Autor Thema: Sherlock  (Gelesen 13643 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ego

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 123
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ego
    • Portfolio
Sherlock
« am: 20.08.2010 | 14:58 »
...nein nicht der Film oder die geplante Fortsetzung, sondern die neue Serie der BBC.

Gestern mal die erste Folge angesehen (ok, gibt nur drei aber mehr sind wohl geordert) und mit 90 Minuten auch eher auf Tatorlänge den normale 45-Minuten-Amiserien.
Das interessante an der Serie ist das sie Sherlock Holmes und Dr. Watson in unsere Zeit verlegt (nein nicht eingefroren und wieder aufgetaut, sondern eben als kontemporäre Personen). Grundzüge und Personen der Geschichten bleiben erhalten (Dr. Watson kehrt verwundet aus Afganistan zurück, es gibt eine Inspector Lestrade und Holmes wohnt in der Baker Street 221B bei Mrs. Hudson...). Dier erste Folge hat zumindest Lust auf mehr gemacht und werde mir auch mal die anderen beiden ansehen, es deutet sich zumindets ja auch Episodenübergreifender Plot an.

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=cSQq_bC5kIw
Art in the blood is liable to take the strangest forms: http://erlkoenig.artworkfolio.com/

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: Sherlock
« Antwort #1 am: 20.08.2010 | 15:35 »
Ich habe die erste Folge auch schon gesehen. Wirklich toll, aber ich habe leider wenig verstanden. Es wurde einfach zu viel genuschelt. Schade.

Die Figuren finde ich genial umgesetzt.
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Sherlock
« Antwort #2 am: 20.08.2010 | 16:25 »
Der Trailer gefällt mir schonmal ausgezeichnet. :)

Offline ego

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 123
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ego
    • Portfolio
Re: Sherlock
« Antwort #3 am: 20.08.2010 | 17:14 »
Ich habe die erste Folge auch schon gesehen. Wirklich toll, aber ich habe leider wenig verstanden. Es wurde einfach zu viel genuschelt. Schade.

Die Figuren finde ich genial umgesetzt.

Ja, obwohl ich des Englischen recht gut mächtig bin muss man manchmal schon sehr genau hinhören, das stimmt wohl.

Und ich muss sagen, nach Robert Downey Jr.'s Vorstellung als Sherlock Holmes, das mir Benedict Cumberbatch (das is auch mal ein Name) als moderner Sherock Holmes auch sehr gut gefällt. Nicht ganz so abgedreht aber dennoch sehr freakig.

Habe gerade die zweite Folge gesehen und bin mal auf die dritte gespannt.

Der Trailer gefällt mir schonmal ausgezeichnet. :)
Jup, der hat mich dann auch neugierig gemacht...plus die Serie ist von Steven Moffat der mich ja auch schon mit der Neuauflage der Doctor Who Serie gewinnen konnte.
« Letzte Änderung: 20.08.2010 | 17:17 von ego »
Art in the blood is liable to take the strangest forms: http://erlkoenig.artworkfolio.com/

Ranor

  • Gast
Re: Sherlock
« Antwort #4 am: 20.08.2010 | 20:21 »
Da es aus dem Trailer nicht so wirklich ersichtlich ist: Hat die Serie auch diesen typischen, billigen BBC-Look, wie es bspw. Dr. Who oder Merlin haben? Wenn nicht, würde ich da doch direkt mal reinschauen...

Offline ego

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 123
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ego
    • Portfolio
Re: Sherlock
« Antwort #5 am: 20.08.2010 | 22:29 »
Da es aus dem Trailer nicht so wirklich ersichtlich ist: Hat die Serie auch diesen typischen, billigen BBC-Look, wie es bspw. Dr. Who oder Merlin haben? Wenn nicht, würde ich da doch direkt mal reinschauen...
Zu Merling kann ich nix sagen da nicht gesehen aber Doctor Who (also zumindest die neuen Folgen) empfand ich nicht als so bilig (im Gegensazt zu den alten, ist zwar irgendwo auch immer noch Trash aber auf hohm Niveau).

Aber Sherlock geht eher in Richtung "State of Play" (die sechsteilige BBC Serie, nicht das amerikanische Filmremake),hat einen teilweise sehr verwaschenen und durchgestylten Look mit wieder kehrenden Gimmicks (gerade was Textmitteilungen und Gedanken angeht). Keine Ahnung ob es jetzt irgendwo längere Passagen gibt die eine besseren Einblick gewähren.
Art in the blood is liable to take the strangest forms: http://erlkoenig.artworkfolio.com/

Ein

  • Gast
Re: Sherlock
« Antwort #6 am: 21.08.2010 | 06:41 »
Sah jetzt für mich wie jede x-beliebige Krimiserie aus. Und dass Briten kein (verständliches) Englisch können, ist ja hinlänglich bekannt. Wobei mich die Idee auch nicht so kickt.

ErikErikson

  • Gast
Re: Sherlock
« Antwort #7 am: 21.08.2010 | 10:31 »
Der Trailer hat eigentloich gar nix ausgesagt. Aber interessant klingst schon.

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Sherlock
« Antwort #8 am: 22.08.2010 | 00:22 »
Sagt mal, sehe ich das richtig oder hat das bisher wirklich noch kein deutscher Sender eingekauft? Wäre ja wieder typisch!
Eigentlich seltsam, daß bisher noch keiner auf eine so naheliegende Adaption gekommen ist - vom Trailer her würde ich sagen, mir gefällt's.
« Letzte Änderung: 22.08.2010 | 00:24 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Sherlock
« Antwort #9 am: 22.08.2010 | 10:41 »
Ist doch gerad erst vor einem Monat zum ersten Mal ausgestrahlt worden? So schnell ginge es dann doch nicht mit dem Kaufen von Rechten (von Synchronisation ganz zu schweigen). Man will ja auch erst mal wissen, ob es sich lohnen würden, speziell weil es eine kulturell englische Serie ist, die nicht unbedingt Anklang in Dtl. finden muss.

Ranor

  • Gast
Re: Sherlock
« Antwort #10 am: 22.08.2010 | 10:56 »
Eine Vermutung, ohne die Serie gesehen zu haben: Das würde nichts werden in Deutschland. Sherlock wirkt schon wieder dermaßen "british", und die Erfahrungswerte (Dr. Who, Torchwood, Merlin) zeigen, dass es solche Serien bei uns sehr schwer haben.

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Sherlock
« Antwort #11 am: 22.08.2010 | 11:23 »
Was ich stets auf's neue schade finde, weil es doch mal ein anderer Stil ist als der sonst übliche Brei aus den VS.

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Sherlock
« Antwort #12 am: 22.08.2010 | 13:23 »
Ich frage nur, weil die Serie ja schon in andere europäische Länder, wie etwa Dänemark, verkauft worden ist. Wenn britische Serien es angeblich bei uns schwer haben, dann weiß ich nicht, warum die bei uns rauf und runter laufen - gerade Krimi-Serien doch ohne Ende.
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Ranor

  • Gast
Re: Sherlock
« Antwort #13 am: 22.08.2010 | 13:26 »
Da ich keine Fiction im dt. Fernsehen schaue: Was für britische Krimiserien laufen denn bei uns rauf und runter?

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Sherlock
« Antwort #14 am: 22.08.2010 | 13:39 »
Ach, da gibt es doch einige - ich weiß nur die genauen Titel nicht immer. Mal sehen: Inspektor Barnaby, Inspektor Lynley, Foyle's War, Hustle, Hautnah - Die Methode Hill, Life on Mars, Spooks. Die laufen oder sind kürzlich gelaufen und fallen mir gerade so ein.
« Letzte Änderung: 22.08.2010 | 18:47 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Ranor

  • Gast
Re: Sherlock
« Antwort #15 am: 22.08.2010 | 13:42 »
Nichts für ungut, aber diese Serien sind alles sehr gute Beispiele für nicht sonderlich erfolgreiche bis gar nicht erfolgreiche Serien im dt. TV...

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Sherlock
« Antwort #16 am: 22.08.2010 | 13:45 »
Na ja, so gut wie 'Sex and the City' sind sie bestimmt nicht gelaufen, aber das war ja auch nicht die Frage.
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Ranor

  • Gast
Re: Sherlock
« Antwort #17 am: 22.08.2010 | 13:50 »
Doch, denn "rauf und runter" läuft hier in Dtl. nichts davon. Die von dir genannten Serien laufen entweder auf irgendwelchen bedeutungslosen Digitalkanälen (ZDFneo) oder werden irgendwann spät am Abend verheizt.

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Sherlock
« Antwort #18 am: 22.08.2010 | 13:54 »
Gut, so gesehen hast du natürlich recht. Mit 'rauf und runter' meinte ich auch eigentlich nicht den Erfolg, sondern das britische Krimi-Serien im deutschen Fernsehen durchaus stattfinden. Das 'Sherlock', wenn er denn hierzulande laufen würde, wahrscheinlich nicht einschlägt wie eine Bombe, ist mir auch schon klar.
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline critikus

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.168
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: critikus
Re: Sherlock
« Antwort #19 am: 22.08.2010 | 17:43 »
Einwand: die britischen Serien laufen häufig im ZDF und dort mit Erfolg. Das sie nicht so präsent sind wie US-Serien liegt daran, dass die Staffeln im Mittel wesentlich weniger Folgen pro Staffel haben als die US-Serien. Z.B. sind von Inspector Barnaby meistens 4-5 Folgen pro jahr und 2010 mal 13 Folgen (in der aktuellen Staffel) gedreht worden. Inspector Lynley hat konstant 4 Folgen pro Staffel bzw. Jahr.
»Einem wahrhaft intelligenten Menschen ist nichts, wohlgemerkt nichts, unmöglich!«
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus S. F. X. van Dusen

"Ich bin mit dem was Du schreibst nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht Deine freie Meinung zu äussern mit meinem Leben verteidigen" - - Evelyn Beatrice Hall (1868 – 1956), doch nicht Voltaire (1694-1778)

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! - Immanuel Kant 1784

Offline ego

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 123
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ego
    • Portfolio
Re: Sherlock
« Antwort #20 am: 23.08.2010 | 19:12 »
Jup, tun sie...die kürzeren Staffeln (Sherlock hat jetzt 3 Folgen als erste Staffel sozusagen) machen es etwas schwerer zu beurteilen wie erfolgreich die nun laufen.
Aber andererseits muss man auch sagen das es britische Serien aus irgend einem Grund hier zu lande schwerer haben. Die Krimiserien liefen noch einigermassen gut (nehme mal an das liegt zum guten Teil auch an Sherlock Holmes und Co.) und vor allem recht zeitnah während es die meisten Fantasy oder Sci-Fi serien doch schwerer haben und oftmals mit (leichter) Verspätung hier anlaufen.

Als Beispiel, die neue Dr. Who Serie lief dort schon in der fünften Staffel...soviel ich weiß sind hier nur die ersten beiden gelaufen. Von der alten Serie hat man damals auch nur Folgen aus den 80er Jahren eingekauft und mal gesendet. Torchwood hat es auf RTL2 spät nachts verschlagen (wobei die beiden Serien mit ihren Staffeln von jeweils 12 Folgen nun gar nicht mal so kurz waren) und Merlin lief wohl am Sonntag Nachmittag...sind aber allesamt doch recht sang und klanglos wieder aus dem Programm verschwunden.

Aber mal abwarten, könnte mir denken das sich ein deutscher Sender die vielleicht noch einkaufen wird.
Art in the blood is liable to take the strangest forms: http://erlkoenig.artworkfolio.com/

Ein

  • Gast
Re: Sherlock
« Antwort #21 am: 23.08.2010 | 19:34 »
Naja, ich muss auch sagen, dass ich nicht finde, dass die heutigen britischen Serien noch an das große Vorbild Hercule Poirot herankommen. Sicherlich mangelt es da auch etwas an den entsprechenden Vorlagen.

alexandro

  • Gast
Re: Sherlock
« Antwort #22 am: 23.08.2010 | 20:37 »
Zitat
Torchwood hat es auf RTL2 spät nachts verschlagen
22 Uhr ist nicht "spät nachts".

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: Sherlock
« Antwort #23 am: 23.08.2010 | 22:44 »
Naja, ich muss auch sagen, dass ich nicht finde, dass die heutigen britischen Serien noch an das große Vorbild Hercule Poirot herankommen. Sicherlich mangelt es da auch etwas an den entsprechenden Vorlagen.

Na ja, was ich an britischen Serien sehe, gefällt mir in der Regel zehnmal besser, als unser Zeug. Und wenn ich so Serien wie 'Für alle Fälle Fitz' (Im Grunde ein saublöder Titel) nehme, da wird die Luft schon ziemlich dünn. Ich mochte aber auch Foyle's War (keine Ahnung wie die Serie auf deutsch hieß), daß war ein echter Antiheld, den man hierzulande kaum finden wird.
Die Hercule Poirot-Serie hab ich nie gesehen - wenn du die mit David Suchet meinst -, aber man kann die Serien auch nur schwer miteinander vergleichen.
« Letzte Änderung: 23.08.2010 | 22:49 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline ego

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 123
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ego
    • Portfolio
Re: Sherlock
« Antwort #24 am: 23.08.2010 | 22:57 »
22 Uhr ist nicht "spät nachts".
Hmmm, hatte im Kopf dass das später war...ist die villeicht nachher auf einen späteren Zeitpunkt gerutscht?

Na ja, was ich an britischen Serien sehe, gefällt mir in der Regel zehnmal besser, als unser Zeug. Und wenn ich so Serien wie 'Für alle Fälle Fitz' (Im Grunde ein saublöder Titel) nehme, da wird die Luft schon ziemlich dünn. Ich mochte aber auch Foyle's War (keine Ahnung wie die Serie auf deutsch hieß), daß war ein echter Antiheld, den man hierzulande kaum finden wird.
Naja, muss aber auch mal ein Lanze für deutsche (Krimi)serien brechen. Gut Tatort schwankt da sehr von Bundesland zu Bundesland und von Ermittlerteam zu Ermittlerteam (gebe zu ich sehe auch am liebsten die Kölner und Münsteraner) aber vo allem "KDD" (Kriminaldauerdienst) und "Nachtschicht" finde ich zwei sehr gelungene deutsche Serien im Krmibereich (vor allem sehr modern gemacht und das vom ZDF)
Art in the blood is liable to take the strangest forms: http://erlkoenig.artworkfolio.com/