Autor Thema: Amerikanische Kleinstädte und Google Maps mit Street View  (Gelesen 322 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Hallo,
für meine nächste Kampagne möchte ich gerne eine Amerikanische Kleinstadt Louisiana, Texas oder in Kalifornien auswählen und suche nach eine Stadt die im Google Maps mit Street View gut erfasst ist sind.

Habt ihr mit der Vernetzung solcher Daten schon Erfahrung und könnt ihr mir eventuell eine Stadt empfehlen?

Ich suche etwas typisch hinterwäldlerisches, was dem Klischee entspricht wie man es aus Buffy oder True Blood kennt.

Abgeschieden und eigenbrödlerisch.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Imion

  • Legend
  • *******
  • GURPShead
  • Beiträge: 4.716
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Imion
http://www.google.de/help/maps/streetview/where-is-street-view.html ist eine Übersicht, was alles schon ge-StreetViewt ward. Abdeckung in den USA recht umfassend.

Kleinstädte gibts zuhauf, da wirst du eher ein Problem mit der Masse bekommen. Wie wärs zB mit Post, TX? Keine 4K Einwohner, Grid city, sieht nach erstem Anschaun genauso trostlos aus, wie es sich anhört.
If the internet has shown us anything... anything... it has shown us that there is no such thing as "too batshit crazy to operate a computer."

Everybody's a book of blood. Wherever we're opened, we're red.

Außerirdische sind nicht rechtsfähige, bewegliche, herrenlose Sachen. Wer sie findet und mitnimmt darf sie behalten.

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Amerikanische Kleinstädte und Google Maps mit
« Antwort #2 am: 2.06.2010 | 16:02 »
Trostlos soll es nicht sein. Möglichst ein bisschen chic, damit die Leute da wohnen bleiben wollen.

Aber ich sehe es mir mal an um zu gucken was geht.

Ich stelle es mir Chic vor, wenn man den Leuten im Street View alles zeigen kann und das Ganze dann mit Google Maps verbindet.
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 8.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Amerikanische Kleinstädte und Google Maps mit Street View
« Antwort #3 am: 14.06.2010 | 13:45 »
Zitat
Möglichst ein bisschen chic, damit die Leute da wohnen bleiben wollen.
Ahhhh, verstehe: Visteria Lane.

Ich hab mal sowas Ähnliches für meine Scion-Kampagne angestrebt. Das war dann allerdings Großstadt (Boston, Massachusetts).

Ich hab vielleicht was... es gibt da eine Kleinstadt mit dem schnittigen Namen Fairfield ganz in der Nähe von Sacramento, CA.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Joerg.D

  • Foren-Gatling a.D.
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 20.998
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Juhanito
    • Richtig Spielleiten
Re: Amerikanische Kleinstädte und Google Maps mit Street View
« Antwort #4 am: 14.06.2010 | 13:47 »
Cool, genau so etwas hätte ich gesucht.

Jetzt haben wir die Stadt einfach selber gebaut. Mit dem Weltenbaus Spiel vom City System.....
Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.