Autor Thema: D&D Gamma World  (Gelesen 7999 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.481
  • Username: tartex
D&D Gamma World
« am: 20.10.2010 | 15:41 »
Das scheint ja hier niemanden zu interessieren.

Als alter Kitchensinker natürlich genau meines und vor allem ein ideales Spiel, um mal schnell mit Neulingen loszulegen. Zufallscharaktererschaffung sei Dank. Dank des Humors und der Möglichkeit jede Form von Popkultur einzuarbeiten sollten auch Leute, die sonst eher weniger mit dem ganzen Metal/Gothic/Nerd-Kram am Hut haben, was interessantes finden.

Aber großer Fail: da produziert man eine Riesenbox mit allem für Anfänger und dann gibt man keine Rollenspiel-Würfel dazu?!? Die Leute sollen also D&D-Würfel erwerben, wird irgendwo zwischen den Zeilen erwähnt. Bei der halb so teure Red Box konnten sie schon Würfel beilegen. Kann ich mir echt nicht erklären.

Ich denke mir, wenn ich als Nichtrollenspieler das gekauft hätte, würde ich es zurücktragen, weil die Würfel fehlen. Undzwar bevor ich zu dem Textabschnitt komme, wo erwähnt wird, dass ich sie extra dazu kaufen muss.

Und die BOx hätte mich als 10jährigen sicher angesprochen.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D Gamma World
« Antwort #1 am: 20.10.2010 | 15:48 »
Das die Wuerfel nicht enthalten sind steht aussen auf der Box drauf (und in einem guten Laden sollte der Verkaeufer "Neukunden" darauf hinweisen)

Gamma World kam mir nicht so vor als ob es fuer komplette Rollenspielneulinge geschrieben wurde (dazu ist es etwas zu unuebersichtlich geschrieben), das D&D Starterset hingegen wurde NUR fuer Neulinge (und alte Rollenspieler mit Nostalgietick ;) ) geschrieben...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Deep One

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 496
  • Username: Deep One
Re: D&D Gamma World
« Antwort #2 am: 20.10.2010 | 17:06 »
Box ist beim FLGS bestellt, sie haben's mir rechtzeitig zum WE versprochen ... . Ich habe eine Gruppe, mit der ich nur sehr unregelmäßig spiele, meine Hoffnung ist, dass GW sich für gelegentliches Zocken - treffen, 2 Begegnungen spielen, Pizza bestellen, nach Hause gehen - gut eignet, D&D Encounters mit Wummen und mutierten Pflanzen halt.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D Gamma World
« Antwort #3 am: 20.10.2010 | 17:08 »
Dafuer sollte es ideal sein.

Fuer "Encounters" zu Hause gibt's ja auch das 4e Home Encounters Projekt, das dauert aber wohl noch etwas bis das richtig startet...
« Letzte Änderung: 20.10.2010 | 17:10 von Selganor (n/a) »
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.481
  • Username: tartex
Re: D&D Gamma World
« Antwort #4 am: 20.10.2010 | 17:47 »
Gerade gefunden: Neuer Gamma-World-Online-Charakter-Generator. Gestern abend hatte ich per Hand sehr viel Spass mir 2 Charaktere zu erstellen, aber hiermit geht das viel schneller.  ;D
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Deep One

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 496
  • Username: Deep One
Re: D&D Gamma World
« Antwort #5 am: 20.10.2010 | 18:38 »
Der Online-Generator ist großes Kino. :)

@Selganor: Ich habe bisher noch kein 4E gespielt, aber wenn ich es richtig verstanden habe, ist GW im Gegensatz zum regulären 4E nicht darauf aufgebaut, die Ressourcen der SCs über mehrere Begegnungen hinweg aufzubrauchen, sondern sieht vor, dass sich TP und Kräfte zwischen zwei Begegnungen voll regenerieren. Das wäre natürlich für die Spielweise, wie ich sie mir vorstelle, ideal. Ich bin sehr gespannt!

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.481
  • Username: tartex
Re: D&D Gamma World
« Antwort #6 am: 20.10.2010 | 19:12 »
Ja, alles was mir bei D&D4 zu kompliziert zum Mitzählen war (verbliebene Healing Surges, Action Points) wurde rausgehaut. :)
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline afbeer

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 918
  • Username: afbeer
Re: D&D Gamma World
« Antwort #7 am: 21.10.2010 | 10:25 »
Ein Blick auf die Geschichte von Gamma World vom Autor des "Stupid Monsters of Dungeons & Dragons" Artikels.

Offline Der Oger (Im Exil)

  • Hero
  • *****
  • Marvin Kesselspringer, Ein Halbling In Larm
  • Beiträge: 1.754
  • Username: Der Oger
Re: D&D Gamma World
« Antwort #8 am: 21.10.2010 | 10:50 »
Ein Blick auf die Geschichte von Gamma World vom Autor des "Stupid Monsters of Dungeons & Dragons" Artikels.

Sehr Schön.
Oger ist jetzt nicht mehr traurig. Oger darf jetzt seinen Blog in die Signatur aufnehmen: www.ogerhoehlen.blogspot.com


Welche Lösung bleibt da noch? - Ruft die Murderhobos!

Offline Kriegsklinge

  • "Meta-Magister"
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.186
  • Username: Kriegsklinge
Re: D&D Gamma World
« Antwort #9 am: 21.10.2010 | 11:44 »
Ich will das spielen. Sofort.

MadMalik

  • Gast
Re: D&D Gamma World
« Antwort #10 am: 21.10.2010 | 11:47 »
Ich will das spielen. Sofort.
+1

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D Gamma World
« Antwort #11 am: 21.10.2010 | 11:49 »
Memo an mich... zum GROSSEN mitnehmen ;D
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: D&D Gamma World
« Antwort #12 am: 21.10.2010 | 11:51 »
+1

Do not worry my friend, we will play it. We will!
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Tigerbunny

  • Strahlemann
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Saulus Traiton
Re: D&D Gamma World
« Antwort #13 am: 22.10.2010 | 12:27 »
Ich find das Dingen auch richtig cool... Ich mag auch die Idee mit den Tradingcards, obwohls üble Geldschneiderei ist...
Warum Kinder im Nebenzimmer beim Rollenspiel schwierig sind: "Der alte Magier blickt erwartungsvoll von einem zum anderen, ihr wisst bereits was er fragen will, als er ansetzt: Kann ich was Süsses?"

"Optimisten machen Sudoku mit Kugelschreiber."
"Ein Freund ist jemand, der die Melodie in Deinem Herzen kennt, und Dich daran erinnern kann, wenn Du sie vergessen hast." - Eckhardt von Hirschhausen

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: D&D Gamma World
« Antwort #14 am: 22.10.2010 | 12:48 »
Das Display Karten (24x8 = 192 Karten) kostet 50 EUR. Ergo 25 cent pro Karte.

Ist schon ein übelst teurer Vertriebsmodus.
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D Gamma World
« Antwort #15 am: 22.10.2010 | 12:51 »
Niemand zwingt dich die Tradingcards zu kaufen. Man kann auch problemlos nur mit dem Deck in der Box spielen.

Ausserdem ist der komplette Text der Karten unter http://community.wizards.com/go/thread/view/75882/26023881/Card_List?pg=1 in der Wizards Community zu finden.

Einfach aus den Texten eigene Decks zusammenstellen und kein Geld ausgeben ;)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Online Kardinal

  • Famous Hero
  • ******
  • Malmsturm: Weltenspinner
  • Beiträge: 2.084
  • Username: Kardinal
    • Rollenspiel im Bergischen...
Re: D&D Gamma World
« Antwort #16 am: 22.10.2010 | 12:52 »
Yep: ich schätze DD4e überhaupt nicht, aber ich liebe verrückte postapokalyptische Rollenspielsettings und hätte GW daher wirklich gern in meiner Sammlung - die Masche mit den Karten ist wirklich der einzige Grund, der mich vom Kauf abhält  :(
The Future: Transhumanism is what all the rich people are doing - and Cyberpunk is what they are doing to the rest of society.

Democracy is a device that ensures we shall be governed no better than we deserve. - G. B. Shaw

“That's what I do — I drink and I know things.” - Tyrion Lannister

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D Gamma World
« Antwort #17 am: 22.10.2010 | 12:59 »
Nochmal... Man braucht keine weiteren Karten zu kaufen. In der Box sind 40 Alpha Mutations und 40 Omega Tech Karten schon dabei.

Die zusaetzlichen Karten geben nur weitere Auswahl, aber auch den Kauf kann man sich sparen wenn man einfach die Listen aus dem oben verlinkten Thread ausdruckt und statt Karten zu ziehen einfach auf entsprechenden Tabellen wuerfelt und schon "gezogene" Ergebnisse abhakt oder sonstwie markiert.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Visionär

  • Unten ohne
  • Mythos
  • ********
  • Free hugs!
  • Beiträge: 8.800
  • Username: sohn_des_aethers
Re: D&D Gamma World
« Antwort #18 am: 22.10.2010 | 13:26 »
Selganor: Sicherlich brauche ich die Karten nicht, aber:

ich will ein Spiel mit allen Optionen spielen, sonst bin ich nicht zufrieden. Und auch gerne mit den ORIGINAL Karten. Klar zwingt mich kein anderer dazu, als ich mich selbst.

In der selben Logik könnte man auch sagen: eigentlich brauchst du gar nichts kaufen, die Regeln sind alle irgendwie legal verfügbar, statt Miniaturen kannst du Kronkorken verwenden etc. pp.

Es gibt eben etwas, das über die reine funktionalität hinausgeht.

Und nur weil ich ein Fabergé-Ei nicht unbedingt brauche, heisst noch lange nicht, dass es nicht unverhältnismässig teuer ist.

Jenseits all dieser Argumente bleibt der Preis für die Karten einfach sehr teuer und die Wizards haben ja nicht umsonst diesen Vertriebsweg gewählt. Es hätte sie nichts davon abgehalten eine "Card Expansion" zu machen, in der das Komplettset zu einem vernünftigen Preis (20$ für 200 Karten) drin wäre.

Also letztendlich werde ich zähneknirschend den Preis zahlen, weil ich eben ALLE Optionen zur Verfügung haben will.
« Letzte Änderung: 22.10.2010 | 13:30 von ViSiONäR (n/a) »
Stop being yourself! You make me sick!

Offline Tigerbunny

  • Strahlemann
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Saulus Traiton
Re: D&D Gamma World
« Antwort #19 am: 22.10.2010 | 13:34 »
Ich denke, ich werd einfach mal ein paar Booster kaufen und dann weitersehen... 40 Rares bedeuten leider mehr als ein Display, gerade unter dem Gesichtspunkt, den Spielern alle Optionen zum eigenen Deckbau zu bieten.

Wie gesagt, ich mag die Idee eigentlich. Ich befürchte bloß, dass es zu jeder Folgebox ein eigenes Set geben wird...
Warum Kinder im Nebenzimmer beim Rollenspiel schwierig sind: "Der alte Magier blickt erwartungsvoll von einem zum anderen, ihr wisst bereits was er fragen will, als er ansetzt: Kann ich was Süsses?"

"Optimisten machen Sudoku mit Kugelschreiber."
"Ein Freund ist jemand, der die Melodie in Deinem Herzen kennt, und Dich daran erinnern kann, wenn Du sie vergessen hast." - Eckhardt von Hirschhausen

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D Gamma World
« Antwort #20 am: 22.10.2010 | 13:55 »
BTW: Sobald die Programmierer mit den Problemen die wohl durch die Dark Sun Templates und die Essential Builds entstanden sind durch sind sollte es fuer sie leicht sein auch noch Gamma World in den Character Builder (oder eine eigene kleine Kopie) einzupflegen.

Dann muesste man nur noch einmal kurz "Random Character" anklicken und alles kann fertig ausgedruckt werden... Charakter, Mutation Deck, Omega Tech, ...

Duerfte aber wahrscheinlich nicht passieren bis die schon gedruckten Gamma World Karten ausverkauft sind.
« Letzte Änderung: 22.10.2010 | 13:58 von Selganor (n/a) »
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Deep One

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 496
  • Username: Deep One
Re: D&D Gamma World
« Antwort #21 am: 28.10.2010 | 19:31 »
Hab' grad eine mail an meine Gruppe geschrieben, wir wollen, wenn alles glattläuft, Freitag in einer Woche loslegen. Ich laß' das einfach mal hier, vielleicht spart sich jemand von Euch dadurch etwas Schreibarbeit. :)

Zitat
(...) Das niegelnagelneue Gamma World hat ein vereinfachtes D&D4-System zur Grundlage, dürfte also durch spannende Kämpfe und Abwesenheit von unnötigem Regelwust für Nicht-Kampf-Situtationen glänzen und die Regelunterschiede sind leicht zu erklären. Gamma World ist, in einfachen Worten, X-Men gegen den Rest der Welt. Also Mutationen ausgewürfelt, Fusionsgewehr gezückt und BÄM!, los geht's!

Am 20.12.2012 starteten Wissenschaftler am europäischen Kernforschungszentrum CERN in Genf eine Serie von Hochenergieexperimenten mit dem LHC-Teilchenbeschleuniger. Niemand weiß, was das genaue Ziel ihrer Versuche war, aber gegen 15:00 Uhr geschah etwas Unerwartetes und in einem einzigen Augenblick vereinigten sich die Universen vieler verschiedener Dimensionen zu einer einzigen Realität.

Einiger dieser Universen waren dem unsrigen sehr ähnlich; beispielweise machte es wenig Unterschied, dass die Niederlande die Weltmeisterschaft 2010 gewonnen hatten. In anderen Universen gab es bedeutsamere Abweichungen: Das Voynich-Manuskript konnte entschlüsselt werden, das UFO über Roswell wurde 1947 nicht abgeschossen, die Dinosaurier hatten überlebt, die Spanische Armada siegte 1588 über England, Skynet war online gegangen und so weiter. In 23% der möglichen Universen endete der Kalte Krieg mit Atomschlägen und in weiteren 4% feuerten die Franzosen ihr gesamtes nukleares Arsenal auf das Städtchen Sunnydale in Kalifornien, weil es getan werden mußte. - Als die Realität sich einen Augenblick nach der Abstellung des Teilchenbeschleunigers wieder stabilisierte, war die bekannte Erde des 21. Jahrhunderts durch einen Flickenteppich aus vielen verschiedenen Realitäten ersetzt worden. 

Wir schreiben das Jahr 2162 (oder 151 oder 32.173 oder Der Sechste Schlag des Höhlenbären, je nach Sichtweise). Ruinen fremdartiger Städte liegen in radioaktiven Wüsten, mutierten Dschungeln und riesigen, unerforschten Wildnisgebieten. Seltsame neue Kreaturen wie Spinnen von der Größe eines Autos oder zweibeinige, aufrecht gehende Hyänen streichen um die wenigen isolierten Leuchtfeuer der Zivilisation, in denen die überlebenden Menschen sich sammeln. Die Natur einiger Menschen selbst hat sich durch Strahlung, Mutagene und den Einfluß anderer Realitäten verändert, sie sind zu Mutanten mit bizzarem Äußeren, massiven körperlichen Veränderungen und immensen mentalen Fähigkeiten geworden.

05.11.2162, 04:19 Uhr, geheimes Forschungslabor des Hoffmann-Institutes, irgendwo in Nordamerika

Das blecherne Schrillen der Alarmsirenen tönt dissonant in den Ohren der Konzerngardisten und das rythmische Flackern des Signallichtes taucht ihre Körperpanzer im Sekundentakt in ein blutiges Rot, als sie Experimentaleinheit XIII betreten. Ein defekter Generator versprüht energetisches Plasma, welches einen der Schergen zu Boden streckt, das Impulsgewehr noch in seinen toten Händen ... Sabotage? - "Zentrale!", brüllt der Anführer des Sicherheitstrupps in sein Helm-Intercom, als sich vor seinen schreckgeweiteten Augen die Stahltore der Stasekammern öffnen und inmitten herausflutender Nährlösungen den Blick auf Dinge freigeben, mutierte Mischwesen aus Menschen und ... irgend etwas anderem, die sich schon im nächsten Augenblick wutentbrannt auf ihre Kerkermeister stürzen, während er sich in den Schutz der Schildbots zurückzieht. "Zentrale?" - Doch nur statisches Rauschen antwortet ihm ...

... würfelt Initiative!

Charaktererschaffung in Gamma World ist zufallsbasiert* und schnell getan, so dass wir sie eigentlich recht gut machen könnten, wenn wir uns treffen. Uneigentlich können die Resultate recht ... befremdlich sein, so dass es Sinn machen mag, sie sich in einer ruhigen Minute anzuschauen und sich zu überlegen, wie das alles zusammenpaßt und vielleicht ein passendes Bild zu googlen. Ich biete Euch daher an, dass Ihr die Würfel schwingt und mir die Resultate zukommen lasst, ich schreibe Euch dann, was Eurer Charakter in groben Umrissen ist und Ihr denkt Euch die Details aus. Ich brauche dazu die Ergebnisse von einem W20-Wurf, noch einem W20-Wurf, fünf 3W6-Würfen und einem W10-Wurf. 

Charakterhintergrund könnt Ihr Euch ausdenken, wie Ihr lustig seid, von ganz einfach, dass Ihr keine Erinnerung von vor Eurem Aufwachen in der Stasekammer habt oder dass Eure letzte Erinnerung der 05.11.2010 ist oder so, bis zu so komplex wie Ihr es mögt, Zeitreisender aus der Zukunft, um die Erlöserin der Menschheit zu schützen oder Cyber-Ninja oder König von Los Angeles oder ... - Ich habe mir über das erste Spiel hinaus noch keine allzu tiefschürfenden Gedanken gemacht, ein Hintergrund läßt sich also gut als Aufhänger verwenden.

Charaktersterblichkeit: Das Internet ist der Meinung, dass Gamma World ziemlich blutig ist und Charaktere gern mal hopps gehen können. Was nicht so tragisch ist, wenn Ihr von Euren Würfelergebnissen eh' nicht so begeistert seid, aber misslich, wenn Euer Charakter Euch anschockt. Wenn ein SC stirbt, fängt der neue SC eine Stufe unter Gruppendurchschnitt an (mit der Hälfte der EPs, die zum Erreichen der nächsten Stufe nötig sind - ich mag das ja eigentlich nicht so mit Gratisstufen, ist aber im Interesse der Spielbarkeit); alternativ kann der alte SC weitergespielt werden, verliert aber eine Stufe, Hollywood- und Soap-Opera-style ("es sah schlimmer aus, als es ist!").

Alle Klarheiten beseitigt? - Dann laßt mich Eure Meinung wissen, schwingt Eure Würfel und klickt auf "Absenden"!  :)

Grüße (...)

*sinngemäß aus dem Regelbuch: "Ihr SC ist Ihr Avatar in Gamma World. Er oder sie (oder es, falls Sie eine Pflanze oder irgendwas sind) ist ein fantastischer Held mit Superkräften. Welche Mutationen besitzt Ihr SC? Ist er stark, geschickt oder intelligent? Was für eine Person ist Ihr SC - ein kühl kalkulierender Söldner, ein übermäßig neugieriger Gelehrter oder vielleicht ein getriebener Kopfgeldjäger? Sind Sie der Weise eines Stammes, der begierig die Geheimnisse der Alten erforscht? Ein mutierter Panther, der auf leisen Pfoten seinen Feinden den Tod bringt? Ein gestrandeter Androide aus einer weitentwickelten Welt? - Es liegt an Ihnen ...

... nein, nicht wirklich. Nun, da Sie sich den idealen SC in Ihrer Vorstellung erschaffen haben, nehmen Sie Ihre Würfel und schauen sie, was für eine Sorte von bizarrem Freak Sie TATSÄCHLICH spielen werden. Sorry. so ist das Leben in Gamma World."

Offline Jestocost

  • Famous Hero
  • ******
  • even if it's sunday may i be wrong
  • Beiträge: 3.294
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jestocost
    • Unknown Armies - Ein Rollenspiel um Macht und Konsequenzen
Re: D&D Gamma World
« Antwort #22 am: 9.11.2010 | 17:25 »
Wir haben in meinem Urlaub mal Gamma World angespielt... Und es ist echt lustig. Das System ist wirklich D&D 4 lite - und die zufällige Charaktererschaffung hat echt was: Der Pflanzenschwarm, der mit 3 Laternen ausgerüstet war - vollkommen sinnlos, aber lustig...

Die Charaktererschaffung geht schnell, schade war nur, dass die die ganzen Powers nicht auch auf Kärtchen gedruckt waren... Da musste man halt viel niederschreiben.. Ich bin da wohl etwas vom Character Builder verwöhnt...

Das Alpha und Omega Deck ist auch lustig - den Sammelkartenblödsinn kann man getrost ignorieren. Die Idee, dass die Spieler sich aber ein paar Packs kaufen, und sich daraus ihre eigenen Decks haben, aus denen sie dann alternativ ziehen können, hat aber was... Wer's halt mag..

Ansonsten hat es was, dass man das Einführungsabenteuer gut straight aus der Box spielen kann. Ist zwar nix Besonderes, aber man kann daraus auch schönen, überdrehten Blödsinn machen. Für Kurzweil reicht's.

Was mich überrascht hat: Es ist wirklich vereinfacht. Es gibt außer dem Basic Attack keine weiteren freien Aktionen wie Charge oder Grab... Macht aber das Losspielen halt einfacher...

Und unsere Katzengravitationskontrollöse war echt traurig, als sie ihre riesengroßen Clownsfüße verloren hat...
"When I became a man, I put away childish things, including the fear of being childish, and the desire to be very grown up."
--C.S. Lewis, 1947

Komm in den okkulten Untergrund - das UA Forum!
www.unknown-armies.de

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 34.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: D&D Gamma World
« Antwort #23 am: 9.11.2010 | 17:31 »
Was die Powers der Origins angeht, schau doch mal unter http://rpggeek.com/thread/575196/power-cards da hat jemand 3 Versionen gepostet. 2xFarbe, 1xSchwarzweiss als PDF zum Ausdrucken
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline knörzbot

  • Mr. SCIENCE!
  • Famous Hero
  • ******
  • "... die schiessen nur mit W6..."
  • Beiträge: 3.155
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: knörzbot
Re: D&D Gamma World
« Antwort #24 am: 9.11.2010 | 17:53 »
Was die Powers der Origins angeht, schau doch mal unter http://rpggeek.com/thread/575196/power-cards da hat jemand 3 Versionen gepostet. 2xFarbe, 1xSchwarzweiss als PDF zum Ausdrucken
Sehr geil.  :d
Muss ich demnächst gleich ausdrucken. Ich wusste das meine restlichen Cardsleeves noch mal für etwas gut sind.  ;D