Tanelorn.net

Autor Thema: FATE Smalltalk  (Gelesen 158496 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sprawldog

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 673
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: oak
    • SPRAWLDOGS
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2400 am: 4.07.2018 | 11:32 »
Ja, die Idee ist auf verschiedene Weise sehr attraktiv. Vor allem, dass man allen Mitspielern die Aspekte zeigt, so dass diese quasi jederzeit präsent sind und ins Spiel gebracht werden können.

In dem Versuch an der Stelle auf Plastik zu verzichten, verwende ich Aufsteller aus Pappe, über die die Runde ihre Bögen hängt. Das bedeutet auch, dass sie zwei Blätter nutzen: Zum einen das Charakterblatt, zum anderen den Aufsteller.
Hier eine frühe Version, die das Charakterblatt zusammen mit dem Aufsteller verwendet.
https://sprawldogs.blogspot.com/2016/05/zeig-mir-deine-aspekte-und-ich-sage-dir.html

Hier meine aktuelle Version für Edgerunner (gibt es auf Wunsch auch als Word DOCX).
https://drive.google.com/file/d/13vdIlmrjn8VOT2XLO0MpTpEtqWSJtlbX/view?usp=sharing
« Letzte Änderung: 4.07.2018 | 11:34 von sprawldog »

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Famous Hero
  • ******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 3.358
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2401 am: 4.07.2018 | 11:46 »
Ja, mit dem Pappaufsteller hat man eben auch den Vorteil, direkt auf den Bogen schreiben / kleben zu können - das war bei den Hüllen dann schon fummelig  ;D
Der Bogen für Edgerunner gefällt mir sehr  :d Werde ich evt. mal für Turbofate nachbasteln...
It's repetitive.
And redundant.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Discord: maniacator#1270

Offline sprawldog

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 673
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: oak
    • SPRAWLDOGS
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2402 am: 4.07.2018 | 22:39 »
Ich musste mal wieder ein wenig zu meinen neuesten Basteleien schreiben:

https://sprawldogs.blogspot.com/2018/07/x-com-mit-fate.html

"Ich mag die UFO/X-Com-Spieleserie, ich mag das Rollenspiel CONTACT (von den Regeln einmal abgesehen) und ich habe vereinzelt schon mal dazu geschrieben, dass ich daran bastele, das ganze für Fate umzusetzen. Z.B. in dem Artikel Ausrüstung bei Fate. Bei den jüngsten Versuchen folge ich allerdings - vor allem in Bezug auf Ausrüstung - einem anderen Ansatz."

Offline Rollenspielotter

  • Sub Five
  • Beiträge: 4
  • Username: Rollenspielotter
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2403 am: 29.07.2018 | 10:25 »
Hallo liebe Fate-User_innen, ich stöbere gerne in diesem Forum und klicke mich auch durch den ein oder anderen Blog, schaue mir Rezensions-Videos an und höre Podcasts zum Thema, aber irgendwie fehlt mir EINE konkrete Anlaufstelle. Die eine Seite hat wichtige News, die andere hat tolle Ratschläge zu eigenen Settings oder Regelanpassungen und wirklich keine Quelle hat eine Rezension von Eis & Dampf: Kreuzkönig ^^.
Daher möchte ich versuchen einen Blog mit genau dieser Intention zu gestalten. Eine Seite auf der es umfangreiche Rezensionen mit allen zugehörigen Links (Charakterbögen, Karten, zusätzliche Abenteuer,…) gibt, aktuelle News gepostet werden, Ideen und Ansätze zu eigenen Settings gegeben werden und auch sonstige Erfahrungen, Ratschläge, etc. zu allem rund um Fate diskutiert werden können.
Es gibt einige tolle Seiten und fähige Blogger und Autoren, die sicherlich mehr Erfahrung haben und auch rhetorisch versierter sind. Ich möchte das Rad nicht neu erfinden, sondern lediglich eine neue Sichtweise ermöglichen und bitte daher um eure Hilfe. Ich habe einen Blog (https://rollenspielotter.wordpress.com/) aufgebaut, ein paar Beiträge geschrieben und würde mich nun über Feedback freuen. Das kann die Seite, Artikel oder die Idee als Ganzes sein. Ich danke für die Mühe und würde mich freuen, wenn ich den Einen oder die Andere auf meiner Seite wiedersehe.

Liebe Grüße, Rollenspielotter

Offline Infernal Teddy

  • Katzenlady
  • Legend
  • *******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 5.604
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2404 am: 29.07.2018 | 10:31 »
wirklich keine Quelle hat eine Rezension von Eis & Dampf: Kreuzkönig ^^.

You're not looking hard enough ;)

Willkommen im Tanelorn :)
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Offline Rollenspielotter

  • Sub Five
  • Beiträge: 4
  • Username: Rollenspielotter
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2405 am: 29.07.2018 | 12:24 »
1. Ich kenne meine Grenzen  ;D
Zitat
Es gibt einige tolle Seiten und fähige Blogger und Autoren, die sicherlich mehr Erfahrung haben
2. Genau deshalb hoffe ich auf konstruktive Kritik und die Antwort auf die Frage, ob sich so ein Blog überhaupt lohnt.
Vielen Dank für die Antwort.

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 8.854
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2406 am: 29.07.2018 | 12:46 »
Hallo liebe Fate-User_innen, ich stöbere gerne in diesem Forum und klicke mich auch durch den ein oder anderen Blog, schaue mir Rezensions-Videos an und höre Podcasts zum Thema, aber irgendwie fehlt mir EINE konkrete Anlaufstelle. Die eine Seite hat wichtige News, die andere hat tolle Ratschläge zu eigenen Settings oder Regelanpassungen und wirklich keine Quelle hat eine Rezension von Eis & Dampf: Kreuzkönig ^^.
Daher möchte ich versuchen einen Blog mit genau dieser Intention zu gestalten. Eine Seite auf der es umfangreiche Rezensionen mit allen zugehörigen Links (Charakterbögen, Karten, zusätzliche Abenteuer,…) gibt, aktuelle News gepostet werden, Ideen und Ansätze zu eigenen Settings gegeben werden und auch sonstige Erfahrungen, Ratschläge, etc. zu allem rund um Fate diskutiert werden können.
Es gibt einige tolle Seiten und fähige Blogger und Autoren, die sicherlich mehr Erfahrung haben und auch rhetorisch versierter sind. Ich möchte das Rad nicht neu erfinden, sondern lediglich eine neue Sichtweise ermöglichen und bitte daher um eure Hilfe. Ich habe einen Blog (https://rollenspielotter.wordpress.com/) aufgebaut, ein paar Beiträge geschrieben und würde mich nun über Feedback freuen. Das kann die Seite, Artikel oder die Idee als Ganzes sein. Ich danke für die Mühe und würde mich freuen, wenn ich den Einen oder die Andere auf meiner Seite wiedersehe.
Moin,
wenn du auf rsp-blogs.de Kreuzkönig in die Suche eingibst, findest du schon mal ne Menge - auch den Link von Infernal Teddy: https://rsp-blogs.de/?s=Kreuzk%C3%B6nig+&submit=Suchen
Wenn du mit deinem Blog dort ebenfalls erscheinen möchtest, guck bitte mal hier: https://rsp-blogs.de/mach-mit
Ansonsten freut sich rollsomedice (hier im Forum) sicherlich, wenn du deine Beiträge auf http://faterpg.de postest, denn das soll ja eigentlich die gewünschte zentrale Anlaufstelle sein, die du dir vorstellst.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.361
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Mein Youtube-Kanal mit medialen Geheimtipps! (auch als Podcast)
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2407 am: 29.07.2018 | 12:54 »
Den kannst du auch mal fragen, ob du nicht direkt an der offiziellen Fate-Seite mitarbeiten kannst. Die möchte ja durchaus eine Anlaufstelle für alles sein, was Fate betrifft, und wenn da in deinen Augen was fehlt, wäre das eine Möglichkeit.

Offline rollsomedice

  • offizielles Trollfutter.
  • Hero
  • *****
  • Malmsturm: gnargelndes Untier
  • Beiträge: 1.461
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: rollsomedice
    • Rollenspiel Almanach
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2408 am: 29.07.2018 | 14:46 »
Aber ja! Wie Blechpirat und die Zwiebel schon sagten können wir auf faterpg.de Hilfe gebrauchen. Solltest du dennoch dein "eigenes" Ding machen wollen sag uns wie wir dir helfen oder Dich als Redaktion unterstützen könne

Gesendet von einem dieser modernen Telefone

Malmsturm Chefkoch: Kannste fragen bringt aber nix. ;-)
www.Rollenspiel-Almanach.de www.Malmsturm.de
Fate Deutschland

Offline DeadMatt

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Username: DeadMatt
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2409 am: 10.08.2018 | 14:37 »
Der Uhrwerkverlag haut dieses WE Rabatte raus: https://shop.uhrwerk-verlag.de/

:)

Online SeldomFound

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 408
  • Username: SeldomFound
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2410 am: 28.08.2018 | 18:52 »
Lohnt es sich eigentlich jetzt schon, zu den noch anstehenden Abenteuerwelten im Herbst einen Thread zu eröffnen? Ich würde so gerne über Märchenkrieger palavern...

EDIT: Ah, ich habe den alten Thread gefunden...

Offline Hell van Sing

  • Experienced
  • ***
  • Vize-TRoll und Faterererer
  • Beiträge: 163
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hell van Sing
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2411 am: 2.09.2018 | 14:16 »
Fate ist nunmal seit jeher ein Hybrid im Sinne dessen, dass zwar alle klassischen Elemente vorhanden sind, aber der Fokus, gut sichtbar auch an Spielmechaniken wie den Aspekten oder dass man aus jedere Sache einem Charakter machen kann (aka Fate-Fraktal), ist eindeutig auf Storytelling gelegt.
"Too much background creates an anchor of expectations while just a Little creates wings of promise." (S. John Ross; The Risus Companion, S.16)

Offline Crizzl

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Username: Crizzl
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2412 am: 2.09.2018 | 14:40 »
Ketzerische Frage: Ist Storytelling nicht klassisches Rollenspiel? Grundsätzlich stimme ich aber sonst zu.

Offline Rhylthar

  • Fate-Leaks
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.604
  • Username: Rhylthar
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2413 am: 2.09.2018 | 14:42 »
Ketzerische Frage: Ist Storytelling nicht klassisches Rollenspiel? Grundsätzlich stimme ich aber sonst zu.
Was ist jetzt "klassisches Rollenspiel"?  ^-^
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Offline nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.701
  • Username: nobody@home
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2414 am: 2.09.2018 | 14:57 »
Was ist jetzt "klassisches Rollenspiel"?  ^-^

Na, klassisches Rollenspiel ist "rein ins Verlies, Monster klatschen und Schätze raffen". Was denn...ach, du dachtest, das hätte irgendwas mit dem Spielen einer Rolle zu tun? Mann, bist du naiv... ~;D

Offline Crizzl

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Username: Crizzl
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2415 am: 2.09.2018 | 15:05 »
Was ist jetzt "klassisches Rollenspiel"?  ^-^

Für mich wären das folgende Punkte:

  • wenig bis kein Playerempowerment
  • Alles was nicht einen klaren Fokus auf die "Geschichte" legt.

Online Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2416 am: 2.09.2018 | 15:23 »
Aaaaalso ... Storytelling legt für dich keinen Fokus auf die "Geschichte"?  wtf?
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Crizzl

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 129
  • Username: Crizzl
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2417 am: 2.09.2018 | 15:32 »
Aaaaalso ... Storytelling legt für dich keinen Fokus auf die "Geschichte"?  wtf?

Im welchen Kontext? Gehen wir von den Storytelling der WoD in allen Inkarnationen und den Geschichten erzählen in DSA aus dann Nö.

Gehen wir von DitV, Geh nicht in den Winterwald, Dread oder den pbta-Games aus dann ja.

Immer eine Frage des Verzahnung. Und in meinen Augen ist Fate ist näher bei DSA und nicht bei Dread.

P.S. Ändere mal den Ton. Ich war hier auch lange regestiert und hatte einen Account mit ca. 2000 Posts. Du erinnerst mich gerade, warum ich ihn gelöscht hatte.
« Letzte Änderung: 2.09.2018 | 15:34 von Crizzl »

Online Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2418 am: 2.09.2018 | 15:36 »
Ah, mal wieder eines der Probleme mit verschieden definierten Schlagwörtern im RP-Bereich. :)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 13.318
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2419 am: 2.09.2018 | 16:11 »
Ja, aber nur innerhalb der Säulenprämisse. Du kannst nicht drei Fertigkeiten sehr gut haben, wenn du nicht mindestens drei andere Fertigkeiten auf gut hast. Das führt in meinen Augen zu sehr unrealistischen Charakteren. Inselbegabung und/oder Fachidiotie ist mit sowas z.B. unmöglich darzustellen.

Also alles außer Inselbegabung und Fachidiotie ist unrealistisch?

FATE-Charaktere können üblicherweise einiges und sie sind einigermaßen breit aufgestellt, ohne dabei auf besondere Begabungen verzichten zu müssen. Eine Pyramide hat ja nun mal eine Spitze, und Stunts bieten darüber hinaus die Möglichkeit, Spezialisierungen auszubauen. Das ist insgesamt keine Frage des Realismus, sondern der Genrekonventionen. Du darfst das im Übrigen ändern, wenn es dir nicht passt.

Ich gewinne irgendwie den Eindruck, du hättest das Gefühl, dich für deine Ablehnung von FATE irgendwie verteidigen und stichhaltige, im System begründete Argumente dafür suchen zu müssen. Dem ist nicht so. FATE fährt einen speziellen Ansatz, der nicht schlecht ist, aber wie jeder andere Ansatz auch nicht jedem passt. Ich finde GURPS kacke, und das ist vermutlich das realistischste System am Markt. Ich bin auch von PbtA nicht begeistert. So what.
Du kannst nicht zwei mal in den selben Fluss pissen.
Wer ich bin

Online Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2420 am: 2.09.2018 | 16:32 »
Also alles außer Inselbegabung und Fachidiotie ist unrealistisch?
Ja, natürlich, das habe ich gesagt. Moment ... nein, habe ich doch nicht. Also wie kommst du darauf?  wtf?

Aber um darauf einzugehen:
Inselbegabung und Fachidiotie ist mit dem Fate-System gar nicht darstellbar. Finde ich z.B. schon mal echt schwach.
Dann sind Leute mit wirklich krassen Skills nur dann möglich, wenn sie "normale" Leute auch in einem Haufen anderer Sachen überflügeln, wenn man sich an die RAW hält.

Und ja, das finde ich tatsächlich ziemlich unplausibel. Was an sich ja kein Problem wäre, wenn Fate nicht ein erstaunlich aufwändiges Ressourcensystem hätte. Damit zwingt mich das zu einer bestimmten Charaktersorte, die ich vielleicht gar nicht (immer) spielen möchte.

Bezüglich Rechtfertigung:
Naja, das liegt natürlich auch an den Antworten der Fate-Fans. ;)

P.S. Ändere mal den Ton. Ich war hier auch lange regestiert und hatte einen Account mit ca. 2000 Posts. Du erinnerst mich gerade, warum ich ihn gelöscht hatte.
Das tut mir leid, wenn du meine Texte in einem unschönen "Ton" liest. Das war sicher nicht meine Absicht. Du kannst mir gerne per PM mitteilen, was dich genau stört, damit ich es ggf. umstellen kann.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Bad Horse

  • Hühnerleiter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.065
  • Username: Leonie
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2421 am: 2.09.2018 | 16:50 »
Ich möchte mal kurz einwerfen, dass die Machtdivergenz bei Fate in den meisten Settings nicht so enorm ist wie z.B. bei D&D. Ein Fate-Charakter fängt ja nicht als machtloser Himpel an, sondern kann schon von Anfang an einiges. Es ist nicht zwingend notwendig, dass der erst mal eine Weile aufsteigt.

Wenn das nicht der gewünschten Spielerfahrung entspricht, denn - vollkommen richtig - passt es nicht.

Andererseits: Wenn mein Charakter vom "Bauernsohn frisch vom Feld" zum "Stadtwachen-Rookie" und schließlich zum "Hauptmann der Garde" wird, dann ist das schon ein Machtanstieg. Halt keiner, der sich sonderlich gut in Zahlen fassen lässt.
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 13.318
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2422 am: 2.09.2018 | 16:52 »
Ja, natürlich, das habe ich gesagt. Moment ... nein, habe ich doch nicht. Also wie kommst du darauf?  wtf?

Du hast explizit geschrieben, bei FATE könne man keine realistischen Charaktere bauen, da beispielsweise die Abbildung von Fachidiotie und Inselbegabung nicht möglich sei. Das unterstellt, dass es außer diesen beiden Konzepten keine realistischen Charakterkonzepte gibt.

FATE geht davon aus, dass die Charaktere kompetent sind.

Ich bin nebenbei bemerkt kein FATE-Fan. Ich erkenne nur an, dass FATE manche Dinge anders und sehr besonders macht und das zwangsläufig nicht jedem liegt. Das Sytem als Murks hinzustellen, weil es einem persönlich nicht liegt, ist da aus meiner Sicht nicht zielführend.
Du kannst nicht zwei mal in den selben Fluss pissen.
Wer ich bin

Online Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2423 am: 2.09.2018 | 17:34 »
Du hast explizit geschrieben, bei FATE könne man keine realistischen Charaktere bauen, da beispielsweise die Abbildung von Fachidiotie und Inselbegabung nicht möglich sei. Das unterstellt, dass es außer diesen beiden Konzepten keine realistischen Charakterkonzepte gibt.
Ich zitiere mich mal selbst:
Ja, aber nur innerhalb der Säulenprämisse. Du kannst nicht drei Fertigkeiten sehr gut haben, wenn du nicht mindestens drei andere Fertigkeiten auf gut hast. Das führt in meinen Augen zu sehr unrealistischen Charakteren. Inselbegabung und/oder Fachidiotie ist mit sowas z.B. unmöglich darzustellen.
Zunächst einmal steht da nirgends, dass ausser Fachidiotie und Inselbegabung keine realistischen Charakterkonzepte existieren. Das kommt aus deinem eigenen Kopf.

Allerdings halte ich den Säulenaufbau tatsächlich für realitätsfern.
Wer "großartig" schauspielern, kochen und Sport machen kann, ist nicht zwingend "gut" in drei anderen Feldern und "ordentlich" in weiteren drei. Sicher wird es genügend Leute geben, die breit genug aufgestellt sind, dass man diese Art der Skillverteilung rechtfertigen könnte, aber meine persönliche Erfahrung sagt, dass die meisten Leute, die irgendetwas richtig gut ("großartig") können, einen Performanceabfall in anderen Gebieten haben, der dann im Bereich "durchschnittlich" wieder durch eine sehr breite Fähigkeitsliste "ausgeglichen" wird.
"2 auf 4, 1 auf 3, 1 auf 2 und 10 auf 1" ist eine ebenso plausible Skillpunktverteilung wie "1 auf 5, 0 auf 4 + 3, 12 auf 2 und 1 auf 1" oder "4 auf 3 und 10 auf 2". Aber halt nicht in Fate.
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Shadom

  • Inglourious Princess
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.291
  • Username: Shadom
    • Mein Deviantart Profil
Re: FATE Smalltalk
« Antwort #2424 am: 2.09.2018 | 17:42 »
Ich mag Fate sehr gerne, aber auch ich halte den Säulen oder Pyramidenaufbau für Realitätsfern.


Ist aber egal.
Das ist ein Mechanismus um Spotlight gleich zu verteilen, die Charaktererschaffung zu beschleunigen und Charaktere vegleichbar zu halten.
Die Begründung ist also eher Meta wie so vieles in Fate :)


Stört mich nicht.