Autor Thema: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde  (Gelesen 177230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.860
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #700 am: 5.10.2010 | 17:29 »

Aber du hast recht, ich bin gespannt, wie sie einige der Szenen aufgebohrt darstellen - dieses Forenspiel war da ja teilweise schwierig zu verfolgen, da ist es gut, endlich mal alles in einem Band zu haben.

Besonders toll wäre, wenn dabei auch das Gut-Böse-Schema ein bisschen aufgebohrt werden würde, bei der G7 ist das ja gescheitert ... Natürlich nicht zu radikal, schließlich soll auf jeden Fall klar sein, wer am Ende gewinnt (also die Guten G5), denn sonst wüsste man ja gar nicht, was wirklich und echt passiert ist, sondern nur, was man bei sich selbst in der Gruppe gespielt hat. Und offiziell ist das nicht!
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.657
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
    • The Free Leaguer's Guide to Cadwallon
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #701 am: 8.10.2010 | 13:26 »
Wer hat eigentlich beschlossen, dass aktuelle DSA-Cover so aussehen, wie sie aussehen? Ich finde die Gestaltung ziemlich bieder, am schlimmsten aber, dass sie den Font, den sie jetzt für die Titel benutzen, auch noch übermäßig "künstlich" stauchen, damit die Buchstabenproportionen so gar nicht mehr stimmen...
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!
Das Savage Worlds Fan-Übersetzungsprojekt sucht dich! Mehr Infos unter http://bit.ly/11rZpdp.

Ein

  • Gast
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #702 am: 8.10.2010 | 14:54 »
Auf welches Cover beziehst du dich?

Ich finde ja eher, dass zB der Mondenkaiser nach HR-Kitsch aussieht und sicherlich besser Die Mondenkaiserin hätte heißen sollen. So wegen der Publikumin.

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.657
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
    • The Free Leaguer's Guide to Cadwallon
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #703 am: 8.10.2010 | 16:09 »
Ich weiß zwar nicht, was HR-Kitsch ist, aber das hier:

ist wirklich schlimm-kitschig...

Da sieht man übrigens auch schon, was ich meinte: Das "Der" ist ungefähr die Originalversion der Schrift, das "Mondenkaiser" wurde gestreckt oder gestaucht. Warum? Keine Ahnung. Im Seitenstreifen ist die Schrift auch wieder normal.

Aber ähnliches sieht man auch beim Lilienthron oder Orkengold:

(wobei ich hier zusätzlich den starken Kontrast zwischen Rotem Titel und blauem Restbild unglücklich finde).

Das es auch ohne dieses übermäßige Verzerren und die Fehlfarbwahl geht, zeigen Sachen wie "Staub und Sterne"

und "Donner und Sturm",

bei "Die Verdammten des Südmeers" geht es noch, auch wenn da auch schon deutlicher mit der Schriftgröße herumgespielt wird.

(zusätzlich frage ich mich, warum in den Ecken häufiger "erfahren" steht, wenn es für "Einsteiger"-Helden ist, kann mir das jemand erklären?)

Auch die "Regelwerke" sind da nicht konsistent:

man fragt sich, warum "Kavernen" größer geschrieben wird - sind die bei DSA wichtiger als Katakomben?

wirkt im Vergleich mit dem K&K-Band gestaucht, scheint aber eher die Originalschriftart zu sein - hinzu kommt die Frage, warum man da unbedingt einen blauen Schriftzug ins erdige Bild klatschen muss. Zentriert ist es offenbar auch nicht, weil "Hallen" und "Macht" auf etwa gleicher Linie enden, aber nicht anfangen...

schnörkellose Originalschriftart - mich deucht, durch den "Balken" links wird teilweise die Schriftfarbe vorgegeben?

Im Vergleich dazu:

Hat als Box einen Zierrahmen anstelle des Balkens in Steinoptik und erinnert damit wieder ein bisschen an DSA3-Zeiten. Hier ist die Schriftart allerdings auch wieder einmal verzerrt, einmal normal - soll das irgendwas in Richtung Corporate Identity sein? Und: Muss dass dann auf der Szenario-Box auch so sein? Hätte da nicht eine andere Schrift gepasst?

Die CI-Frage inklusive dadurch vorgeschriebener Farbwahl ist übrigens ernst gemeint, bei Myranor bemühen sie ja mittlerweile auch nur eine Schrift für alle Titel (wenn ich das recht überblicke). Aber warum? Und vor allem: Ist die Schrift überhaupt für das geeignet, was sie damit machen?
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!
Das Savage Worlds Fan-Übersetzungsprojekt sucht dich! Mehr Infos unter http://bit.ly/11rZpdp.

Offline Mustafa ben Ali

  • Rentner durch Mythos
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 586
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mustafa ben Ali
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #704 am: 8.10.2010 | 16:42 »
1. Sind das Mockups. Was hier, bei den Farben vielleicht nicht ganz passt, sieht im Original dann doch anders aus.
2. Ja, das Band, bei den Regelwerken, gibt teilweise die Farbe für die Schrift vor. Ein gutes Beispiel ist hier Katakomben und Kavernen. Die ist mitnichten blau, sondern mit einer Felsstruktur versehen.
3. Ja, ist CI. Die Kapitelüberschriften haben die gleiche Schriftart.
Ich verbreite nur auf Fakten basierende Gerüchte
Ludo Liubice Der Lübecker Spieleverein. Es werden auch Rollenspiele gespielt.

Offline Zwart

  • Beilunker Reiter
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.809
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zwart
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #705 am: 8.10.2010 | 16:58 »
Ich habe heute zum ersten Mal seit langem wieder einen DSA4-Charakter gebaut, weil ich Spieler sein werde.
Fürchterlich!

1.) Jeder der nicht BgB oder Veteran nimmt ist dumm.
2.) Die SF sind langweilig ohne Ende. Ich bin nicht sehr motiviert meinem Charakter welche zu geben. Vor allem wenn man dafür seine paar AP ausgeben muss und nicht mit SL-Allmacht einfach aus dem vollen Schöpfen kann. Wenn man den Schrott nicht für den Waffenmeister brauchen würde...
3.) Ich sehe im Moment kein großes Steigerungspotential mehr. Schwerter noch ein paar Punkte hoch, ein paar SF, ein paar andere Talente...alles in allem vielleicht 5000 AP. und dann? Ist man dann "mächtiger"? Besser? Kann man mehr reißen? Nein, kann man nicht. Zumindest fühlt es sich bisher nicht so an. Irgendwie fühlt sich das alles ziemlich egal an. Versteht ihr?

Wie haben meine Spieler das so lange durch gehalten?

Etwas Positives gibt es aber doch. Der Charakter kann (wahrscheinlich) was er können soll. Er gibt jetzt schon eine ganz gute Solomon Kane-Kopie ab. :)


Danke, das musste raus. Ich bin gespannt auf heute Abend. Aventurien als Spieler, mit DSA4. Muahahaha

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.657
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
    • The Free Leaguer's Guide to Cadwallon
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #706 am: 8.10.2010 | 18:00 »
1. Sind das Mockups. Was hier, bei den Farben vielleicht nicht ganz passt, sieht im Original dann doch anders aus.
Wieso Mock-ups? Sind das nicht die offiziellen Cover, so wie sie in den Druck gehen? Direkte Digitalabbilder der Druckdatei sozusagen. Und wenn bei den Einstellungen nicht gepfuscht wird, dann sollten die Farben dem Druck möglichst ähnlich sehen, denn das ist der Sinn der Druckvorlage. Oder was meinst du mit Mock-Ups?

2. Ja, das Band, bei den Regelwerken, gibt teilweise die Farbe für die Schrift vor. Ein gutes Beispiel ist hier Katakomben und Kavernen. Die ist mitnichten blau, sondern mit einer Felsstruktur versehen.
Die ist mitnichten "mitnichten blau", sondern dann eben blau mit Felsstruktur versehen. Das ist aber gar nicht das Problem, dass ich gemeint habe - es geht mir um unpassende Farbwahl bei etlichen Bildern, vielleicht sogar unpassender Bildkomposition. "Der Mondenkaiser" wirkt so z.B. ziemlich gequetscht, weil die Statue in der Bildmitte so hoch ist und offenbar nicht mit Schrift zugekleistert werden sollte. "K&K" habe ich den Hinsicht auch keinerlei Vorwurf gemacht, im Gegenteil, es ist mit eines der ausgewogensten der letzten Cover, die ich so kenne (höchstens bliebe eben meine Frage, warum denn "Kavernen" größer geschrieben wurde).
Ganz schlimme Sachen wie "Von Orks und Menschen" hab ich hier ja gar nicht aufgeführt, weil ich dafür keine gute Quelle fand.

3. Ja, ist CI. Die Kapitelüberschriften haben die gleiche Schriftart.
Gut, heißt also, sie nutzen die immer noch innen für alles. Dagegen ist ja nichts einzuwenden - aber warum tun sie dieser Schrift gerade auf den Covern das an? Es gibt von Mason so viele Schriftschnitte (u.a. sogar Sans-Varianten), wenn man variieren will, warum pfuscht man dann denn unbedingt in den Proportionen der Schrift herum?
Und mindestens ebenso wichtig finde ich da eben auch die Frage: Warum immer Mason? Schaut man sich mal um, macht das keiner so (außer D&D4, wenn ich mich nicht irre, aber da unterscheiden sich die Bücher ja auch nur in der Farbgebung und haben ansonsten eine konsistente Cover-Gestaltung). White Wolf hängt seine CI nicht an einen bestimmten Font auf dem Cover, Paizo auch nicht (bzw. bei den Paths schon, aber bei Modules nicht). Earthdawn bei Red Brick macht es so, aber bei denen sieht das auch deswegen gut aus, weil sie bei der Schriftkomposition nicht an den Fonts selbst rumpfuschen und damit ein konsistentes Bild abliefern (auch in Verbindung mit dem Rest des Buchs, klar).
Für den deutschen Platzhirsch ist das schon irgendwie befremdlich bis amateurhaft.
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!
Das Savage Worlds Fan-Übersetzungsprojekt sucht dich! Mehr Infos unter http://bit.ly/11rZpdp.

Ein

  • Gast
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #707 am: 8.10.2010 | 18:25 »
HR = Historische Romane

Viel schlimmer find ich übrigens, dass die Cover ziemlich uninspiriert sind und geradezu abgekupfert wirken.

Offline Mustafa ben Ali

  • Rentner durch Mythos
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 586
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mustafa ben Ali
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #708 am: 8.10.2010 | 19:22 »
@carthinius
Nun, für die Bildbearbeitung wird man wohl so was http://www.heise.de/preisvergleich/a541051.html benutzen und kein 200€-Teil. Die Schrift bei Katakomben und Kavernen ist grau.
Insofern sind sind das nicht die Orginal-Cover. Die Farben können in Nuancen anders sein, so dass es mit den Farben doch besser aussieht, als auf den Bildern vom F-Shop, Wiki-Aventurica oder Amazon.

Beispiel

Zitat
Eingebunden in schwarzem Kunstleder Hardcovereinband
mit Goldprägung, lässt dieses Buch das Herz jedes
Rollenspielers höher schlagen!
Ich glaube, im Original sieht es dann doch anders aus.
« Letzte Änderung: 10.10.2010 | 13:40 von Mustafa ben Ali »
Ich verbreite nur auf Fakten basierende Gerüchte
Ludo Liubice Der Lübecker Spieleverein. Es werden auch Rollenspiele gespielt.

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.434
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #709 am: 10.10.2010 | 13:37 »
Ich habe heute zum ersten Mal seit langem wieder einen DSA4-Charakter gebaut, weil ich Spieler sein werde.
Fürchterlich!

Zitat
1.) Jeder der nicht BgB oder Veteran nimmt ist dumm.

Naja, es gibt durchaus Spieler, die legen auf sowas keinen Wert, oder finden andere Dinge, für die sie ihre GP ausgeben. Oder die nicht einfach nur auf gute Werte schauen.

Zitat
2.) Die SF sind langweilig ohne Ende. Ich bin nicht sehr motiviert meinem Charakter welche zu geben. Vor allem wenn man dafür seine paar AP ausgeben muss und nicht mit SL-Allmacht einfach aus dem vollen Schöpfen kann. Wenn man den Schrott nicht für den Waffenmeister brauchen würde...

Das liegt doch sehr im Auge des Betrachters. Ich finde sie keineswegs langweilig und habe auch kein Problem, sie lernen zu müssen. Aus deiner SW-Sicht mag das natürlich so sein, aber manch einer hat einen anderen Blickwinkel.

Zitat
3.) Ich sehe im Moment kein großes Steigerungspotential mehr. Schwerter noch ein paar Punkte hoch, ein paar SF, ein paar andere Talente...alles in allem vielleicht 5000 AP. und dann? Ist man dann "mächtiger"? Besser? Kann man mehr reißen? Nein, kann man nicht. Zumindest fühlt es sich bisher nicht so an. Irgendwie fühlt sich das alles ziemlich egal an. Versteht ihr?

Nicht wirklich. Mein Charakter hat 13.000 AP und ich sehe immer noch Steigerungspotential. Und dank meines Meisters fühlt sich das auch so an. Es gibt immer wieder Hindernisse, für die meine Fähigkeiten nicht ausreichen.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

WitzeClown

  • Gast
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #710 am: 10.10.2010 | 15:45 »
DSA 4 hat schon etwas von einem Abolethen.

Offline Harlan

  • Hero
  • *****
  • It's not a Game unless I can win it!
  • Beiträge: 1.188
  • Username: Harlan

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #712 am: 11.10.2010 | 10:37 »
Der DSA-Pantheon steuert anscheinend auf den Monotheismus zu. ;D

evil bibu

  • Gast
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #713 am: 11.10.2010 | 10:38 »
Der DSA-Pantheon steuert anscheinend auf den Monotheismus zu. ;D

 ;D

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.657
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
    • The Free Leaguer's Guide to Cadwallon
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #714 am: 11.10.2010 | 11:13 »
...
Okay, grau, blau, geschenkt (umso bemerkenswerter, wenn es doch eigentlich blau sein müsste, weil der Rand blau ist). Willst du noch was zu meinen Kritikpunkten sagen oder mir einfach nur vorhalten, dass ich keinen Monitor für 2.000€ habe?

Der DSA-Pantheon steuert anscheinend auf den Monotheismus zu. ;D
~;D

Mal sehen, wann sie Moritz fest anstellen.  8]
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!
Das Savage Worlds Fan-Übersetzungsprojekt sucht dich! Mehr Infos unter http://bit.ly/11rZpdp.

Offline Glgnfz

  • Großpropeller
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Glgnfz
    • Von der Seifenkiste herab...
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #715 am: 12.10.2010 | 08:17 »
Mal sehen, wann sie Moritz fest anstellen.  8]


Hmmm... Dafür müsste aber mehr drin sein als A14 und eine DSA-Verbeamtung auf Lebenszeit - ich fürchte das wird nichts.  ;D


Aber ich schreibe natürlich gerne mal die eine oder andere Zeile und sage welche Regeln ich total bescheuert finde, wenn man mich fragt. Bin chon gespannt, was die nähere Zukunft DSA-schreibtechnisch so bringt...
Visionär: "Geht weg ihr Rabauken mit eurer Rockmusik und den Rauschgifthaschischspritzen!"

Coldwyn: "Hach, was haben die Franzosen für schöne Produkte, wir haben irgendwie nur Glgnfz. Wie unfair."

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.657
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
    • The Free Leaguer's Guide to Cadwallon
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #716 am: 12.10.2010 | 21:20 »
Hmmm... Dafür müsste aber mehr drin sein als A14 und eine DSA-Verbeamtung auf Lebenszeit - ich fürchte das wird nichts.  ;D
Ach, immer diese Lehrer. Dann machst du halt halbe Stelle weiter und widmest den Rest des Tages DSA, wo ist das Problem?  >;D

Aber ich schreibe natürlich gerne mal die eine oder andere Zeile und sage welche Regeln ich total bescheuert finde, wenn man mich fragt. Bin chon gespannt, was die nähere Zukunft DSA-schreibtechnisch so bringt...
Ich bin da auch sehr gespannt. Ich muss aber auch zugeben, dass ich schon gern wüsste, welche Regeln du total bescheuert findest. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es ja deutlich diffiziler als "alle mit 3W20".

Zudem muss ich mir jetzt überlegen, wie viel Recherche ich für den Hintergrund meiner Abenteueridee tatsächlich betreiben will...
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!
Das Savage Worlds Fan-Übersetzungsprojekt sucht dich! Mehr Infos unter http://bit.ly/11rZpdp.

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.507
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #717 am: 13.10.2010 | 08:00 »
Mal sehen, wann sie Moritz fest anstellen.  8]

Hoffentlich stellen sie ihn nicht ein, der schreibt doch bloß so larm-arschige Abenteuer  ;) >;D
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline csb

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 254
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: chainsawbeaver
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #718 am: 16.10.2010 | 23:37 »
N'abend!

Eine Spielerin bei mir in der Gruppe war ein wenig enttäuscht. Sie spielt einen Druiden. Nun sind die Charaktere zu etwas Geld gekommen. Einer hat eine schöne Waffe in Auftrag gegeben. Der andere hat eine gute Waffe geschenkt bekommen. Nun würde sie Ihrem Helden auch gerne einen nützlichen Gegenstand geben/kaufen. Aber wie kann man einen Druiden (Unverträglichkeit MEtall / Glaube das Metall SUmus "Kochen" sidn) vernünftig pimpen? Muss nicht unbedingt eine Waffe sein. Ich muss sagen das ich auch etwas auf dem Schlauch stehe und ihr keine gute Idee geben kann.

Für was cooles kann man als Druide Geld ausgeben?

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #719 am: 16.10.2010 | 23:54 »
Alkohol, Blackjack und Freudenmädchen...
wäre doch lustig, wenn der Druide der Runde auf einmal die meisten Leute in der Stadt kennen würde, oder immer die nächsten Abenteuer an Land zieht.

Alternativ: nimmernasse Kleidung, eine Kutsche samt Zugchimären und allerlei magischen Verzauberungen: siehe Nachbarfaden, Nahrung für sein Wolfsrudel und die zwei Bären...
« Letzte Änderung: 17.10.2010 | 11:51 von Kritikus Destruktivissimus »

ErikErikson

  • Gast
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #720 am: 17.10.2010 | 09:27 »
Ich hätte auch Puff gesagt, aber wenn du was sinnvolles willst:

Heiltränke. Die kosten nur grob 15 Dukaten. Das ist hinterhergeschmissen.

Offline pharyon

  • Dreigehörter Versteigerungsdämon
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir kümmern uns darum.
  • Beiträge: 2.605
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: pharyon
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #721 am: 17.10.2010 | 09:55 »
Aber wie kann man einen Druiden (Unverträglichkeit MEtall / Glaube das Metall SUmus "Kochen" sidn) vernünftig pimpen?
Für was cooles kann man als Druide Geld ausgeben?
Ne gut gearbeitete (persönliche) Holzwaffe wie z.B. ein Kampfstab wäre ne Möglichkeit. Oder das Erwerben eines Zauberbuchs: Lehrmeister. Zaubertränke, Heiltränke, Eigenschaftstränke - wobei hier der Nachteil im einmaligen Gebrauch liegt gegenüber den anderen SCe.

p^^
"Natürlich werden sie ihn foltern - es sind PRAIOS-Geweihte!" (vielen Dank, Kristin ^^)

"Lassen Sie uns die leichten Raumanzüge anziehen - schließlich wollen wir ja nicht ins All." (Danke, Bob Miller und Koloth, Sohn des Rodoth)

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #722 am: 17.10.2010 | 11:51 »
Habt ihr nen Sozialchar in der Truppe?

Offline Tjorne

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.651
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tjorne
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #723 am: 17.10.2010 | 11:52 »
Falls es doch eine Waffe sein soll, wäre eine Sonderanfertigung mit Holzgriff zu empfehlen. Ein Mehrer der MAcht beispielsweise könnte einen Stockdegen führen...
Want an Orange?

Offline Funktionalist

  • Kamillos Erfindung
  • Mythos
  • ********
  • Klatuu Veratuu..... äh
  • Beiträge: 10.912
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DestruktiveKritik
Re: Die dritte Staffel der Fröhlichen DSA-Blubberlästerrunde
« Antwort #724 am: 17.10.2010 | 11:53 »
Oder ein Maquahuitl! ;D

« Letzte Änderung: 17.10.2010 | 12:17 von Kritikus Destruktivissimus »