Autor Thema: Aventurien à la Runequest  (Gelesen 1542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ein

  • Gast
Aventurien à la Runequest
« am: 20.03.2011 | 18:40 »
Wäre es denkbar Aventurien ähnlich wie das teilweise bei Runequest angedacht ist zu spielen?

Also anstatt herumziehender Abenteurer sind die SCs Mitglieder einer Gemeinschaft, oft eines Clans, und sind vor allem damit beschäftigt deren Wohlergehen zu sichern bzw zu mehren.

Plotansätze wären Dinge wie:
 - Streitigkeiten innerhalb des Clans
 - Streitigkeiten mit benachbarten Clans
 - Streitigkeiten mit fremden Rassen
 - Spirituelle Questen z.B. um Hungernöte zu verhindern oder auch um einfach die Macht des Clans zu mehren
 - Escorten für Botschafter, Karawanen, Brautaufgebote
 - bzw selbst Tätigkeit als Botschafter oder Reise auf Brautschau

Denkt ihr es gäbe für so etwas Platz in Aventurien oder ist es zu vollgepackt?

ErikErikson

  • Gast
Re: Aventurien à la Runequest
« Antwort #1 am: 20.03.2011 | 18:48 »
Naja, du könntest einfach Mitglieder von irgendnem Clan spielen. Waldmenschen, Nordländer oderso. Insofern, ja, schon. Passt auch gut, denke ich.

Offline KlickKlack

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 766
  • Username: KlickKlack
Re: Aventurien à la Runequest
« Antwort #2 am: 20.03.2011 | 18:53 »
Der große Vorteil DSAs ist doch, dass es im Prinzip für so ziemlich jeden Spielstil Nischen gibt. Grade Konzeptspiel, oder Gruppenspiel wie Du es beschreibst bietet sich an. Allerdings gibt es keine entsprechenden Regeln (z.B. für Aktionen größerer Gruppen, oder Intriegen etc..)

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Aventurien à la Runequest
« Antwort #3 am: 20.03.2011 | 18:56 »
Sowas passt wunderbar nach Weiden, ins Bornland, nach Thorwal und mit etwas Phaantasie auch in die schwarzen Lande. Geht aber auch in der Khom, den südlichen Wäldern, Al´Anfa, dem Horasreich etc.

Offline KlickKlack

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 766
  • Username: KlickKlack
Re: Aventurien à la Runequest
« Antwort #4 am: 20.03.2011 | 19:05 »
eigentlich überall :-)

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Aventurien à la Runequest
« Antwort #5 am: 20.03.2011 | 19:11 »
eigentlich überall :-)
Hm, Nostriagast, Havena, Orklande, Aranien und Maraskan fänd ich beispielsweise nicht so sexy für das Konzept.

Ein

  • Gast
Re: Aventurien à la Runequest
« Antwort #6 am: 20.03.2011 | 19:21 »
Dito. Diese Regionen bieten einfach nicht das nötige Umfeld für so eine Kampagne denke ich.

Belchion

  • Gast
Re: Aventurien à la Runequest
« Antwort #7 am: 20.03.2011 | 19:31 »
Hm, bietet sich da nicht dieses Zwergenkönigreich im Finsterkamm an? Da gibt es, wenn ich mich richtig erinnere, zwei verfeindete Zwergenkönige, dazu jede Menge Auswärtige (Elfen, Menschen, Goblins, Orks…) Wäre dann natürlich eine Zwergengruppe, aber das wäre ja nicht so schlimm.

Auch bei den Novadi / Tulamiden sollte das möglich sein, in der Wüste laufen ja auch diverse Stämme rum, die einander mehr oder weniger grün sind.

Offline KlickKlack

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 766
  • Username: KlickKlack
Re: Aventurien à la Runequest
« Antwort #8 am: 20.03.2011 | 19:41 »
In Nostriagast hast Du doch grade Konflikte und durch die schwache Herrschaft einflussreiche Familienclans die sich seit Jahrhunderten nur umeinanderdrehen. Perfekt um solch ein Konzept erst einmal im kleinen zu Beginnen und dann die großen Nachbarn z.B. Thorwal mit einzubeziehen. Havena/Albernia bietet dies ebenso. Im Orklande bieten sich die Stämme an (wenn man denn Orks spielen will), in Aranien wieder uralte, traditionelle Familien oder diese Bünde die jetz extra für Aranien eingeführt wurden... Na und Maraskan mit den nun aufkeimenden Parteiungen versteht sich von selbst als idealer Schauplatz.

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Aventurien à la Runequest
« Antwort #9 am: 20.03.2011 | 19:56 »
Find ich nur alles nicht sonderlich sexy. Die anderen, genannten Regionen finde ich deutlich naheliegender.

Offline KlickKlack

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 766
  • Username: KlickKlack
Re: Aventurien à la Runequest
« Antwort #10 am: 20.03.2011 | 20:19 »
na ob sexy und DSA überhaupt zusammen passen ? Egal, mir ging es nur darum zu unterstreichen, das Aventurien in Hinblick auf beinahe jede Spielidee Möglichkeiten bietet. Das ist sein großes Plus.