Autor Thema: Gute DSA Abenteuer  (Gelesen 6355 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SohnLokis

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 66
  • Username: SohnLokis
Gute DSA Abenteuer
« am: 6.10.2010 | 11:29 »
Die alten Abenteuer habe ich damals mit DSA 3 fast alle gespielt, also die B Nummern und auch etliche der ersten 50 A Nummern. Damals hats auch Spaß gemacht, aber heute erwarte ich mehr.
Gibt denn richtig gute Abenteuer, die z.B. mit einer guten Geschichte aufwarten und leicht anpassbar sind, um RR weitestgehend zu vermeiden. Ab wo lohnt es sich Mühe zu investieren um zeitgemäße Abenteuer zu finden? Hat jemand direkt ein paar gute Vorschläge?

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 8.920
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #1 am: 6.10.2010 | 11:39 »
Hi,

kommt drauf an, was du unter "gut" definierst. Was magst du an ABs?

Ich könnte dir das uralt-AB Wald ohne Wiederkehr empfehlen. Ist ein Dungeon-Crawl, den man unaufwändig neu machen kann, schön mit dichter Atmosphäre.
Das Donnersturmrennen ist ein Klassiker. Wie wäre es ansonsten mit der Göttin der Amazonen? Das muss man allerdings etwas umbauen, vielleicht lässt man gar die Amazonen weg und baut den fiesen Magier in eine andere Burg/einen anderen Herrschersitz ein.
Xeledons Rache ist eins meiner Lieblingsabenteuer, habe es aber für eine Wiederholung etwas umgestrickt. Man kann es sehr leicht recht frei gestalten und der Namenlose als Gegner ist immer das Salz in der Suppe. Ein wenig Detektiv, ein bisschen Überland, ein bisschen Dungeon. Ich habs noch mit einer Intrige gewürzt.
Die Phileasson-Saga ist hier im Forum ja auch schon lange Thema. Ist allerdings vom Konzept her logischerweise auf Schienen.
Das Jahr des Greifen könnte man gut zu einer Baustein-Kampagne umbauen, ebenso vom Krieg handeln die beiden Bände von Der Löwe und der Rabe. Nicht gerade mein Lieblingssetting (Tulamiden- und Novadilande), aber ein gutes AB.
Warst du schon in der Stadt des toten Herrschers? Dungeoncrawl mit Clou würde ich sagen, kann man sehr atmosphärisch umsetzen.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #2 am: 6.10.2010 | 11:46 »
Ich finde nach wie vor, dass man die beiden Havena-Bände von annodunemal sehr gut ausschlachten kann.

Neueren Datums bemühen sich
Herren von Chorhop und
Von eigenen Gnaden sehr um RR-Vermeidung.

Ziemlich gelungen ist das in
Verdammte des Südmeers

und mein absoluter Tipp:
Das AB "Unter Wudu" aus der Dunkle Zeiten-Box, das kannst Du auch in jedem x-beliebigen anderen Fantasy-Setting verwenden.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #3 am: 6.10.2010 | 12:02 »
"Das Gleichgewicht der Macht" aus "Sphärenkräfte" ist hervorragend. Ein paar andere sammel ich nachher noch, hab grad wenig Zeit.

Offline Senebles

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Senebles
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #4 am: 6.10.2010 | 12:04 »
Ich finde nach wie vor, dass man die beiden Havena-Bände von annodunemal sehr gut ausschlachten kann.

Jep. Absolut unterschützt.

Stadt des toten Herrschers wurde auch genannt. Premium.

Karawanenspuren enthält Gefängnis der Jahre und Echsenjäger.

Über den Greifenpass lässt sich gut "entrailroaden".

Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt.

Offline SohnLokis

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 66
  • Username: SohnLokis
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #5 am: 6.10.2010 | 12:09 »
Ok danke schonmal für die Tips.

Mir wären wie gesagt Abenteuer mit schönem Hintergrund angenehm. Darf also gern etwas mehr sein als Rette X vor Y, Bring A nach B etc.
Genre ist dabei nicht so wichtig. Wobei ausschließliche Dungeon Crawls jetzt eher nicht so erwünscht wären. Aber ob Gesellschaftlich, Überland, Abenteuer, Krieg, Detektiv oder ähnliches, ist egal.

Es geht mehr um die Idee bzw. Hintergrund des Abenteuers. Beim Extrem-RR kann man ja als Spielleiter schon noch das ein oder andere Wörtchen mitreden.

Wenn ihr euch die Mühe machen wollt könnt ihr auch gern schreiben:

Tolles Abenteuer 01 - sozial, detektivisch
Tolles Abenteuer 02 - reisen, erforschen, dungeon

würde mir echt weiterhelfen, oder gibt es sowas schon irgendwo im Netz?

Offline McCoy

  • Pessimistenzyniker
  • Legend
  • *******
  • Landei
  • Beiträge: 4.877
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: McCoy
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #6 am: 6.10.2010 | 12:19 »
Ist zwar auch schon älter, aber "Staub und Sterne" hat mir ziemlich gut gefallen.

Hintergrund fand ich recht schön und die Reise durch die Gor hatte auch was. UND die Grp kann sogar X vor Y retten ;D
Er ist tot, Jim!

Tuco: "Gott ist mit uns! Er haßt die Nordstaatler genauso wie wir!"
Blonder: "Gott ist nicht mit uns. Er haßt Idioten wie dich!"

Offline Yehodan ben Dracon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.979
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yehodan ben Dracon
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #7 am: 6.10.2010 | 14:49 »
Der Zorn des Bären ist allen heute noch denkwürdig in Erinnerung geblieben, wegen der schönen Szenen.
Dort kann man sich in einem bornischen verschneiten Dorf mal richtig rollenspielerisch austoben. Ist aber eher das Gegenteil von Epik.

Herz aus Eis fand ich auch ganz gut.

Wenn man es als Kampagne mit Politkarriere ausbaut, dann hat man mit Unter dem Adlerbanner, Shafirs Schwur, Der Preis der Macht, Die unsichtbaren Herrscher und Reise zum Horizont ne prima Vorlage. Gerade die Vorlesetexte aus Unter dem Adlerbanner sind sehr stylisch. Diese AB haben uns das Horasiat sehr nah gebracht.
Mein Hellfrost Diary

Robin Law´s Game Style: Storyteller 75%, Method Actor 58%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Tactician 42%, Power Gamer 33%, Butt-Kicker 17%

Online Samael

  • Titan
  • *********
  • ....verachtet dein Lieblingssystem.
  • Beiträge: 20.568
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #8 am: 6.10.2010 | 15:02 »
Der Zorn des Bären ist allen heute noch denkwürdig in Erinnerung geblieben, wegen der schönen Szenen.
Dort kann man sich in einem bornischen verschneiten Dorf mal richtig rollenspielerisch austoben. Ist aber eher das Gegenteil von Epik.

Und es ist ein Railroadingfest DSAschen Ausmaßes. Nirgendwo ist auch nur die allerkleinste Abweichung von den Vorgaben vorgesehen, dafür bordet das Teil über vor Tips wie Stimmung zu erzeugen ist.
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games
Aktuell aktiv mit: Dark Heresy 2E, Beyond the Wall, Swords and Wizardry

Offline Yehodan ben Dracon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.979
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Yehodan ben Dracon
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #9 am: 6.10.2010 | 15:03 »
Und es ist ein Railroadingfest DSAschen Ausmaßes. Nirgendwo ist auch nur die allerkleinste Abweichung von den Vorgaben vorgesehen, dafür bordet das Teil über vor Tips wie Stimmung zu erzeugen ist.

 :d

aber:

Es geht mehr um die Idee bzw. Hintergrund des Abenteuers. Beim Extrem-RR kann man ja als Spielleiter schon noch das ein oder andere Wörtchen mitreden.

Trotzdem gut, dass D u ausdrücklich auf diese Schwäche hinweist.

Mein Hellfrost Diary

Robin Law´s Game Style: Storyteller 75%, Method Actor 58%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Tactician 42%, Power Gamer 33%, Butt-Kicker 17%

Offline Elwin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 874
  • Username: Chris Gosse
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #10 am: 6.10.2010 | 15:25 »
Ich mag Zeit der Ritter, das ist ein schön aufbereitetes Krimiabenteuer.
skip the flavour text, we're wasting precious hack-time!
====
Was wäre das Internet ohne Rechthaber? - Verdammt leer!
====
Rollenspiel wird am besten genossen ohne Stock im Hintern.

Offline Quendan

  • grim & pretty
  • Helfer
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #11 am: 6.10.2010 | 15:32 »
Weitere Abenteuerempfehlungen:

Hauer und Horn (Unter Barbaren) - Gjalskerland; kämpferisch, sozial, Wildnis (leichtes RR)
Marbos Rabe (Unter Barbaren) - Meridiana; Wildnis, detektivisch, kämpferisch
Süße Träume (Wahl der Waffen) - Al'Anfa; sozial, detektivisch
Der Pfad des Visar (Wahl der Waffen) - Brabakien; kämpferisch, bissl Wildnis und sozial
Die Gesichtslose (Die Gesichtslose und andere Abenteuer) - Selem; detektivisch
Wenn zwei sich streiten (Seelenschatten) - Piratenküste; detektivisch, sozial, kämpferisch (sorry, eines von mir musste ;) )
Eine almadanische Tragödie (Ehrenhändel) - Almada; detektivisch, humoristisch

Ist jetzt nur eine Flotte Auswahl von Anthologieabenteuern, da die leider so häufig vergessen werden.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 8.653
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #12 am: 6.10.2010 | 15:35 »
Ich finde die Spielsteinkampagne ganz knuffig (Der Alchimist, Der Händler, Die Einsiedlerin, Der Inquisitor). Die Einsiedlerin ist noch das Schlechteste, aber die Abenteuer sind für DSA-Verhältnisse sehr offen und wirklich schöne kleine Geschichten.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Eulenspiegel

  • Gast
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #13 am: 6.10.2010 | 15:54 »
  • Herz aus Eis: Detektivabenteuer im Bornland, sehr atmosphärisch (kann man RR lastig spielen, lässt sich aber auch sehr gut ohne RR spielen) - Die SCs verbringen den Winter auf einer bornländischen Burg, die ein düsteres Geheimnis umgibt. Zudem geschieht auf der Burg eine Mordserie, die es aufzuklären gilt.
  • Jenseits des Lichts: Intrigen und "Honinger Geschichten", Player Empowerment - Die SCs landen durch dunkle Magie in einer "Honinger Geschichte". Um aus der geschichte wieder in die reale Welt zurückkehren zu können, müssen sie die verfeindeten Königreiche einen und gegen eine Invasion wappnen. Sobald die SCs herausfinden, dass die Insel, auf der sie sich befinden, nicht real ist sondern nur eine "Geschichte", können sie auch als Autoren auf diese Geschichte Einfluss nehmen und beispielsweise nützliche Requisiten erschaffen.

Beide Abenteuer kommen komplett ohne Kampf aus, wenn die SCs sich schlau anstellen.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 8.920
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #14 am: 6.10.2010 | 16:07 »
Bin da absolut bei Eulenspiegel, was "Jenseits des Lichtes" angeht. Tolles Abenteuer. Allerdings, wie er schon beschreibt, eher von der ausgefallen Variante. Mag nicht jeder.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • Beiträge: 5.545
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #15 am: 6.10.2010 | 16:17 »
Zorn des Bären ist im Grunde ein Roman und neben RR-Fest auch noch eine Vorlesetext-Orgie. Aber als Steinbruch, um ein Szenario "Helden überwintern in einem bornischen Dorf" zu gestalten, ist es wirklich gut.

Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline SohnLokis

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 66
  • Username: SohnLokis
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #16 am: 6.10.2010 | 16:33 »
Super da kommt ja jede Menge zusammen. :)
Bin ja gespannt ob noch andere Nennungen kommen.

Die Havena Abenteuer kenne ich schon, fand die auch größtenteils sehr cool. Hab immer gern in Havena gespielt.
Aber eventuell ist der Thread ja auch für andere Nutzer von Interesse.

Online Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.406
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #17 am: 6.10.2010 | 17:18 »
Mein Geheimer Liebling ist Zeit der Ritter.

Die Aarenstein Kampagne und Hinter dem Thron fand ich bis auf ein paar Kinken auch recht gut. Sind natürlich beides längere Kampagnen

Gemocht habe ich auch Staub und Sterne wobei es länger her ist, daß ich es gelesen und geleitet habe. Deshalb weiß ich nicht ob mein Urteil von Abenteuerdesignseite aus, heute noch so gut ausfallen würde.

Sagenhaftes Lolgrolmosch aus der Anthalogie Kar Domadosch fand ich auch sehr ansprechend.

Blutige See verdient noch eine Ehrennennung, obwohl glaube ich, (für mich) viel Spaß verloren gehen würde, wenn sich die Gruppe gegen das Kommandieren der Dämonenarche entscheiden würde.
« Letzte Änderung: 6.10.2010 | 17:29 von Sylandryl Sternensinger »
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Offline Terrorbeagle

  • Hero
  • *****
  • cry havoc and let slip the underdogs of war
  • Beiträge: 1.142
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: The Man Who Laughs
    • Serpents and Sewers Wiki
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #18 am: 6.10.2010 | 17:39 »
Die üblichen Verdächtigen wurden großteils schon genannt - Zorn des Bären ist das DSA-Abenteuer Äquivalernt zu einem tschechichen Märchenfilm, nicht sonderlich hochtrabend, aber sehr schön gestaltet.
 Jenseits des Lichts ist sehr, sher abgedreht, aber auch sehr, sehr spaßig - wenn man mit dem doch recht hohen Aufwand umgehen kann - und den radikalen Stimmungsumschwung von lockerer Komödie zu Orwelleskem Horror zu wirklich abgedreht gut hinbekommt. Es sei dringend empfohlen, sich vor dem Leiten des Abenteuers Stoppards Rosencratz and Guldenstern are dead durchzulesen (oder wenigstens den Film zu sehen).
Zeit der Ritter ist ein weiteres sehr spaßiges Abenteuer,  wobei hier der Detektivplot großen Spaß macht.
Das Jahr des Greifen ist ein weiteres Abenteuer dass ich mit sehr wohlmeinden Erinnerungen verbinde, wobei es sehr spartanisch gehalten ist, und man relativ viel selbst machen muss als Spielleiter. Kann aber durch die teilweise sehr langgezogene Kriegs- und Belagerungsrahmenhandlung schnell zu einem gewissen Grind verkommen ("Und was machen wir heute Marcian?" "Das was wir jeden Tag machen - wir versuchen die Orks zurückzuschlagen.") Ist vom Plott her so 'ne mischung aus Troja und Stalingrad (insbesondere im letzten Akt nach dem Wintereinbruch).
Würde ich tatsächlich jedes Mal, wenn ich sinnbildlich Lehrgeld bezahlen würde, tatsächlich Geld verteilen, wäre ich arm.

Offline sindar

  • feindlicher Bettenübernehmer
  • Famous Hero
  • ******
  • Lichtelf
  • Beiträge: 3.611
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sindar
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #19 am: 8.10.2010 | 11:48 »
Die Schwarzen Streuner :)

Eher sozial / detektivisch. In dem AB steht drin, was OHNE die Helden passiert, ausserdem werden Hintergrund und NSC's so gut beschrieben, dass man das Eingreifen der SC's gut unterbringt. Also das genaue Gegenteil von RR :)
Bewunderer von Athavar Friedenslied

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.669
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #20 am: 8.10.2010 | 12:27 »
Gemocht habe ich auch Staub und Sterne wobei es länger her ist, daß ich es gelesen und geleitet habe. Deshalb weiß ich nicht ob mein Urteil von Abenteuerdesignseite aus, heute noch so gut ausfallen würde.
Also zumindest die Ursprungsfassung war ordentlich Railroading (es gibt nur einen Weg in die Gor, die Helden MÜSSEN das und das tun), inklusiver mächtiger NSC, die teilweise den SC die Show stehlen können (aber damals fand ich die Story auch gut, gestehe ich).
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!

Offline McCoy

  • Pessimistenzyniker
  • Legend
  • *******
  • Landei
  • Beiträge: 4.877
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: McCoy
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #21 am: 13.10.2010 | 11:09 »
Es ist zwar schon lange, lange her aber damals hat das "Das Fest der Schatten" ziemlich gut gefallen. Ich weiß zwar nicht ob das heute auch noch so wäre, aber das habe ich noch so in Erinnerung.
Er ist tot, Jim!

Tuco: "Gott ist mit uns! Er haßt die Nordstaatler genauso wie wir!"
Blonder: "Gott ist nicht mit uns. Er haßt Idioten wie dich!"

Offline Liftboy

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Liftboy
Re: Gute DSA Abenteuer
« Antwort #22 am: 13.10.2010 | 22:19 »
Ich möchte noch Die Herren von Chorhop nennen.

Das einzige Abenteuer, das mich nach dem lesen sofort begesitert hat, wir haben damals 100+Stunden an dem Ding gespielt (auch wenn viel um das Abenteuer drumherum gemacht wurde). Das war das erste mal das wir DSA Ergebnisoffen gespielt haben.