Autor Thema: [Shadowrun] Smalltalk  (Gelesen 51609 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.417
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #600 am: 11.06.2019 | 14:48 »
Und noch eine ultra wichtige Frage  >;D

Was wäre das Shadowrun 3 Äquivalent zum Bus des A-Teams?

Der Bulldog Stepvan , was denn sonst ? *Schulterzuck* ( als ob's was anderes geben könnte  wtf? )
Die Ares Road & Streetmaster sind zu Militärisch !

HougH!
Medizinmann

Online Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.520
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #601 am: 11.06.2019 | 15:06 »
In den Werten unterscheiden die sich nicht sonderlich.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.417
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #602 am: 11.06.2019 | 16:50 »
kann gut sein , aber der Bulldog ist ein Zivilfahrzeug und der Road/Streetmaster ein Mobcontrolpolizei bzw Militärfahrzeug.

Und es geht auch nicht IMMER um die Werte (manchmal auch um das Image ) ;)

mit Wertefreiem Tanz
Medizinmann

Online Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.520
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #603 am: 11.06.2019 | 22:14 »
Nö. Citymaster und Mobmaster sind die nicht-zivile Variante; der Roadmaster ist die zivile Variante. Da kannst du tanzen, so viel du willst.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.417
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #604 am: 12.06.2019 | 07:11 »
Oder So ;)
Ich poste doch immer aus dem Gedächtnis heraus .
Ich wußte das ein paar von den Dingern Polizei/Militärstuff sind und (E) oder sogar (V) sind .

Und selbst wenn der Roadmaster eine "zivilere" /Nur-Sicherheit-nicht-Militärische Variante ist, so ist der Bulldog Stepvan dennoch die bekanntere/ikonischere (Gibts das Wort ? ) Gefährt für Runner .

Aber im Grunde posten wir gerade über unsere Einstellung zum SR Universum .
Was ist in meinem Universum üblicher/glaubwürdig(er)
Und da jeder so seine eigene Vorstellung hat ,werden wir uns entweder einig oder auch nicht .
Für Mich wird der GMC Bulldog Stepvan IMMER das üblichere Gruppenfahrzeug für Runner werden .
Wenn die dann Professioneller werden, mehr Geld auf dem Konto haben und wirklich ein Team werden kanns auch gerne
andere Fahrzeuge wie besagten Roadmaster , oder den Dodge Hurricane (oder Mercedes Dingensbummens , einer meiner Lieblinge ) geben .
Aber für mich gibts (für Anfänger ) nichts besserers/klassischeres als den Stepvan

Hough ( ! ! )
Medizinmann

Offline greywolf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: greywolf
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #605 am: 15.06.2019 | 12:59 »
Der Bulldog ist jedenfalls mehr der sogenannte "ordinary van"   :-)

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #606 am: 16.06.2019 | 06:42 »
Danke für die Antworten.

Noch eine Frage, gibt es bei SR3 igendwo Regeln für Fake-SINs sind die über da was im Grundregelwerk steht hinaus gehen?

Oder zu mindestens eine grobe Einschätzung was für eine Stufe man so für alltägliche Dinge (Wohnung anmelden , Fahrzeug anmelden ect.) benötigt?
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.417
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #607 am: 16.06.2019 | 16:45 »
SR3 ?
Das System das vor 15 ( oder warens 16--18 Jahre ?) durch SR4 ersetzt wurde und das seitdem immer weniger Leute spielen bis es (gefühlt) nur noch 2 Handvoll Leute in Deutschland spielen ?
Hui, Ich hoffe du kriegst noch Antwort .....
Ansonsten geh mal ins Pegasus forum...., nehh, da spielt auch kaum  noch einer SR 3 .
Hmmmm, das Technomancer Forum ....da spielen sie (IIRC ) noch SR3,
JA, wenn hier keiner Antwortet, geh mal ins Technomancer Forum....

Hokahey
Medizinmann

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.925
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #608 am: 16.06.2019 | 17:31 »
Das System das vor 15 ( oder warens 16--18 Jahre ?) durch SR4 ersetzt wurde und das seitdem immer weniger Leute spielen bis es (gefühlt) nur noch 2 Handvoll Leute in Deutschland spielen ?

Mein Buch hat keiner abgeholt - haben die mich vergessen?  ~;D


Zur Frage:
Nein, gibt es nicht. Weder konkrete Regeln noch ungefähre Anhaltspunkte.
Und seither ist die Beschreibung der SIN eher noch dürftiger und widersinniger* geworden - am Besten zieht man das also alles selbst auf.


*in SR4 oder 5 ist eine kleine Auflistung, welche SIN-Stufe welche Informationen beinhaltet und das ist himmelschreiender Blödsinn.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline greywolf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Username: greywolf
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #609 am: 16.06.2019 | 18:45 »
Es gab mal irgendwo Beispiele, ich weiss aber nicht mehr wo und ob das was offizielles war und welche Edition auch nicht; im prinzip läuft darauf hinaus; je mehr Geld im Spiel ist (beim Kaufen von Dingen zum Beispiel) oder je Sicherheitsgefährdeter (U-Bahnhöfe haben andere Kontrollen als Flughafen).
Soweit ich mich erinnern kann stand da zum Beispiel: Für den normalen öffentlichen Nahverkehr (Bus, U-Bahn) reicht Stufe 1, für den Transrapid oder normale Flüge muss es schon 4 oder 5 sein. Suborbitalflüge brauchen 5 oder 6.

Offline schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.164
  • Username: schneeland
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #610 am: 16.06.2019 | 19:02 »
Mein Buch hat keiner abgeholt - haben die mich vergessen?  ~;D

Die sind immer noch in der Planungsphase  ;D
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Vargy72

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 388
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Shadowhawk
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #611 am: 17.06.2019 | 04:38 »
Puh. Ich besitze kein SR3. Ich hänge immernoch mit SR2 herum.
Im Asphaltschungel gibt es 2 Seiten für Credsticks und IDs. Mit Stufen, Kosten je nach Stufe des Sticks/ID und Überprüfungsregel beschrieben. Zumindest im SR1 Asphaltschungel.

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.417
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #612 am: 17.06.2019 | 10:11 »
IIRC (und das ist schwer ,weil SR2 ja NOCH länger zurückliegt) waren SR2 & SR3 von den Regeln her ähnlich, also könnte man das so von SR2 übernehmen
@YY
anscheinend bist du ein Lost one ( Ich spiele gerade wieder X-Com 2 WotC ;) :D  ~;D )

HokaHeyaHej
Medizinmann

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.925
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #613 am: 17.06.2019 | 11:35 »
IIRC (und das ist schwer ,weil SR2 ja NOCH länger zurückliegt) waren SR2 & SR3 von den Regeln her ähnlich, also könnte man das so von SR2 übernehmen

Was mir immer ein Dorn im Auge war, war das Würfeln der SIN-Prüfung.

Entweder müssen Fälschungen billiger sein oder die Prüfung muss zuverlässig bestanden werden - dann gehört es zum Legwork, die Prüfungsstufe herauszufinden.
Teure, unzuverlässige Fälschungen schaffen einen deutlichen Anreiz, es gar nicht erst auf diesem Weg zu versuchen.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.417
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #614 am: 17.06.2019 | 16:10 »
stimmt beides (oder alles 3 )

Hmmm
Auch wenn ich das folgende im SR6 Thread postete,gehörts ImO auch hierhin....

Ich lese gerade im Dumpschock Forum

http://forums.dumpshock.com/index.php?showtopic=42165

Das die Zwerge anscheinend die Juden von SR sind
(so wie die Orks die Schwarzen von SR sind)
Ist mir noch nicht so aufgefallen, aber wenn man als SL mal ....eine andere Rassistenkarte ausspielen will, das ist eine ...

HokaHey
Medizinmann

HougH!
Medizinmann

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 9.720
  • Username: Jens
    • elgor.de.vu
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #615 am: 18.06.2019 | 10:22 »
SR3 ?
Das System das vor 15 ( oder warens 16--18 Jahre ?) durch SR4 ersetzt wurde und das seitdem immer weniger Leute spielen bis es (gefühlt) nur noch 2 Handvoll Leute in Deutschland spielen ?
Hui, Ich hoffe du kriegst noch Antwort .....
Der Mann spielt Gerüchten zufolge sogar noch DSA3 oder so, wenn ich mich richtig erinnere ;D

Lebt halt alles. Kennt noch jemand "The Elder Scroll 2: Daggerfall" von 1996? Das wird gerade per Unity-Engine neu belebt. TES3 Morrowind (2002) bekommt mit OpenMW auch eine neue Engine, die per Standard wohl sogar multiplayerfähig ist.

Ist quasi das Old School Revival der Gaming-RPG-Szene. Und DSA3 funktioniert, vor allem mit Mods wie QVAT eigentlich richtig gut.

Offline Medizinmann

  • grosser Tänzer!
  • Legend
  • *******
  • Pastafari des fliegenden Spaghetti-Monsters
  • Beiträge: 4.417
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Medizinmann
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #616 am: 18.06.2019 | 11:06 »
Zitat
Der Mann spielt Gerüchten zufolge sogar noch DSA3 oder so, wenn ich mich richtig erinnere ;D

Whaaat ?
IIiich ?
Näh,Nie !
(hättest du jetzt D&D3 gesagt, wär's vielleicht noch OK gewesen, aber DSA ? Das stubbs ich noch nichtmals mit einem 11 Feet Pole an !  Ich hab ja nix gegen alte Spiele , OD&D ,Midgard, etc ,aber kein doofohriges DSA,egal welche Ed )
Nie ! #FakeNews !

mit voll entrüstetem Tanz
Medizinmann

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.925
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #617 am: 18.06.2019 | 12:30 »
Kennt noch jemand "The Elder Scroll 2: Daggerfall" von 1996? Das wird gerade per Unity-Engine neu belebt. TES3 Morrowind (2002) bekommt mit OpenMW auch eine neue Engine, die per Standard wohl sogar multiplayerfähig ist.

Ich sag nur OpenXcom :)

Nicht alles, was neu ist, ist auch besser.
Und für Singleplayer-Spiele fällt der einzige Grund weg, aus dem man ein neues nicht-besseres Spiel spielt: Weil man dafür viel leichter Mitspieler findet.


Und DSA3 funktioniert, vor allem mit Mods wie QVAT eigentlich richtig gut.

Sag ich ja auch öfter mal: Wenn ich heute aus irgendeinem Grund ein DSA spielen müsste, wäre es ein umgebautes/angepasstes DSA3 - die altbekannten Probleme bekommt man ganz gut eingedämmt; mMn jedenfalls leichter, als DSA4 oder 5 zu einem rund laufenden Spiel zu machen.

Und das gilt genau so für SR4 und 5...da würde ich viel eher SR1 und 2 umbauen. Mach ich ja auch  ;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 9.720
  • Username: Jens
    • elgor.de.vu
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #618 am: Gestern um 07:13 »
Whaaat ?
IIiich ?
Der Mann... den du zitiertest ;) Nicht du.

@YY: Der Punkt mit dem Mitspielerfinden ist natürlich auch so eine Sache. Die meisten spielen scheinbar mit der aktuellen Edition, meistens mit Mods (=Anpassungen). Deswegen ist "Warten, bis SR wieder eine spielbare aktuelle Variante erhält" ein durchaus realistisches Szenario für manche... Ich weiß nur noch nicht, ob ich das erleben werde, mein Sohn oder meine Enkelkinder... ;D

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #619 am: Gestern um 09:40 »
Der Mann spielt Gerüchten zufolge sogar noch DSA3 oder so, wenn ich mich richtig erinnere ;D
Bin allerdings ewig nicht mehr dazu gekommen DSA3 zu spielen (meine letzte DSA Runde war sogar DSA4 die hat aber nicht mal das erste Abenteuer zuende gebracht)...
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #620 am: Gestern um 11:01 »
Hat mal jemand von euch probiert die Kosten für Ressorcen bei der Erschaffung zu linearisieren?

Also sowas in der Richtung "ein Aufbaupunkt entspricht 35.000NewYen", bzw. "Prio A sind 1.000.000NewYen, Prio B 800.000 NewYen, Prio C 600.000 NewYen ..." (mal bezogen auf SR3 Preise)



Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Online ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #621 am: Gestern um 11:19 »
Hat mal jemand von euch probiert die Kosten für Ressorcen bei der Erschaffung zu linearisieren?

Also sowas in der Richtung "ein Aufbaupunkt entspricht 35.000NewYen", bzw. "Prio A sind 1.000.000NewYen, Prio B 800.000 NewYen, Prio C 600.000 NewYen ..." (mal bezogen auf SR3 Preise)

Für SR3 gab's doch im Runners Companion ein Point Build System, oder? Man könnte danach ja mal umrechnen, was die Prios in Punkten wert sind, und von dort dann abstrahieren. Wird vermutlich in Schmerzen enden, weil die Prios recht willkürlich zusammengewürfelt sind (zumindest meine ich das YY das bei seinem SR1 Reboot festgestellt hat), aber wäre ein Anhaltspunkt.

*edit* Unabhängig davon, dass manche Preise in SR1-3 und 5 einfach keinen Sinn ergeben, aber das ist wieder eine ganz andere Dose mit Würmern drin. :)
Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.467
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #622 am: Gestern um 11:57 »
Mich würde eigendlich eh interssieren wie sich sowas auf Spiel auswirken würde, mit Standart Regeln kannst du bei SR3 (die neueren editionen kann ich nicht abschätzen) ja mit einer Prio Ressourcen von C oder schlechter bestenfalls noch Magier bauen, und mit D und E ist es schon kaum möglich sowas wie Lebenstil, eigenes Fahrzeug und gundlegende Ausrüstung (Waffe, Panzerung) abzudecken.

Dazu ist mMn Prio A für Sammies schon fast zuviel (zumindestens mit den Üblichen Beschränkungen für die Start Ausrüstung), Prio B aber of schon arg eng.
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.925
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #623 am: Gestern um 13:43 »
Wird vermutlich in Schmerzen enden, weil die Prios recht willkürlich zusammengewürfelt sind (zumindest meine ich das YY das bei seinem SR1 Reboot festgestellt hat), aber wäre ein Anhaltspunkt.

Das Kernproblem ist der Unterschied von linearen Kosten in der Erschaffung zu steil ansteigenden Kosten im späteren Spiel.
Relevant ist das sogar schon innerhalb der gleichen Prioritätenverteilung (!), je nachdem, ob man Attribute und Fertigkeiten breit verteilt oder mit wenigen, möglichst hohen Spitzen.
Das ist natürlich um so extremer, je mehr Punkte man hat, um sie für Kostenzwecke gut oder schlecht zu verteilen. 

Als nächstes hat man dann unterschiedliche Punktesummen im Vergleich der Prioritäten untereinander. Da wird es schon diffizil, weil man dann überlegen muss, ob und wie man X Fertigkeitspunkte mit Y Attributspunkten oder Z Spezialattributspunkten vergleicht bzw. überhaupt vergleichen kann.
Könnte man weitgehend ignorieren, aber spätestens wenn man parallel dazu eine "richtige" Punkteerschaffung anbietet, muss man sich das noch mal anschauen. Dann muss die Prioriätenerschaffung nicht nur in sich "sauber" sein, sondern auch noch die gleichen Gesamtpunkte stellen wie die Punkteerschaffung.

Man kann natürlich auch beides "unsauber" lassen und nur die Punkte gleichsetzen, dann bleibt es in der Verantwortung des Spielers, sich nicht zu sehr in die Nesseln zu setzen.
Aber Punkteerschaffung ist mMn schon so fummelig, dass es dann auch nichts mehr ausmacht, wenn man nicht linear verteilt, sondern die Kosten aus der Tabelle abliest.

Mich würde eigendlich eh interssieren wie sich sowas auf Spiel auswirken würde, mit Standart Regeln kannst du bei SR3 (die neueren editionen kann ich nicht abschätzen) ja mit einer Prio Ressourcen von C oder schlechter bestenfalls noch Magier bauen, und mit D und E ist es schon kaum möglich sowas wie Lebenstil, eigenes Fahrzeug und gundlegende Ausrüstung (Waffe, Panzerung) abzudecken.

Da gibt es meiner Erfahrung nach eine deutliche Zweiteilung von Anschaffungen: Vieles ist kostenmäßig einfach Peanuts und problemlos anschaffbar, wenn man den ersten Run mal am Hungertuch nagend überstanden hat (was der Rest der Gruppe oft kulanterweise auffängt).
Das teure Zeug ist aber durch die in Relation viel zu niedrige Bezahlung in so weiter Ferne, dass man es entweder in der Erschaffung besorgt oder schlicht nie in die Finger bekommt. Wenn das anders wäre, könnte man dem ganzen Ressourcen-Thema viel entspannter begegnen.


Insgesamt:
Die Punkteerschaffung von SR4 hat in der Hinsicht vieles besser gemacht, weil man dann genau so viel Geld besorgen konnte, wie man tatsächlich gebraucht hat und nicht entweder zu wenig oder auf der nächsthöheren Priorität zu viel...
Der Nachteil daran ist, dass einem das System mehrere hundert (!) Punkte hinschüttet und man die zeitraubend verteilen muss, wobei immer der Moment kommt, dass es irgendwo nicht ganz aufgeht und man woanders noch mal was abzwackt usw. - das finde ich an dieser Methode extrem nervig.

Für Black Mohawk habe ich mich vor dem Thema Geld in der Charaktererschaffung komplett gedrückt. Das spielt an der Stelle einfach gar keine Rolle.

Dazu ist mMn Prio A für Sammies schon fast zuviel (zumindestens mit den Üblichen Beschränkungen für die Start Ausrüstung), Prio B aber of schon arg eng.

Daran kann ich mich auch noch erinnern - man nimmt dann notgedrungen A, weil alles andere nicht hin kommt, fängt aber zum Ende hin schon an zu prassen, weil man nichts Sinnvolles mehr kaufen kann.
Dazu oben genanntes Problem mit dem Geldgewinn im Spiel...da werden die großen Anschaffungen in der Charakterschaffung getätigt und dann kommt nur noch Kleinkram nach. Fand ich als Samurai-Spieler immer ziemlich suboptimal  :(
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Online ManuFS

  • Famous Hero
  • ******
  • En Taro Kardohan!
  • Beiträge: 3.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ManuFS
Re: [Shadowrun] Smalltalk
« Antwort #624 am: Gestern um 13:50 »
Das war einer der Punkte, die ich an SR4 großartig fand. Endlich mal halbwegs vernünftige Kosten für Cyberware und Equipment. Warum das mit SR5 wieder ad acta gelegt wurde und sie zurück sind zu den völlig überzogenen Preisen werde ich nie verstehen.
Host von Veiled Fury Entertainment - Interviews, Actual Plays, DIY Videos (Savage Worlds und mehr; englisch)

Meine Produkte in der Savage Worlds Adventurer's Guild: Veiled Fury Entertainment auf DriveThruRPG