Umfrage

DSA 5 soll sich an folgendem System orientieren:

DSA1
23 (10%)
DSA2
3 (1.3%)
DSA3
15 (6.5%)
DSA4
31 (13.4%)
GURPS
19 (8.2%)
Rolemaster
1 (0.4%)
D&D3.X
3 (1.3%)
D&D4
8 (3.5%)
Indie-Spielen
11 (4.8%)
Shadowrun
2 (0.9%)
Earthdawn
3 (1.3%)
Fate
41 (17.7%)
Cthulhu
0 (0%)
SW
24 (10.4%)
Old-School-System
7 (3%)
Sonstiges, nämlich...
16 (6.9%)
Die Umfrage ist Müll,weil...
8 (3.5%)
ganz was neues!
16 (6.9%)

Stimmen insgesamt: 122

Autor Thema: An was soll sich DSA 5 orientieren?  (Gelesen 26997 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ErikErikson

  • Gast
An was soll sich DSA 5 orientieren?
« am: 24.01.2012 | 18:01 »
Just for Fun.

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.633
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #1 am: 24.01.2012 | 18:04 »
Natürlich an Savage Worlds, woran denn sonst?  ;)

Offline Zwart

  • Beilunker Reiter
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.819
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zwart
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #2 am: 24.01.2012 | 18:07 »
Eben. Die Frage stellt sich doch gar nicht. ;D

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.484
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #3 am: 24.01.2012 | 18:07 »
DSA 3 + FATE: Kompliziertheit reduzieren, vereinheitlichen, narrativistischer aufbauen. So zumindest mein Geschmack.  :)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.434
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #4 am: 24.01.2012 | 18:08 »
ausser GURPS und Fate werfe ich noch FUDGE und RQ/BRP in den Ring
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline MadMaex

  • Agent Blog
  • Experienced
  • ***
  • Agent Blog
  • Beiträge: 406
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MadMaex
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #5 am: 24.01.2012 | 18:09 »
Natürlich an MIDGARD  ~;D
Übersetzung: Fiasko - Im Eis
Setting-Challenge: Ophelion

Robin's Laws Game Style: Method Actor 79%   Storyteller 75%   Tactician 50%   Power Gamer 29%   Butt-Kicker 25%   Casual Gamer 25%   Specialist 13% 

Offline migepatschen

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.067
  • Username: migepatschen
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #6 am: 24.01.2012 | 18:10 »
DSA4.1 + FATE
Wobei das Ergebnis auch den Jiba zufrieden stellen dürfte  ;)

Offline Feyamius

  • Beilunker Reiter
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.356
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feyamius
    • Nandurion
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #7 am: 24.01.2012 | 18:16 »
DSA 4.1 + Sonstiges, nämlich ... Feyamius. ~;D

Offline K3rb3r0s

  • Katzenflüsterer
  • Famous Hero
  • ******
  • GRRRRRRR
  • Beiträge: 3.503
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Akuso
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #8 am: 24.01.2012 | 18:29 »
SW oder Fate, je nach Zielgruppe.

Ich hätte an beidem meinen Spaß.

Ansonsten gilt, egal was sie können es kaum schlimmer machen.  ;D
„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“

Albert Einstein


Offline Glühbirne

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.359
  • Username: Glühbirne
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #9 am: 24.01.2012 | 18:34 »
An Der eine Ring + Savage Worlds

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.353
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #10 am: 24.01.2012 | 18:37 »
Ansonsten gilt, egal was sie können es kaum schlimmer machen.  ;D
Sie könnten so weitermachen...

Savage Worlds oder DER
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Blutschrei

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.035
  • Username: Blutschrei
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #11 am: 24.01.2012 | 18:42 »
DSA sollte sich an zeitgemäßen Konzepten orientieren. Zum Beispiel müsste es kurzweiliger werden, von Regelwerk und Setting flexibler und robuster werden. Es muss mehr Action bieten, Helden müssen mehr Helden sein, von Beginn an muss man mit seinem Charakter interessante Dinge tun können.

Mit 20 Spielstunden+ nur als Bauern durch die gegend dümpeln, Sightseeing und Kuschel-Rollenspiel mit ach so süßen Details kann man mich zumindest nicht begeistern, und auch die meisten Gelegenheits-Rollenspieler sind von dieser einschläfernden Atmosphäre oft abgenervt.

Natürlich, als SL kann man aus allem was machen, aber wenn ich von Anfang an ein bischen Action bieten will, für Leute, die sich nicht erst über Jahre hinweg einen spielbaren Charakter zusammenschustern wollen, dann greif ich doch auch lieber gleich zu einem System, das entsprechende Regeln und entsprechendes Setting bieten.
Ich würde sagen, DSA sollte ein kleinwenig narrativer werden, sich an Risus orientieren und dazu ein paar der alten Regelkonstrukte abspecken und als Optionalregeln mit rein. Aber bitte so, dass sie auch wirklich optional sind.

Oder eben "was ganz neues", aber sonderlich experimentell war man bei DSA ja leider nie.
BLOOD, DEATH AND VENGEANCE!!

Offline Naga

  • Adventurer
  • ****
  • Kemi-Fan
  • Beiträge: 977
  • Username: Naga
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #12 am: 24.01.2012 | 18:51 »
An Opus Anima.

Schlanke Pool-Regeln, die das Ausdifferenzieren der Charaktere ermöglichen ohne dem Spielfluss im Weg zu stehen, und ohne zu einem Würfelspiel à la Savage-Worlds zu verkommen.


Offline Auribiel

  • Fasttreffler
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.008
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #13 am: 24.01.2012 | 18:58 »
Bin für DSA3 + Fate:

DSA3, da es nicht so kompliziert wie DSA4 war und noch dazu auch für jüngere noch verständlich geschrieben war.

Fate, da es mehr Mitgestaltungsmöglichkeiten für die Spieler bietet.


Letzten Endes bin ich dann doch gegen SW, da ich im Spiel bemerkt habe, dass zum einen das Würfelsystem zu sehr zu Extremen neigt und zum anderen es mir dann doch etwas zu grobkörnig für die Abbildung des Spielgefühls DSA ist.


Alternativ würde ich auch DSA3+Feyamius wählen, aber da der selbst für DSA4.1 als Basis ist, hat er sich für diese Wahl eigentlich gleich wieder disqualifiziert. ;)
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline Feyamius

  • Beilunker Reiter
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.356
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feyamius
    • Nandurion
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #14 am: 24.01.2012 | 19:08 »
Bei DSA 3 gab's keine SpoMods und keine Wunden. Das disqualifiziert. ;)

Offline Elwin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 874
  • Username: Chris Gosse
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #15 am: 24.01.2012 | 19:18 »
Ich habe für "ganz was neues" gestimmt", da ich der Meinung bin, DSA sollte einerseits seiner Tradition gewahr sein, andererseits ruhig aber auch in die Breite gehen und schauen, was sich am besten eignet, um ein künftiges DSA zu bereichern. Ich kann es also nicht herunterbrechen auf zwei Auswahlmöglichkeiten.
Zumal ich meine eigenen Vorlieben ohnehin für mich behalte, weil ich mir sicher bin, dass DSA sich nicht in diese Richtung entwickeln wird (das hätte zu starke Eingriffe in das bestehende Setting zur Folge und wäre weniger eine Weiterentwicklung als vielmehr eine Neuausrichtung).

Schöne Grüße
Chris
skip the flavour text, we're wasting precious hack-time!
====
Was wäre das Internet ohne Rechthaber? - Verdammt leer!
====
Rollenspiel wird am besten genossen ohne Stock im Hintern.

Offline Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.695
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #16 am: 24.01.2012 | 19:29 »
GURPS und Runequest.
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #17 am: 24.01.2012 | 19:43 »
Sonstiges, nämlich Ubiquity.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 9.484
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #18 am: 24.01.2012 | 19:44 »
Hmm... gar keine schlechte Idee, Herr Narr... Ubiquity ist ja sozusagen ein besseres (old) Storyteller.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Feyamius

  • Beilunker Reiter
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.356
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feyamius
    • Nandurion
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #19 am: 24.01.2012 | 19:44 »
Zumal ich meine eigenen Vorlieben ohnehin für mich behalte, weil ich mir sicher bin, dass DSA sich nicht in diese Richtung entwickeln wird (das hätte zu starke Eingriffe in das bestehende Setting zur Folge und wäre weniger eine Weiterentwicklung als vielmehr eine Neuausrichtung).
Das macht deine Vorlieben umso interessanter.

ErikErikson

  • Gast
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #20 am: 24.01.2012 | 19:47 »
naja, mit oron hatten wir ja schon einen Vorstoß zu diesen verborgenen Vorlieben, und das kam nicht so an.

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.395
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #21 am: 24.01.2012 | 19:56 »
DSA hängt der Entwicklung ja immer so 10 - 15 Jahre hinterher. Was ist denn in der Zeit so rausgekommen?

Offline Maarzan

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.910
  • Username: Maarzan
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #22 am: 24.01.2012 | 21:18 »
DSA ist vermutlich revisionsresistent.

Wäre dem nicht so:
Leicht und locker gibt es schon genügend und Erzählspieler brauchen eh keine Regeln. Der Hintergrund ist auch bereits ausgewlzt genug, dass eine neue regelarme Edition da eigentlich nicht viel mehr durch Neuauflagen in dieser Richtung für Spieler dieses Stils bringen würden.

Die systematisch, wenn auch wirtschaftlich wohl eher nicht, logische anzupeilende Nische wäre daher dem fantastischen Realismus, den man sich mal auf die Fahnen geschrieben hat gerecht zu werden. Und wenn man dann die Wlet nicht als politisch korrekt gewaschenes naives Kindermärchen mit PetNSCs aufzieht, dann finden sich auch in einem solchen Hintergrund auf niedrigem Niveau genügend interessante Konflikte ohne die Welt mal wieder in göttliche Umwälzungen werfen zu müssen um den letzten alten Hund vielelicht hinterm Ofen vor zu holen.

Also ruhig auf DSA4 aufbauen, aber diesmal das Inhaltverzeichnis und die "Inspirationen" anständig umsetzen und als Erschaffungssystem auch den Besonderheiten des alten Aventuriens und den kulturellen Details in einer detaillierten Lebenslaufcharaktererschaffung Berücksichtigung anheim kommen lassen. 
Storytellertraumatisiert und auf der Suche nach einer kuscheligen Selbsthilferunde ...

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.596
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #23 am: 24.01.2012 | 23:29 »
Egal woran, Hauptsache das System wird nicht DSAifiziert.
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Eulenspiegel

  • Gast
Re: An was soll sich DSA 5 orientieren?
« Antwort #24 am: 25.01.2012 | 00:17 »
Meine Meinung:
Wnn ich OldSchool spielen will, spiele ich DSA 1.
Wenn ich Gurps spielen will, spiele ich Gurps:Aventurien.
Wenn ich SW spielen will, spiele ich "Das wilde Aventurien".
Wenn ich D&D spielen will, spiele ich Aventurien D20.
Wenn ich Fate spielen will, spiele ich "Das Schicksal Aventuriens".

Für all diese Sachen brauche ich kein DSA5. Dafür gibt es bereits genügend Konversionen. Ergo: Wenn ich mir jemals DSA5 kaufen sollte, muss es etwas bieten, das die eben angesprochenen Konversionen nicht bieten können.
Daher habe ich für "ganz was neues" gestimmt.