Autor Thema: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA (und Konsequenzen)  (Gelesen 75537 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #350 am: 5.09.2011 | 20:35 »
Wenn ich dir jetzt noch verraten darf, dass Ulisses von den deutschen Rollenspielverlagen/-verlägen definitiv nicht am schlechtesten bezahlt, kannst du dich ja in Zukunft eher auf den englischsprachigen Markt konzentrieren, wo Illustratoren und Autoren in Goldbarren bezahlt werden...

Nun gut - wenn ich ehrlich bin entgehen ihnen dadurch geschätzte 200€ im Jahr, also nicht gerade die Welt ... und die Amis zahlen ihren Leuten in der Regel eben doch genug, dass sie davon leben können, ja.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline Brakiri

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 879
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brakiri
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #351 am: 5.09.2011 | 20:35 »
Und übrigens: Der ADC empfiehlt für qualifizierte Grafik-Design Leistungen 75,- Euro/h zzgl. Nutzungsrechten.

Wir werden sehen.

Wenn es der Markt hergibt, Almosen für Illustrationen zahlen zu können, wäre Plötz bescheuert, wenn er das nicht nutzen würde.
Aus BWL-Sicht meine ich natürlich.
Solange sich also genug "Verzweifelte" finden, die zu diesen Konditionen arbeiten, und genug Käufer finden, denen das schnurz ist, WIE Ulissess seine Produkte herstellt, wird der Erfolg Plötz recht geben.

Bin ja mal gespannt.
Alle meine Beiträge enthalten meine eigene, völlig subjektive Meinung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch absolute Wahrheit erhebt.

So hart hab ich selten gelacht: https://www.youtube.com/watch?v=7wMJWlql-UY

Offline Sperber

  • Beilunker Reiter
  • Experienced
  • ***
  • Muahahahaha
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sperber
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #352 am: 5.09.2011 | 20:38 »
Das sollte meiner Meinung nach bedacht werden, ehe ein solcher Schritt seitens Soisses mit einem Schulterzucken hingenommen wird. Ich für meinen Teil werde in Zukunft GAR KEINE Produkte dieses Verlages mehr erwerben, da sich das Verhalten mit meinem Gewissen nicht vereinbaren lässt; denn als Kunde gebe ich ihnen ja die Rechtfertigung weiter so zu handeln, wenn ich ihre Produkte kaufe.
Jetzt frag ich nochmal ganz naiv: Was genau belastet dein Gewissen? Dass der Verlag sagt, wir zahlen nicht mehr soviel und sich daher zwei Künstler sagen, dann nutzen wir unsere Zeit eben in der wir für Ulisses gezeichnet hätten und nutzen diese lieber, um an Aufträgen zu arbeiten mit denen wir mehr Geld verdienen.
Es würde mich jetzt wirklich wundern, wenn der Abschied von Ulisses für Caryad und Mia den finanziellen Ruin bedeuten würde. In dem Fall würde ich ein belastetes Gewissen nachvollziehen können. Ebenso würde ich es verstehen, wenn die Hobbyzeichner tatsächlich Marke Kinderarbeit angestellt werden.
Don't kill the Beilunker messenger!

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #353 am: 5.09.2011 | 20:41 »
Genau. Ich unterstütze nicht, dass Kinderarbeit-ähnliche Umstände genutzt werden, um Produkte billiger in der Herstellung zu machen. Da kannst du ja gleich bei Kik und Lidl einkaufen gehen.
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline Archoangel

  • superkalifragilistigexpialigetisch
  • Legend
  • *******
  • Stimme der Vernunft
  • Beiträge: 4.299
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Archoangel
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #354 am: 5.09.2011 | 20:42 »
Raubtierkapitalismus ist einfach nicht mein Stil ... dann sollen eben die Bücher teurer werden, damit die Mitarbeiter (freie wie andere) ein menschenwürdiges Gehalt bekommen können. Kann ich mit leben. Geiz ist scheiße und billig ist Ausbeute!
4E Archoangel - Love me or leave me!

Methuselah-School GM

Ideologie ist der Versuch, den Straßenzustand durch Aufstellung neuer Wegweiser zu verbessern.

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #355 am: 5.09.2011 | 20:43 »
Und übrigens: Der ADC empfiehlt für qualifizierte Grafik-Design Leistungen 75,- Euro/h zzgl. Nutzungsrechten.

Den ADC kenne ich nicht (Nur den ADAC). ;)
Aber ich habe vorgestern, als das ganze so hoch kochte, mal eine befreundete Grafikerin/Designerin angepiepst (die nicht im RPG-Sektor arbeitet) ob sie für einen Betrag x, der schon deutlich unter 60,- liegt, bereit wäre zu arbeiten.
Antwort: Ja, bevor man arbeitslos herum sitzt.
Außerdem geht der Trend wohl, auch in den großen Verlagshäusern (also den richtig, richtig großen) immer mehr dazu die Preise kräftig zu drücken und dann noch alle Rechte zu bekommen (Einmalzahlung und gut ist...). Und wenn jetzt Random House z.b. die Preise runter fährt, werden sich auch kleine bis Kleinstverlage schon überlegen, was ihnen eine Illustration wert ist.
Kein schöner Trend, sicher.

Aber auch in den großen Verlagen versucht man immer weniger für Lektorat und andere "Selbstverständlichkeiten" zu bezahlen.

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #356 am: 5.09.2011 | 20:43 »
Nun gut - wenn ich ehrlich bin entgehen ihnen dadurch geschätzte 200€ im Jahr, also nicht gerade die Welt ... und die Amis zahlen ihren Leuten in der Regel eben doch genug, dass sie davon leben können, ja.
Das stimmt natürlich. Die Amerikaner sind gerade beim Wirtschaftssystem für ihre Barmherzigkeit und Selbstlosigkeit bekannt. Mir fällt dazu ein Text ein von Peter Licht (Lied gegen die Schwerkraft, mehr hier):

Die Schwerkraft ist überbewertet.
Man braucht sie gar nicht, wie man jawohl im Weltraum sieht.

Und die Sonne kocht auch nur mit Wasser.
Die soll sich nicht so aufspielen die gelbe Sau!

Und der Himalaja, der alte Arsch,
Da kann ich mich drüber aufregen. Sau!

Und der Kölner Dom
Da kann ich mich auch drüber aufregen. So’n Hals habe ich über den!

So’n Hals,
So’n Hals,
So’n Hals!

Offline Sperber

  • Beilunker Reiter
  • Experienced
  • ***
  • Muahahahaha
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sperber
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #357 am: 5.09.2011 | 20:43 »
Wir werden sehen.

Wenn es der Markt hergibt, Almosen für Illustrationen zahlen zu können, wäre Plötz bescheuert, wenn er das nicht nutzen würde.
Aus BWL-Sicht meine ich natürlich.
Solange sich also genug "Verzweifelte" finden, die zu diesen Konditionen arbeiten, und genug Käufer finden, denen das schnurz ist, WIE Ulissess seine Produkte herstellt, wird der Erfolg Plötz recht geben.
"Verzweifelte" könnte man auch leicht mit "Interessierte" und "Hoffnungsvolle" austauschen.


Und da sprichst sie wieder: meine Beilunker Neugier. WIE stellt Ulisses seine Produkte denn her?


@Archoangel
Okay, dazu dann kein weitere Kommentar von mir, außer dass du jedem Kind in der Welt, das auf niederträchtige und ausbeuterische Art arbeiten muss mal ganz gezielt in den Unterleib getreten hast. Die würden von den Konditionen träumen. Da hilft auch das Anhängsel -ähnliche nicht weiter.
Don't kill the Beilunker messenger!

Offline Glgnfz

  • Großpropeller
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Glgnfz
    • Von der Seifenkiste herab...
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #358 am: 5.09.2011 | 20:45 »
@Reiter: Wenn ich euch den zweiten heißen Tipp des Tages geben darf - Arbeitet euch nicht an Archo ab!  >;D
Visionär: "Geht weg ihr Rabauken mit eurer Rockmusik und den Rauschgifthaschischspritzen!"

Coldwyn: "Hach, was haben die Franzosen für schöne Produkte, wir haben irgendwie nur Glgnfz. Wie unfair."

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #359 am: 5.09.2011 | 20:45 »
Raubtierkapitalismus ist einfach nicht mein Stil ... dann sollen eben die Bücher teurer werden, damit die Mitarbeiter (freie wie andere) ein menschenwürdiges Gehalt bekommen können. Kann ich mit leben. Geiz ist scheiße und billig ist Ausbeute!

Das unterschreibe ich gerne. Aber schau mal im diversen Foren, wie sehr man über Taschenbücher für 7,95 jammert.
Okay, das ist jetzt einen Tacken übertrieben. Aber die Herde (tm) will am liebsten Leistungen für umsonst.

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.608
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #360 am: 5.09.2011 | 20:47 »
@Reiter: Wenn ich euch den zweiten heißen Tipp des Tages geben darf - Arbeitet euch nicht an Archo ab!  >;D

Meiner einer bestimmt nicht.
Ich antworte wenn dort, wo ich denke ich kann etwas halbwegs sinnvolles beitragen. ;)

Offline Auribiel

  • Fasttreffler
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #361 am: 5.09.2011 | 21:04 »
Trotzdem ist es natürlich löblich zumindest dort, wo man ein wenig Kontrolle als Verbraucher hat, aktive Entscheidungen zu trefen.

+1
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

Offline Sperber

  • Beilunker Reiter
  • Experienced
  • ***
  • Muahahahaha
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sperber
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #362 am: 5.09.2011 | 21:06 »
@Reiter: Wenn ich euch den zweiten heißen Tipp des Tages geben darf - Arbeitet euch nicht an Archo ab!  >;D
Och, warum nicht? Ich respektiere seine Position durchaus, kann sie aber selbst beim besten Willen nicht nachvollziehen. Ist ja okay, wenn einer aus dem und dem Grund keine DSA-Produkte mehr kaufen will, aber ich bin halt auch neugiereig und möchte wissen wieso. Das wäre dann sogar Feedback, das ich zurückmelden kann.

Leider wird man mir aber bei Ulisses nicht viel Gehör schenken, wenn ich ihnen mitteile, dass man ihre Produkte boykottiert, weil sie Kinderarbeit "unterstützen". Ja, ich kann auch mit "" arbeiten.  ;)

Your point? :)
My point: Interessierte beinhaltet auch die Künstler, die für DSA arbeiten wollen. Wird schwer werden bei einem anderen Verlag mit dem Vorschlag einen Auftrag zu erhalten. Unter den Hoffnungsvollen finden sich mit Sicherheit auch Leute, die den Marktführer gerne für eigene Zwecke ausnutzen wollen.

Man muss nicht zwingend verzweifelt sein.
Don't kill the Beilunker messenger!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.145
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #363 am: 5.09.2011 | 21:16 »
Damit es hier weitergehen kann, habe ich den eskalierenden Teil großzügig ausgeschnitten und in enen separaten Thread gelegt. Der zuständige Moderator wird das abschliessend bewerten und handeln.

Ich fordere auf, sich hier um Sachlichkeit zu bemühern und möchte und auf meine Fußnotensigatur zu verweisen.
Sollte es hier weiter schiefgehen, handeln wir gemäß Hausordnung.
« Letzte Änderung: 5.09.2011 | 21:44 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Wizz_Master

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 381
  • Username: balrog_master
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #364 am: 5.09.2011 | 22:25 »
Geht es hier eigentlich um Cover- und/oder Innenillustrationen. Wenn um Cover, dann denke ich nicht, dass hier der typische DSA-Grafikstil flöten geht. Auf meinem Schreibtisch liegen gerade Aus der Asche, Rückkehr des Kaisers, Weißer Berg I+II, Aventurisches Arsenal und Am großen Fluss herum und kein Cover ist von den genannten Künstlern und finde alle eigentlich ganz schick.

Was die Honorare anbelangt: Verstehe den ganzen Aufruhr nicht. Ulisses hat einen Betrag spezifiziert und ein Zeichner kann ihn akzeptieren oder auch nicht. Wenn ich mich um einen Job bewerbe und es wird mir nicht das geboten was ich mir vorgestellt habe, dann wird es zu keiner Einigung kommen, aber das ist OK, das ist der freie Markt, hier entscheiden Angebot und Nachfrage.

Online Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 9.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #365 am: 5.09.2011 | 22:27 »
Was die Honorare anbelangt: Verstehe den ganzen Aufruhr nicht. Ulisses hat einen Betrag spezifiziert und ein Zeichner kann ihn akzeptieren oder auch nicht. Wenn ich mich um einen Job bewerbe und es wird mir nicht das geboten was ich mir vorgestellt habe, dann wird es zu keiner Einigung kommen, aber das ist OK, das ist der freie Markt, hier entscheiden Angebot und Nachfrage.

Ulisses = böse. So einfach ist das.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Wizz_Master

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 381
  • Username: balrog_master
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #366 am: 5.09.2011 | 22:32 »
Sklaverei ist böse oder Terroristen, aber Ulisses ist nur ein Unternehmen und ein Unternehmen strebt nach Gewinnmaximierung - soisses halt.  ;)

Offline Sperber

  • Beilunker Reiter
  • Experienced
  • ***
  • Muahahahaha
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sperber
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #367 am: 5.09.2011 | 22:34 »
Geht es hier eigentlich um Cover- und/oder Innenillustrationen.
Nach Aussage von Melanie Meier um Innenillustrationen.
Don't kill the Beilunker messenger!

Offline Brakiri

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 879
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brakiri
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #368 am: 5.09.2011 | 22:34 »
Sklaverei ist böse oder Terroristen, aber Ulisses ist nur ein Unternehmen und ein Unternehmen strebt nach Gewinnmaximierung - soisses halt.  ;)

Böse ist der, der Böses tut.

Gewinnmaximierung = böse
Ulisses = Gewinnmaximierung = böse

Isdochganzklar! ;)
Alle meine Beiträge enthalten meine eigene, völlig subjektive Meinung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch absolute Wahrheit erhebt.

So hart hab ich selten gelacht: https://www.youtube.com/watch?v=7wMJWlql-UY

Offline Wizz_Master

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 381
  • Username: balrog_master
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #369 am: 5.09.2011 | 22:38 »
Gewinnmaximierung = böse
Ulisses = Gewinnmaximierung = böse
Isdochganzklar! ;)

Genau und jeder der bei irgendeinem Unternehmen etwas kauft ist automatisch auch böse. Alles klar!

Wie auch immer, ich bin froh, dass Ulisses zahlreiche Produkte zu DSA publiziert und werde das tatkräftig unterstützen.

Offline Brakiri

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 879
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Brakiri
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #370 am: 5.09.2011 | 23:10 »
Genau und jeder der bei irgendeinem Unternehmen etwas kauft ist automatisch auch böse. Alles klar!

Wie auch immer, ich bin froh, dass Ulisses zahlreiche Produkte zu DSA publiziert und werde das tatkräftig unterstützen.

Dir ist schon klar, dass das nicht ernst gemeint war oder? :)
Alle meine Beiträge enthalten meine eigene, völlig subjektive Meinung, die weder Anspruch auf Vollständigkeit noch absolute Wahrheit erhebt.

So hart hab ich selten gelacht: https://www.youtube.com/watch?v=7wMJWlql-UY

Offline Herr der Nacht

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 855
  • Username: Herr der Nacht
    • Der Blubberblog des Herrn der Nacht
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #371 am: 5.09.2011 | 23:18 »
Es gut um Innenillus. Da hat der Kunde nämlich schon gekauft, wenn er sich darüber ärgert.

Die Tage hat in irgend einem Forum jemand passenderweise mal Caryads Bilder aus der Nordland-Spielhilfe mit einem der neuen (ich glaube Florian Stitz, der alte Stümper), verglichen.

Beim einen transportieren die Bilder die Inhalte der Texte, beim anderen transportieren sie einfach nur ein Bild, das ungefähr das darstellt, was der Zeichner sich unter einem passenden Fantasy-Bild vorstellt.

Wem das egal ist, den wird die aktuelle Sache eh nicht treffen. Wer aber von den Illus erwartet, das sie zu den Texten passen und nicht einfach nur beliebigen EDO-Kram darstellen, der wird wohl mit einigen Bildern gegenwärtiger und künftiger Spielhilfen nicht glücklich werden.

Bestes Beispiel, Stitz Rondra-Heiliger im Donnersturm-Abenteuer. Sowas ist einfach nur peinlich, schlecht gezeichnet und keine Gemeinsamkeit mit dem Abenteuerinhalt. Da kann man auch gleich Stock-Art-Bilder kaufen, wie bei früheren deutschen Fantasy-Romanen. Ist ungefähr genauso passend und sogar noch billiger.

Offline Auribiel

  • Fasttreffler
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #372 am: 5.09.2011 | 23:22 »
Geht es hier eigentlich um Cover- und/oder Innenillustrationen. Wenn um Cover, dann denke ich nicht, dass hier der typische DSA-Grafikstil flöten geht. Auf meinem Schreibtisch liegen gerade Aus der Asche, Rückkehr des Kaisers, Weißer Berg I+II, Aventurisches Arsenal und Am großen Fluss herum und kein Cover ist von den genannten Künstlern und finde alle eigentlich ganz schick.

Es geht vor allem um Innenillustrationen. Und falls dir die Arbeiten von Mia und Caryad nicht bekannt sind, dann schlage ich vor, einmal Wege der Helden oder entsprechende RSHs aufzuschlagen und dir die Archetypen-Zeichnungen von Rasse/Kulturen/Professionen oder Regionenspezifischen Aventuriern anzuschauen, die stammen zum überwiegenden Teil aus der Feder von Caryad und Mia. Insofern haben sie die Vorstellung Aventuriens durchaus mitgeprägt.

Abgesehen davon, halten sie sich in ihren Zeichnungen immer sehr eng an die Vorgaben von Hintergrund und Regelwerk, etwas das bei der Arbeit einiger anderer Künstler nicht immer der Fall war.
Das heißt nicht, dass alle anderen Künstler unbegabt sind/schlecht zeichnen - aber gerade Mia und Caryad haben mit den oben genannten "Archetypen" doch das Bild recht stark geprägt. Und da Mia sich ursprünglich von Caryads Zeichenstil hat beeinflussen lassen, hatte man einen recht einheitlichen Stil.

Einige der neueren Zeichner sind mir zu sehr am Anime-Genre angelehnt, das entspricht zumindest nicht meiner Vorstellung von DSA-Innenillustrationen - mal ganz unbesehen der eigentlichen Qualität dieser "Comiczeichnungen".


Zitat
Was die Honorare anbelangt: Verstehe den ganzen Aufruhr nicht. Ulisses hat einen Betrag spezifiziert und ein Zeichner kann ihn akzeptieren oder auch nicht. Wenn ich mich um einen Job bewerbe und es wird mir nicht das geboten was ich mir vorgestellt habe, dann wird es zu keiner Einigung kommen, aber das ist OK, das ist der freie Markt, hier entscheiden Angebot und Nachfrage.

Man kann aber einen Preis auch nicht beliebig drücken. Und wenn das Preisdrücken dann noch mit höheren Arbeitsanforderungen verbunden ist, kommen wir in eine gewisse Schieflage. Wie schon gesagt wurde: Viele andere Zeichner sind Hobbyzeichner - Caryad und Mia hingegen professionelle. Das muss sich zwangsläufig auf die Preisvorstellungen niederschlagen.

Aber um auch einen anderen Aspekt mit rein zu bringen:
Bei einem professionellen Künstler kann Ulisses ev. auch eine ganz andere Erwartungshaltung an den Tag legen, als bei einem Hobbyzeichner - ich meine gerade im Hinblick auf Termineinhaltung und gleichbleibender Qualität der Zeichnungen.*
Nur werden wir vermutlich nicht mitbekommen, wenn da mal was schief läuft. ;)

*Das soll nicht heißen, dass Hobbykünslter per se gleich unzuverlässiger sein müssen, als berufsmäßige Künstler, nur würde ich von einem professionellen Künstler gleich eine ganz andere - nunja - Professionalität verlangen, als von einem Hobbyzeichner. Und ein berufsmäßiger Künstler hat ev. auch einfach ein geübteres Gespür für Zeiteinteilung und Wissen darüber, was er in welchem Zeitraum fertigstellen kann.
 
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

Offline Hróđvitnir (Carcharoths Ausbilder)

  • Famous Hero
  • ******
  • I really do mindfuck.
  • Beiträge: 3.795
  • Username: Lorom
    • Tagschatten-Blog
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #373 am: 5.09.2011 | 23:45 »
Also mir ist der Illustratorenstreit ja schnuppe, ich kauf nix aus dem Hause Homer (EDIT/ PF-Produkte hol ich mittlerweile direkt von Paizo wegen dem Verhalten des Verlags in der Vergangenheit). Insofern sind mir da auch die Arbeitsbedingungen schnuppe, schätze aber mal, daß sie wie in der gesamten Kleinsparte Rollenspiel saumäßig sind, wobei die Kleckser idR noch das etwas bessere Ende für sich haben. Was mir aber als Außenstehendem auffällt, sind zwei Dinge.

a) Seine aggressiv vorgetragene PROFESSIONALITÄT gedenkt der Verlag offenkundig mehr und mehr mit Hobbyisten zu realisieren. Anders kann ich es mir nicht erklären, daß man alle Profis rausschmeißt, oder vergrault, oder daß man ihnen Konditionen anbietet, die sie offenkundig nicht annehmen können. Gewinnmaximierung über Lohndrücken mag BWL-konform sein, unternehmerisch war und ist es Selbstmord.

b) Was die Reiter angeht; hier im Tanelorn scheinen sie Kreide gefressen zu haben, vielleicht auch, weil ihre eigentliche Klientel, der Raving Fanboy, hier zu fehlen scheint. Ansonsten durfte ich mich aber bei DSA4.de und Vinsalt auch in Postings von heute nachmittag davon überzeugen, daß sie sich teilweise nahtlos in das Bild einfügen, das der Verlag nun seit Monaten in die Community ausstrahlt. Nicht bei allen, aber bei so einer Gruppe fällt es halt auf alle zurück.
« Letzte Änderung: 5.09.2011 | 23:47 von Hróðvitnir »
I'm not nice. I'm on medication.

Butt-Kicker 75% / Tactician 75% / Method Actor 67% / Specialist 67% / Power Gamer 67% / Storyteller 58% / Casual 0% (Schubladen)

Zitat von: korknadel
Rollenspiele sollen bei Dir im besten Fall eine gewisse Schwermut, Resignation und Melancholie hervorrufen.

Zitat von: Dolge
Auf Diskussionen, was im Rollenspiel realistisch ist und was nicht, sollte man sich nie unter gar keinen Umständen absolut gar überhaupt vollständig nicht einlassen.

Offline Sperber

  • Beilunker Reiter
  • Experienced
  • ***
  • Muahahahaha
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sperber
Re: Mia Steingräber und Caryad verlassen DSA
« Antwort #374 am: 6.09.2011 | 00:03 »
b) Was die Reiter angeht; hier im Tanelorn scheinen sie Kreide gefressen zu haben, vielleicht auch, weil ihre eigentliche Klientel, der Raving Fanboy, hier zu fehlen scheint.
Und genau da täuschst du dich mMn. Gerade der Fanboy ist für uns weniger interessant, denn der hat ja nichts wirklich konstruktives auszusagen. Lobeshymnen sind vlt. ein Feedback an den Verlag, den man dort gerne sehen würde, aber es sind doch die kritischen Stimmen, die uns am meisten interessieren, denn nur so können wir versuchen DSA "besser" zu machen.
Don't kill the Beilunker messenger!