Autor Thema: Shadowrun schon heute  (Gelesen 63147 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.938
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #225 am: 23.11.2017 | 21:18 »
Mein "Argh" galt natürlich dem menschenverachtend Bösem, dass dieser Vision zu Grunde liegt.

Ich sehe da keine andere Qualität im Vergleich z.B. zu Landminen oder beliebigen Abstandswaffen auf der einen und Selbstmordattentätern auf der anderen Seite. Angesichts mancher Ausbildungs- bzw. Vorbereitungs- und Einsatzkonzepte sind letztere an Menschenverachtung kaum zu überbieten.

Ganz viel von der Kritik, die sich gegen Drohnen richtet, müsste sich viel grundlegender gegen Konzepte und Vorgehensweisen richten und dazu müsste man sich erst mal anschauen, was warum wie gemacht wird.
Für mich geht der Großteil der Drohnenkritik völlig am Thema vorbei und wie man auf die Idee kommt, mit der Darstellung von Terroranschlägen und politischen Säuberungen auf ein Verbot hinzuarbeiten und zu meinen, damit wäre dann irgendwas gewonnen, ist mir ein völliges Rätsel.

Wenn die Tat an sich schon verboten ist, was ändert es dann, wenn obendrauf beliebig rausgegriffene Tatmittel verboten werden, bei denen relevante Komponenten auch schon verboten sind?

Wenn überhaupt, muss man die praktischen Aspekte von Verbreitung, Nutzung und Gegenmaßnahmen beackern und nicht die rechtliche Seite, die ohnehin schon abgedeckt ist.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline gilborn

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 359
  • Username: gilborn

Wellentänzer

  • Gast
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #227 am: 26.11.2017 | 11:54 »
Krass. Dazu passt die erste echte Arkologie von Microsoft: https://www.outerplaces.com/science/item/17074-bill-gates-smart-city-arizona

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.938
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #228 am: 26.11.2017 | 14:49 »
Extraterritorialität:
http://www.deutschlandfunk.de/sonderwirtschaftszonen-in-honduras-die-neuerfindung-der.724.de.html?dram:article_id=401328

 :o

Da bin ich echt mal gespannt.
Die zitierte (Ex-)Richterin liegt mMn jedenfalls goldrichtig: Das ist eine staatstheoretische Bankrotterklärung.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.268
  • Username: KhornedBeef
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #229 am: 3.01.2018 | 23:48 »
Ich poste das mal an mehr als eine Stelle, es ist ein recht weit greifender Rant über Corps als künstliche Akteure ähnlich Computerprogrammen
http://www.antipope.org/charlie/blog-static/2018/01/dude-you-broke-the-future.html
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Darius der Duellant

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.211
  • Username: Darius_der_Duellant
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #230 am: 6.01.2018 | 02:25 »
Für alle Shadowrun Cosplayer und Echtweltrunner mit erhöhtem Selbstdarstellungsbedürfnis:

Horizon Flying Eye schon heute.

https://www.kickstarter.com/projects/1627662609/pitta-transformative-autonomous-4k-selfie-drone
Butt-Kicker 100% / Tactician 83% /Power Gamer 83% / Storyteller 83% / Specialist  75% / Method Actor  50% / Casual Gamer 33%

Offline Der Oger (Im Exil)

  • Hero
  • *****
  • Marvin Kesselspringer, Ein Halbling In Larm
  • Beiträge: 1.747
  • Username: Der Oger
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #231 am: 20.07.2018 | 03:00 »
Ich habe es erst gar nicht richtig registriert und mir sind die Implikationen erst später klar geworden: Aldi verkauft jetzt Nachtsichtgeräte.
Das
Oger ist jetzt nicht mehr traurig. Oger darf jetzt seinen Blog in die Signatur aufnehmen: www.ogerhoehlen.blogspot.com


Welche Lösung bleibt da noch? - Ruft die Murderhobos!

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.915
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #232 am: 20.07.2018 | 06:59 »
finde ich jetzt weder dystopisch noch Besorgniserregend (Was ja der Sinn des Threads ist)

mit entspanntem Tanz
Medizinmann

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.268
  • Username: KhornedBeef
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #233 am: 20.07.2018 | 09:54 »
Und meiner Blitzrecherche nach machen sie das schon seit 2008 ;)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.938
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #234 am: 20.07.2018 | 10:37 »
Ich habe es erst gar nicht richtig registriert und mir sind die Implikationen erst später klar geworden: Aldi verkauft jetzt Nachtsichtgeräte.

Was sind denn da die Implikationen?

Die Nachtsichgeräte, die man bei Aldi kaufen kann, sind der letzte Mist.

Ordentliche Nachtsicht- und Wärmebildgeräte kann man gefühlt "schon immer" kaufen. Kleine Ausnahmen gibt es, sprich bestimmte Modelle bekommt man teils aus gesetzlichen Gründen nicht, teils weil die Hersteller den Verkauf an Zivilisten freiwillig selbst beschränken.
Grundsätzlich ist das aber nur eine Geldfrage und wer nicht ganz blöd ist, kriegt fast alles Sinnvolle legal ran.


Gilt in ähnlicher Weise für anderen Kram, wo man gerade als Deutscher so ein diffuses "Das muss doch verboten sein!" im Hinterkopf hat. Ist es aber nicht und in den allermeisten Fällen ist das auch gut so.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Der Oger (Im Exil)

  • Hero
  • *****
  • Marvin Kesselspringer, Ein Halbling In Larm
  • Beiträge: 1.747
  • Username: Der Oger
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #235 am: 21.07.2018 | 01:50 »
Was sind denn da die Implikationen?
Aldi wird das nur ins Sortiment nehmen,  wenn ein Bedarf gesehen und/oder gefördert werden soll. Nur wer  kauft sich so was? Mir fallen da nur vier Gruppen ein: Die Binge-Konsumenten,  Wildtierbeobachter, paranoide Sicherheitsfanatiker und Leute,  die damit Nachts eher verbotene Dinge anstellen wollen. Zumindest die letzten zwei haben Schnittmengen mit dem gewöhnlichen Schattenläufer.
Ein Stück Equipment,  das vor 10 Jahren nur in Militär - und Agentenfilmen zu sehen gewesen ist und nun eine gewisse Banalität erlangt hat, was m.E.auch zu den Tropes des Genres gehört.
Das Dritte:Ich gehöre wohl zu denen,  die beobachtet konnten,  wie sich die Warenpalette bei Aldi in den letzten 30 Jahren verändert hat. Und natürlich weiter mutiert. Irgendwie ist das nicht mehr so weit von Stuffer Shack entfernt.
Nur mal als Spekulation: Was, wenn das gesellschaftliche Klima in D in wenigen Jahren bei den Planern dazu führt,  dass Schutzwesten und bestimmte "Sportartikel" ins Sortiment aufgenommen werden?
Oger ist jetzt nicht mehr traurig. Oger darf jetzt seinen Blog in die Signatur aufnehmen: www.ogerhoehlen.blogspot.com


Welche Lösung bleibt da noch? - Ruft die Murderhobos!

Offline vanadium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 990
  • Username: vanadium
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #236 am: 21.07.2018 | 02:16 »
Ein Stück Equipment,  das vor 10 Jahren nur in Militär - und Agentenfilmen zu sehen gewesen ist [...]

*Gähn*
"Das Schweigen der Lämmer" (~1990)
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen."

"Meister, was darf’s sein?"
"Ein kleines Omelett, bitte!"
"Mit einem oder zwei Eiern?"
"Mit Zwanzig!"

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.915
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #237 am: 21.07.2018 | 06:18 »
Man,man,man
Oger , meld dich wieder, wenn Aldi AK's verkauft, oder Lybische Sklaven, oder menschliche Nieren im Doppelpack .
....Nachtsichtgeräte  ::)
Da ist ja die Nachricht, das Norma Ninjawaffen verkauft und es als ...:"Gartengeräte " tarnt, Dystopischer ...

mit Kopfschüttelndem Tanz
Medizinmann

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.938
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #238 am: 21.07.2018 | 07:25 »
Nur wer  kauft sich so was? Mir fallen da nur vier Gruppen ein: Die Binge-Konsumenten,  Wildtierbeobachter, paranoide Sicherheitsfanatiker und Leute,  die damit Nachts eher verbotene Dinge anstellen wollen.

Technikfreaks und solche, die es gerne wären.

Wie gesagt: Das, was Aldi da anbietet, ist nutzloses Spielzeug. Damit kann weder der Wildbeobachter* was anfangen noch der Sicherheitsfanatiker (der ohnehin bestimmt nicht jede Nacht selbst mit dem Ding am Fenster sitzt, sondern selbständig arbeitende Überwachungstechnik verbaut - die natürlich auch Nachtsichttechnik beinhaltet) und der nicht weiter bestimmte Verbrecher nutzt es entweder mangels Bedarf nicht oder weiß, dass er was Gescheites braucht.

*Ich kenne mehrere Jäger, die aufgrund der lokalen Sauenproblematik Nachtsichgeräte nutzen (müssen) und deren Zeug ist mal eben mindestens um den Faktor 20 teurer und hat immer noch einige Features/Fähigkeiten nicht, die man bei krimineller, terroristischer oder (para-)militärischer Verwendung recht zwingend braucht.


Für 100 € bekommt man gerade so eine vernünftige Taschenlampe, aber ganz sicher kein taugliches Nachtsichtgerät. Da kostet allein die Helmmontage schon mehr :P
 


Dementsprechend:
Ein Stück Equipment,  das vor 10 Jahren nur in Militär - und Agentenfilmen zu sehen gewesen ist und nun eine gewisse Banalität erlangt hat, was m.E.auch zu den Tropes des Genres gehört.

Da sprechen wir eben nicht vom selben Equipment bzw. genau so weit, wie ein Fiat 500 und ein Audi R8 beides Autos sind.

Es gibt Beispiele, wo solche Sachen relativ selbstverständlich ins Zivilleben "einsickern", aber dann doch wieder nicht in den Alltag und erst recht nicht bei Aldi.


Nur mal als Spekulation: Was, wenn das gesellschaftliche Klima in D in wenigen Jahren bei den Planern dazu führt,  dass Schutzwesten und bestimmte "Sportartikel" ins Sortiment aufgenommen werden?

Das läuft dann nach genau dem selben Muster: Man nimmt irgendeinen Schrott ins Programm, weil man das denen andrehen kann, die diffus ein halbes Bedürfnis daran verspüren, aber nicht gewillt sind, was Taugliches zu kaufen.

Schutzwesten gehören z.B. zu den Dingen, auf die ich weiter oben Bezug genommen habe. Kann man heute problemlos kaufen, aber wenn sie sich mal etwas schlau machen, was da Phase ist, denken sich 99%: Och nö, brauch ich eigentlich doch nicht.
Auch davon abgesehen bekommt man fast alles, was dir in diesem Kontext so vorschwebt, in vernünftiger Ausführung - nur eben nicht bei Aldi und da wird man es allein aufgrund der Unternehmens- und Kundenstruktur auch nie finden.

Weiterhin: Wenn der gefühlte Bedarf bei Aldi angekommen ist, ist es doch eh zu spät. Das Problem (wenn es denn überhaupt eins gibt) ist ja nicht die allgemeine Verfügbarkeit, sonden der gefühlte Bedarf.
Und ob man z.B. in ganz Deutschland kaum noch eine Dose Pfefferspray zu kaufen bekommt, wie es vor einiger Zeit der Fall war (wo natürlich auch der Großteil der Kundschaft den letzten Scheiß gekauft hat), oder ob man nicht mehr vor die Haustür kann, weil das Capsaicin in riesigen Schwaden durch die Straßen weht, sind immer noch zwei Paar Schuhe.



Ansonsten wird das schnell zur Grundsatzfrage, wie viel Vertrauen der Staat seinen Bürgern bzw. die Bevölkerung ihren Mitmenschen entgegen bringt.
Es gibt legale Nutzungsmöglichkeiten für den Kram, selbst bei einem Verbot ist die Beschaffung immer noch relativ trivial und - mMn das Wichtigste - die verbotenen Dinge, die man unter Zuhilfenahme dieser Gegenstände machen kann, sind verboten *tusch*.
Den Mörder braucht z.B. sein Verstoß gegen das Waffengesetz (über den Beschaffungsweg hinaus) nicht zu interessieren.


Mit dem Gedankengang "Ich brauche das nicht, also braucht es auch sonst keiner. Jedenfalls nicht für legale Zwecke!" bewegt man sich mMn auf ziemlich dünnem Eis, was eine freiheitliche Gesellschaft angeht.
Und an diesem Punkt müssten wir recht weit in die Themen Prepping, Dual-Use-Gegenstände und die zugehörigen rechtlichen und moralischen Rahmenbedingungen einsteigen - mache ich auf Wunsch per PN.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Der Oger (Im Exil)

  • Hero
  • *****
  • Marvin Kesselspringer, Ein Halbling In Larm
  • Beiträge: 1.747
  • Username: Der Oger
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #239 am: 21.07.2018 | 19:49 »
Huch, irgendwie habe ich bei einigen einen Nerv getroffen. Ein Verbot dieser Dinge war sicherlich nicht meine Absicht... Ich fand es nur sehr seltsam,  dass so etwas im Sortiment ist. Nicht bedrohlich, aber seltsam.
Oger ist jetzt nicht mehr traurig. Oger darf jetzt seinen Blog in die Signatur aufnehmen: www.ogerhoehlen.blogspot.com


Welche Lösung bleibt da noch? - Ruft die Murderhobos!

Offline Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.431
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #240 am: 24.07.2018 | 09:10 »
Huch, irgendwie habe ich bei einigen einen Nerv getroffen. Ein Verbot dieser Dinge war sicherlich nicht meine Absicht... Ich fand es nur sehr seltsam,  dass so etwas im Sortiment ist. Nicht bedrohlich, aber seltsam.

Wie die anderen schon aus führten: Das ALDI-Equipment läuft eher unter der Rubrik "Spielzeug"... Für den "ernsthaften" Anwender wäre es natürlich interessant, in wie weit man das Innenleben von anständiger Hardware in ein solches "Spielzeug-Gehäuse" verpflanzen könnte, um über den Besitz hinweg zu täuschen...  ;D
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.303
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #241 am: 24.07.2018 | 09:38 »
Aldi verkauft schrottige Nachtsichtgeräte...
Amazon übrigens auch.

Und das die qualitativ ziemlich wertlos sind, ist doch durchaus kein Widerspruch zu "Shadowrun". Auch da wird es Billigketten geben, die Schrott an den Mann bringen.
Und wahrscheinlich ist das von Staat oder Konzern durchaus erwünscht, wenn sich der normale Redneck oder der Wanna-Be mit sowas eindeckt.
Denn dann sind die eigenen Profitruppen klar im Vorteil, falls es mal zu Sicherheitsproblemen mit dem Volke kommt.
Der Profi wird 2050-2077 sicherlich illegal aus zweiter Hand aus dem Militärbestand seine Produkte beziehen...
Und auch da sieht man die Analogie zu heute, dass die Profis (nehmen wir mal "Jäger") sich andere Bezugsquellen sichern.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline AlucartDante

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 656
  • Username: AlucartDante
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #242 am: 24.07.2018 | 10:34 »
Was passiert wenn der Staat sich nicht mehr um die Straßen kümmert? Der Pizzalieferdienst übernimmt das, weil sie darauf angewiesen sind, um die Pizza pünktlich zu liefern.

https://www.theguardian.com/business/2018/jun/12/dominos-pizza-deliveries-road-repair-potholes-paving-infrastructure

Offline Crenshaw

  • Experienced
  • ***
  • "Sie erhalten jetzt eine Robotomie"
  • Beiträge: 497
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crenshaw
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #243 am: 24.07.2018 | 10:41 »
Zitat
menschliche Nieren im Doppelpack

Hmmm, ich bin vor kurzem über das Buch "The Slaughter" des Investigativ-Journalisten Ethan Gutmann gestolpert. Darin wird geschildert, wie die chinesische Regierung mit politischen Dissedenten umgeht. Unter anderem ist nicht nur von Massenmorden die Rede (welch Verschwendung!), sondern auch von der industriellen Ausschlachtung von Opfern für den Organmarkt - nicht in finsteren Mittelalters- oder Weltkriegszeiten, sondern jetzt, wo alle iPhones und Spielkonsolen aus China beziehen.

Das ist nicht die Organmafia, die wie in urbanen Legenden ihre Opfer sucht, betäubt und ihnen in der Tiefgarage eine popelige Niere rausschneidet. Das ist durchdacht-systematisiertes und sauber organisiertes Vorgehen, bei dem pro Mensch ca.600.000 $ auf dem Schwarzmarkt gewonnen werden können (Erlös aus dem Verkauf von Netzhaut, Hautpartien, Nieren, Leber, Bauchspeicheldrüse, alles nach Summe und mögl.Ertrag aufgeschlüsselt). Durch den staatlichen Zugriff auf Gefängnisse und die Totalkontrolle deren Population ergibt sich eine beinahe unendliche Einkommens-Quelle.

"These NO-NONSENSE solutions of yours just don't hold water in a complex world of dimension gates, flying cyber-apes and time travel."

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.303
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #244 am: 24.07.2018 | 11:24 »
Zum Thema Cybergliedmaßen:

Link zu Youtube Video
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Der Oger (Im Exil)

  • Hero
  • *****
  • Marvin Kesselspringer, Ein Halbling In Larm
  • Beiträge: 1.747
  • Username: Der Oger
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #245 am: 24.07.2018 | 13:46 »
Ich habe noch mal drauf rumgekaut,  und bin zu dem Entschluss gekommen,  dass mein Empfinden sich aus der selben Quelle schöpft,  die für mich fester Bestandteil des Cyberpunk - Genres ist: eine Exotik,  die für die Einwohner dieser Welt banal und alltäglich geworden ist,  für mich als Aussenstehender aber noch erkennbar ist.

Das ist für mich weder dystopisch noch bedrohlich, auch die Prothesen aus Bobas Beispiel sind es nicht.

Es wäre noch mehr zu sagen,  auch zu meinen Kommentatoren, aber da gleiten wir in das Territorium von Speakers Corner, den Erzählspieldebatten und anderen Bereichen ab,  für die der Faden tatsächlich nicht da ist.
Oger ist jetzt nicht mehr traurig. Oger darf jetzt seinen Blog in die Signatur aufnehmen: www.ogerhoehlen.blogspot.com


Welche Lösung bleibt da noch? - Ruft die Murderhobos!

Offline KhornedBeef

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.268
  • Username: KhornedBeef
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #246 am: 24.07.2018 | 13:49 »
Ich finde neon-bunt bedruckte Cyberarme als Persönlichkeitsmerkmal shadowrunnig genug, um ohne Genrediskussion sagen zu können: Das gehört hier rein, weiter machen  :d
« Letzte Änderung: 24.07.2018 | 13:59 von KhornedBeef »
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.938
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #247 am: 24.07.2018 | 13:57 »
Es wäre noch mehr zu sagen,  auch zu meinen Kommentatoren, aber da gleiten wir in das Territorium von Speakers Corner, den Erzählspieldebatten und anderen Bereichen ab,  für die der Faden tatsächlich nicht da ist.

Spricht ja nichts dagegen, das (bis auf die SC-Anteile) an anderer Stelle im SR-Board auszubreiten.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.303
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #248 am: 24.07.2018 | 14:54 »
Das ist für mich weder dystopisch noch bedrohlich, auch die Prothesen aus Bobas Beispiel sind es nicht.

Nein, aber nicht alles, was die (alternative und virtuelle) Shadowrun-Zukunft aufzeigt, ist dystopisch.
Nicht alles, was Cyberpunk aufzeigt, ist (oder war) dystopisch.

Und vor allem hat sich unsere Welt auch sehr stark in dystopische Richtungen entwickelt, so dass unsere Perspektive von heute eine ganz andere ist, als 1990.
Damals war "saurer Regen" und "Konzerne haben die Macht von Nationen" der Alptraum.
Über sauren Regen können wir mit der "Klima-erwärmung" doch nur lächeln. Und die Konzerne... da ist unsere Realität so weit, dass wir bald "fehlt nicht mehr viel" sagen können.

Abgesehen davon - in Sachen Dystopie stellt sich immer die Frage, wozu etwas eingesetzt wird und wie es sich auf die Gesellschaft auswirkt.
Wenn Protesen für Menschen mit Handycap genutzt werden, ist das keine Dystopie. Das ist erstrebenswert.
Wenn die gleichen Gliedmaßen-Ersatz-Komponenten aber plötzlich Mode werden, weil es schick wird, sich damit zu zeigen, dann ist "Menschen lassen sich freiwillig Arme und Beine operativ entfernen" durchaus dystopisch.
Undenkbar? Naja, 1985 waren Menschen, die sich freiwillig die Nase brechen und richten lassen, oder Kiloweise Silikonbeutel unter die Haut schieben lassen auch undenkbar.
Das machten nur ein paar Freaks, um in Medienpräsenz aufzufallen (Schauspieler, Sänger, ...). Irgendwann war "Branding" mal in Mode, oder dass man sich Zähne entfernen ließ, um die durch schicke Stiftzähne zu ersetzen (Madonna machte das vor). Andere Menschen lassen sich die Unterschenkelknochen durchtrennen, um sie etwas distanziert zusammenwachsen zu lassen, um so ein paar Zentimeter Körpergröße zu gewinnen.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline AlucartDante

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 656
  • Username: AlucartDante
Re: Shadowrun schon heute
« Antwort #249 am: 22.08.2018 | 22:29 »
Aufgrund der Probleme mit Elfen, Zwergen und Trollen setzt die niedersächsische Verkehrsbehörde jetzt Elfenbeauftragte ein, um Streitereien zwischen Naturgeistern, Elementar- und Erdwesen zu schlichten. Langfristig sollen so die Verkehrsunfälle zurück gehen.

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/A-2-bei-Hannover-Elfenbeauftragte-will-Unfallserie-stoppen
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article215023625/Elfenbeauftragte-will-Unfallserie-auf-der-A2-stoppen.html
« Letzte Änderung: 22.08.2018 | 23:42 von AlucartDante »