Autor Thema: Gute Kaufabenteuer.  (Gelesen 37120 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.789
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #100 am: 27.08.2012 | 14:57 »
Der Kult des Roten Drachen, Dungeonslayers, Uhrwerk 2012

Ein Stadtabenteuer, thematisch Standard (Finde den verborgenen Kult, bevor er die Stadt ins Verderben reißt), aber sehr spannend ausgearbeitet mit einigen originellen Ideen. Was es besonders macht, ist die Umsetzung. Ein dichter Plot wird mit sehr viel Freiheit verbunden. Der SL bekommt sehr viel Hilfe an die Hand, die SC sinnvoll zu involvieren, ohne daß der Eindruck entsteht, alles drehte sich um sie.

(Komplette Besprechung der Dreiental-Abs gibts bei mir im Blog, aber der Kult des Roten Drachen sollte hier im Strang verewigt werden).

I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #101 am: 27.08.2012 | 15:05 »
Stimme Dir voll und ganz zu. Das Ding ist gut!
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #102 am: 23.12.2012 | 12:54 »
Der Wald ohne Wiederkehr (DSA! 1984). Ein sehr gut durchdachter Dungeon mit einer stimmigen Hinführung im Stile alter Fantasy, bzw. Sword&Sorcery.
Prolog leicht gerailroadet (spart die Zusammenführung), Charaktere kriegen bereits erzählt weshalb sie auf der Reise wohin sind. Geplante/Zufallsbegegnung auf dem letzten Reiseabschnitt (Köhler, Banditen, Einsiedler), Waldstimmung im Düsterwaldstil (geniale Bilder). Verwunschene Weiden, ein Monster im Sumpf, Kreaturen (Riesenasseln) im äußeren Burgring. Dann ein zwei-Level Dungeon mit klassischen Monstern (Gargoyle, Werwolf, Tentakel aus dem Brunnenschacht), sowie Skelette, Fledermäuße, Folterknecht, Mumien und dem finsteren Schwarmagier (natürlich mit Schnurrbart und Stehkragen) im Level zwei. Eine gute Falle, ein optimales Rätsel und der Verrat durch den befreiten Wachsoldaten (Doppelgänger) inklusive.

Bereits fünf dutzend Male in zig Systemen und Varianten geleitet, oft auch schon dreimal hintereinander auf einer Con. Für Einsteiger: das non plus ultra an düsterer Fantasyspannung und einer glaubhaften Heldengeschichte. Für Profis: Nostalgie pur, märchenhafte Stimmung im grimmigen Grimm-Stil bei bester Abendunterhaltung. Marke SECHS von Fünf Sternen.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Online Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.990
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #103 am: 23.12.2012 | 13:08 »
Der Wald ohne Wiederkehr (DSA! 1984). Ein sehr gut durchdachter Dungeon mit einer stimmigen Hinführung im Stile alter Fantasy, bzw. Sword&Sorcery.

Ich bin da ganz anderer Meinung. Für mich ist das Ding schrecklich.
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Bangrim

  • Gast
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #104 am: 23.12.2012 | 13:21 »
Ich bin da ganz anderer Meinung. Für mich ist das Ding schrecklich.

Kann da nur zustimmen. Wir haben das Abenteuer vor 2 Wochen auf dem Rollenspiel-DinG gespielt. (Dungeonslayers als System)

Der SL hat das ganze umgebaut und trotzdem war es nicht wirklich gut. Die "Änderungen" hat er uns im nachhinein erklärt. So ein Abenteuer würde ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen.

Edit fürs Thema:

lotfp - Tower of the Stargazer : Für mich DAS Einsteiger Abenteuer überhaupt. Der SL wird richtig gut an die Hand genommen. Stimmungsvoller Zauberer Turm, teilweise düster, tolle Fallen. Einfach gut. :)
« Letzte Änderung: 23.12.2012 | 13:23 von Bangrim »

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #105 am: 23.12.2012 | 13:26 »
Gut. Dann irren sich die ca. 200 Spieler, die ich in den vergangenen 27 Jahren durch das Abenteuer geführt habe.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Online Bombshell

  • Zonen-Stefan
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.990
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Bombshell
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #106 am: 23.12.2012 | 13:37 »
Gut. Dann irren sich die ca. 200 Spieler, die ich in den vergangenen 27 Jahren durch das Abenteuer geführt habe.

Du musst nicht eingeschnappt sein, aber die Diskussion über das Abenteuer sollten wir nicht hier fortführen.
Kurze klare Worte | Komm zu http://nearbygamers.com/tags/:T:anelorn

Offline LordBazooka

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 275
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBazooka
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #107 am: 23.12.2012 | 15:05 »
Aktuell lese ich mich in "Sturm über Ägypten" ein und bin schwer begeistert. Der Kampagnenband für Midgard 1880 ist unheimlich gut ausgearbeitet und bietet eine tolle Geschichte um die historischen Geschehnisse während der britischen "Invasion" von Ägypten.
Ich habe das Gefühl, daß an alle Unwägbarkeiten gedacht wurde und die Gruppe die Möglichkeit hat sehr frei durch die Kampagne zu streifen. Und für den SL gehört sehr wenig Recherche zur Vorbereitung, da Handouts, Ortsbeschreibungen, Sitten & Bräuche, extra NSC usw. alle mitgeliefert werden.
So sinnvoll geschriebene Abenteuer habe ich bisher noch nicht gelesen.

Ob alles was glänzt wirklich Gold ist, wird sich dann zeigen, wenn ich das Ding geleitet habe. Hoffentlich... irgendwann...  :P

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #108 am: 23.12.2012 | 23:15 »
Ich bin noch nicht sicher, was ich davon halten soll, weil ich es noch nicht ausprobieren konnte, aber allein vom Lesen gefällt mir:

The Zalozhniy Quartet

für Night's Black Agents (Gumshoe) ganz gut.

Das sind vier thematisch zusammenhängende Einzelabenteuer, in denen die Spieler Geheimagenten spielen, die einer okkulten Verschwörung auf die Spur kommen. Mir gefällt, dass die Spieler innerhalb der einzelnen Szenen viele verschiedene Dinge tun können (was ich bei Ermittlungsabenteuern normalerweise bezweifle), die Anzahl der aktiv auftretenden mysteriösen Uber-NSCs (einer meiner großen Schmerzpunkte in Urban Fantasy) sich in Grenzen hält, viele genretypische Situationen auftauchen und dem SL Hinweise/Alternativen für den Einbau in seine Welt mit eigenem okkulten Hintergrund in die Hand gegeben werden. Kleiner Kritikpunkt: Die Szenenfolge ist oft linear.

Ansonsten: Wald ohne Wiederkehr  :d

Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 9.340
  • Username: Luxferre
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #109 am: 6.02.2013 | 09:07 »
Schnelle Frage zum Kreuz des Erebus: ist das Abenteuer problemlos konvertierbar in andere, ähnlich vielfältige Welten? Und sind die Regelteile so geriung, dass eine Anpassung nicht den Plot sprengt?
ina killatēšu bašma kabis šumšu
---
The truth behind the truth, is the monster we abhor
The light behind the light... is black

Offline Bluecaspar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 389
  • Username: Bluecaspar
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #110 am: 6.04.2013 | 12:01 »
Eine Empfehlung von mir: Die bitteren Klippen der Freiheit.

http://www.krimsu.de/deutsch/spiele/die-bitteren-klippen-der-freiheit/die-bitteren-klippen-der-freiheit.html

Sehr schönes kriminal Abenteuer

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.789
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #111 am: 24.05.2013 | 16:27 »
Earthshaker von David Cook - BEAM-D&D

Aus gegebenem Anlaß habe ich in den letzten Tage mal den Staub von der Sammlung geblasen und diese kleine Perle entdeckt. Es ist ein D&D-Battlemech-DieHard-Crossover. Mit irren Gnomen. Sehr irren Gnomen. Zu Beginn findet ein ärgerliches Stück RR statt, aber da das ganze Ding sehr ironisch ist, kann man das überspielen. Danach: Hilarity ensues. Die PC haben ein wirklich riesiges Problem, das sie frei lösen können (oder versagen, dafür gibt es auch Vorschläge), alle Infos, die der SL braucht, und eine zusätzliche Interessengruppe, weil ja ein amoklaufender Battlemech in einer Baronie als Problem bei weitem nicht genug ist. Das alles auf 32 knapp formulierten Seiten mit vielen Karten. (Da erkennt man erst, wie hirnlos aufgeblasen morderne Statblöcke sind, und wie unfähig die Autoren, präzise auf den Punkt zu schreiben, anstatt sich in Stimmungsgelalle zu verlieren.)

Mmmh. Ich muß den OP mal wieder updaten.
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.330
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #112 am: 24.05.2013 | 18:23 »
Eine Empfehlung von mir: Die bitteren Klippen der Freiheit.

http://www.krimsu.de/deutsch/spiele/die-bitteren-klippen-der-freiheit/die-bitteren-klippen-der-freiheit.html

Sehr schönes kriminal Abenteuer
Das nicht mehr erhältlich ist ...  :-\
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Wellentänzer

  • Gast
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #113 am: 24.05.2013 | 19:06 »
Earthshaker von David Cook - BEAM-D&D
Heilige Scheiße, so unterschiedlich können Geschmäcker sein. Den Erdzerstörer habe ich nachhaltig als beknacktesten Trash der Rollenspielgeschichte in Erinnerung behalten. Vielleicht ist mir der Humor komplett entgangen. Kann durchaus sein. Meins ist das aber so gar nicht. Lustig.

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.789
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #114 am: 24.05.2013 | 19:14 »
Daß wir beide nicht übereinstimmen überrascht Dich?  ;D Ne, für mich das einzige Bier & Brezel, daß ich jemals gespielt, geleitet und genossen habe. Gerade weil der Humor freiwillig ist, bzw. ohne verkrampfte Mühe à la Paranoia sich dann einstellt, wenn man realisiert, was man da treibt. Und die irren Gnome, die einen Steam-Battlemech als Clansfestung haben, die können vollkommen over top gehen, wenn der SL gut drauf ist (inkl. Zufallstabelle für gnomisches Technobabble).
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline Glgnfz

  • Großpropeller
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Glgnfz
    • Von der Seifenkiste herab...
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #115 am: 24.05.2013 | 19:33 »
Ich bin da etwas zwiegespalten. In der Tat ist dies das einzige D&D Classic-Abenteuer, das ich nie geleitet habe. Andererseits habe ich beim Lesen immer ein leichtes Zucken in den Mundwinkeln verspürt. Vielleicht müsste ich das echt irgendwann mal so richtig gonzomäßig leiten...
Visionär: "Geht weg ihr Rabauken mit eurer Rockmusik und den Rauschgifthaschischspritzen!"

Coldwyn: "Hach, was haben die Franzosen für schöne Produkte, wir haben irgendwie nur Glgnfz. Wie unfair."

Eulenspiegel

  • Gast
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #116 am: 25.05.2013 | 18:05 »
Herz aus Eis, DSA (2003)

Eine spannende Detektivgeschichte im Norden Aventuriens. Die dortige Kultur wird einem sehr nahe gebracht, die Örtlichkeiten und Szenen sind atmosphärisch beschrieben und die Auflösung des Mordfalles selber ist ebenfalls sehr spannend.
Am Ende gibt es noch ein interessantes moralisches Dilemma.



Offline JS

  • Legend
  • *******
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 6.295
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #117 am: 27.05.2013 | 00:37 »
Schnelle Frage zum Kreuz des Erebus: ist das Abenteuer problemlos konvertierbar in andere, ähnlich vielfältige Welten? Und sind die Regelteile so geriung, dass eine Anpassung nicht den Plot sprengt?

Die Regeln sind minimal und nicht das Problem, eher die enge Verknüpfung der Abenteuerschauplätze mit der Welt von 7te See.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Auribiel

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.940
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #118 am: 27.05.2013 | 00:48 »
Darf man hier auch Gegenstimmen posten, wenn man konkret GANZ anderer Meinung ist, als von einem anderen geschrieben?
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.789
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #119 am: 27.05.2013 | 01:37 »
DIskussionen vielleicht einen Extrathread ("Diskussion zum blablablub Strang"), das hier ist sticky. Und ich kenne die Versuchung.

HIER.
« Letzte Änderung: 27.05.2013 | 01:40 von Hróðvitnir (Carcharoths Ausbilder) »
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.789
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #120 am: 15.06.2013 | 18:42 »
Da ich gerade eine Rezensionsreihe im Blog begonnen habe, werden wohl noch einige Klassiker dazukommen im Laufe der Zeit. Der Küchenchef empfiehlt heute:

Rahasia von Tracy und Laura Hickmann, BEAM-D&D, 1984

Ich habs zweimal geleitet und einmal gespielt (oder wars umgekehrt, weiß nimmer) und es war jedesmal Spaß. Elfen im Wald, Hexenschwestern aus Macbeth, ein geheimnisvoller Tempel, ein Schurke namens "Rahib" und all das mit einer ordentlichen Prise Tausendundeine Nacht. Eine nicht eben konsistente, aber durchaus atmosphärische Mischung.

Vollständige Besprechung gibt es hier.
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.789
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #121 am: 19.06.2013 | 16:16 »
Eingangspost ergänzt und neu nach Systemen sortiert. Ich hoffe, ich hab alles.
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline Rafael

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 373
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Rafael
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #122 am: 8.08.2013 | 14:19 »
In den Schmieden Nulns für Warhammer Fantasy 2te Edition

Es ist deswegen gut weil es die perfekte Balance wischen freier Gestaltung und Linearität findet und die Spieler sich auch aussuchen können, welchen der beiden Handlungsstränge sie nachgehen wollen. Desweiteren findet das Abenteuer auch einige Anknüpfpunkte an das erste Abenteuer der Trilogie (es ist der letzte Teil der "Wege der Verdammten"- Kampagne) und auch die ausführliche Beschreibung von Nuln als Stadt weiß sehr wohl zu gefallen.

Einziger Kritikpunkt ist für mich, dass jeder NSC in diesem Abenteuer ein finsteres Geheimnis zu verbergen scheint und ein Plotstrang erscheint mir recht Banane, aber das ist ein eher kleiner Nitpick. Schön ist auf jeden Fall, wie das Ganze am Ende sauber zusammengeführt wird und die Spieler wirklich das Gefühl bekommen etwas erreicht zu haben, ohne gleich die ganze Welt zu retten.

Episch ohne es zu übertreiben, meine liebste Sorte von Abenteuern in solchen Welten.

Offline Czechbot

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 223
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Czechbot
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #123 am: 8.08.2013 | 15:09 »
Allzuviele Kaufabenteuer besitze ich nicht, da wir zumeist aus eigenen Ideen schöpfen. Aber manchmal gab es schon Perlen. Besonders bei zwei Abenteuern ist mir das in Erinnerung geblieben. Und das obwohl ich es nicht wirklich erwartet hatte...

nWoD - Chicago Workings
Große Teile Chicagos wurden von 2 namhaften Architekten erbaut, welche nach eigentümlichen magischen Prinzipien handelten. Allerdings entwickelten sich die beiden ziemlich auseinander. Auch nach ihrem Tod haben ihre Werke Einfluss auf die Geschehnisse der Stadt. Charaktere können in diesem Abenteuer einiges über die Geschichte der Stadt mitkriegen, sind aber recht frei in ihren Entscheidungen. Auch wenn moralische Gesichtspunkte durchaus eine Rolle spielen, können sie die Geschichte auf verschiedene Art und Weise zuende bringen. Gut gefallen hat der Gruppe das mystisch investigative Element und die Einblicke, die sie hier gewannen, können auch in späteren Zeiten hilfreich sein. Atmosphäre sehr gut, Thematik recht ungewöhnlich. Auf jeden Fall gute Unterhaltung.

Shadows of Esteren - Omens
Ein für Spieler und Charaktere zutiefst verwirrendes Abenteuer, bei dem ich mir vorstellen könnte, dass es durchaus auch zu Verständnislosigkeit und Frustration führen könnte. Zudem ist es doch sehr railroadig. Die Stärke liegt im Hintergrund der SCs und NSCs, den man unbedingt einbauen sollte. Am Ende des Abenteuers steht eine Entscheidung, die es gegebenenfalls in sich hat. Meine Spieler fanden das Abenteuer großartig. Ich war mir als SL da zuerst nicht sicher, ob es ihnen gefällen würde. Aber die Stimmung und Atmosphäre machen einiges aus.

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.789
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: Gute Kaufabenteuer.
« Antwort #124 am: 21.02.2014 | 15:54 »
Da es wieder erhältlich ist, eine weitere Klassikerempfehlung: The Temple of Elemental Evil

Vielleicht der Höhepunkt Gygax'scher Design-Philosophie: Wenn schon ein Megadungeon, dann dieses, zumal das Setting drumherum stimmt und sich neben dem Verlieskrauchen auch jede Menge interessanter Interaktionen und Verwicklungen ergeben. Pluspunkte für eine anständige Präsentation von Village of Hommlet, größter Nachteil: Ist eben ein Megadungeon.  Note 2

Vollständige Besprechung gibts bei mir.
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.