Autor Thema: [4e] Assassin (DDI)  (Gelesen 829 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.132
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
[4e] Assassin (DDI)
« am: 17.09.2010 | 13:27 »
Nach dem D&D Insider Exclusive Assassin wurde heute der "Essential Assassin" als Playtestversion veroeffentlicht.
Scheinbar ist das die Version die dann in den "Heroes of Shadow" rauskommen wird.

Auf den ersten Blick: Nette Variation des "normalen" Assassin und sicherlich "einsteigerfreundlicher" als die andere Version.

Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Arldwulf

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.196
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: [4e] Assassin (DDI)
« Antwort #1 am: 20.09.2010 | 23:20 »
Ich bin mir noch nicht ganz sicher weshalb man (zumindest mechanisch gesprochen) die neue Variante verwenden sollte, mal von Attack Finesse abgesehen.

Weapon Finesse ist zwar eine tolle Klassenfähigkeit wenn man irgendwie an viele Angriffe kommt. Für sich genommen sieht das aber alles noch deutlich schwächer aus als der ursprüngliche Assassin und natürlich fehlen auch die schicken kreativen Fähigkeiten die dem DDI Assassin seinen Reiz geben.

Offline Michael

  • Blood Bowl Mimose 1
  • Hero
  • *****
  • Der Film ist grandios.... scheiße!
  • Beiträge: 1.874
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ThiefofSouls
Re: [4e] Assassin (DDI)
« Antwort #2 am: 21.09.2010 | 08:34 »
Rein von der Schlagkraft ist der EA besser als der alte Assassine. Auch wenn ihm viele der Auswahlmöglichkeiten fehlen, so bekommt er doch einige stimmige. Ebenso ist das Giftkonzept sehr gut umgesetzt und auch am Striker-Damage wurde gearbeitet, finde ich gut.

Die große Frage ist nur, ob sich die beiden Assassinen unterstützen (ergo, man kann als Insider Assassine Powers vom Essentials Assassinen bekommen oder umgekehrt). Wenn ja, dann wäre dies ein Boost des sehr schwachen Insiders, wenn nein, dann ist dies ein Punkt, wo WOTC die Kompabilität zwischen den Essentials Klassen versprochen aber nicht gehalten hat (was mir persönlich egal ist, aber andere werden dies als Stein des Anstoßes sehen).
Zitat von: Ahasverus am Heute um 09:42
Im Grunde spielen wir die meiste Zeit also eine Art Wargame und erzählen uns dazwischen Stundenlang Geschichten wie es zum nächsten Kampf kommt. *leichte ironie*

You cannot spell Slaughter without laughter.

Offline Arldwulf

  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.196
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: [4e] Assassin (DDI)
« Antwort #3 am: 21.09.2010 | 09:03 »
Naja, der "alte" Assassine kann die schwereren Waffen nutzen - und macht im Schnitt mehr Zusatzschaden, der teilweise auch gilt wenn es kein Treffer ist.

Insofern bin ich mir gar nicht sicher ob der Schaden des neuen Assassin da mithalten kann.

Aber ich hab den neuen auch noch nicht gespielt...gerade wie die Death Attack reinspielt weiss ich noch gar nicht, auch wenn die Mechanik schick klingt. Am besten ist es wohl gegen viele Standardmonster.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.132
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [4e] Assassin (DDI)
« Antwort #4 am: 21.09.2010 | 10:52 »
Einige Sachen die beim "normalen" Assassin (Bleak Disciple/Night Stalker) eine Auswahl an Powers waere ist beim Executioner Class Feature. Inwiefern die austauschbar sind sieht man wahrscheinlich im HotFL (oder allerspaetestens im Heroes of Shadow).
Die Angriffe sind beim Executioner ja "eingebaut", aber die Utility Powers aus dem Preview sollten wohl auch BD/NS lernen koennen.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."