Tanelorn.net

Autor Thema: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane  (Gelesen 2200 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline anachronist

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 36
  • Username: anachronist
Am vergangenen Wochenende habe ich meine erste Spielrunde mit Malmsturm-Fate geleitet. Und zwar in der Welt von Kane. Handlungsort war die Stadt Nostoblet am Golf von Lartroxia und die Spieler sind in eine Intrige, die innerhalb des Fürstenhauses gesponnen wird gestolpert (worden).

Die Verbindung von Kanes Welt und Malmsturm-Fate ist einfach ideal. Ich habe schon häufiger mit dem Gedanken gespielt eine Kampagne im Kane-Setting zu machen, hatte aber immer das Problem, dass die enge Charakterauswahl (Diebe und Krieger) in den meisten Regelsystemen zu Charakterredundanz führt. Die Aspekte von Fate geben den Spielern aber die Möglichkeit ihre Charaktere so individuell zu konzipieren, dass alle verschieden sind. Und Malmsturm ist einfach wie für Kane gemacht.

Hinzu kommt, dass die Welt von Wagner einfach so extrem stimmungsvoll ist und sich fürs Rollenspiel einfach anbietet. Schade, dass es noch nie professionell aufgemacht wurde und dass der Film wohl auch nie erscheinen wird.

Callisto

  • Gast
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #1 am: 12.07.2011 | 10:07 »
<AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH !
Lass. Mich. Mitspielen.

Ugh, Callisto hat gesprochen!

Online Odium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 873
  • Username: Hexenjäger
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #2 am: 12.07.2011 | 10:18 »
Geringe Charakterauswahl?

Es gibt Krieger, Diebe, Zauberer, Heiler, Priester, Alchemisten, usw...
Also quasi das ganze Spektrum normaler Fantasy RPGs =D
Wie kommst du drauf das nur Krieger und Diebe möglich sind?

Kane selber war ja schon fast alles der oben genannten, und ich kann mich an mindestens einen Zauberer in "Cold Light"...

Hätte jemand Interesse mal die ganzen Infos über die Welt in nem Wiki o.ä zu sammeln?
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 12.956
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #3 am: 12.07.2011 | 10:20 »
Hallo Anachronist und willkommen in Tanelorn!

FATE of Kane? Coole Sache! :D Die Geschichten von Karl Edward Wagner sind ehrlich genial, besser wird Swords & Sorcery nicht. Leider fand ich persönlich es immer schwer, aus den Geschichten so wahnsinnig viel über die Welt abzuleiten. Es werden zwar immer mal ein paar Informationen gegeben, mal detaillierter (etwa die theologische Diskussion in "Sing a Last Song of Valdese") und mal beiläufig, aber zu einem Gesamtbild konnte ich das nie zusammenfügen. Was für Quellen nutzt du?

Magst du ein bisschen mehr über die Charaktere und die Runde erzählen? Vielleicht ein Rundentagebuch im Diary of Sessions-Forum?

Hast du irgendwas an den Malmsturm-FATE-Regeln geändert? Spielt ihr die Grim & Gritty-Variante? Wie handhabt ihr Magie?
Sons of the gods, today we shall die, open Valhalla's door

BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel - Wieder auf Deutsch in Print!

Offline anachronist

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 36
  • Username: anachronist
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #4 am: 12.07.2011 | 10:28 »
Ja das stimmt, in Cold Light war der Tranodeli Zauberer, bei Dark Crusade gab es diese Priester von Ceddi und in Darkness Weaves hatte die oberböse Efrel ja auch magische Fähigkeiten. Aber mMn sind alle drei nicht wirklich für Spieler geeignet. Damit würde die Welt doch wieder in Richtung DnD abrutschen, finde ich. Und damit wäre sie sehr schnell entzaubert. Magie würde ich eher in einem Maße wie bei Cthulhu oder so zulassen. Mit den entsprechenden Konsequenzen für den Zaubernden. Aber du hast natürlich recht, dass Priester auch eine Möglichkeit sind. Eine gute sogar. Aber die haben bei Wagner ja keinerlei göttliche Macht und werden sich ihrer Haut mit weltlichen Mitteln erwehren müssen. Wie Krieger eben. Aber Gelehrte, Barden und Dichter sind ja auch gut möglich (Dark Muse, Reflections for the Winter of My Soul).

An einem Wiki würde ich sofort mitarbeiten. Habe aber von Computern und Datenbanken keine Ahnung :)

Edit sagt: Danke für die Begrüßung! Es gibt von Dale Ripke einen schmalen Gazetteer, der an einigen Stellen auch nicht ganz korrekt ist. Außerdem hat er auch eine Timeline entwickelt, die man annehmen kann, aber nicht muss. Wagner hat sich in den Erzählungen zum Teil selber widerspochen.
« Letzte Änderung: 12.07.2011 | 10:36 von anachronist »

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Du hattest recht und ich hatte ... weniger recht!
  • Beiträge: 4.420
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #5 am: 12.07.2011 | 10:45 »
Und wo kann man den Gazetteer und die Timeline finden... Tschuldigung, bin gerade suchfaul :D

Offline Kardinal

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm: Weltenspinner
  • Beiträge: 1.640
  • Username: Kardinal
    • Rollenspiel im Bergischen...
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #6 am: 12.07.2011 | 10:48 »
da Kane eine der wichtigsten Inspirationsquellen für Malmsturm war, finde ich das mehr als passend und erfreulich  :d
The Future: Transhumanism is what all the rich people are doing - and Cyberpunk is what they are doing to the rest of society.

“That's what I do — I drink and I know things.” - Tyrion Lannister

Offline anachronist

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 36
  • Username: anachronist
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #7 am: 12.07.2011 | 10:55 »
Angesiedelt ist die Kampagne ungefähr 200 Jahre vor Darkness Weaves. Kane macht bald als Red Kane die Gewässer der Inselkönigreiche (Pellin, Thovnos…) unsicher. Er hat sich gerade vom Kreuzzug des Ak-Ceddi erholt und im Winter den Werwolf Evingolis getötet. Jetzt ist er auf dem Weg nach Süden um die Piraten zu vereinen. Vielleicht ziehe ich die Charaktere da mit rein. Die sind aber gerade in Nostoblet, wo die Fürstenfamilie sich gegenseitig bekämpft. Im Süden, an den Ausläufern der Myceischen Berge werden die Banditen immer einflussreicher, so dass die Städte am Golf von Lartroxia bald eine Kampagne starten werden, um die Straßen in den Süden zu sichern. Zu diesem Zweck sammeln sich die Söldner und Raufbolde der umliegenden Städte und Länder in Nostoblet.

Die bisherigen Charaktere sind zwei Söldner, die auch diesem Ruf gefolgt sind und schon verschiedene Erfahrungen im Kampf und Krieg gemacht haben. Ich denke, demnächst werden noch andere Spieler dazu stoßen.

Leider kann man natürlich nicht alle Ereignisse der Kane Saga den Charakteren zum miterleben geben. Aber wenn man relativ spät ansetzt, wie ich das jetzt tue (fast alle Kane Geschichten sind schon gelaufen, wenn Darkness Weaves -> Herrin der Schatten spielt), dann kann man schon auf eine große Historie zurückblicken und es gibt viele Ruinen und Relikte.

Was Timeline und Gazetteer angeht waren die auf der Seite von Dale Rippke und ich habe sie mir damals rauskopiert und als Word Dateien gespeichert. Ich könnte sie hier in den Thread kopieren, wenn das für die Mods OK ist.

Offline Hundopus

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Der beste Freund des Menschen unter Wasser
  • Beiträge: 5.306
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #8 am: 12.07.2011 | 10:56 »
Klasse Idee! Ist zwar ewig her, dass ich Kane gelesen habe (und nur in der deutschen Version), aber ich würde mich auch sehr über Spielberichte freuen.

Offline anachronist

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 36
  • Username: anachronist
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #9 am: 12.07.2011 | 11:23 »
Ich poste das jetzt mal hier rein, wenn das nicht OK ist, dann bitte ich um Entschuldigung:


Gods in Darkness

Demonlords:---the Fallen, angels that rebelled against their Creator. The Demonlords are described as "dark creatures of blighted beauty - demons with leathery wings and beautiful faces". Kane calls them "the physical embodiment of a predatory, trans-dimensional force alien to this world". The inhabit a subterranean area of the Earth known as Hell. (Undertow, Raven's Eyrie, Sing a Last Song of Valdese, At First Just Ghostly)

Dualist Heresy:---the great religious schism that tore the ancient Serranthonian Empire apart. The heresy was a result of the contention that Thoem and Vaul were dual expressions of the same deity. (Sing a Last Song of Valdese, Dark Crusade)

God:---a Modern-day, good-aligned deity that Kane claims to have killed. He is presumably identical to Kane's creator-god. (At First Just Ghostly)

Grey Lord:---the most feared of the Nameless Seven. (Sing a Last Song of Valdese)

Horment:---a god of the northern Lartroxian continent, whose worship has spread as far south as the Thovnosian Empire. (Darkness Weaves)

Inglarn:---the Solar god of the city of Andalar. Inglarn supposedly left a part of his fiery being within the rulers of Andalar. When they die they must be burnt to release the fire of Inglarn in order to be reborn in the Paradise of the Chosen. The worship of Inglarn ended with the destruction of Andalar by Kane. (The Other One)

Lato:---a god worshipped in the Thovnosian Empire. Priestesses administer his rites. Lato is another name for Lord Tloluvin. (Raven's Eyrie, Darkness Weaves)

Ommen:---a Fiery-bright Sun god worshipped in Wollendan and presumably Waldann. This god's power is at its lowest point at night. (Bloodstone)

Onthe:---a good-aligned goddess worshipped in the southern realms of the Earth. (Undertow, Darkness Weaves)

Sataki:---a prehuman God of Darkness and the greatest of the Che'eyl'rhy, a race of alien predators that live in a parallel dimension to the Earth. Sacrifices were made to it through a gateway, the Altar of Ceddi in Ingoldi. (Dark Crusade)

Satan:---a Modern-day alias for Sathonys, the evil-aligned Demonlord. He is described as "a tall, dark man with a widow's peak and neatly trimmed black beard". (At First Just Ghostly)

Sathonys:---the true name of Lord Tloluvin. Sathonys is THE Demonlord, absolute ruler of the Seven Hells. He has various names, such as Lato, Tloluvin, and Satan. (Raven's Eyrie, At First Just Ghostly)

Seven Nameless:---also called "the Seven", a group of Elder proto-gods. Their realm is one of timeless chaos. None of these deities bears a name because to utter their true names will summon the god without the means to control it. Students are sworn to study one of "the Seven" for a space of 49 years. The most feared of "the Seven" is a deity called the Grey Lord. (Lynortis Reprise, Sing a Last Song of Valdese, Reflections for the Winter of My Soul)

Shenan:---an aboriginal Moon-goddess worshipped in the Southern Lands, whose worship eventually made it as far north as the Serranthonian Empire. The female clergy of Shenan practice human sacrifice. (Bloodstone, The Dark Muse)

Temro:---a deity, presumably worshipped on the Lartroxian continent. Nothing is known of this being. (Reflections for the Winter of My Soul)

Thoem:---also known as Thoem the Accursed. He is hard to define. While his priests believe him to be the paramount god of good, there are worshippers who claim that he is a bearded horned man who consorts with demons. His priests believe Thoem to be the One True God who cursed Kane to wander the Earth. Thoem is the main deity that Kane blasphemes when he curses. (Bloodstone, The Dark Muse, Raven's Eyrie, Sing a Last Song of Valdese, Reflections for the Winter of My Soul, Cold Light)

Thro'ellet:---an evil winged Demonlord with seven eyes. (The Dark Muse, Sing a Last Song of Valdese, Reflections for the Winter of My Soul)

Tloluvin:---a tall, thin winged Demonlord, with onyx-taloned hands and red eyes that glow like stars. He is the ruler of the Seven Hells and makes his abode in the lowest part of the Seventh Hell. He was damned three times. Once a year, on the red moon of autumn, Lord Tloluvin and his black hound Serberys are able to hunt the Myceum Mountains for souls to take to Hell. This evil Demonlord is also worshipped as Lato, but his actual name is Sathonys. (Raven's Eyrie, Sing a Last Song of Valdese, Cold Light, Darkness Weaves)

Vaul:---the Warrior-god worshipped by the northern barbarian tribes of the Great Northern Continent. He has a somewhat cold and prosaic nature. (Undertow, The Dark Muse, Raven's Eyrie, Sing a Last Song of Valdese, Reflections for the Winter of My Soul, Dark Crusade)

Volutio:---a Demonlord that controls a pack (of hellhounds?). Nothing else is known about this being. (Darkness Weaves)

Yslsl:---a forgotten prehuman God of Darkness and one of the Che'eyl'rhy, a race of alien predators. Sacrifices were made to it on a black sunburst stone atop the Towers of Yslsl. The demon-wizard made its lair on an interdimensional corridor that linked it to the gateways at these towers. One of the two towers was located in Ingoldi, the other on the opposite side of the world. (Dark Crusade)

Offline anachronist

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 36
  • Username: anachronist
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #10 am: 12.07.2011 | 11:26 »
Mhm Alles weitere macht kaum Sinn, weil die Texte echt so lang sind. Da müsste eine andere Lösung her.

Online Odium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 873
  • Username: Hexenjäger
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #11 am: 12.07.2011 | 11:59 »
Du könntest die Texte an deinen Post anhängen (als textdatei) =D
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 12.956
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #12 am: 12.07.2011 | 12:10 »
Das besondere an den Kane-Geschichten sind aus meiner Sicht die teilweise extremen Entscheidungen und Ansichten der Protagonisten, und Kanes teilweise überraschender Standpunkt. Die Auflösung von Lynortis' Reprise oder Sing a Last Song of Valdese, da musste ich echt schlucken und fand es gleichzeitig einfach nur geil. Dieses krasse, moralisch ambivalente, grimmige, spektakuläre, einfach Hammer.

Ich weiß aber nicht, ob man so was sinnvoll in Rollenspiel übersetzen kann. Mit FATE sicherlich eher als mit, sagen wir mal, D&D. Als SL würde ich die Herausforderung darin begreifen, ähnlich extreme Situationen und NSCs auf die Spieler loszulassen, in einer Weise, die sie dazu zwingt, einen Standpunkt einzunehmen. Aber es bleibt schwer.

Natürlich könnte man auch die Spielercharaktere gegen Kane antreten lassen. Neben den bekannten Unternehmungen gibt es ja im Laufe der Jahrhunderte ungezählte weitere Missetaten und Pläne Kanes, die sich in Feuer und Rauch aufgelöst haben. Oft waren es seine Widersacher ja auch coole Säue, ich sag nur mal Bloodstone. So was zu spielen, stelle ich mir auch super vor. Kann natürlich passieren, dass die Charaktere am Ende draufgehen, aber hey.
Sons of the gods, today we shall die, open Valhalla's door

BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel - Wieder auf Deutsch in Print!

Offline Enkidi Li Halan (N.A.)

  • Stahlharte Zauberlatte
  • Mythos
  • ********
  • Typhus
  • Beiträge: 10.040
  • Username: Enkidi Li Halan
    • www.kathyschad.de
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #13 am: 12.07.2011 | 13:16 »
Was Timeline und Gazetteer angeht waren die auf der Seite von Dale Rippke und ich habe sie mir damals rauskopiert und als Word Dateien gespeichert. Ich könnte sie hier in den Thread kopieren, wenn das für die Mods OK ist.
Keine Ahnung, ob das urheberrechtlich okay ist; wer ist Dale Rippke, und waren die Texte damals auch open source?
FateToGo Steel Case Edition: Unterstütze uns auf Startnext.de!

Die Wölfe des Zaren - Megans FateToGo-Werwolf-Kampagne

Fate2Go | FreeFATE | ProIndie | Vagrant Workshop

Online Odium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 873
  • Username: Hexenjäger
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #14 am: 13.07.2011 | 13:21 »
Ich finde das Projekt ja viel zu cool um es einschlafen zu lassen :)

Wäre noch jemand dabei die Welt halbwegs aufzuarbeiten?
Dann würde ich ein Wiki für aufsetzen (Ist denke ich einfach als hier im Forum).

Dann könnte man auch gleich noch die "Regelmodifikationen" für die Welt ausarbeiten.
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline anachronist

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 36
  • Username: anachronist
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #15 am: 13.07.2011 | 13:50 »
Wie gesagt, ich wäre sofort dabei. Ich weiß allerdings auch nicht, wie das mit den Rechten ist. Aber ich habe mal Nägel mit Köpfen gemacht. http://de.kane.wikia.com/wiki/Kane_Wiki.

Ist für mich selber Neuland, aber ich wollte es mal versuchen. :)


Online Tom

  • Famous Hero
  • ******
  • Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
  • Beiträge: 2.154
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tom
    • Toms Portfolio der rollenspielerischen Aktivitäten
Re: Rollenspiel in der Welt von Karl Edward Wagners Kane
« Antwort #16 am: 16.12.2017 | 23:35 »
Übelste Threadnekromantie aber Kane ist es einfach wert. Die Webseite von der anachronist sprach ist ja inzwischen vom Netz genommen worden, abder der Autor Dale Ripke hat das alles auf seinen Blog umgezogen: http://thedarkstormfiles.blogspot.de
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"  
-Robin D. Laws