Autor Thema: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt  (Gelesen 9277 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #25 am: 3.11.2010 | 10:23 »
Aber leider gibt es (noch) keine Essentials-Unterstützung und zukünftig wohl keinen Offline-Character Builder mehr.  :(
Ab dem naechsten Update (naechsten Dienstag) sind wohl Dark Sun und die HotFL im Update enthalten.

BTW: Man brauchte immer eine Internetverbindung um ein Update des Character Builder zu machen und in den Zeiten immer weiterverbreiteter "Vernetzung" ist es doch extrem selten, dass mal jemand "offline" in einer Spielrunde unterwegs ist (wenn er schon seinen Computer dabei hat)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Online Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #26 am: 3.11.2010 | 10:34 »
Ich denke das Offlinethema ist auch gar nicht so gross - einfach weil man für eine Offlinerunde mit einem PDF oder einem Ausdruck ohnehin besser fährt.

Problematischer ist der Datenaustausch mit dem SL.

Online Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #27 am: 3.11.2010 | 10:42 »
Ab dem naechsten Update (naechsten Dienstag) sind wohl Dark Sun und die HotFL im Update enthalten.

Ich dachte das sollte jetzt nicht mehr rein? Gibt's da Neuigkeiten?
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Offline Toshi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Toshi
Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #28 am: 3.11.2010 | 10:46 »
Zitat
Here are the highlights of the new Character Builder:

  • New Design: Completely redesigned from top to bottom in Microsoft Silverlight as a robust character creation wizard.
  • No Download: The Character Builder is served from the D&D site
  • PC and Mac Compatible: Requires an Internet connection and Silverlight plug-in
  • Access is easy: Just enter the D&D site, log in, and launch the Character Builder from the Tool Box or the Character Builder tools page.
  • Characters in the Cloud: All characters you create are saved on our database. No need to save Character Builder files on your hard drive anymore.
  • File Import: You can easily import your character s created in the previous version to the new Character Builder.
  • Previous Data: Includes all character-building data you enjoyed in the previous versions.
  • New Data Releases: Dark Sun and D&D Essentials data will debut with the new version.

Ist vielleicht nur eine Minderheit,
aber dadurch wird das ganze auch Mac-kompatibel,
was mich wiederum freut!

Offline Roland

  • königlicher Hoflieferant
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.878
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Roland
    • Sphärenmeisters Spiele
Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #29 am: 3.11.2010 | 10:50 »
Problematischer ist der Datenaustausch mit dem SL.

Das ist auch mein Hauptkritikpunkt, wir bauen manchmal (z.B. für One-Shots oder Gelegenheitsmitspieler) kollaborativ Charaktere, was nun nur noch schwer möglich ist.
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Online Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #30 am: 3.11.2010 | 10:58 »
Wobei das eigentlich auch kein grosses Problem sein kann solch einen Datenaustausch zu ermöglichen. Ging ja mit dem altem Builder auch problemlos.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #31 am: 3.11.2010 | 11:50 »
Laut  FAQ ist der Austausch uebrigens nicht vom Tisch sondern nur noch nicht dabei:

Zitat
Q: Can I export my character file to share with others?
A: While this feature won’t be available at launch, we understand that this is important to our players and are working on rolling this functionality out soon. For now, you can import your characters into the new tool, modify and save them to your subscription profile.

Das naechste Update ist am 16. November (und nicht wie ich irgendwie gedacht habe naechste Woche)

Wer also ohne einen Offline-Character Builder nicht leben kann sollte diese/naechste Woche noch ein Update machen, sich von der installierten Version ein Backup ziehen (das er im Falle eines Systemcrashs wiederherstellen kann) und gut ist's.

Damit bleiben den Essentials-Kritikern auch die Essential-Builds "erspart" und sie koennen mit der "Offlineversion" gluecklich werden.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Jandalf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jandalf
Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #32 am: 3.11.2010 | 21:59 »
Ich gehöre ja nun auch zu den leuten die nur alle paar monate mal bezahlt haben wenn wieder ein paar wichtige Updates drinwaren. So ist es mir dann definitiv zu teuer. Ich meine wir reden hier von einem tool welches mir die Schreibarbeit und Rechnerei beim Charakterbauen abnimmt. Ein großartiges tool, zugegeben, aber das ist nichts was ich nicht auch selber hinbekommen würde. Und vor allem nichts was mir so viel Geld wert ist. Wenn ich bis jetzt jeden Monat gezahlt hätte im günstigsten Fall immerhin 85€. Dafür könnte ich auch die Core Rules nochmal kaufen. Die verschwinden wenigstens nicht wenn ich mal nen Monat kein Buch gekauft habe.

In Software umgerechnet bekomme ich dafür zwei Vollpreisspiele oder auch ein Betriebssystem. Oder eben den Character Builder für 20 Monate.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #33 am: 3.11.2010 | 22:12 »
Der Abopreis des D&D Insider ist ja nicht nur fuer den Character Builder sondern auch fuer Dragon, Dungeon und andere Sachen (Monster Tool)

Ich mach' den Thread aber mal kurz dicht um die Diskussion um den neuen Builder hier rauszutrennen...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Waldgeist

  • Erster Überlebender
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.486
  • Username: Waldgeist
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #34 am: 3.11.2010 | 23:24 »
Der Abopreis des D&D Insider ist ja nicht nur fuer den Character Builder sondern auch fuer Dragon, Dungeon und andere Sachen (Monster Tool)

Ja schon, aber wenn man nur den CB will, ist das wie mit dem Handy-Vertrag und dem Lama/Laubpuster/etc.

Mike

  • Gast
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #35 am: 4.11.2010 | 09:37 »
Mein Jahresabo des Insiders ist jetzt ausgelaufen, wobei ich wenige Tage danach auch ein neues Betriebssystem installiert habe. Somit habe ich zur Zeit keinen CharakterBuilder installiert. Meine große Frage: Wird es eine Möglichkeit geben, die Charakter-Dateien bisheriger Spieler zukünftig noch zu öffnen und zu bearbeiten oder sind die nun alle verloren?

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.620
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #36 am: 4.11.2010 | 09:46 »
Hihi... Silverlight hihi... die Wizards sind so dämlich, das gibts echt nicht.
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Online Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #37 am: 4.11.2010 | 09:46 »
Soweit ich weiss könntest du diese in den neuen Charakterbuilder importieren. Dazu bräuchtest du aber natürlich wieder ein Abo.

Offline Waldgeist

  • Erster Überlebender
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.486
  • Username: Waldgeist
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #38 am: 4.11.2010 | 09:52 »
Hihi... Silverlight hihi... die Wizards sind so dämlich, das gibts echt nicht.

Da wurde aber auch schon wieder zurückgerudert: http://www.golem.de/showhigh2.php?file=/1011/79060.html&wort[]=silverlight

Offline Wawoozle

  • Sultan des Unterwasser-Kingdoms
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • would you kindly
  • Beiträge: 10.620
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wawoozle
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #39 am: 4.11.2010 | 09:56 »
Siehste mal.. da war ich wohl noch von vor-vor-vorgestern :)

Aber die Wotzies kriegen das eh nicht dauerhaft hin. Das dingen wird ein, zwei Jahre laufen und dann wirds wieder eingestampft. Mit viel "Sorry" natürlich.
Ihr wollt doch alle den Nachtisch zuerst !

Offline Waldgeist

  • Erster Überlebender
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.486
  • Username: Waldgeist
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #40 am: 4.11.2010 | 09:58 »
Ein Fanprojekt CB ist aber auch nicht möglich, oder? Wegen der Lizenz? Ist keine OGL mehr, oder?

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #41 am: 4.11.2010 | 09:59 »
Hihi... Silverlight hihi... die Wizards sind so dämlich, das gibts echt nicht.
Die Entscheidung auf Silverlight umzusteigen wird ja nicht erst letzte Woche gefallen sein.

Ohne Aussagen von den Entwicklern bleiben also nur Spekulationen. Ich vermute mal der Transfer von .NET zu Silverlight war einfacher und schneller machbar als auf andere Plattformen.

Aber jetzt wo die Entwickler schonmal einen Transfer gemacht haben wissen sie ja wo die Knackpunkte sind und koennen irgendwann spaeter ja nochmal auf was anderes umsteigen ;)

Ein Fanprojekt CB ist aber auch nicht möglich, oder? Wegen der Lizenz? Ist keine OGL mehr, oder?
Software war auch mit der OGL problematisch und Inhalte die nicht im SRD waren durften da auch nicht ohne explizite Erlaubnis von WotC verteilt werden.
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Online Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #42 am: 4.11.2010 | 10:05 »
Ein Fanprojekt CB ist aber auch nicht möglich, oder? Wegen der Lizenz? Ist keine OGL mehr, oder?

Nein, wobei das weniger das Problem wäre. Masterplan hat gezeigt, was passiert, wenn man ein gutes Fanmade-Tool versucht mit der Datenbasis von WotC zu koppeln - dann hat man plötzlich eine Legal Notice am Hals. Dementsprechend wird sich kaum jemand die Mühe machen, da etwas zu entwickeln, was er mit großer Wahrscheinlichkeit dank rechtlichem Druck wieder einstampfen darf.

Herolab ist in gewisser Hinsicht noch eine Alternative, aber ich würde mal denken, dass man sich da momentan viele Features (Essentials, Dark Sun, vielleicht sogar Hybrids?) abschminken kann und die auch erstmal nicht kommen werden, denn der Fokus von Herolab liegt auf Pathfinder und SW, nicht auf D&D4.

Silverlight sehe ich als geringes Problem an. Das man darauf umgestiegen ist, war nur logisch, denn Silverlight ist .NET, dementsprechend viel von der Codebasis des alten CB wird man wohl wieder verwendet haben. Ein Umstieg auf etwas anderes erscheint mir dagegen extrem unrealistisch zu sein. Das Problem für mich ist das WotC für D&D keinerlei brauchbare Serverinfrastruktur zu haben scheint und offenbar im Haus auch nicht das Wissen vorhanden ist, um so etwas zu pflegen. Das macht eigentlich jede webbasierte Applikation zu einer Totgeburt.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Mike

  • Gast
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #43 am: 4.11.2010 | 10:11 »
Wird der MonsterBuilder dann auch auf Webbasiert umgestellt, oder wird der einfach vollkommen eingestellt?

Wie stellen die sich das eigentlich vor? Wird es zukünftig notwendig sein, auf jeder Con und jedem GameDay WLAN zur Verfügung zu haben? Oder wird ein mobiler UMTS-Datentarif erforderlich werden um D&D zu spielen? Was bleibt da noch von "Pen-&-Paper" ?

Online Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #44 am: 4.11.2010 | 10:18 »
Naja - genau genommen macht diese Entscheidung Stift und Papier wieder etwas warscheinlicher. ^^


Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #45 am: 4.11.2010 | 10:18 »
Monsterbuilder wird auch auf webbasiert umgestellt, das ist schon raus.

Wieso muss man zur Spielrunde "online" sein.

Den Character Builder schmeisst man zwischen den Runden an um seinen Charakter zu steigern, die letzte Sitzung im Journal einzutragen und wenn sich was an Gegenstaenden/Werten geaendert hat den Charakterbogen neu auszudrucken.

Ich habe bisher noch waehrend KEINER Runde innerhalb der letzten ueber 2 Jahr D&D 4 jemals den Character Builder waehrend der Runde gebraucht wenn ich auch den Charakterbogen in Papier vor mir hatte...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Online Haukrinn

  • Überschriftenmaschine
  • Mythos
  • ********
  • Jetzt auch mit Bart!
  • Beiträge: 10.932
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: haukrinn
    • Meine Homepage
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #46 am: 4.11.2010 | 10:20 »
Monsterbuilder wird auch auf webbasiert umgestellt, das ist schon raus.

Laut FAQ wird der alte Monsterbuilder eingestellt und zum neuen gibt es zum momentanen Zeitpunkt keine Aussage.
What were you doing at a volcano? - Action geology!

Most people work long, hard hours at jobs they hate that enable them to buy things they don't need to impress people they don't like.

Online Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.474
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #47 am: 4.11.2010 | 11:17 »
Interessant fand ich die Aussage dass auch noch weitere neue Tools auf basis der Webplattform entwickelt werden.

Mal schauen ob da diesmal wirklich etwas kommt.

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.986
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #48 am: 4.11.2010 | 13:36 »
Laut FAQ wird der alte Monsterbuilder eingestellt und zum neuen gibt es zum momentanen Zeitpunkt keine Aussage.
Also ich lese
Zitat
Q: What about the D&D Monster Builder?  Will that be updated as well?
A: Yes. We are currently working on an updated, Silverlight-based web version of the Monster Builder. We expect to release the updated version in the future.
als "sie arbeiten an einer Webversion die veroeffentlicht wird wenn sie fertig ist"
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Shao-Mo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 466
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Shao-Mo
Re: Character Builder wird auf webbasiert umgestellt
« Antwort #49 am: 4.11.2010 | 18:14 »
Aus Entwicklersicht sage ich nichts dazu, denn paralell-Entwicklung sollte kein Problem sein, wenn die Business-Logik gleich ist. (bla bla bla).

  • Das Angebot eines online Editors ist gut. Plattformübergreifende Probleme fallen damit weg. -> eine statt zwei Entwicklungen.
  • Das die Charaktere online gespeichert werden, ist auch gut.
  • Das sie NUR online gespeichert werden, finde ich aber nicht so prikelnd (PDF ist eine Alternative, aber keine gute). Um sie aber auch Lokal anzusehen, bräuchte man aber wieder ein Programm, das diese öffnet und wenn man sie dann so nicht manipulieren kann (sondern nur ansehen) ist es genauso wie ein PDF. Wenn sie lokal gespeichert werden können, wird es einen schlauen Fuchs geben, der dafür einen Viewer baut und dann noch mehr machen kann. Davor wollen sie sich sicherlich schützen. Aber um anderen deinen Charakter zu zeigen und ihn anpassen zu lassen, muss ihn nach der Aussage jeder selbst erstellen, weil man nicht "tauschen" kann. Ich denke aber, an dem Punkt lassen sie sich etwas einfallen, ... die Community muss es auch nutzen und wenn der Nutzen zu gering ist, will man als Anbieter ja was entsprechendes präsentieren (ACHTUNG naive Annahme ^^)
  • Die Finanzpolitik passt sich der aktuellen Marktsituation an. Du bekommst nur Leistung gegen Geld. Und diese kleinen monatlichen Beiträge sichern ein finanzielles Dauereinkommen. ... für WotC super ... aber für Kunden fühlt sich das nach Marktsegment-Dominanz an. Aber... wayne! bei Apple hat sich auch erstmal jeder beschwert und dann im Endeffekt doch genutzt, weil die alternative gefehlt hat. Ein alternatives Programm zur Charaktererstellung wird offiziell auch keiner vertreiben. Und wie das mit kostenloser Fan-Software ist, die sich eine Gruppe von Leuten erstellt hat kenne ich mich nicht aus, wurde aber oben auch schon abgewunken...
  • Aber die Idee das gleiche Angebot jenen zu geben, die nur einmal bezahlen oder das ganze Jahr über macht irgendwie wirtschaftlich keinen Sinn. Paizo geht einen anderen Weg und der sieht für meinen Geschmack um Längen besser aus.

Und ansonsten bleibt dem Kunden-Auge nur die Möglichkeit abzuwarten und zu schaun was passiert... ich denke WotC ist gerade dabei sich zu entwickeln, aber leider nimmt sie keiner bei der Hand, um das Konsequent durchzuziehen. Deshalb stößt das etwas auf.
AND WHAT HAVE WE GOT ON THIS THING, A *CUISINART*?