Autor Thema: Power behind the Throne auf Harmundia?  (Gelesen 2784 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Power behind the Throne auf Harmundia?
« am: 17.01.2012 | 23:46 »
Hat von den wenigen Agone-Spielern, die es offenbar gibt, schon mal wer das Warhammer-Abenteuer Power behind the Throne mit Agone gespielt oder geleitet? Da es von Plot und Stimmung hervorragend passt, will ich das demnächst.
Welche Änderungen wurden von euch vorgenommen, oder was könnte oder müsste man abändern?

Offline Althalus

  • Hero
  • *****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 1.327
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #1 am: 18.01.2012 | 06:57 »
Ich hab diese spezielle Kampagne zwar nicht geleitet (glaube auch nicht, dass das jemand hat), aber ich kenne die Alte Welt zumindest recht gut. Wo auf Harmundia wolltest du die denn ansiedeln? Das Problem bei WHFRG nach Harmundia besteht ja vor allem in einer Grundannahme: Bei WH wissen die Leute, dass es das Chaos gibt - die Glanzlosen auf Harmundia wissen nichts von der Maske und dem Dunklen. Sprich: Während in  z.B. Altdorf die Wache darauf reagiert, wenn man ihnen erzählt, dass der Herr X ein Chaosanbeter ist, glaubt dir auf Harmundia keiner ein Wort, wenn du sagst, dass der Herr Y eine Marionette der Maske ist.
Das kann gerade bei Intrigen-Dramen den ganzen Plot kippen.
Rocking the Rolls

Disclaimer: Meine Posts enthalten maximal 0,5 mg Emotion. Ich kann auch maximal 0,5 mg Emotion verarbeiten. Emotionale Reaktionen auf meine Postings sind daher völlig sinnlos.

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #2 am: 18.01.2012 | 09:58 »
Die Stadt habe ich bereits nach Urgamand verpflanzt; wobei man dazu sagen muss, dass ich einige Änderungen vorgenommen habe, sprich kleiner gemacht, weniger stark befestigt und andere Details, die für den Plot ja nicht wirklich wichtig sind.

Das Problem mit der Grundannahme sehe ich eigentlich nicht. Klar, die Leute schauen dich doof an, wenn du ihnen von der Maske und ihren Marionetten erzählst, aber dadurch ist es noch wichtiger, das Komplott aufzudecken und Beweise zu finden. Und wenn das gelingt, dann ist es den Behörden egal, aus welchen Gründen jemand Leute erpresst, bestochen und unter Drogen gesetzt hat, um die Stadt ins Chaos zu stürzen und den Fürsten zu beseitigen.
Aber unter deinen Bedenken werde ich mir den Punkt im Abenteuer nochmal genauer anschauen.

Momentan weiß ich noch nicht, wie ich das Doppelgängerwesen, das da eine zentrale Rolle spielt, umsetze. Möglichkeiten gäb's ja: Eine Kreatur der Maske, ein "normaler" Diener der Maske mit entsprechenden Fähigkeiten und/oder Gegenständen, oder etwas anderes. Die Brothers of the Leer passen wohl am besten in der Hinsicht, dass sie täuschend echte Masken von bekannten Personen einschließlich Erinnerungen anfertigen können.

Offline Althalus

  • Hero
  • *****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 1.327
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #3 am: 19.01.2012 | 16:41 »
Gestaltwandler? Das ist ein Fall für einen Draaken. Die sind ohnehin die “Task-Force“ der Maske, wenns um Infiltration geht.
Rocking the Rolls

Disclaimer: Meine Posts enthalten maximal 0,5 mg Emotion. Ich kann auch maximal 0,5 mg Emotion verarbeiten. Emotionale Reaktionen auf meine Postings sind daher völlig sinnlos.

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #4 am: 19.01.2012 | 19:09 »
Oh, guter Vorschlag. Die Fähigkeiten der Fallen hatte ich nur mal quer gelesen, aber ein Draaken passt ja in der Tat hervorragend.

Humpty Dumpty

  • Gast
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #5 am: 19.01.2012 | 21:39 »
Jau. Der Gestaltwandler wär mir auch als einzig echtes Problem eingefallen. Die Namen muss man natürlich noch ein bisschen überarbeiten und auch noch an ein paar Details des Plots schrauben. Aber insgesamt erscheint mir das wunderbar portierbar. Viel Spaß!

Offline Dr. Clownerie

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.413
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #6 am: 19.01.2012 | 21:43 »
Ich glaub ich muss mal Ausschau nach dem Warhammer-Szenario halten :-]

Echt schade das es bei Agone nur die eine Kampagne auf englisch gibt :-/
Ein Experiment, das in seiner bewußt dilettantischen Machart die Geduld des Zuschauers herausfordert, ihn aber immerhin nicht für dumm verkauft.

System Matters
Pendragon Blog

Offline Althalus

  • Hero
  • *****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 1.327
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #7 am: 20.01.2012 | 06:51 »
Zitat
Echt schade das es bei Agone nur die eine Kampagne auf englisch gibt :-/
Und noch dazu die schwächste aus der ganzen Reihe, IMHO.
"Eclat de Sang" ist z.B. deutlich tiefer in der Welt verankert und "L'Violon d'Automne" verändert sogar etwas am Grundplot selbst.

Wenn man sich aber aus Urgamand rausbewegt lassen sich aber diverseste Dramen umsetzen. Was echt schade ist, sind die spärlichen Hintergrund-Infos im GRW.
Ich bin derzeit dran, viel vom französischen Stoff zu übersetzen - hier was, da was. Steht auf meiner AGONE-Seite.
Rocking the Rolls

Disclaimer: Meine Posts enthalten maximal 0,5 mg Emotion. Ich kann auch maximal 0,5 mg Emotion verarbeiten. Emotionale Reaktionen auf meine Postings sind daher völlig sinnlos.

Offline Dr. Clownerie

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.413
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #8 am: 20.01.2012 | 09:12 »
L'Violon d'Automne sieht schon vom Cover her großartig aus :-] Mein Französisch ist einfach zu schlecht um so was lesen zu können.

Seite sieht gut aus, viel Material. Weiterhin viel Erfolg! :)
Ein Experiment, das in seiner bewußt dilettantischen Machart die Geduld des Zuschauers herausfordert, ihn aber immerhin nicht für dumm verkauft.

System Matters
Pendragon Blog

Offline Althalus

  • Hero
  • *****
  • Das Schwert ist der Weg, der Weg ist das Ziel!
  • Beiträge: 1.327
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althalus
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #9 am: 20.01.2012 | 14:36 »
Ich hab mit meiner Runde jetzt mal den PF-Abenteuerpfad "Der Schlangenschädel" begonnen. Ist gut in die Freibeuter-Enklave portierbar und statt des Schlangenvolkes werden Draaken eingesetzt.  ;)
Bei den meisten WH-Abenteuern ist halt die Verknüpfung mit der Alten Welt so dermaßen stark (vor allem mit der Religion), dass es extrem schwer ist, das nach Harmundia zu verpflanzen. Die "Thousand Thrones" Kampagne wäre ja z.B. monumental genug für AGONE - nur sind die Vampire Harmundias nunmal so gänzlich anders, dass der ganze Plot zerbröselt ...
Rocking the Rolls

Disclaimer: Meine Posts enthalten maximal 0,5 mg Emotion. Ich kann auch maximal 0,5 mg Emotion verarbeiten. Emotionale Reaktionen auf meine Postings sind daher völlig sinnlos.

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #10 am: 25.06.2012 | 09:36 »
KLeine Rueckmeldung, nachdem dem wir mit dem Abenteuer seit einiger Zeit fertig sind:
Power behind the Throne und Agone vertragen sich hervorragend miteinander. :d

Falls jemand wissen will, welche Anpassungen vorgenommen wurden oder wie es gelaufen ist, schreibe ich gerne mehr.

Offline Laivindil

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 763
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Laivindil
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #11 am: 25.06.2012 | 10:20 »
Falls jemand wissen will, welche Anpassungen vorgenommen wurden oder wie es gelaufen ist, schreibe ich gerne mehr.

Ich bitte darum. Zur Not auch als PM. Danke!

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #12 am: 27.06.2012 | 12:28 »
Wie versprochen, ein paar Details, was ich veraenderte und wie es dann im Spiel lief. Ich habe jetzt meine Gedanken einfach drauf los runter geschrieben. Falls etwas verwirrend ist oder genauer beantwortet werden soll, dann stellt einfach direkte Fragen.

Änderungen
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Verlauf
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Wie schon geschrieben, passt das Abenteuer von der Stimmung und dem Plot wirklich hervorragend zu Agone. Insoweit kann ich es uneingeschraenkt empfehlen. Es ist fuer den Spielleiter auch extremst gut vorbereitet, besonders das Netz an NSC ist da hervorzuheben.
Baustellen, die man beachten muss:
- Motivation der SC
- viel Laufarbeit der SC und dann auch Gefahr von Laengen im Ablauf, gerade in der ersten Haelfte, solange noch ueberhaupt nicht klar erscheint, was eigentlich los ist
- hierzu genuegend NSC bereit halten, die unter die Arme greifen koennen, wenn es im Tempo stockt; die nicht genug involviert sind, um fertige Loesungen praesentieren zu koennen, aber mit denen die SC offen ueber die Verschwoerungen reden koennen
« Letzte Änderung: 27.06.2012 | 12:35 von Erdgeist »

Offline Laivindil

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 763
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Laivindil
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #13 am: 27.06.2012 | 12:46 »
Klasse, danke!  :d

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #14 am: 27.06.2012 | 16:36 »
Gern geschehen.

Bin ja froh drueber, nicht der einzige zu sein, der sich hier noch aktiv mit Agone beschaeftigt.

Offline Laivindil

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 763
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Laivindil
Re: Power behind the Throne auf Harmundia?
« Antwort #15 am: 28.06.2012 | 09:23 »
Bin ja froh drueber, nicht der einzige zu sein, der sich hier noch aktiv mit Agone beschaeftigt.

Ich hoffe ja auf Anfang 2013 bei meinen Jungs & Mädels