Autor Thema: Traveller Abenteuer: Blockade Runners von Katharina Prost  (Gelesen 1331 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.386
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Seti Gruppe Arkam - Mitglieder erwünscht
Hallo zusammen,

das Abenteuer Blockade Runners von Katharina Prost ist von der Downloadseite des 13 Mann Verlags zu bekommen.
Das Abenteuer behandelt den Konflikt zwischen einem mächtigen Konzern und einer Regierung.
Die Charaktere werden durch die Auseinandersetzung über einen Bergbau Asteroiden in den Konflikt hinein gezogen.

Das Abenteuer beginnt mit einer Frechheit. Nicht anders kann ich es bezeichnen wenn in einem Abenteuer ein Bergbau Trupp voraus gesetzt wird aber kein fertiger Trupp mitgeliefert wird sonder die Spieler bei der Charakter Erschaffung begrenzt werden.
Auch der Hinweis die Charaktere sollten bis auf einen maximal zwei Karrieren absolviert haben ist Unfug. Drei Karrieren sind bei Traveller eigentlich Standard da man erst danach Alterungswürfe schaffen muss.
Zudem kann man das Abenteuer mit wenig Arbeit wohl auch an eine andere Gruppe anpassen.

Extrem störend ist es das keine Pläne vorhanden sind oder eine Downloadmöglichkeit angegeben wird. Noch nicht Mal Minimalpläne wie bei 13M-GKL-TA-01 sind vorhanden.

Es fehlen ein paar grundlegende Informationen um es freier zu gestalten.
Dazu gehört ein kurzer Abriss zu den normalen Abläufen der Station.
Auch ein paar Angaben mehr zum beschriebenen Konflikt zwischen Regierung und Konzern wären nett gewesen.

Der dramatische Höhepunkt des Abenteuers ist wohl eher zum dramatischen Erzählen als zum harten Ausspielen gedacht. Denn ansonsten kann man das Fehlen von grundlegenden Angaben wie der Tonnage des gegnerischen Schiffes und ein paar grundlegenden Werten nicht zu erklären. Auch ein paar Worte was den passiert wenn keiner der Charaktere die entsprechende Pilot Fähigkeit nicht besitzt wären sehr nett gewesen.

So bleibt ein Abenteuer das nicht die Stärken von Traveller aufzeigt und die Spieler stark gängelt.

Aus meiner Sicht ist das Abenteuer selbst wenn man ein berechnet das es sich um ein kostenloses Abenteuer handelt schlecht.

Gruß Jochen