Tanelorn.net

Autor Thema: [Serie] Walking Dead  (Gelesen 10499 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #75 am: 3.12.2013 | 10:23 »

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #76 am: 3.12.2013 | 10:34 »
Ist es nicht die vierte Staffel? Komm ab und an etwas durcheinander.
Die erste bei Walking Dead fand ich ganz gut, die zweite / Farm war etwas arg öde, Woodbury fand ich streckenweise so dumm das ich nachdem Finale fast aufgehört hätte, die aktuelle ist ganz okay.

Breaking Bad, uhm, hab das eher am Stück geschaut und daher eine eher leidliche Erinnerung an was welche Staffel war.  Ich meine das ich die Staffeln 1-3 "Okay" fand. Staffel 4 war "gut" bis "sehr gut", mochte das Season Finale. Staffel 5 war imho "naja".

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.104
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #77 am: 3.12.2013 | 10:54 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #78 am: 16.03.2014 | 10:54 »
Also ich find die 2. Hälfte der 4. Staffel von The Walking Dead einfach genial.
Charaktere, die vorher nur auf Schnetzeln von Zombies ausgelegt waren, bekommen wesentlich mehr Tiefe (Michonne und Daryl) ebenso wie Nebendarsteller, die sonst nur für Blödsinn gesorgt haben, erscheinen erwachsener und tiefer wie Carl und Bob.

Alles in allem find ich, hat die 2. Hälfte insbesondere von der Charakterdarstellung unglaublich zugelegt. Hinzu kommt, dass die Beleuchtung der einzelnen Gruppen bis hin zu einem gemeinsamen Ende (wahrscheinlich in Terminus) mir auch sehr viel Spass macht.

Für zusätzliche Spannung sorgen noch der angehende Serienmörder, die neue Gruppe Plünderer und auch dieser Soldatentrupp.
Alles in allem finde ich die 2. Hälfte besser als die 1. Hälfte (allerdings weiß ich auch, dass die erste Hälfte die Vorbereitung lieferte).

Einzelgängers Meinung zu den Zombies stimmt schon, aber diese sind auch nicht die Hauptdarsteller, geschweige denn die Hauptsache bei der Serie. Die Hauptsache sind die Charaktere und deren Überleben in einer feindlichen Welt.
« Letzte Änderung: 16.03.2014 | 10:56 von Ludovico »

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #79 am: 18.03.2014 | 17:15 »
Nach Walking Dead Episode 14 weiss ich jetzt definitiv, dass Kinder nicht geschont werden.
Krasse Folge!

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #80 am: 18.03.2014 | 17:41 »
Das war doch schon bei Staffel 2 erkennbar? ^^;
Nun, und zumindest so etwas im Trailer, der quasi ein major-spoiler war. ^_____^;

Hab die Folge noch nicht ganz gesehen.
Wobei mir die Fallout-Referenz am Anfang sehr, sehr, sehr, sehr gut gefiel. ^___^
Das war doch "I don't want to set the world on fire"? Oder doch ein anderer Song?
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #81 am: 18.03.2014 | 19:20 »
I stand corrected, es was Maybe:
Fallout 3 Soundtrack - Maybe - The Ink Spots
Immerhin die richtige Gruppe ^^
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline knörzbot

  • Famous Hero
  • ******
  • "... die schiessen nur mit W6..."
  • Beiträge: 2.938
  • Username: knörzbot
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #82 am: 18.03.2014 | 19:40 »
Nach Walking Dead Episode 14 weiss ich jetzt definitiv, dass Kinder nicht geschont werden.
Krasse Folge!
Seit dieser Folge hat mich The Walking Dead wieder am Haken...

Offline blackris

  • Dr Hoos Kaffeetante
  • Hero
  • *****
  • Mushroomized
  • Beiträge: 1.054
  • Username: blackris
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #83 am: 19.03.2014 | 13:25 »
Hm, The Walking Dead ist für mich so eine Hassliebe. Das Setting ist wunderbar, aber leider wurde die Serie von Staffel zu Staffel immer schlechter. Plumpe Dialoge, nicht nachvollziehbare Handlungen, Charaktere, mit denen man sich immer weniger identifizieren kann und absurd stumpfe Anspielungen.

Wenige Charaktere liegen mir noch am Herzen, aber wenn die aussortiert wurden oder eine nervige Entwicklung mitmachen, wie Rick, höre ich mir einfach nur noch den Wowcast von Nerdcore an. Die Serie selber werde ich mir dann nicht mehr antun. The Grove war für mich wieder nur eine Bestätigung dafür.  :q
« Letzte Änderung: 19.03.2014 | 13:28 von blackris »

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #84 am: 19.03.2014 | 13:46 »
Walking Dead ist für mich auch eine Hassliebe.
Wobei ich vermute das mir an anderen Charakteren gelegen ist als dir. Das heißt die letzten drei Folgen sind mir, im Gegensatz zu dem davor, sehr positiv aufgefallen. Was störte dich an "The Grove"?

Das einzige das mir auffiel, neben der langsamen Erzählweise, war das es offensichtlich sehr stark "Of Mice and Men" zitierte bzw. sich daran anlehnte.
Was irgendwo schon beachtlich ist da ich von dem Buch nur, im Rahmen der TVSerie Lost, die Wikipedia Zusammenfassung las.
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline blackris

  • Dr Hoos Kaffeetante
  • Hero
  • *****
  • Mushroomized
  • Beiträge: 1.054
  • Username: blackris
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #85 am: 19.03.2014 | 15:12 »
TWD Spoiler:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 19.03.2014 | 15:19 von blackris »

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #86 am: 19.03.2014 | 15:44 »
TWD Spoiler:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline blackris

  • Dr Hoos Kaffeetante
  • Hero
  • *****
  • Mushroomized
  • Beiträge: 1.054
  • Username: blackris
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #87 am: 19.03.2014 | 20:17 »
TWD Spoiler:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Insgesamt kann man natürlich darüber streiten bzw. diskutieren, ob einzelne Szenen wirklich so schlecht waren, ob das nicht vielleicht so oder so gemeint war und und und. Aber das ist es ja, was mich an der Serie so nervt: Das halt überhaupt diskutiert wird zeigt, dass sie dem eigenen qualitativen Anspruch nicht gerecht wird.
« Letzte Änderung: 19.03.2014 | 20:20 von blackris »

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #88 am: 19.03.2014 | 21:05 »
TWD Spoiler:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Zitat
Insgesamt kann man natürlich darüber streiten bzw. diskutieren, ob einzelne Szenen wirklich so schlecht waren, ob das nicht vielleicht so oder so gemeint war und und und. Aber das ist es ja, was mich an der Serie so nervt: Das halt überhaupt diskutiert wird zeigt, dass sie dem eigenen qualitativen Anspruch nicht gerecht wird.
Ah mag nicht streiten. Nur etwas drüber quatschen.
Je nachdem wie es aufgemacht ist mag ich auch Diskussionen.
Das heißt das für und wider für die moralischen Entscheidungen abzuwägen macht mir durchaus Spaß. Das heißt wenn es so eine Szene ist bei der man mehrere Meinungen haben kann.
Weniger spaßig finde ich es da wenn es einfach nur total haarsträubend wird. Wie Zombies an Türen, Glen und der Truck. Rick und Carol und sowas.
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.160
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #89 am: 8.04.2014 | 10:46 »
Die Serie ist jetzt erstmal durch bis naechstes Jahr, aber wer schon immer mal mit den Comics anfangen wollte aber nicht wusste ob er die mag, der kann heute die Kindle-Version der #1 kostenlos runterladen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #90 am: 8.04.2014 | 11:58 »
Season 5 startet am 12. Oktober 2014 auf Englisch.

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.160
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #91 am: 8.04.2014 | 12:01 »
Stimmt... da hat mich mal wieder die "Halb-Season-Trennung" durcheinandergebracht.

Was aber nix dran aendert, dass man (scheinbar aber nur heute) mal kostenlos in den Anfanng der Comicreihe reinlesen kann.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline rillenmanni

  • Schönster Lurch von Nerdistan
  • Hero
  • *****
  • König der Narren
  • Beiträge: 1.768
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #92 am: 8.04.2014 | 14:38 »
Puh, ganz schön gefährlich, hier mitzulesen, wenn man brav auf die deutschen DVD-Auskopplungen wartet (selbst bei Auslassen der SPOILER-Tags). :)

Ich habe nun die ersten drei Staffeln jeweils zweimal gesehen. Stets eine komplette Staffel gleich nach Erscheinen allein in zwei Tagen, danach etwa im Turnus 1 Folge/Woche gemeinsam mit Herzensdame und Sohn (17). Dass sogar meine Herzensdame die Serie schaut, obwohl sie das Zombie-Genre für absolut hanebüchen hält, spricht für die Serie.

Ich als großer Freund des Genres bin ebenfalls seit der ersten Folge sehr angetan. Und in meinen Augen wird die Serie von Staffel zu Staffel besser. So fand ich die zweite Staffel schon deutlich besser als die erste. Als Ende der zweiten Staffel Choupo Moting (oder wie sie heißt) mit ihrem Katana und den Kettenzombies auftauchte, war ich im Hinblick auf die dritte Staffel zunächst skeptisch: Nicht, dass das Ganze von nun an zu sehr ins Comichafte abdrifte! Aber auch die dritte Staffel bleibt zum Glück mit beiden Füßen auf dem Boden.

Ich teile die hier genannte Kritik an der zweiten Staffel denn auch kaum. Ich sehe, dass man die "Entwicklung" mE leicht hätte straffen können. So hätte man freigewordene Serienzeit mE besser durch mehr Kontakt zu den bedrohlichen Fremden füllen können. So bleibt für mich nun die Frage offen, ob die Fremden aus der zweiten Staffel zum Governor der dritten gehören oder nicht. Auch komisch fand ich: Am Ende der zweiten taucht das Gefängnis im Hintergrund auf, dass dann erst 8 Monate später von der Gruppe entdeckt wird. (Muss wohl so ein Vorschaukniff gewesen sein.)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #93 am: 11.04.2014 | 02:58 »
Was das Finale der 4. Staffel angeht, finde ich diese recht gelungen. Ok, Terminus ist das, was die meisten hier erwartet haben, aber gerade im Hinblick auf die Charakterentwicklung war das mal wieder super, zumal Rick als richtiger Badass rueberkommt, als Carl bedroht wird.

Und natuerlich auch sein Spruch zum Ende hin. Ich kann die 5. Staffel kaum erwarten.

Alles in allem war die zweite Haelfte der 4. Staffel optimistischer und legte verstaerkt wert darauf, die Charaktere zu betrachten. Nach dem sehr deprimierenden Ende der ersten Haelfte, fand ich das sehr gut, zumal die Gruppe wohl in der 5. Staffel mal ordentlich die Zaehne zeigt.

Offline Thorgest

  • Pogoge
  • Hero
  • *****
  • Rock´n´Roll™
  • Beiträge: 1.816
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thorgest
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #94 am: 9.09.2014 | 14:00 »
Ich habe der Serie, nachdem ich damal die erste Folge total kacke fand, nochmal eine neue Chance gegeben...bin jetzt bei Staffel 2, Folge 4 und ganz ehrlich ist mir das eindeutig zuviel "Drama Baby"! Generell finde ich ja Serien gut, die sich viel Zeit nehmen, aber hier ist das so "gekünstelt", dass mein "OK, schau nochmal im OV und dann ist die darstellung bestimmt besser" leider auch hier enttäuscht wurde.
"Wayne ist Organspender" war tatsächlich in 10 Folgen der einzige Lacher...mir nimmt sich die Serie einfach zu ernst. Selbst bei "Breaking Bad" gab es immer mal wieder böse lacher, aber hier wird eindeutig zuviel wert auf ERNST und schlechte Schauspielerische Leistung gelegt ::)
Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre, Nehmt die Gewehre zur Hand.
Zerschlagt die faschistische Räuberherde, Setzt eure Herzen in Brand!
Pflanzt eure roten Banner der Arbeit, auf jede Rampe, auf jede Fabrik.
Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft die sozialistische Weltrepublik!

Ich habe dagegen ein viel schlimmeres Problem: Ich bin gar kein Christ und dennoch Pleite.

Offline rillenmanni

  • Schönster Lurch von Nerdistan
  • Hero
  • *****
  • König der Narren
  • Beiträge: 1.768
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #95 am: 9.09.2014 | 14:14 »
Ich finde, es muss auch Serien ohne Hang zum Komischen geben. Walking Dead ist als Apokalypse-Thema ein guter Kandidat dafür und realistisch in dem Sinne, dass Menschen sich selbst in größter Not an die Gurgel gehen werden, im Großen wie im Kleinen. Und die schauspielerische Leistung ist mE nicht schlechter als in anderen Serien.

Ich freue mich schon auf die vierte Staffel (DVD) im November.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Offline Thorgest

  • Pogoge
  • Hero
  • *****
  • Rock´n´Roll™
  • Beiträge: 1.816
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thorgest
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #96 am: 9.09.2014 | 14:42 »
Oh wartet...folge 5 gab wieder einen lacher :D "Laufbursche für einen haufen Nigger, Schwuschteln und Demokraten..." GOIL >;D Demokrat als Schimpfwort ist...inovativ >;D
Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre, Nehmt die Gewehre zur Hand.
Zerschlagt die faschistische Räuberherde, Setzt eure Herzen in Brand!
Pflanzt eure roten Banner der Arbeit, auf jede Rampe, auf jede Fabrik.
Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft die sozialistische Weltrepublik!

Ich habe dagegen ein viel schlimmeres Problem: Ich bin gar kein Christ und dennoch Pleite.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #97 am: 9.09.2014 | 15:01 »
Walking Dead ist als Apokalypse-Thema ein guter Kandidat dafür und realistisch in dem Sinne, dass Menschen sich selbst in größter Not an die Gurgel gehen werden, im Großen wie im Kleinen.
Ich habe in einem Artikel nachdem Motto "10 Fakten zu Apocalypsen die so anders wären / nicht beachtet werden" gelesen das Menschen in einer derartigen Notsituation eher darauf genetisch / schon von der Natur her programmiert sind das sie Gruppen bilden und einander helfen. ^^;

[Das war so auf der optimistischen Seite der Dinge. Weniger optimistisch war dort das allein die nicht mehr gewarteten, versorgten Atomkraftwerke  dafür Sorgen würden das die Apocalypse für die Menschheit sehr schnell, sehr übel werden würde. Also noch übler. So Fukushima x17 allein in Deutschland]


Ansonsten zeigte TWD, soweit ich mich erinnere, durchaus anzeichen von Humor.
Wobei nicht unbedingt alles lustig ist was die Macher so lustig finden, manchmal.
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline Thorgest

  • Pogoge
  • Hero
  • *****
  • Rock´n´Roll™
  • Beiträge: 1.816
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thorgest
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #98 am: 9.09.2014 | 15:11 »
Zum Thema Gruppenbildung: Ja, darauf ist der Mensch konditioniert. Selbst in meinem Freundeskreis kam letztens das Thema auf "Nur für den Fall eines total abstrusen Katastrophenscenaios...last uns mal einen treffpunkt ausmachen wo wir uns ab dem vierten Tag treffen wollen; und wir sind uns doch im klaren darüber das wir die ersten Tage auf jeden Fall zu Hause bleiben!?"
Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre, Nehmt die Gewehre zur Hand.
Zerschlagt die faschistische Räuberherde, Setzt eure Herzen in Brand!
Pflanzt eure roten Banner der Arbeit, auf jede Rampe, auf jede Fabrik.
Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft die sozialistische Weltrepublik!

Ich habe dagegen ein viel schlimmeres Problem: Ich bin gar kein Christ und dennoch Pleite.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Serie] Walking Dead
« Antwort #99 am: 9.09.2014 | 15:41 »
Irgendwie verstehe ich nicht, wie man die Serie ausprobiert, wenn einem ernste postapokalyptische Zombieszenarien nicht liegen.

Es ist ja nicht so, dass es ein Geheimnis sei, dass die Kettensaege dort nicht rausgeholt wird und der Schwerpunkt weniger auf Splatter und lustiges Zombieschnetzeln liegt, sondern auf zwischenmenschnliche Beziehung und Charalterentwicklung in feindseliger Umgebung liegt.