Tanelorn.net

Autor Thema: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel  (Gelesen 21873 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.974
  • Username: KhornedBeef
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #75 am: 2.10.2016 | 01:11 »
Äh, danke,aber...Link?
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

llkruegro

  • Gast
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #76 am: 2.10.2016 | 08:30 »
Für meinen ersten Beitrag hier angepflaumt zu werden ist schon unangenehm, zumal ich nichts von einer Linkpflicht gelesen habe und die Mehrheit der Empfehlungen auch ohne Link gepostet wurde. Aber gut, ich habe ihn eingefügt.

Ich hoffe die anderen hier sind netter.

Offline asri

  • Hero
  • *****
  • Naiver Idealist (Rang 1)
  • Beiträge: 1.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: asri
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #77 am: 2.10.2016 | 09:44 »
Hallo llkruego, willkommen im Tanelorn, und danke für deinen Beitrag zu dieser unsortierten Liste! Der Aufsatz klingt spannend!

Eine Linkpflicht gibt es nicht. Ich habe hier auch schon mehrfach Einträge ohne Link gepostet. Wenn es Info (oder den Text selbst) online gibt, ist so ein Link einfach sehr praktisch, und dann ist es auch schön, den Link direkt bei der Literaturangabe zu haben. Wichtiger finde ich persönlich aber letztlich, dass die bibliographischen Angaben korrekt und vollständig sind.

Offline asri

  • Hero
  • *****
  • Naiver Idealist (Rang 1)
  • Beiträge: 1.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: asri
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #78 am: 10.10.2016 | 18:14 »
Sina Wandinger: Helden im Geiste – Freunde am Spieltisch: Die soziale Interaktion als Kern des Fantasy-Rollenspiels. Diplomarbeit an der Uni Wien, 2011. http://othes.univie.ac.at/15664/
Direkt zur PDF: http://othes.univie.ac.at/15664/1/2011-07-25_0608845.pdf


Zitat von: Abstract
In meiner Arbeit versuche ich zu zeigen, dass die sozialen Interaktionen den Kern des Fantasy- Rollenspiels bilden. Durch teilnehmende Beobachtung, eigene Spielpraxis und qualitative Interviews mit Spielern und Spielleitern, konnte ich mir das Forschungsfeld erschließen. Dabei gelangte ich zu Erkenntnissen über Kommunikation, Genderaspekte, Gruppendynamiken und die Faszination der Spieler an ihrem Hobby. Ich überprüfe Untersuchungsergebnisse vorhergegangener Arbeiten und zeige die aktuelle Spielpraxis. Schließlich bemühe ich mich zu verdeutlichen, wie wichtig die sozialen Interaktionen vor, während und nach dem Spiel für die Gemeinde der Rollenspieler sind.
« Letzte Änderung: 10.10.2016 | 18:16 von asri »

Offline viral

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 904
  • Username: viral
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #79 am: 12.01.2017 | 12:45 »
Ich hätte noch was, wobei es nicht um Rollenspiele in dem Sinn geht sondern es dreht sich nur um das Thema Held und Heldenreise:

Campbell - The Hero with a Thousand Faces


Offline asri

  • Hero
  • *****
  • Naiver Idealist (Rang 1)
  • Beiträge: 1.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: asri
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #80 am: 10.02.2017 | 14:28 »
Mäyrä, Frans (2017) “Dialogue and Interaction in Role-Playing Games: Playful Communication as Ludic Culture”. In: Jarmila Mildorf and Bronwen Thomas (Eds.), Dialogue across Media. Amsterdam & Philadelphia: John Benjamins, pp. 271-290. http://people.uta.fi/~frans.mayra/Dialogue-in-RPGs.pdf (pre-print)
http://www.word-power.co.uk/books/dialogue-across-media-I9789027210456/

Offline asri

  • Hero
  • *****
  • Naiver Idealist (Rang 1)
  • Beiträge: 1.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: asri
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #81 am: 16.02.2017 | 13:45 »
Denise Perlini-Pfister: Kainskinder der Nacht. Die Betrachtung eines Live-Rollenspiels bei Tag, in: Vom Avatar bis zur Zauberei: Religion im Spiel. Hgg. von Daria Pezzoli-Olgiati,  Ursula Markus, Anna-Katharina Höpflinger. Zürich : TVZ, Theol. Verl., 2011, S. 104-115. Google Books

Offline asri

  • Hero
  • *****
  • Naiver Idealist (Rang 1)
  • Beiträge: 1.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: asri
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #82 am: 16.09.2017 | 09:37 »
Angekündigt für 2019:

Sebastian Deterding, José Zagal (eds.): Role-Playing Game Studies. Routledge, 2019. ISBN 9781138638907.
https://www.routledge.com/Role-Playing-Game-Studies-Transmedia-Foundations/Deterding-Zagal/p/book/9781138638907

Offline Wellentänzer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.565
  • Username: Wellentänzer
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #83 am: 17.09.2017 | 13:33 »
Angekündigt für 2019:

Sebastian Deterding, José Zagal (eds.): Role-Playing Game Studies. Routledge, 2019. ISBN 9781138638907.
https://www.routledge.com/Role-Playing-Game-Studies-Transmedia-Foundations/Deterding-Zagal/p/book/9781138638907

Lustig. Habe den Sebastian Deterding gerade mal gegoogelt. Der betreibt das schon ernsthaft und das Buch könnte spannende Impulse geben, weil es aus einer ganz anderen Richtung kommt. Andererseits ist mir die Aussicht auf womöglich wenig neue Infos den Aufwand der Lektüre nicht wert. Vielleicht sieht das ja jemand hier anders und mag sich das reinziehen und berichten?

Offline asri

  • Hero
  • *****
  • Naiver Idealist (Rang 1)
  • Beiträge: 1.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: asri
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #84 am: 17.09.2017 | 16:03 »
Auf mich wirkt es, als solle dieses Buch einen gewissen Handbuchcharakter haben und vorhandene Forschung zusammenfassen. Natürlich könnte trotzdem Neues drinstehen, aber als primäres Ziel erwarte ich das nicht, so wie die Ankündigung aussieht. Und der Beitrag über die Theoriebildung innerhalb der Rollenspielszene könnte sehr interessant sein (aus meiner Perspektive, wobei ich ja selbst nicht im Bereich Rollenspiel forschend aktiv bin).

Offline DaveInc

  • Experienced
  • ***
  • OSR-Wannabe
  • Beiträge: 353
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DaveInc
    • Blöde LPs auf youtube, so ein Mainstream Quatsch ...
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #85 am: 6.11.2017 | 15:36 »
Kurze Nachfrage - ich hoffe das ist der richtige Ort hierfür.
Du hast hier im Thread schon Gero Pappes "P & P-Rollenspiel. - der kollektive Zugang zu utopischen Weltentwürfen und individuellen Phantasiekonstrukten". Kennt das Jemand? Lohnt es sich als Nachtlektüre?
My P&P XP :t: - Battlemaps&Dungeons :t: - Zufallstabellen-Sammlung :t: - Planescape Runde
"Sei Du selbst der Wandel, den Du dir für diese Welt wünschst."
-frei nach Gandhi

Offline flaneur

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Username: flaneur
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #86 am: 24.03.2018 | 17:38 »
Auch interessant:
Wagner, Fabian: Phantasie-Rollenspiele als Manifestation von Jugendmedienkultur und Ausdruck individualisierter Erfahrung. In: deutsche jugend - zeitschrift für die Jugendarbeit. 47. Jg., Heft 5, 1999, S. 209-218

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 8.642
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #87 am: 25.03.2018 | 00:22 »
Auch interessant:
Wagner, Fabian: Phantasie-Rollenspiele als Manifestation von Jugendmedienkultur und Ausdruck individualisierter Erfahrung. In: deutsche jugend - zeitschrift für die Jugendarbeit. 47. Jg., Heft 5, 1999, S. 209-218

Lass mich raten: Du bist der Autor?

Offline flaneur

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Username: flaneur
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #88 am: 25.03.2018 | 22:03 »
Auch interessant:
Hemminger, Elke: The Mergence of Spaces. Experiences of Reality in Digital Role-Playing Games. Berlin, 2009

und

Kahl, Ramona: Fantasy-Rollenspiele als szenische Darstellung von Lebensentwürfen. Eine tiefenhermeneutische Analyse. Marburg, 2007 (Reihe: Kulturanalysen, Band 6)

Offline flaneur

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 6
  • Username: flaneur
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #89 am: 25.03.2018 | 22:10 »
Auch noch nicht auf der Liste, soweit ich es überblicke ...

Zulehner, Reinhard: Rollenspiele als Kulturgut? Eine empirische Studie über Pen&Paper-Rollenspiele. Marburg, 2010

Offline alexandro

  • Held für Zwischendurch
  • Legend
  • *******
  • Devourer of BANANAS!
  • Beiträge: 7.039
  • Username: alexandro
    • Threefold Gaming Exercises
Re: Sammlung: Wissenschaftliche Literatur über Rollenspiel
« Antwort #90 am: 25.03.2018 | 22:16 »
Kurze Nachfrage - ich hoffe das ist der richtige Ort hierfür.
Du hast hier im Thread schon Gero Pappes "P & P-Rollenspiel. - der kollektive Zugang zu utopischen Weltentwürfen und individuellen Phantasiekonstrukten". Kennt das Jemand? Lohnt es sich als Nachtlektüre?

Ist sehr gut und umfassend (habe es bei meiner Diplomarbeit als Hauptquelle verwendet). Gero Pappe war wohl auch der Autor des (inzwischen legendären) Gutachtens im "Nackter Stahl vs. Prometheus Games"-Prozess und zurecht: der Mann hat wirklich Ahnung von der Materie.
"In 60% der Fälle ist GURPS immer realistisch." -Paul Rudd

"Aiiiii...a nautical vessel over 15 meters in length - my only weakness! Curse you, second mate Gustaf Johansen! I shall have my revenge!"
- The Great Cthulhu