Tanelorn.net

Autor Thema: Wie anfangen mit 40K-RPG?  (Gelesen 14451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KhornedBeef

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.826
  • Username: KhornedBeef
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #125 am: 31.08.2017 | 10:33 »
Ok, also Thronagenten mit circa 20.ooo Ep
Da wir so ein Niveau in nächster Zeit nicht erreichen:
Ich habe überlegt ob ich einen NPC als Thronagenten generiere, aber dafür brauch ich eig auch keine Werte.

Was hebt ihn außer dem Titel dann noch einem anderen Agenten ab?
Sind das freischaffende Agenten ohne Inquisitor oder waren die einfach nur mal auf Tera oder sind die nur vercybert :D
Nene, das ist bloß blumige Sprache, glaube ich. Alle Agenten der Inquisition sind ja "Agenten des Throns", weil die Inquisition nur dem Imperator unterstellt ist. Ich erinnere mich nicht dass es da noch eine besondere Bedeutung gäbe.
Im übertragenen Sinne steigst du halt von einem austauschbaren Werkzeug deines Inquisitors zu einem echten Diener des Throns auf, mit eigenem politischen Gewicht (Ich glaube es gibt Regeln für den Aufstieg zum Inqusitor und den damit einhergehenden Befugnissen, müsste aber nachsehen)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum


Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Turning Wheel

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.877
  • Username: Turning Wheel
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #126 am: 1.09.2017 | 04:34 »
Das war jetzt ein bisschen unhöflich. Da fragt einer explizit nach einer Wahl zwischen Erweiterungsbänden und du sagst ihm "Ach schmeiß weg das System"? Tst tsk tsk.

Es muss sich nicht jeder immer gleich angesprochen fühlen.
Und du musst auch nicht gleich jeden in Schutz nehmen, der sich vielleicht angesprochen fühlen könnte.
Mein Posting war eine generelle Antwort zum Thema - also eine Antwort auf das erste Posting für alle die es vielleicht interessiert.

Offline KhornedBeef

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.826
  • Username: KhornedBeef
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #127 am: 1.09.2017 | 08:43 »
Es muss sich nicht jeder immer gleich angesprochen fühlen.
Und du musst auch nicht gleich jeden in Schutz nehmen, der sich vielleicht angesprochen fühlen könnte.
Mein Posting war eine generelle Antwort zum Thema - also eine Antwort auf das erste Posting für alle die es vielleicht interessiert.
Ist notiert. Angesichts der Tatsache, dass das der erste Post seit einem 3/4 Jahr war und deiner mit nur 24 Minuten Abstand darauf folgte war das jetzt nicht transparent für mich ;)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum


Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Turning Wheel

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.877
  • Username: Turning Wheel
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #128 am: 1.09.2017 | 17:54 »
Vor Kurzem ist meine 7 Jahre dauernde Space-Marine-Kampagne zum Ende gekommen.
Wir haben nicht mit dem Originalspiel gespielt - und alle Teilnehmer meinten, das war eine gute Entscheidung.
Das wollte ich hier nur teilen weil mir das Thema zufälligerweise angezeigt wurde, um auch mal etwas Wind von einer anderen Seite zu blasen.
Ich bin einfach nur ein erfahrener Rollenspieler, der seine Erfahrungen teilen und mit niemandem streiten will. ;)
Und dass sich direkt nach einem Posting auch welche von anderen einfinden ist der hiesigen Listung der 5 gerade neu gemachten Postings geschuldet.

Offline 8t88

  • Mr. Million
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • The only true 8t
  • Beiträge: 16.682
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: 8t88
    • 8t88's Blog
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #129 am: 2.09.2017 | 02:11 »
Bald kommt ein neues 40K RPG heraus. wer also gerade anfangen will sollte ggf. warten.
Live and let rock!

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.663
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #130 am: 2.09.2017 | 02:46 »
Bis 2018 kann man auch noch 2-3 Konvertierungen fertig machen  ~;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Turning Wheel

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.877
  • Username: Turning Wheel
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #131 am: 2.09.2017 | 03:51 »
Bald kommt ein neues 40K RPG heraus. wer also gerade anfangen will sollte ggf. warten.

Ich habe sehr große Bedenken bei dem kommenden Spiel weil der Chefredakteur meinte, dass es ganz sicher ein
Spiel wird, worauf die Fans seit Jahren gewartet haben. Der Spruch mag vielleicht nur so ein daher geschwafeltes
Marketinggelaber gewesen sein, aber er zeigt irgendwie doch, wie begrenzt die kreativen Gedanken der
Amerikanischen Crew zu dem Spiel zu sein scheinen. Ich finde das sehr schade.

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 6.948
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #132 am: 2.09.2017 | 04:23 »
... naja. Für mich schaut das nach dem D&D5-Modell aus: Jedes Thema bekommt ne eigene Kampagne und ist an und für sich mit den Grundregeln spielbar. Und für so ein Konzept passt der "neue Hintergrund" von 40K auch ganz gut.

Das ist schon, was die Leute sich immer gewünscht haben. Orks spielen. Eldar spielen, ...


Ansonsten:
Ich würde ganz sicher nicht jedes universelle oder generische Rollenspiel als Regelgrundlage empfehlen.
Lite kann ich mir z.B. nur ganz schwer vorstellen. Idee! fände ich auch nicht passend.
Trauma kann ich mir gut vorstellen. HERO System könnte v.a. für Spacies gut klappen.
Savage Worlds wenn man viel Color dazuschüttet und actionlastig spielen mag.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Turning Wheel

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.877
  • Username: Turning Wheel
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #133 am: 3.09.2017 | 03:41 »
Ich würde ganz sicher nicht jedes universelle oder generische Rollenspiel als Regelgrundlage empfehlen.
Lite kann ich mir z.B. nur ganz schwer vorstellen. Idee! fände ich auch nicht passend.
Trauma kann ich mir gut vorstellen. HERO System könnte v.a. für Spacies gut klappen.
Savage Worlds wenn man viel Color dazuschüttet und actionlastig spielen mag.

Es ist vielleicht einfach nur deiner Vorliebe geschuldet, dass du dir eine Menge Universalsysteme nicht vorstellen kannst.
Auf dem Wolke-Con wurde z.B. mit Idee! drei aufeinanderfolgende Jahre immer wieder 40K gespielt und die Runde
war jedesmal sofort ausgebucht und man hat hinterher die Leute in höchsten Tönen davon schwärmen hören.
Ich würde natürlich empfehlen, dass jemand das Universalrollenspiel nimmt, das seinen Spielstil unterstützt.
Aber das zu empfehlen, kam mir trivial vor.
Also: Nimm natürlich nicht alles, sondern nur was du willst, und lass sein, was du nicht willst.

Offline Altansar

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 601
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Altansar
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #134 am: 3.09.2017 | 09:26 »
Ich finde es gut zumindestens endlich Eldar spielen zu können aber die alten Bücher gaben es ja auch her, man musste nur nen weng Arbeit reinpacken.

Und ich bin gespannt, wie viele Optionen ich bekomme oder ob es nur mit den Kampagnen Sinn macht.
Ich kann den Schritt zwar verstehen aber ich mag einfach Quellenbücher über Fraktionen und will nicht alles in verschiedenen Quellenbüchern haben, das stört mich schon in diversen anderen Systemen

Offline KhornedBeef

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.826
  • Username: KhornedBeef
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #135 am: 4.09.2017 | 13:23 »
Für sich genommen natürlich guter Rat von Turning Wheel  :d
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum


Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Nicht Frostgeneral

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Drachenzwinge
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #136 am: 13.09.2017 | 09:53 »
Gibt es eigentlich neben den frei zugänglich Abenteuern von Feder und Schwert und die im Buch noch Fanmade Abenteuer irgendwo? Vllt sogar hier?
Falls ja: taugen die was?

Offline KhornedBeef

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.826
  • Username: KhornedBeef
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #137 am: 13.09.2017 | 09:57 »
Gibt es eigentlich neben den frei zugänglich Abenteuern von Feder und Schwert und die im Buch noch Fanmade Abenteuer irgendwo? Vllt sogar hier?
Falls ja: taugen die was?
Keine Erfahrung aus erster hand, aber google mal "dark heresy scenrio contest". FFG hat mehrere Jahre welche gemacht und die Finalisten sind glaube ich noch zugreifbar.

Edit:
https://www.fantasyflightgames.com/en/products/dark-heresy/?section=support#/support-section
unter "Player Ressources"
gibt es auch zumindest für Rogue Trader.
Ich würde auch wetten dass einige der Teilnehmer die Sachen bereitgestellt haben, klapper mal das Forum oder die Fanseiten ab :)
« Letzte Änderung: 13.09.2017 | 09:59 von KhornedBeef »
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum


Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Altansar

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 601
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Altansar
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #138 am: 13.09.2017 | 09:57 »
Gibt es eigentlich neben den frei zugänglich Abenteuern von Feder und Schwert und die im Buch noch Fanmade Abenteuer irgendwo? Vllt sogar hier?
Falls ja: taugen die was?

Auf englisch gibt es noch paar auf der FFG Seite

Offline Nicht Frostgeneral

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Frostgeneral
    • Drachenzwinge
Re: Wie anfangen mit 40K-RPG?
« Antwort #139 am: 16.09.2017 | 15:46 »
super danke =)
wir brauchen einen Danke Button :D