Tanelorn.net

Autor Thema: 40K Regelfragen  (Gelesen 21911 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.115
  • Username: KhornedBeef
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #250 am: 25.08.2017 | 13:14 »
von wem werden die Leute dann angeworben?

einem Thronagenten / Interrogator des eigentlichen Inqui mit dem Kommentar "Mach du mal, ich vertrau dir"
Da gibt es viele Möglichkeiten, was auch damit zusammenhängt, wie der prüfende Blick der Inquisition überhaupt erstmal auf die Charaktere gefallen ist. Ein besonders begabter Söldner oder Assassine wird vielleicht einfach gegen harte Währung angeheuert, ein wichtiges Ziel zu beschützen (eine Person aus dem Gefolge), einen wegen mangelenden Dogmatismus geächteten Tech-Adepten erreicht ein technisch herausfordernder Spezialauftrag, ein Kopfgeldjägerteam soll ein gefährliches Ziel verfolgen, aber nicht alleine festsetzen, sondern ein verschlüsseltes Signal abschicken, ein für seinen feurigen Glauben berühmter Redemptionist wird von seinem Kardinal schlicht beordert, im Namen des Imperators eine Expedition in die Untermakropole zu begleiten und den Ungläubigen das (3000*C heiße) licht zu bringen...
Die Frage ist eher, welcher Zweck bringt effektiv sehr verschiedene Charaktere zusammen.
« Letzte Änderung: 25.08.2017 | 13:23 von KhornedBeef »
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Grr Argh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 7
  • Username: Grr Argh
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #251 am: 2.09.2017 | 00:38 »
Zitat
Viele leute überschätzen den Dämon.
Niemand macht wege einem 20HP unnamed Horror einen exterminatus oder erschiesst die ganze kompanie.
Nen Exterminatus nicht..was die Kompanie angeht..kann passieren je nachdem wie sie sich verhalten. Regeltechnisch wird die Kompanie, sofern die nicht von nem fähigen Offizier angeführt wird, von nem Dämon ganz schön in die Mangel genommen. (Angsttest auf -20 bei WK 20-25 /Dämonische Präsenz nicht berücksichtigt). Und der durchschnittliche NSC braucht gerade mal einen VP/Wap um durchzudrehen...

Zitat
Dan Abnetts romane versehen das 40 Universum mit genug Hirn als dass man da spielen kann.
Etwas mehr weg vom Tabletop fluff hilft.
Oh.. ja.. aber auch bei den Quellenbüchern ist Vorsicht angeraten.je öfter ich Buch der Richter und Buch der Märtyrer lese, desto widersprüchlicher sind die Angaben in den Büchern. Da muss man sich am Ende "sein 40K-Grimdarklevel" selbst zurechfriemmeln...

Wie schon beschrieben kann eine Eintritt in die Inquisition alles sein. Von einer uralten Prophezeiung welche durch die heiligen Nornen des Schicksals geweisagt wurde, Blutsverwandtschaft, Streichhölzer ziehen, verschenkt bis zum Einkauf von Söldnern und einem banalen Einflusswurf (vielicht sogar nen Patzer) oder gar durch deinen Deal zum beiderseitigen Vorteil kann das alles sein...

Mein erster Akolyth, nen Abschaum wurde bei nem anderen Inquisitor "abgeworben". Meine Gruppe in der ich leite wurde teilweise auf dem Feld zwangsrekrutiert, einer hatte nen Deal zur Rettung seiner Seele mit der Inquisition und zwei waren schlicht auf der Lohnliste der Inquisition, jedoch keine richtig Akolythen. Ich hoffe das sich letzteres bald ändert.

Online gilborn

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Username: gilborn
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #252 am: 16.09.2017 | 12:40 »
F19[Black Crusade] Fearless vs. Intimidation

Wenn ich das Talent "fearless" habe, bin ich dann immun gegen "intimidation"?
« Letzte Änderung: 16.09.2017 | 13:53 von gilborn »

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #253 am: 16.09.2017 | 22:50 »
Nach RAW nicht, da hilft Fearless "nur" gegen Fear und Pinning.

In DH 2nd ist Fearless gar nicht mehr drin, sondern durch abgeschwächte Talente ersetzt worden - da hätte man wohl autorenseitig nicht viel davon gehalten, Fearless andersrum auch noch auf Intimidation auszudehnen.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Online gilborn

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Username: gilborn
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #254 am: 17.09.2017 | 09:21 »
Schade (ich werde gerade PvP über Intimidation von einem Mitspieler rumgeschubst;-)), aber danke für die Info!

Offline Grr Argh

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 7
  • Username: Grr Argh
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #255 am: 22.09.2017 | 22:12 »
gilborn:?

Und dagegen willst du dich schützen...ok...

Wer schüchtert deinen Char ein, der was ist?

Wie wickelt ihr die Probe den genau ab? Mit was darfst du dich wehren?

Es gibt nen paar Möglichkeiten sich gegen sowas zur Wehr zu setzen.

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.115
  • Username: KhornedBeef
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #256 am: 23.09.2017 | 11:21 »
gilborn:?

Und dagegen willst du dich schützen...ok...

Wer schüchtert deinen Char ein, der was ist?

Wie wickelt ihr die Probe den genau ab? Mit was darfst du dich wehren?

Es gibt nen paar Möglichkeiten sich gegen sowas zur Wehr zu setzen.
+1
Insbesondere auch mit "Alter, was willst du eigentlich erreichen, und vielleicht rollenspielen wir da was Schönes?"
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Online gilborn

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Username: gilborn
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #257 am: 25.09.2017 | 08:48 »
Und dagegen willst du dich schützen...ok...

Wer schüchtert deinen Char ein, der was ist?

Wie wickelt ihr die Probe den genau ab? Mit was darfst du dich wehren?

Es gibt nen paar Möglichkeiten sich gegen sowas zur Wehr zu setzen.

Wir spielen Black Crusade. Ich bin ein Renegate, er ein Psyker (gespielt von einem Mitspieler).
Dieser schüchtert meinen Charakter wie folgt ein: Er erhöt per Psionik seinen Wert auf Willenskraft und würfelt dann auf Intimidation (Er hat dann einen Wert von etwa 85).
Ich darf mich in der vergleichenden Probe mit Willenskraft verteidigen (ich komme auf etwa 45).
Da er im Schnitt 4 Erfolgsgrade mehr hat als ich hat das 2 von 2x geklappt. Wodurch ich dann RAW in den jeweiligen Momenten seinem Willen eben nachgeben muss.

Jetzt bin ich auf jeden Fall neugierig: Welche Möglichkeiten habt seht ihr sich dagegen zur Wehr zu setzen? (Nurgle Möglichkeiten bevorzugt ;-))

PS:
Bevor das Gespräch in die Richtung geht: Ich empfinde das Outgame NICHT so dass ich Opfer von "bullying" am Spieltisch bin sondern sehe es sportlich mich eben Ingame als Charakter zu wehren. Die gruppeninternen Machtkämpfe machen mir durchaus Spaß, ich will nur den Ball zurückspielen.

EDIT: Zahlen korrigiert.
« Letzte Änderung: 25.09.2017 | 09:00 von gilborn »

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.115
  • Username: KhornedBeef
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #258 am: 25.09.2017 | 11:41 »
Hm. Ich fürchte beim "sportlichen" liegt mir das vielleicht zu fern.
Ich sehe jedenfalls keinen Grund, in da auf seinem Spezialgebiet Paroli bieten zu wollen. Normalerweise würde ich ihm nachts auflauern, und er erwacht von einer Stimme aus dem dunklen Raum und einem laserpointer auf der Brust.
Nurglig wäre aber anders. Vielleicht sieht er beim psychischen Kontakt Bilder,  die du dir vorher gezielt einprägst? So eine Zukunftsvision von seinem wurmzerfressenen Körper ?
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Online gilborn

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Username: gilborn
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #259 am: 25.09.2017 | 13:11 »
Er stellt keinen psychischen Kontakt her - er pimpt mit seinen psionischen Fähigkeiten lediglich seine Willenskraft.
Und: Intimidation ist Spezialgebiet von Nurgle, nicht seins  8]

Denke auf jeden Fall wir sollten diesen Thread nicht zusehr beanspruchen für diese Frage da wohl etwas OT.
Es ist keine große Sache, es war wirklich nur die Überlegung ob das mit dem "Fearless" funktionieren würde.

Auf jeden Fall vielen Dank für eure Antworten!

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.115
  • Username: KhornedBeef
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #260 am: 25.09.2017 | 21:08 »
 :d Für interessante Lösung und Threadhygiene
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.149
  • Username: Grandala
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #261 am: 11.02.2018 | 18:50 »
Kurze Frage:

Wie berechnet man die anfänglichen Lebenspunkte bei einem Startcharakter? Ich hab mir gestern das Freihändler GRW gekauft und die Charaktererschaffung wie auch einen großteil des "Das Spiel" Kapitels gestern und heute gelesen. Eine Antwort auf diese Frage blieb leider aus... Ich denke ich habe was überlesen und wende mich in meiner hirnzermatschten Verzweiflung an euch  ;D

Offline Luther Engelsnot

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 472
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Luther Engelsnot
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #262 am: 11.02.2018 | 18:52 »
Steht immer als vorletzter Eintrag bei der gewählten Heimatwelt.
Leite folgende Forenrollenspiele im Online Games Bereich des DnD-Gates:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Leite am Tisch:
Beyond the Wall
Mutant: Year Zero

Spiele am Tisch:
Star Wars Edge of the Empire

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.149
  • Username: Grandala
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #263 am: 21.02.2018 | 14:08 »
Bei einem W10 für Waffenschaden/Attributsauswürfelung,

zählt da die 0 auf dem W10 als 10 oder als 0??? Ich frage wegen den Prionikertest bei den 9 ja das Warpereignis triggert. Daher gehe ich davon aus, dass 9 der höchste Wurf ist. Liege ich da richtig?

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.115
  • Username: KhornedBeef
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #264 am: 21.02.2018 | 14:24 »
Bei einem W10 für Waffenschaden/Attributsauswürfelung,

zählt da die 0 auf dem W10 als 10 oder als 0??? Ich frage wegen den Prionikertest bei den 9 ja das Warpereignis triggert. Daher gehe ich davon aus, dass 9 der höchste Wurf ist. Liege ich da richtig?
Ich habe das immer als 1-10 interpretiert, 0-9 wird sonst nirgendwo im System benutzt. Und es macht ja auch Sinn dass ein super Ergebnis nicht automatisch immer ein Schrott-Ergebnis ist, damit die Spieler motiviert bleiben :)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 6.050
  • Username: Supersöldner
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #265 am: 22.02.2018 | 15:20 »
Könnten Menschen Space Marine Fleisch eigentlich essen oder wäre das Giftig ? 
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Online Frosty

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Frosty Pen&Paper
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #266 am: 22.02.2018 | 15:48 »
vor Allem ist das Ketzerei,
das Fleisch eines Engels, da würde jeder normalsterbliche lieber Verhungern

Aufgrund der neuen Organe würde ich sagen, dass sie mindestens Verrückt werden durch Sinneseindrücke
Regeln dazu gibt es in einem DH Zusatzbuch, da kann ein Tropfen Blut als Artefakt um den Hals getragen (Phiole) den Menschen so beeinflussen,
dass er verrückt wird

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.115
  • Username: KhornedBeef
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #267 am: 22.02.2018 | 17:24 »
Regeln kenne ich dafür nicht, auch keine definitive Fluffquelle, aber Astartes-Biochemie ist brutal anders als normalmenschliche. Vielleicht greift dich das Immunsystem an.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.149
  • Username: Grandala
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #268 am: 23.02.2018 | 11:39 »
Zieht der DS bei Waffen auch die Absorbation vom WiB ab oder nur die Rüstung?

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.115
  • Username: KhornedBeef
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #269 am: 23.02.2018 | 11:42 »
Zieht der DS bei Waffen auch die Absorbation vom WiB ab oder nur die Rüstung?
RAW negiert Rüstungsdurchschlag nur Rüstung, nicht den TB-Anteil. Manche Hausregeln das. Man kann aber auch argumentieren, dass das einen robusteren Organismus abbilden soll, statt einer Schicht Ceramit über dem Schwabbelbauch, und das drin bleiben sollte. Es spielt sich jedenfalls anders, sobald wirklich dicke Viecher wie Orks im Spiel sind.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.149
  • Username: Grandala
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #270 am: 23.02.2018 | 11:46 »
Ja ich hatte dazu vor allem die Werte für Dämonen im Kopf. Da die meisten ja keine Rüstung tragen macht es schon einen wirklichen Unterschied ob DS nun gilt oder nicht. Allerdings sollen Dämonen ja eigentlich hardcore sein. Vielleicht spricht da aber auch nur der Dämonenspieler aus dem TT aus mir  8]

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.115
  • Username: KhornedBeef
Re: 40K Regelfragen
« Antwort #271 am: 23.02.2018 | 12:57 »
Ja ich hatte dazu vor allem die Werte für Dämonen im Kopf. Da die meisten ja keine Rüstung tragen macht es schon einen wirklichen Unterschied ob DS nun gilt oder nicht. Allerdings sollen Dämonen ja eigentlich hardcore sein. Vielleicht spricht da aber auch nur der Dämonenspieler aus dem TT aus mir  8]
Wenn du schnell einen hohen Treffer landest, bevor er in deine Nähe kommt, alles töfte, schätze ich. Dämonische Psikräfte werden schnell übel :)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)