Autor Thema: Vargr, Aslan – Furries?  (Gelesen 2874 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

oliof

  • Gast
Vargr, Aslan – Furries?
« am: 21.06.2010 | 14:17 »
In einem anderen Thread kam bei Furries die Frage nach Vargr und Aslan bei Traveller auf. Eine Antwort sah so aus.

Ich hab Vargr und Aslan nie als Furries im Sinne niedlicher Pelzanthropomorphen gesehen … die Vargr sind ja soweit ich weiß "ausgewilderte Uplifts", und über die Aslan hab ich mir noch nie Gedanken gemacht. Ist meine Abgrenzung subjektiv? Ist die Gleichung Anthropomorphierte Tiere=Furries allgemeingültig?

Ach, jetzt wo ich drüber nachdenke: Die Ken&Laird TMNT-Tiere (insbesondere die im originären Rollenspiel) habe ich auch nie mit Furries in Verbindung gebracht …

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.360
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #1 am: 21.06.2010 | 14:26 »
Mir persönlich haben die nicht-humanoiden Spezies bei Traveller noch nie wirklich gefallen.
Es ist halt kein Whookie dabei... ;D
Nein, im Ernst, war nie mein Ding, und da wir in den Spinwärtsmarken gespielt und die Imperium/Zhodani Konflikte meistens Inhalt war, tauchten Aliens nur selten auf.
Furries hätte ich jetzt nicht assoziiert. Aber Furries sind ja auch irgendsoein neumodischer Schnickschnack-Hype. (ich werd alt ;D )
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.662
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #2 am: 21.06.2010 | 14:51 »
Wenn ich die Definition auf WikiFur zugrunde lege würde ich Aslan und Vargr durchaus unter Furry einordnen, und die TMNT wurde da auch explizit als Beispiel genannt. Und bei der Vielfalt, würde zumindest mir ein Bild von Aslan oder Vargr zwischen anderen Furries nicht besonders auffallen. Von daher ja deine Unterscheidung ist subjektiv und deckt sich nicht mit der Definition durch die Furriefans.

WitzeClown

  • Gast
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #3 am: 21.06.2010 | 14:55 »
Ist die Gleichung Anthropomorphierte Tiere=Furries allgemeingültig?

Ach, jetzt wo ich drüber nachdenke: Die Ken&Laird TMNT-Tiere (insbesondere die im originären Rollenspiel) habe ich auch nie mit Furries in Verbindung gebracht …

Das liegt vermutlich daran, dass du "Furries" (neben "Emos") nicht als selbstwertdienliches Feindbild brauchst. ;)

Offline Robert

  • Hero
  • *****
  • Nein, so sehe ich nicht aus. Aber ich mag ihn^^
  • Beiträge: 1.842
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Robert
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #4 am: 21.06.2010 | 16:27 »
Also ich hatte die Aslan immer auf dem selben Schirm wie die ganzen pelzigen Myranor-Rassen, oder die Tabaxi(wer kennt die noch?).
Nicht, das es bei Star Wars keine Anthropomorphen Tiere gäbe(Ich könnte aus dem Gedächtnis 5 Katzenhumanoide nennen und wette das sind nicht alle, die es gibt).

So gesehen versteh ich nicht, wo das Problem ist. Jedes Uplift eines Säugetiers wäre per Definition ein Furry(bitte jetzt keine Bilder von Sphynx-Katzen und ähnlichen Verbrechen an der Natur).
Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten!

Das ist nicht die Signatur, aber mir ist noch nichts Besseres eingefallen^^

oliof

  • Gast
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #5 am: 21.06.2010 | 20:23 »
@Boba: Ich brauche auch keine Aliens bei Traveller, das funktioniert auch so ganz gut … aber tatsächlich würde ich als erstes, wenn überhaupt, Vargr oder Veganier einbauen, wenn Zhodani und Vilani nicht mehr ausreichen.

Offline Heretic

  • Famous Hero
  • ******
  • Zuul, Mothafucka, Zuul!
  • Beiträge: 2.119
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Heretic
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #6 am: 21.06.2010 | 23:55 »
Also ich find die Alien-Simbas mit dem kruden Moralkodex und den übelsten sexistischen Ansichten richtig töfte!
Und die Veganier... *lol* Die essen nichts, was einen Schatten wirft, oder??
ErikErikson: Ich weiss immer noch nicht, wie ich meinen Speer am besten einführe.
kirilow (IRC): Ich denke mir aber, dass Du gerne ein Misanthrop wärst.
oliof (IRC): Zornhau: Ich muss gleich speien.

oliof

  • Gast
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #7 am: 22.06.2010 | 00:32 »
Nein, du verwechselst die Veganier mit den K'Kree. Erstere sind Tentakelhumanoide, letztere sind militante Vegetarier.

Offline Heretic

  • Famous Hero
  • ******
  • Zuul, Mothafucka, Zuul!
  • Beiträge: 2.119
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Heretic
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #8 am: 22.06.2010 | 01:14 »
Nein, weder noch.
Das war ein verkacktes Wortspiel mit Veganern...
Sorrey.
ErikErikson: Ich weiss immer noch nicht, wie ich meinen Speer am besten einführe.
kirilow (IRC): Ich denke mir aber, dass Du gerne ein Misanthrop wärst.
oliof (IRC): Zornhau: Ich muss gleich speien.

Offline Benjamin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 944
  • Username: r0tzl0effel
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #9 am: 24.06.2010 | 08:35 »
Aslan und Vargr heißen in meiner aktuellen Kampagne Hacan und Saar. (Quelle)

Add: Achja, zum Thema: Original-Aslan und -Vargr waren mir immer etwas zu furry. Von den beiden oben genannten sind zumindest die Saar weniger furry.
In mTU gibts auch keine Ancients, die Saar sind bei mir eine eigenständige Rasse.
« Letzte Änderung: 24.06.2010 | 08:49 von r0tzl0effel »

MadMalik

  • Gast
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #10 am: 24.06.2010 | 08:41 »
Nach Furry Eigendefinition, ja.
Nach Definition der FUrryhasser, auch ja.
Leuten denen Furries egal sind, ist es auch egal ob irgend eine SciFi Spezie untern Definitionsschirm passt, also egal.

Offline Naldantis

  • Hero
  • *****
  • ...hat schonmal eine Taschenlampe fallenglassen...
  • Beiträge: 1.623
  • Username: Naldantis
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #11 am: 24.06.2010 | 09:00 »
Furries hätte ich jetzt nicht assoziiert. Aber Furries sind ja auch irgendsoein neumodischer Schnickschnack-Hype. (ich werd alt ;D )

Ich weiß ja nicht...
...mein Furrdom-Krempel datiert zu weiten Teilen noch aus den 70ern und 80ern (ist das alt?) - gelobt seien Antiquariate und Trödel  ;)

Offline Naldantis

  • Hero
  • *****
  • ...hat schonmal eine Taschenlampe fallenglassen...
  • Beiträge: 1.623
  • Username: Naldantis
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #12 am: 24.06.2010 | 09:01 »
Also ich hatte die Aslan immer auf dem selben Schirm wie die ganzen pelzigen Myranor-Rassen, oder die Tabaxi(wer kennt die noch?).

ich kenne den Namen, aber ich komme nicht drauf - klär uns mal auf....

Offline Naldantis

  • Hero
  • *****
  • ...hat schonmal eine Taschenlampe fallenglassen...
  • Beiträge: 1.623
  • Username: Naldantis
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #13 am: 24.06.2010 | 09:04 »
@Boba: Ich brauche auch keine Aliens bei Traveller, das funktioniert auch so ganz gut … aber tatsächlich würde ich als erstes, wenn überhaupt, Vargr oder Veganier einbauen, wenn Zhodani und Vilani nicht mehr ausreichen.

Naja, da bin ich anders - ich finde Menschen als Spezies nunmal überschätzt und ausgenudelt...
...wenn es nicht anderes im Angebot gibt, konzentriert man sich besser auf die Technologie und räumt Gentechnik und Cybertechnologie einen großen Platz ein.
Aber sind Cyborgs und KIs, Splices und Uplifts nicht irgendwo auch schon 'Aliens'?


Offline Heretic

  • Famous Hero
  • ******
  • Zuul, Mothafucka, Zuul!
  • Beiträge: 2.119
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Heretic
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #14 am: 24.06.2010 | 09:25 »
Hm, bei Traveller nicht unbedingt.
Bei EP hingegen schon, zumindest, wenn man Fraktionen wie die Ultimates und die abgefahreneren Uplifts wie Avians betrachtest.
ErikErikson: Ich weiss immer noch nicht, wie ich meinen Speer am besten einführe.
kirilow (IRC): Ich denke mir aber, dass Du gerne ein Misanthrop wärst.
oliof (IRC): Zornhau: Ich muss gleich speien.

oliof

  • Gast
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #15 am: 24.06.2010 | 12:45 »
Naja, da bin ich anders - ich finde Menschen als Spezies nunmal überschätzt und ausgenudelt...
...wenn es nicht anderes im Angebot gibt, konzentriert man sich besser auf die Technologie und räumt Gentechnik und Cybertechnologie einen großen Platz ein.
Aber sind Cyborgs und KIs, Splices und Uplifts nicht irgendwo auch schon 'Aliens'?

Ja schon, irgendwie. Ich muß mich übrigens korrigieren: Wir haben in unserer Traveller-Runde schon Aufzeichnungen über Aliens gesehen. Die waren aber … alt.

Offline Robert

  • Hero
  • *****
  • Nein, so sehe ich nicht aus. Aber ich mag ihn^^
  • Beiträge: 1.842
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Robert
Re: Vargr, Aslan – Furries?
« Antwort #16 am: 25.06.2010 | 10:52 »
ich kenne den Namen, aber ich komme nicht drauf - klär uns mal auf....

Hier werden Sie aufgeklärt.
Mein damaliger Drachenlanze-SL hat die Typen im (AD&D) Monstrous Manual gefunden und nach Krynn verfrachtet.
Wir hatten sogar einen SC, der sich die ganze Zeit mit dem Bakali(Lizardfolk) und meinem Sivak(Silberdrachen-Drakonier) gestritten hat, ob Schuppen oder Fell eklig sind ::)
Ich hab mich riesig gefreut, die aktuelle (D&D 3.5)Version im Tome of Horrors Revised von Necromancer Games zu finden.
Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten!

Das ist nicht die Signatur, aber mir ist noch nichts Besseres eingefallen^^