und haben uns das Spielerhandbuch gekauft. Auf dem Buch steht 3te Edition aber in einem Podcast habe ich schion von einer 7ten Edition gehört.

Nun ist meine frage, war das ein fehl kauf des Buchs?

Offline Lodster

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 104
  • Username: Lodster
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #58 am: 7.05.2013 | 20:23 »
Wenn dein Buch auf deutsch ist, ist die 3. Edition die aktuelle. Englisch ist Edition 6 aktuell, meine ich. Könnte dann also sein, dass da eine siebte kommt demnächst.

Offline Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.442
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #59 am: 7.05.2013 | 20:52 »
Wenn du auf deutsch spielen möchtest, war es definitiv kein Fehlkauf: Das ist die aktuelle Edition. Aber bei Cthulhu würde ich mir nicht so viele Gedenken machen. Da hat sich praktisch nichts geändert und die Editionen sind komplett kompatibel. Gleiches gilt eigentlich auch für die 6 englischen Versionen. Für die siebte englische Edition sind erstmals ein paar umfassendere Änderungen angekündigt. Aber die ist noch nicht erschienen und auf deutsch wird es wohl auch eine Weile dauern.
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Offline Lodster

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 104
  • Username: Lodster
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #60 am: 8.05.2013 | 12:43 »
Cthulhu ist auch ein Spiel, in dem es meiner Meinung nach nicht so sehr auf die Regeln ankommt. Ich habe als GM vielleicht alle 10 Sitzungen einmal in den Regeln nachgeschaut, zumal in meiner Gruppe Kämpfe vermieden wurden. Wenn man ein paar Sessions gespielt hat, holt man die Regeln nur noch selten raus.

Offline Supersöldner

  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.111
  • Username: Supersöldner
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #61 am: 24.07.2014 | 12:02 »
Macht es einen Iren nicht irre als Spieler wenn ein SC nach dem andern Irre Wird.?  Und wie Gelungen findet ihr die Regeln für Wahnsinn und Geisteskrankheiten?
Spielt doch mal die Bösen.

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: Mondsänger
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #62 am: 22.10.2014 | 11:20 »
Kennt zufällig jemand ein Abenteuer oder einen Oneshot, dass sich um den König in Gelb und/oder ein wahnsinnig machendes Theaterstück dreht, das nicht Teil 2 der "Curse of the Yellow Sign" Kampagne ist?
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Iona

  • The Amazing Grace
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Iona
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #63 am: 22.10.2014 | 11:34 »
"Narrenball" hat ebenfalls Bezüge zum König in Gelb und dem Theaterstück dazu :)

Details kann ich dir allerdings keine geben, ich habs zwar hier im Regal stehen, es aber noch nicht durchgelesen.
"If the legends are anything to go by, being a hero doesn't mean being perfect. Being a hero means overcoming imperfections to do good anyway." Lindsay Buroker - The Emporers Edge

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.412
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #64 am: 22.10.2014 | 11:44 »
Natürlich. "Repairer of Reputations" (Trail of Cthulhu) von R. D. Laws. 37 Seiten zzgl vorgefertigte Charaktere. Es geht um den König in Gelb.

Öm, allerdings finde ich das Werk nicht mehr als eigenständiges Produkt, weder auf der Verlagsseite (pelgranepress.com), noch beim Sphärenmeister. (Wenn ich richtig gucke, sind auch einige andere Produkte nicht mehr im Angebot.)

Immerhin gibt es ja noch die Abenteuersammlung Out of Space. Darin ist das Abenteuer enthalten (wie auch das herausragende Many Fires von Jason Morningstar).

Out of Space gibt es in der Druck/PDF-Kombi für 21 Euronen beim Sphärenmeister. Oder als reines PDF für 17 Dollar im Pelgrane Press Shop.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: Mondsänger
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #65 am: 22.10.2014 | 12:43 »
Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich habe mir den Sammelband mal auf die Wunschliste gepackt. Narrenball scheint realtiv schwer bekommen zu sein, auch wenn die Handlung an sich wohl besser zu passen scheint. Der Hintergrund ist der, dass ich mit einigen Leuten den ersten Teil der "Curse of the Yellow Sign" Kampagne gespielt habe. Tatsächlich haben zwei Charaktere das Abenteuer "Digging for a dead god" überlebt und nun wollen die Spieler dringend ein Folgeabenteuer. Ich fände es jetzt einfach schön, die Charaktere wieder einzubauen und will deshalb nicht direkt das zweite Abenteuer (das ja in den 80er oder 90er Jahren spielt) nehmen, sondern wollte was in den 50ern schreiben. Dazu suche ich eben Inspiration und hatte eine Ahnung, dass es was ähnliches schon mal gab.

TL;DR: danke für die Hilfe. Werde da sicherlich Inspiration finden.
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Iona

  • The Amazing Grace
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Iona
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #66 am: 22.10.2014 | 12:54 »
Das stimmt - bei Narrenball muss man Glück haben, es bei Ebay o.ä. zu erwischen :)

Hast du "Digging for a dead god" so gespielt wie im Abenteuer beschrieben oder gabs Abwandlungen der Charaktere und/oder der Zeit?
Alternativ kannst du natürlich auch ein Abenteuer ohne direkten König in Gelb-Bezug nehmen und ihn am Rande für diese beiden Charaktere einbauen
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Dazu eignen sich dann einige Abenteuer aus der Zeit, die z.B. als PDF auch im Pegasus-online-Shop zu finden sind. Aber vielleicht hast du ja auch Glück und ergatterst zeitnah ein erschwingliches Narrenball-Exemplar :)
"If the legends are anything to go by, being a hero doesn't mean being perfect. Being a hero means overcoming imperfections to do good anyway." Lindsay Buroker - The Emporers Edge

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.412
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #67 am: 22.10.2014 | 13:12 »
Chaosium 1920, The Great Old Ones. Daraus: Tell Me, Have You Seen the Yellow Sign? ... "Wherein our heroes visit New Orleans, and retrace the heroic past, only to be confronted by the horrific present." - 19 Seiten. Hier gibt es kein Theaterstück, dafür aber Mardi Gras mit dem Thema Alice in Wonderland. :)

Es gibt noch drei Königs-Abenteuer in Ripples from Carcosa, aber die spielen im antiken Rom, im Mittelalter und in der fernen Zukunft. Das beißt sich nun wirklich mit den 1950ern.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: Mondsänger
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #68 am: 22.10.2014 | 13:24 »
@Iona: Ich habe das Szenario "größtenteils" by the book gespielt. Einige kleinere Änderungen habe ich vorgenommen. Als erstes habe ich die Namen geändert, da die in den Ohren deutscher Spieler doch arg blöde klingen. Dann habe ich einen der Charaktere weiblich gemacht, um einer Spielerin entgegen zu kommen. Abschließend habe ich den King in Yellow am Ende etwas prominenter auftreten lassen und die Überlebenden wurden am Ende durch die vom Verräter gerufenen Briten gefangen genommen.  Aber Zeit und grundlegende Handlung habe ich beibehalten. Im nachhinein hätte ich mir gewünscht, die Hintergründe von zwei der Charaktere besser zu verknüpfen als es im Original der Fall war:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

An sich finde ich das Abenteuer toll für einen Oneshot. Außerdem hatten alle Spieler wirklich Spaß daran für einen Abend mal nach Herzenslust Nazis spielen zu dürfen. die Bestrafung für all das rassistische Gerede folgte ja auch auf dem Fuß ;-)
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: Mondsänger
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #69 am: 22.10.2014 | 13:32 »
P.S. Falls es interessiert: dies ist meine Arbeitsgrundlage für das Folgeabenteuer "Zeichen und Ruinen"

Die ehemaligen Nazis werden von den Briten auf eine geheime Mission geschickt, um einen verlorenen britischen Spion in Berlin zu finden, um als Belohnung mit der Entlassung aus der Kriegsgefangenschaft belohnt zu werden. Bei den Nachforschungen stellt sich heraus, dass der vermeintliche Spion seine letzten Monate mit dem Schreiben eines Theaterstücks verbracht hat, dass in Kürze Premiere feiern soll. Der Schreiber selbst hat Selbstmord begangen und das vor kurzem neu besetzte Ensemble ist nirgendwo aufzufinden. Im Westen der Stadt finden sich Hinweise auf mysteriöse Vorfälle im Zusammenhang mit den Proben und im Osten der Stadt bereiten die Gewerkschaften den Aufstand gegen das ungeliebte SED Regime vor.  Wenn es den Charakteren nicht gelingt die Premiere zu verhindern, könnte sich das Pulverfass Berlin in den Vortagen des Aufstands vom 17. Juli 1953 in einen explosiven Hexenkessel verwandeln.
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline angband

  • bestes reiches Partylöwenarschloch seit langem
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 919
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: angband
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #70 am: 22.10.2014 | 14:52 »
Der Gaukler von jusa aus dem sl Buch (gibt's glaube ich kostenlos als PDF) wäre auch einen Blick wert.

Offline Iona

  • The Amazing Grace
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Iona
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #71 am: 22.10.2014 | 22:17 »
An sich finde ich das Abenteuer toll für einen Oneshot. Außerdem hatten alle Spieler wirklich Spaß daran für einen Abend mal nach Herzenslust Nazis spielen zu dürfen. die Bestrafung für all das rassistische Gerede folgte ja auch auf dem Fuß ;-)

*räusper* Ja, das kenne ich :D
Die "fehlende" Info hatte ich zum Glück vorher bemerkt und dem Spieler noch zukommen lassen. Das kann sonst wirklich zu Verwirrungen führen :)

Zu deiner Plotidee: Ich finde, das passt sehr gut mit dem zusammen, was ich dem "Entflohenen" zutraue, was es so an Chaos anstiften könnte ;)
"If the legends are anything to go by, being a hero doesn't mean being perfect. Being a hero means overcoming imperfections to do good anyway." Lindsay Buroker - The Emporers Edge

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: Mondsänger
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #72 am: 30.10.2014 | 12:35 »
Hallo zusammen,

Ich wollte mal kurz rumfragen welche Quellen Ihr bei der Recherche nach Bildern / Portraits oder generell Impressionen aus den 20er und 30er Jahren benutzt. Ich bin gerade auf der Suche nach atmosphärisch passenden Bildern, aber die reine Google Bildersuche ist auf Dauer doch ermüdend. Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich.

P.S.: @Rillenmanni: Da das empfohlene "Out of Space" Teil des aktuellen Bundle of Holding war, hab ich mir das dann auch mal direkt zugelegt. Vielen Dank nochmal für den Tipp.
« Letzte Änderung: 30.10.2014 | 12:39 von Mondsänger »
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.366
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #73 am: 30.06.2015 | 17:02 »
Weis jemand zufällig grad, wie der Startwert für "Fechten"  in den 1920er ist?
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger oder eines einzigen. (Mr. Spock)

Der Sündenbock ist kein Herdentier. (Peer Steinbrück)

Ucalegon

  • Gast
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #74 am: 30.06.2015 | 17:15 »
Fechtwaffen haben laut Waffenhandbuch eine Grundchance von 10% (im Gegensatz zu den 20% bei Schwertern).