Autor Thema: [WoD] Grenzenloser Smalltalk  (Gelesen 387075 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
[WoD] Grenzenloser Smalltalk
« am: 30.08.2011 | 02:16 »
Der Anlass des Threads ist folgendes Interview:
Englische Übersetzung des Jeu De Role Interviews

Ein gewaltiges Interview, mit Richard Thomas sowie Eddy Webb.
Es umspannt die unterschiedlichen Spiellinien, man trifft Aussagen zu der Art und Weise wie White Wolf den Print Markt beurteilt sowie in welche Richtung die Entwicklung angestrebt wird, es gibt Informationen zu neu erschienen WoD Büchern, man geht auf die Mumien ein, sowie auf die SAS, man spricht über die Translation Guides, die Frage ob es historische Splats ala Dark Age geben wird, über elektronische Hilfsmittel, die GenCon, die Grand Masquerade, die letzten Hemmungen die cWoD von der WoD zu trennen werden fallen gelassen,..
Und es findet sich noch mehr in dem Interview.

Da ich es für überaus Interessant halte, aber recht wenig Lust habe das 11 Seiten lange Interview zu zeroppen und zu sortieren, und übergreifende Themen angesprochen werden - die ich total spannend finde - gibt es hiermit einen neuen Smalltalk Thread.


Hier soll sowohl über die cWoD, die WoD, das MMO sowie White Wolfs Pläne für die WoD mit allem drum und dran diskutiert werden können. Von mir aus auch gerne mal mehr das eine oder mal das andere, nur halt bitte nicht mit der Grenze, das dieses oder jenes jetzt nicht darf weil es cWoD oder nWoD oder MMO sei oder gar zu White Wolf allgemein..
« Letzte Änderung: 30.08.2011 | 02:23 von Teylen »
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Nin

  • Gast
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #1 am: 30.08.2011 | 08:48 »
Was mich von den Ankündigungen ja am meisten überrascht hat, ist die, dass es eine neue Variante von Mummy geben soll. Mal abgesehen davon, dass es mit
Mummy 2ndEd und Mummy: The Resurrection zwei klassische Varianten gibt und dass (wie in dem Interview ja auch angesprochen) Promethean, Geist und  Sourcebooks wie Immortals das Thema ebenfalls bedient. Was kann da noch kommen?

Und was ich am meisten vermisse - nicht, weil ich mir das nicht selber zusammenreimen kann, sondern weil ich es ein gutes Zeichen finden würde - ist ein offizieller und kostenloser Translation Guide der WoD Grundregeln.

Nin

  • Gast
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #2 am: 30.08.2011 | 23:16 »
Episode 77 – Between Two Shores

Zitat
* Topic: I’m between GenCon and Grand Masquerade, so I decide to talk about the initial babblings of developing a book outline (in this case, Victorian Lost).
* Business: Some new books are Now in Print through DriveThruRPG.com, and I mention some ways you can stay on top of the releases.
* Wrap-Up: How to get in touch with me, and stuff.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #3 am: 31.08.2011 | 13:44 »
Shane spricht wieder, ueber die Grand Masquerade, nicht spektakulaeres, nur das man die Tickets fuer bestimmte Events vorab kaufen kann.
Werde mir da die beiden Touri-Touren sichern ^^
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #4 am: 31.08.2011 | 14:23 »
Was mich von den Ankündigungen ja am meisten überrascht hat, ist die, dass es eine neue Variante von Mummy geben soll. Mal abgesehen davon, dass es mit Mummy 2ndEd und Mummy: The Resurrection zwei klassische Varianten gibt und dass (wie in dem Interview ja auch angesprochen) Promethean, Geist und  Sourcebooks wie Immortals das Thema ebenfalls bedient. Was kann da noch kommen?
Ich habe ehrlich gesagt, keine Ahnung, vielleicht sind es diesmal "richtige" Mummien, also mit Bandagen und allem drum und dran?
Wobei ich anstelle von unterschiedlichen Unsterblichen, Wiedergaengern und sonstigen Zombies gerne ein Buch haette mit denen man tatsaechliche Geister spielen kann.

Zitat
Und was ich am meisten vermisse - nicht, weil ich mir das nicht selber zusammenreimen kann, sondern weil ich es ein gutes Zeichen finden würde - ist ein offizieller und kostenloser Translation Guide der WoD Grundregeln.
Ich denke das Problem, was auch im Interview angesprochen wird, ist das nach den drei grossen Systemen die Zuordnung schwerer faellt.
Wobei ich eher verstehen kann das man kein Gegenstueck zu Wraith findet, als das die Differenzen zwischen CtD und CtL derart viel groesser waeren als die Unterschiede zwischen den beiden Werwolf-Systemen.


Was ich am bemerkenswertesten am Interview fand ist das White Wolf / CCP derart schwarz fuer die traditionellen Vertriebswege sieht.
Nun und dieses "wir konzentrieren uns nur noch auf die Herzensangelenheiten" klingt auch eher nach "wir koennen uns keine vollstaendige Betreuung aller Linien mehr leisten". Gerade wenn sie angeben das es kein neues "Dark Age X" mehr geben wird, weil es dafuer einfach keine ausreichende Kaeuferbasis vorhanden ist.

Uhm, arbeiten bei White Wolf eigentlich mehr Festangestellte als Thomas, Eddy, Russell und Shane?
Dieses "Wie wir neue Buecher veroeffentlichen" klingt irgendwie als wuerden die Buecher entweder von Eddy selbst geschrieben oder bei Freelancern in Auftrag gegeben.. O_O?
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline McCoy

  • Pessimistenzyniker
  • Legend
  • *******
  • Landei
  • Beiträge: 4.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: McCoy
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #5 am: 31.08.2011 | 14:25 »
Ohne mich jetzt durch zig Thread und Nachrichten ackern zu wollen. Hat die Neuauflage der Maskerade den gleichen Regelkern wie die alte Maskerade oder wird da ein neu aufgebohrtes Gerüst genutzt, ggf. auf Basis der nWoD?
Er ist tot, Jim!

Tuco: "Gott ist mit uns! Er haßt die Nordstaatler genauso wie wir!"
Blonder: "Gott ist nicht mit uns. Er haßt Idioten wie dich!"

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #6 am: 31.08.2011 | 14:30 »
Hat die Neuauflage der Maskerade den gleichen Regelkern wie die alte Maskerade oder wird da ein neu aufgebohrtes Gerüst genutzt, ggf. auf Basis der nWoD?
Man hat, in Zusammenarbeit mit den Fans, die alten Maskerade Regeln ueberarbeitet.
Da es so etwas wie eine Oldschool-Version ist, wird man darauf geachtet haben sich nicht zu weit weg bewegt zu haben.
Das heisst gerade der Regelkern: "Attribut plus Faehigkeit gegen variable Schwierigkeit" wird gleich geblieben sein.

Die nWoD Regeln wurden explizit nicht benutzt, da die neue Maskerade Edition eine klare Anbiederung an die Fans ist, welche den Wandel nicht mitmachten.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline McCoy

  • Pessimistenzyniker
  • Legend
  • *******
  • Landei
  • Beiträge: 4.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: McCoy
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #7 am: 31.08.2011 | 14:32 »
Ok, die Anwendung der Fertigkeiten war ja soweit ok, aber beim dem Kampfsystem oder einigen Disziplinen bekommt man doch graue Haare.
Er ist tot, Jim!

Tuco: "Gott ist mit uns! Er haßt die Nordstaatler genauso wie wir!"
Blonder: "Gott ist nicht mit uns. Er haßt Idioten wie dich!"

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #8 am: 31.08.2011 | 14:37 »
Ok, die Anwendung der Fertigkeiten war ja soweit ok, aber beim dem Kampfsystem oder einigen Disziplinen bekommt man doch graue Haare.
Ich habe die Entwicklungs-Diskussion nicht im Detail verfolgt, ich meine aber gehoert zu haben das dass Kampfsystem etwas angepasst wurde.
Das heisst das der "Dodge" / "Ausweichen" Mechanismus heraus genommen wurde.
Allerdings lege ich dafuer jetzt noch nicht meine Hand in's Feuer. ^^

Hinsichtlich der Disziplinen wird Beherrschung dahingehend veraendert das kein direkter Augenkontakt noetig ist, sondern die Intention zaehlt.
[Um den Sonnenbrillen-Trick zu vermeiden sowie Peinlichkeiten der Marke "Ich starre ihm nicht in die Augen... sondern auf die Augenbraue/die Nase/etc.]
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Dogma75

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 93
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dogma75
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #9 am: 31.08.2011 | 20:28 »



Uhm, arbeiten bei White Wolf eigentlich mehr Festangestellte als Thomas, Eddy, Russell und Shane?


Jepp, sind einige mehr. Hatte aufgrund verschiedener Dinge Kontakt zu anderen Festangestellten. Außerdem ist es nicht mehr WW, sondern CCP, und die sind definitv um einiges mehr.  ;)
"Quis custodiet ipsos custodes?"

Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht wer den cooleren imganinären Freund hat.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #10 am: 31.08.2011 | 20:34 »
Jepp, sind einige mehr. Hatte aufgrund verschiedener Dinge Kontakt zu anderen Festangestellten. Außerdem ist es nicht mehr WW, sondern CCP, und die sind definitv um einiges mehr.  ;)
Das CCP mehr sind ist mir bekannt  8)
Immerhin soll das MMORPG gerade von mehr als 100 Leuten entwickelt werden.
Ich meinte eher den Anteil des Staffs der von White Wolf übernommen wurde beziehungsweise für die RPG Produkte angestellt ist ^.^; Wobei ich mir da auch nur schwer vorstellen kann das es nur drei sein sollen XD
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Dogma75

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 93
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dogma75
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #11 am: 31.08.2011 | 20:46 »
Das CCP mehr sind ist mir bekannt  8)
Immerhin soll das MMORPG gerade von mehr als 100 Leuten entwickelt werden.
Ich meinte eher den Anteil des Staffs der von White Wolf übernommen wurde beziehungsweise für die RPG Produkte angestellt ist ^.^; Wobei ich mir da auch nur schwer vorstellen kann das es nur drei sein sollen XD

Also ich hatte noch mit einer Dame vom Shipping und einer vom Vertrieb zu tun...

Hat eigentlich irgendjemand was von dem Pc-Programm, dass WW / CCP letztes JAhr auf dem GEn-Con erwähnt hatte, mitbekommen.
Das wurde ganz vollmundig angekündigt, und jetzt kommt in dem Artikel nix davon vor, außer Schulterzucken... wtf?
"Quis custodiet ipsos custodes?"

Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht wer den cooleren imganinären Freund hat.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #12 am: 31.08.2011 | 21:25 »
Hat eigentlich irgendjemand was von dem Pc-Programm, dass WW / CCP letztes JAhr auf dem GEn-Con erwähnt hatte, mitbekommen.
Das wurde ganz vollmundig angekündigt, und jetzt kommt in dem Artikel nix davon vor, außer Schulterzucken... wtf?
Ich verstehe das Interview so das es noch in der Entwicklung ist und es arge Probleme mit der Entwicklung gibt.
Erstaunlich das Eddy und Richard davon nicht viel wissen obwohl sie nach Möglichkeiten Ausschau halten die Charakter Erschaffung zu automatisieren und Chroniken digital zu unterstützen.
Immerhin war das das Ziel der digital tools box.
Die wohl zusammen mit Lone Wolf Development gestaltet werden sollte, die haben auch HeroLabs gemacht und einen Thread zum Thema. Der ist aber knapp ein Jahr tot.
Auf der Hauptseite Wolflair findet sich nichts dazu.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Nin

  • Gast
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #13 am: 31.08.2011 | 21:59 »
Hat eigentlich irgendjemand was von dem Pc-Programm, dass WW / CCP letztes JAhr auf dem GEn-Con erwähnt hatte, mitbekommen.
Das wurde ganz vollmundig angekündigt, und jetzt kommt in dem Artikel nix davon vor, außer Schulterzucken... wtf?

Ja, die Software macht LoneWolf Development. Da es aber von denen keinen (weiteren) Support mehr für die WoD gibt, glaube ich nicht, dass die noch so dicke miteinander sind.

Das Programm, um das es geht, das gibt's natürlich trotzdem ...


http://www.wolflair.com/index.php?context=realm_works

...wobei ich aus den bisherigen Ankündigen auch nichts erkennen kann, das andere Programme nicht auch schon bieten ... aber vielleicht kommt da ja noch was wirklich Innovatives?

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #14 am: 31.08.2011 | 22:04 »
In dem Thread wird erwähnt das White Wolf etwas parallel zu RealmWorlds am entwickeln war.
Ich vermute mal mit modernen Tiles, und weil es ja dann mit CCP ist, doch eine Ecke weit fancier.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Nin

  • Gast
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #15 am: 31.08.2011 | 22:20 »
Ich habe die Diskussion im Forum von Lone Wolf nur halbherzig verfolgt.
Zwei Themen habe ich noch mal rausgesucht. Es beginnt mit WW/CCP und endet bei Realm Works ...

http://forums.wolflair.com/showthread.php?t=9398
http://forums.wolflair.com/showthread.php?t=10039

Offline Dogma75

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 93
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dogma75
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #16 am: 31.08.2011 | 22:29 »
Danke Euch  :d. Werd mich mal durchackern. Klang in dem Bericht auf Youtube letztes Jahr auch zu schön um wahr zu sein... :-\
"Quis custodiet ipsos custodes?"

Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht wer den cooleren imganinären Freund hat.

Nin

  • Gast
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #17 am: 31.08.2011 | 22:38 »
Was ich am bemerkenswertesten am Interview fand ist das White Wolf / CCP derart schwarz fuer die traditionellen Vertriebswege sieht.
Nun und dieses "wir konzentrieren uns nur noch auf die Herzensangelenheiten" klingt auch eher nach "wir koennen uns keine vollstaendige Betreuung aller Linien mehr leisten". Gerade wenn sie angeben das es kein neues "Dark Age X" mehr geben wird, weil es dafuer einfach keine ausreichende Kaeuferbasis vorhanden ist.

Mit meiner sehr begrenzten Erfahrung kann ich das Umschwenken im Vertrieb sehr gut nachvollziehen. Als ich angefangen habe mich für Rollenspiele zu interessieren, da waren an diversen Ecken eigene Rollenspielläden, Kaufhäuser mit Rollenspiel Boxen im Sortiment, Bahnhofskioske, die Abenteuerbände angeboten haben etc ... davon sehe ich heute nichts mehr. Von daher ist es für mich Fakt, dass sich da ganz grundsätzlich was verändert hat.
Statt Ladengeschäft wurde das meiste - nach meiner Wahrnehmung - durch den Versand im Internet ersetzt.
"Keine vollständige Betreuung" wäre nicht mein Stichwort, sondern du kannst dir irgendwann alles als PDF oder Buch bestellen ... die Auflagen, die eigentlich out-of-print sind oder die Bücher, die sich mit einer festen Auflage nicht gewinnbringend verkauft lassen würden.

Das ganze Ding um die "Reaktivierung" der o- oder jetzt c-WoD, wäre doch ohne Print-on-demand gar nicht denkbar.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #18 am: 1.09.2011 | 15:41 »
Ich glaube die Aussage zu der nicht vollstaendigen Betreuung kam haerter als von mir beabsichtigt rueber.
Das White Wolf sich konsequent daran macht den Markt mit PDFs zu bedienen finde ich durchaus gut. Insbesondere das sie sich nicht durch das Piratie-Problem abschrecken lassen und versuchen ueber Qualitaet zu ueberzeugen. Ich halte es fuer einen enormen Vorteil, das dank den elektronischen Markt nunmehr alte wie neue Buecher verfuegbar gemacht werden und bleiben. Nun und gerade bei den SAS-Abenteuern versuchen sie schliesslich auch die technischen Moeglichkeiten des PDFs, ueber die Textanzeige hinaus zu benutzen.
Auch das sie mit dem an die PDFs angeschlossenen Print-On-Demand Verfahren Buecher die Out-Of-Print waren in druckform wieder verfuegbar machen, sowie Buecher mit geringer Auflage als Buch erhaeltlich finde ich klasse. Insbesondere da sie wohl auch versuchen den Markt zu erweitern und nach Loesungen fuer den Druck eines farbigen 528 Seiten Buchs suchen ist gut. [Sie koennten ja auch einfach direkt sagen das es zwei geteilt wird oder nicht erhaeltlich ist]
Naja und die Grossartigkeit von Jubilaeums Ausgaben, denke ich, spricht fuer sich. :D

Allerdings haette ich die Abkehr vom traditionellen Buch-Handel Vertriebsweg, in Bezug auf regulaere RPG-Buecher, nicht erwartet.
Es ist ein wenig so, als wuerde mir Vertigo vermelden, das es absofort keine Comics mehr im Handel gibt, sondern nur als PDF & PoD Kombi im Internet zu bestellen, bis auf die wirklich grossen Sondereditionen. [Auch wenn Vertigo im Vergleich zum Publishing Segment von CCP wohl ein Titan ist]

Nun und ich habe den Eindruck als waere es nicht unbedingt ganz so freiwillig gewesen, wie es die Werbung um den neuen Vertriebsweg suggeriert.
Mit der fehlenden vollstaendigen Betreuung meine ich das verschiedene Linien wie Werwolf, Jaeger, Geist und Promethean, zumindest dieses Jahr, kein Material erhalten. Was ich meinte ist dabei das andere Linien, wie Requiem, Changeling und dergleichen doch einen besseren Support durch weiteres Quellenmaterial erhalten. Nun, und ich zweifele etwas daran das es keine finanziellen Hintergruende haben soll und nur daran liegen das ihnen nichts einfaellt.

Wobei ich es klasse finde das White Wolf endlich erkannt hat das sich die Fans ueber eine offene Kommunikation freuen und fuer transparent kommunizierte Veroeffentlichungslisten dankbar sind. Nach meinem Eindruck haben sie gewaltige Fortschritte dahingehend gemacht offen zu kommunizieren und sind von dem Gedanken abgekommen das es eine gute Idee fuer einen Publisher ist sich mysterioes zu geben.
[Vielleicht liegt der Eindruck auch daran das ich mich erst seit der GenCon damit beschaeftige WhiteWolf aktiv zu verfolgen]


Ansonsten, something different ^^;
CCP / White Wolf haben wohl auf der New York Fashion Week mit einem ziemlich genialen 3D Modell beeindruckt:
http://www.nytimes.com/2011/09/01/fashion/for-fashion-week-designers-start-to-see-in-3-d.html?_r=2&scp=1&sq=ccp&st=cse
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Dogma75

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 93
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dogma75
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #19 am: 1.09.2011 | 16:38 »
Vom kaufmännischen Standpunkt ist die Entscheidung von WW / CCP sich dem PDF-Markt stärker zuzuwenden zu verstehen, und absolut nachvollziehbar.

Ideen werden zu Büchern entwickelt, man veröffentlicht sie per PDF, und sieht über die kommenden Wochen, wie der Markt das neue „Quellenbuch“ annimmt.

Sollte das Buch nicht ankommen, bleibt man nur auf den Entwicklungskosten sitzen. Sollte der Markt aber das Buch mit offenen Armen annehmen, kann man absehen, ob sich ein Druck lohnt. Zumeist ist es sogar, dass viele Käufer der PDF Variante, sich nachher die Printvariante kauft. Mich trifft das ja auch, bin ich doch noch vom alten Schlag und halte gerne ein griffiges Buch in der Hand.
Außerdem finanziert sich die Buchvariante über den PDF-Verkauf, sprich man kann das finanzielle Risiko besser kalkulieren.

WW / CCP praktiziert diese Politik ja auch schon ca. ein Jahr. Viele der Veröffentlichungen der letzten Wochen und Monate waren ja schon lange vorher per PDF erhältlich, bevor sie gedruckt wurden.

"Quis custodiet ipsos custodes?"

Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht wer den cooleren imganinären Freund hat.

Offline Terrorbeagle

  • Hero
  • *****
  • cry havoc and let slip the underdogs of war
  • Beiträge: 1.142
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: The Man Who Laughs
    • Serpents and Sewers Wiki
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #20 am: 5.09.2011 | 21:53 »
Ich habe mir, größeres Honorar sei dank, inzwischen eines der PoD Bücher gekauft. Die Druckqualität ist - soweit ich das beurteilen kann, die Papierqualität ist jedoch eine ganze Ecke niedriger (wiederrum: soweit ich das sagen kann), und die Bilder zeigen Pixelartefakte an den Rändern (heißt das so?), während bei größeren schwarzen Flächen auch Verlaufslinien gut sichtbar sind. Dafür scheint die Bindung in Ordnung zu sein, und der Einband (ich hab ein gebundenes Buch) macht einen soliden Eindruck. Dafür, Frevel über Frevel, ist das Buch etwas höher als die alten Bücher und überragt sie im Bücherregal um ca. einen halben Zentimeter. Versaut die gesamte optische Harmonie des Bücherregal sowas    :-\

Das soll jetzt kein großes Gemecker sein, ich bin mit dem Buch sehr zufrieden und finde die ganzer Idee, die old original "classic" World of Darkness (für ein 'totes' System ändert sich der Name aber verdammt häufig, n'est-ce pas?) wieder zugänglich zu machen für großartig. Aber vermutlich sollte man sich vorher bewußt machen, dass die PoD Bücher nicht 1:1 wie die Originale aussehen (und sich von der Textur des Papiers her auch nicht so anfühlen) sondern eher so, als wenn man was beim Copyshop abgibt und sich Drucken und Binden läßt.
Würde ich tatsächlich jedes Mal, wenn ich sinnbildlich Lehrgeld bezahlen würde, tatsächlich Geld verteilen, wäre ich arm.

Nin

  • Gast
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #21 am: 5.09.2011 | 22:03 »
Noch 'ne doofe Frage: Die Preisangabe bei DriveThru ist incl. Versandkosten - vollkommen egal, ob das in den USA, China, GB oder sonst-wo gedruckt und gebunden wird, oder?

Offline Dogma75

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 93
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dogma75
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #22 am: 5.09.2011 | 22:47 »
Noch 'ne doofe Frage: Die Preisangabe bei DriveThru ist incl. Versandkosten - vollkommen egal, ob das in den USA, China, GB oder sonst-wo gedruckt und gebunden wird, oder?

Vorallem solltest Du auf den Zoll und die EUST achten. Das kann Dir bei einer größeren Bestellung echt den Schweiß ins Gesicht treiben.
"Quis custodiet ipsos custodes?"

Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht wer den cooleren imganinären Freund hat.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #23 am: 8.09.2011 | 17:07 »
@Lachender Mann:
Danke fuer den Bericht zu den Print-on-Demand Buechern.
War interessant zu lesen. :)


@Thread
Eddy Webb und Richard Thomas lassen sich schon wieder Interviewen.
Sie sprechen darueber das White Wolf (endlich) gelernt hat Ankuendigungen zu kommunizieren und nicht erst im aller letzten Moment mit Informationen rausrueckt.

Der Onyx Pfad besteht wohl aus der Revitalisierung der klassischen World of Darkness, das heisst wenn Companion, Children on the Revolution, W20 und Hunters Hunted 2 einschlagen, geht es weiter. Wenn nicht, dann nicht.

Werewolf 20th gibt es weil V20th so gut eingeschlagen ist. Schlaegt Werewolf 20th ebensogut ein, geht es weiter, mit Mage und Co. . Wenn nicht dann nicht. Aber imho ein ziemlich klarer Tipp das Zeug zu kaufen und sich dran zu beteiligen, wenn man Mage 20th & Co. haben will.

Die Kommunikation zu der Einzigartigkeit der V20 war nicht das Gelbe vom Ei.

Sie vertrauen auf PDF und PoD und sehen den Printmarkt am Boden. Ausserdem gehen sie ueber Drivethru direkt zum Endkunden, ohne Distributor.

Ansonsten, die beiden ernaehren sich bei Rollenspiel Sessions normal und spielen D&D. Eddy spielt auch Vampire (V:DA und LARP). Sie glauben das es nicht das eine richtige Systeme gibt, sondern zu jedel Topf, eh Spieler, halt eins besonders gut passt.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Nin

  • Gast
Re: [WoD] Grenzenloser Smalltalk
« Antwort #24 am: 13.09.2011 | 19:53 »
Neuer Blogcast ist online mit Infos zur Grand Masquerade, V20 Companion und einem Update zu Victorian Lost.
http://belialsbrood.com/?p=56