Tanelorn.net

Autor Thema: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten  (Gelesen 74473 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Roach

  • Adventurer
  • ****
  • Forums-Kakerlake
  • Beiträge: 583
  • Username: Roach
    • Roachware
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1000 am: 25.04.2018 | 19:13 »
Persönlich finde ich sowohl Fate als auch TORG (Eternity oder auch Original) i'wie flüssiger, was Tricks, Taunt und Co. angeht...

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1001 am: 25.04.2018 | 23:02 »
Weißt du schon wann die kommt?

Wenn sie fertig ist, wie immer bei Pinnacle. Definitiv 2018 und wohl per Kickstarter.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.218
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1002 am: 25.04.2018 | 23:07 »
SL:" Jaaa, öhm, dann mach mal einen gezielten Angriff auf sein Bein. Wenn du dann getroffen hast, vergleichen wir ... ja: Deine Stärke gegen seine Stärke oder Geschicklichkeit. Und wenn das dann klappt, dann macht er eine Gescichlichkeitsprobe, bei deren Versagen er vielleicht hinfällt - aber das macht keinen Schaden. Außerdem kann er dann gleich wieder aufstehen."
Spieler: "Okay, dann schlag ich mit der Axt zu ..."

Sprich: SW stellt klare, kurze Regeln zur Verfügung, damit der SL nicht arschgeigigerweise auf die Idee kommt, die Aktion durch tausend in Reihe geschaltete Proben zu entwerten - so weit schon mal gut.


Meine Erfahrung ist es aber, dass die meisten Spieler langfristig doch lieber hinlangen - auch Tricks können schiefgehen und je nach Situation tut man sich speziell mit Fernwaffen sogar wesentlich leichter als mit einem vergleichenden Wurf.
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1003 am: 25.04.2018 | 23:11 »
Wir spielen noch nach den alten Angeschlagen-Regeln. Ich habe auch nicht wirklich Interesse an den neuen, es sei denn SWB wird Shaken generell weiter umgestalten. Ist halt schade, dass Tricks, usw. durch die neue Regel noch schwächer werden. Mir wäre es immer lieber gewesen, man hätte sie weiter gestärkt (weil sie im Gegensatz zum normalen Angriffschaden ja sowieso nicht gegen Unendlich explodieren konnten.)

Mit den neuen Zuständen sind die Tricks udn Willensproben wieder gut und vor allen sauber definiert.
Man muss sich erstmal an einen Opposed Roll Agility, Strength, or related skill für einen Trick gewöhnen, aber das geht recht flott. Ja, related skill (waffenfuchtelei und ein Flickflack können auch als Trick genutzt werden)

Shane hat an Torg mitgeschrieben und daher sind einige Idee mit rübergekommen.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline Odium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 937
  • Username: Hexenjäger
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1004 am: 4.05.2018 | 13:16 »
Hio,

mal eine Frage zur Umsetzung von angeborenen Zauberfähigkeiten:
Wie kann man angeborene Zauber umsetzen?

Ich habe das mal über ein Eigenschaft gemacht, die 6 Machtpunkte, einen Zauber (z.B. Waffe verbessern) und Konstitution als Fertigkeit bringt.
Wirklich gut finde ich diese Lösung aber nicht.

Eine andere Idee wäre über einen freien W6 für den Zauber und jeweils 1 Bennie zur Aktivierung.
Gefällt mir besser, aber ist das eine gute Idee Eigenschaften mit Bennies zu verknüpfen?

Gibt es noch andere Lösungen dafür?
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Sphärenwanderer

  • Hero
  • *****
  • Dungeonsavage
  • Beiträge: 1.884
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sphärenwanderer
    • Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1005 am: 4.05.2018 | 14:10 »
Kommt wohl darauf an, wie Magie in deinem Setting funktioniert. Im einen Fall brauchst du die Machtpunkte als Settingbestandteil, im anderen sind sie nur mechanische Ressource.

Für letzteren Fall: Zaubern mit Willenskraft, Regeln für Zaubern ohne Machtpunkte.
Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Wildes Rakshazar - das Riesland mit Savage Worlds
Slay! Das Dungeonslayers-Magazin - Ausgabe 3: Tod im Wüstensand - mach mit!

alexandro

  • Gast
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1006 am: 4.05.2018 | 14:14 »
Kommt drauf an.

Hatte schon alles, von kleinen gnomischen Zaubertricks (beherrscht die Macht "Licht/Verschleiern", 5 MP, Verstand als Arkane Fertigkeit), bis zum D&D-Sorcerer (AH:Superkräfte).

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1007 am: 4.05.2018 | 14:20 »
Kommt wie gesagt darauf an, wie Magie in deinem Setting funktioniert.

Am einfachsten ist die Zuweisung über ein (Rassen-)Talent, wo die genauen Daten drin stehen. So beherrschen etwa alle Frostblüter in Hellfrost eine Handvoll Zauber, die sie über Spirit nutzen . HF hat keine MP, aber so 10 MP nur für diese Zauber wäre in anderen Settings nicht blöd. Die Zauber haben Eis/Schnee als Ausprägung und funktionieren wie ganz normale Zauber.

Bennies würde ich in diesem Falle nicht nehmen, da sie eine knappe Ressource sind  und eher fürs Wegstecken von Wunden und Wiederholen von kewlen Aktionen besser angelegt sind.
Lieber wenige Magiepunkte, unsteigerbar mit einer Eigenschaft verbunden oder lange MP Regeneration wenn sie nur eingeschränkt nutzbar sein sollen.

Variation von Superkräften und Verrückten Wissenschaften sind auch gut geeignet.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline Odium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 937
  • Username: Hexenjäger
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1008 am: 10.07.2018 | 22:44 »
Hallo,

ich habe die Tage gesehen, das zwischen Explorers und Deluxe Explorers Edition Bolt abgeschwächt wurde.
In der Deluxe ist das Kombinieren von 3W6 und 3 Bolts nicht mehr möglich, was davor sogar noch als Beispiel angegeben wurde.

Kennt da jemand einen Grund für? Oder was haltet ihr für besser?

Vielen Dank! :)
Odiums Regel #1 zur Lösung von Problemen beim Rollenspiel: Redet miteinander!

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1009 am: 11.07.2018 | 00:15 »
Bolt wurde abgeschwächt, um etwa Gewehre aufzuwerten. Außerdem sollen die Charaktere zu Blast oder Burst greifen, wenn mehr Ziele mit höherem Schaden beeinflussen werden sollen.

Von SWEX zu SWD wurden so einige Dinge geändert, über die man geteilte Meinung sein kann.
Zauberer in meinen Runden haben damals vehement Kritik geübt, weil DER Kampfzauber schlechthin generft worden wäre. Nach nun fast einer Dekade hat sich vieles relativiert und die Zauberer greifen (wie gewollt) zu anderen Zaubern wenn sie richtig Bumms machen wollen. Es ist sogar so, dass ich sie etwa in Hellfrost daran erinnern muss, dass Zauberer dort 3d8 oder gar 3d10 Bolts zaubern können.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline PurrtonDeMiau

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 11
  • Username: PurrtonDeMiau
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1010 am: 19.08.2018 | 14:56 »
Frage zum Blitzhieb:
Zählt der Abzug von -2 auch für Angriffe einer weiteren Aktion (also Mehrfachaktion) oder ist er auf die 2 Angriffe im Rahmen der Blitzhiebaktion beschränkt?
Eigentlich sind die Regeln ja eindeutig, aber das Internet verwirrt, da dort teilweise davon die Rede war, dass der Abzug auch für weitere Angriffsaktionen zählt.

Offline Muskel Maxe

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 69
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaiser Maximilian
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1011 am: 19.08.2018 | 16:04 »
Wenn du Blitzhieb machst und dann noch eine Aktion durchführst, dann haben beide Aktionen einen Mehrfachaktionsabzug von -2. Also Blitzhieb insgesamt mit -4 und die zweite Aktion mit -2. Vielleicht war das gemeint.

Aber um deine Frage zu beantworten: nein, -2 wird nur jeweils auf die Augenzahl der drei Blitzhiebwürfel (2x Kämpfenwürfel, 1x Wildcard-Würfel) angerechnet.

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1012 am: 19.08.2018 | 18:01 »
Korrekt!
Es ist nicht unüblich Blitzhieb mit einem Geistigen Duell oder Trick einzuleiten. Primär um den Paradeabzug bzw. Aktionsmodifikator mitzunehmen, sekundär auf Angeschlagen spekulierend.
Übrigens sollte man stets einen Rücksichtslosen Angriff draus machen, wenn man es aushalten kann.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline PurrtonDeMiau

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 11
  • Username: PurrtonDeMiau
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1013 am: 20.08.2018 | 17:55 »
Übrigens sollte man stets einen Rücksichtslosen Angriff draus machen, wenn man es aushalten kann.

Das eröffnet natürlich neue Möglichkeiten. Aber die Frage ist, ob eine solche Kombination wirklich so gedacht ist? Unter einem Blitzhieb stelle ich mir ein schnelles und eher ungezieltes Rumgestocher vor. Ein rücksichtsloser Angriff ist dann schon eher ein weit ausholender und heftiger Hieb, der mich dann auch durch -2 auf die Parade angreifbar macht.


Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1014 am: 20.08.2018 | 19:04 »
Das eröffnet natürlich neue Möglichkeiten. Aber die Frage ist, ob eine solche Kombination wirklich so gedacht ist? Unter einem Blitzhieb stelle ich mir ein schnelles und eher ungezieltes Rumgestocher vor. Ein rücksichtsloser Angriff ist dann schon eher ein weit ausholender und heftiger Hieb, der mich dann auch durch -2 auf die Parade angreifbar macht.

Ja, aber so was von ist es so gedacht! Immer wenn es irgendwo einen Abzug im Nahkampf gibt, kommt Rücksichtsloser Angriff ins Spiel.

Blitzhieb ist außerdem eine recht unglückliche Übersetzung des Originals Frenzy, was Rausch, Rage, Raserei oder Taumel bedeutet. Es ist halt ein Angriff ohne Rücksicht auf Verluste. Da SW stark vom Gedanken der Ausprägungen durchdrungen ist, gibt es nicht die EINE Definition von Rücksichtslosem Angriff, Blitzhieb und Schnellem Angriff (der wohl eher deinem Verständnis entspräche), sondern jede Menge Definitionen rechts und links.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline PurrtonDeMiau

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 11
  • Username: PurrtonDeMiau
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1015 am: 20.08.2018 | 22:41 »
Also im Prinzip würde einen ja nichts davon abhalten jeden Angriff in dieser Kombination durchzuführen. Man hätte dann 2 Angriffe und nur die Parade -2. Da irgendwie mit Erschöpfung als limitierenden Faktor zu arbeiten, wäre wohl auch nicht sinnvoll oder?

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.133
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1016 am: 20.08.2018 | 22:49 »
Also im Prinzip würde einen ja nichts davon abhalten jeden Angriff in dieser Kombination durchzuführen. Man hätte dann 2 Angriffe und nur die Parade -2.
Und ein Talent hat man dafür auch investiert. Das ist schon in Ordnung so.

Zitat
Da irgendwie mit Erschöpfung als limitierenden Faktor zu arbeiten, wäre wohl auch nicht sinnvoll oder?
Nein, wäre es nicht.

Offline Jeordam

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.128
  • Username: Jeordam
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1017 am: 21.08.2018 | 00:15 »
Also im Prinzip würde einen ja nichts davon abhalten jeden Angriff in dieser Kombination durchzuführen. Man hätte dann 2 Angriffe und nur die Parade -2. Da irgendwie mit Erschöpfung als limitierenden Faktor zu arbeiten, wäre wohl auch nicht sinnvoll oder?
Nur die Parade -2? Unterschätz das nicht! Es sind nur zwischen anderthalb und doppelt so vielen Treffern, die man kassiert! Es sind nur anderthalb bis doppelt so viele Steigerungen, die man kassiert. Es ist nur die Auswirkung eines gelungenen Tricks.

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1018 am: 21.08.2018 | 05:15 »
Da irgendwie mit Erschöpfung als limitierenden Faktor zu arbeiten, wäre wohl auch nicht sinnvoll oder?
Nein, wäre es nicht.

Jupp, es wäre nur ein weiterer Modifikator neben Wunden. Dennoch, wenn dein Kämpfer ANDAUERND die Wildsau rauslässt, kann es nicht schaden ab und an mal auf Prellungen & Kratzer zu checken. Denk aber dran, daß Erschöpfung meist nicht leicht zu "heilen" ist und mit Hunger, Durst, Kälte sowie Hitze auch ratzfatz tödlich sein kann.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline PurrtonDeMiau

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 11
  • Username: PurrtonDeMiau
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1019 am: 23.08.2018 | 19:20 »
Ich hab auch einfach nicht mehr auf dem Schirm gehabt, dass Blitzhieb ein Talent ist.
Eure Ausführungen helfen wirklich das Spiel besser zu verstehen.

Ein paar Fragen hätte ich dann aber doch noch zum Thema Gift.

1. "Wenn Gifte eingenommen werden, wirken sie unverzüglich"
Es treten also alle Wirkungen ein, die im Falle eines Fehlschlags der Konstitutionsprobe durch zB einen Biss eintreten würden?

2. Biss mit einem "giftigen" Gift und einem Erfolg bei der Konstitutionsprobe;
bekommt man dann die Wunde durch den Erfolg der Probe zusätzlich zu der Wunde, die gegebenenfalls die Konstitutionsprobe erst ausgelöst hat?

3. Bedeutet "Erschöpft" bei Giften eine Erschöpfungsstufe oder direkt den Zustand Erschöpft?

4. Und sind Wund- und Erschöpfungsstufenabzüge eigentlich kumulativ?


Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1020 am: 24.08.2018 | 05:02 »
1. "Wenn Gifte eingenommen werden, wirken sie unverzüglich"
Es treten also alle Wirkungen ein, die im Falle eines Fehlschlags der Konstitutionsprobe durch zB einen Biss eintreten würden?

Korrekt!

2. Biss mit einem "giftigen" Gift und einem Erfolg bei der Konstitutionsprobe;
bekommt man dann die Wunde durch den Erfolg der Probe zusätzlich zu der Wunde, die gegebenenfalls die Konstitutionsprobe erst ausgelöst hat?

Zusätzlich. Allerdings reicht es schon nur Angeschlagen zu sein, um Vergifted zu sein.

3. Bedeutet "Erschöpft" bei Giften eine Erschöpfungsstufe oder direkt den Zustand Erschöpft?

Letzteres natürlich. Die Erschöpfungsstufen Ermüdet (-1) und Erschöpft (-2) wurde ja einem Abschnitt zuvor definiert. Allerdings ist hier das deutsche Erschöpft verwirrender als das englische Exhausted.  ;)

4. Und sind Wund- und Erschöpfungsstufenabzüge eigentlich kumulativ?

Modifikatoren von Erschöpfungsstufen und Wunden sind kumulativ! Da Erschöpfung im Vergleich zu Wunden schwieriger zu "heilen" sind, macht es diese selbst für erfahrene Helden so gefährlich, gerade weil Erschöpfungsstufen aus unterschiedlichen Quellen ja auch kumulativ sind. Prellungen und Kratzer brächten einen nicht um, aber wenn ein Feuer mit Hitze und Rauch dazu käme, wird es eben übel.

TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline General Kong

  • Adventurer
  • ****
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 535
  • Username: General Kong
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1021 am: 29.09.2018 | 11:25 »
Einige Fragen zum Ringen:
Beide Seiten amchen einen vergleichende Kämpfenprobe. Gewinnt der Angreifer, so sitd er Gegner gepackt (bzw. bei einer Steigerung auch noch angeschlagen). Soweit, so verständlich.
1. Gilt dann der Gepackte als unbewaffnet? Gilt das auch für den Angreifer? (Wichtig für die Angriffe dritter.)

2. Statt sich zu befreien (durch Stärke oder Geschicklichkeitsprobe) kann der Verteidiger auch "eine andere Aktion mit einem Abzug von -4 durchführen", also z.B. mit seiner Waffe (z.B.) einem Dolch oder der Faust zuschlagen. Gilt der ursprungliche Angreifer dann auch als unbewaffnet (falls er es unter 1 tat)?

3. Der Angreifer packt seinen Gegner, der kann sich nicht befreien. Der Angreifer attackiert nun den Gerungenen mit seiner Waffe. Bekommt er auch einen -4 Abzug darauf? (fände ich dumm)

4. Ich habe ihn, nun haue ich ihn (habe Martial Arts, macht mehr Schaden als der dumme Stärkewurf, außerdem hat mein Gegner W8 Stärke, ich nur W6, aber W12 GE, son dass er mir eigentlich nicht entkommen sollte). Befreit er sich nun automatisch oder ist jemand gegriffen, bis er sich befreit oder der Gegner loslässt?

5. Ich bin angeschlagen - lasse ich meine Gegner automatisch los?

6. Zwei (oder mehr) Leute wollen mit einen anderen ringen (Berserker mit W12 Stä):
a) Der erste trifft. Bekommt der zweiten nun einen Bonus auf seinen Kämpfenwurf (zusätzlich zu dem üblichen für zahlenmäßige Überlegenheit) oder treffen die anderen automatisch? (ich würde sagen zweimal sagen - nein)
Nun haben aber haben den Berserker gegriffen und dieser will sich befreien.
b)Kann er sich nur gegen einen befreien oder würfelt er einmal und die anderen einzeln dagegen oder unterstützen die den Stärksten?
c) Oder nimmt er sich den ersten vor und kann bei Steigerung es nochmals versuchen und bei Steigerung nochmals (das Große Schütteln des Berserkers!) bis er frei ist oder nicht mehr steigert? (mein Favorit)

7. In älteren Regelwerken galt ein Gerungener als "gebunden" (entangled), d.h. er kann sich nicht einfach wegbewegen oder zurückziehen. Gibt es da eine Regel für Große und sehr starke Gegner? (Ich habe das Rhinozeros erfolgreich berungen und es hat scheiße gewürfelt - ich halte es fest! - Nein, du bist beim Rhino-Rodeo!)
Kommze mich prollich, krisse Moffakette am Schmecken!

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1022 am: 29.09.2018 | 20:54 »
Einige Fragen zum Ringen:
Beide Seiten amchen einen vergleichende Kämpfenprobe. Gewinnt der Angreifer, so sitd er Gegner gepackt (bzw. bei einer Steigerung auch noch angeschlagen). Soweit, so verständlich.
1. Gilt dann der Gepackte als unbewaffnet? Gilt das auch für den Angreifer? (Wichtig für die Angriffe dritter.)

Prinzipiell ja, situativ eventuell nicht. GM Call

2. Statt sich zu befreien (durch Stärke oder Geschicklichkeitsprobe) kann der Verteidiger auch "eine andere Aktion mit einem Abzug von -4 durchführen", also z.B. mit seiner Waffe (z.B.) einem Dolch oder der Faust zuschlagen. Gilt der ursprungliche Angreifer dann auch als unbewaffnet (falls er es unter 1 tat)?

Prinzipiell ja, situativ eventuell nicht. GM Call

3. Der Angreifer packt seinen Gegner, der kann sich nicht befreien. Der Angreifer attackiert nun den Gerungenen mit seiner Waffe. Bekommt er auch einen -4 Abzug darauf? (fände ich dumm)

Sofern er nicht vom Gegner gegengegrappled wird Nein. Allerdings wäre der Angriff eine Mehrfachaktion, denn mit dem einen Arm müsste er den Grapple aufrechterhalten, mit der anderen Hand eine Waffe kleiner gleich Dolch führen. Will er den Grapple nicht aufrechterhalten würden beide nicht Ringen sondern nicht am Boden wälzen (mit den entsprechenden Folgen).

4. Ich habe ihn, nun haue ich ihn (habe Martial Arts, macht mehr Schaden als der dumme Stärkewurf, außerdem hat mein Gegner W8 Stärke, ich nur W6, aber W12 GE, son dass er mir eigentlich nicht entkommen sollte). Befreit er sich nun automatisch oder ist jemand gegriffen, bis er sich befreit oder der Gegner loslässt?

Siehe prinziell 3. Martial Arts interessiert hier nicht, außer vielleicht vom Schaden.
Bei vergleichenden Würfen sollte man sie nie auf den hohen Eigenschaftswürfel verlassen, denn der legt den Zielwert fest. Erst wenn der Angreifer mit dem Wurf zufrieden ist und eventuell Bennies genutzt hast, bricht der Verteidiger aus. Er muss einfach nur mehr würfeln und es muss keine 4 sein. Hätte der Angreifer 2 und der Verteidiger würfelt 3 käme er raus. Der Angreifer kann nicht gegensteuern, wenn der Verteidiger bis zum Abwinken Bennies nutzt um rauszukommen.

5. Ich bin angeschlagen - lasse ich meine Gegner automatisch los?

Shaken erlaubt nur freie Aktionen! Also sofort Bennie abwerfen, soll der Grapple weitergehen.

6. Zwei (oder mehr) Leute wollen mit einen anderen ringen (Berserker mit W12 Stä):
a) Der erste trifft. Bekommt der zweiten nun einen Bonus auf seinen Kämpfenwurf (zusätzlich zu dem üblichen für zahlenmäßige Überlegenheit) oder treffen die anderen automatisch? (ich würde sagen zweimal sagen - nein)

Nein.

Nun haben aber haben den Berserker gegriffen und dieser will sich befreien.
b)Kann er sich nur gegen einen befreien oder würfelt er einmal und die anderen einzeln dagegen oder unterstützen die den Stärksten?

Unterstützer kannst du mal gleich rausnehmen: Die rangeln zwar mit, sind aber nur Modifikatorlieferant für die eine oder andere Seite. GM Call

Haben dagegen mehrere Angreifer jeweils eigene Grapplewürfe intialisiert, müsste man sie eigentlich aus beiden einzeln befreien, sofern die Angreifer das Grapple aufrechterhalten. Um die Sache aber abzukürzen, handeln man gerne beide mit einem Befreiungswurf ab. Die Angreifer würfeln zu allererst um die Zielwerte zu bestimmen. Überwürfelt der Verteidiger beide, ist er raus. Gibt es nur bei einem Gleichstand, geht es (zumindestens mit diesem Angreifer) weiter. GM Call

c) Oder nimmt er sich den ersten vor und kann bei Steigerung es nochmals versuchen und bei Steigerung nochmals (das Große Schütteln des Berserkers!) bis er frei ist oder nicht mehr steigert? (mein Favorit)

Siehe b. Berserker haben hier eben ihre Modikatoren auszubrechen als Vorteil. Kommt eben drauf an, ob ihr die Einzel- oder Gesamtmethode zum Befreien wählt. GM Call

7. In älteren Regelwerken galt ein Gerungener als "gebunden" (entangled), d.h. er kann sich nicht einfach wegbewegen oder zurückziehen. Gibt es da eine Regel für Große und sehr starke Gegner? (Ich habe das Rhinozeros erfolgreich berungen und es hat scheiße gewürfelt - ich halte es fest! - Nein, du bist beim Rhino-Rodeo!)

Ist er prinzipiell auch in SWD. Es sind Fighting Würfe, also gelten die Modifiktoren von Small/large/huge. Ja, hier kann die Maus auch mit dem Elefant ringen. Wäre aber meist schnell vorbei.

Es sei darauf hingewiesen, dass sich Grappling in der kommenden SWAE aka SW Black ganz schön ändern wird!

Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten... :P
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon

Offline General Kong

  • Adventurer
  • ****
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 535
  • Username: General Kong
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1023 am: 29.09.2018 | 21:20 »
Ausführlich und kompetent beantwortet - wie ich es nicht anders erwartet habe!
Ich sage dann mal: Vielen Dank, Herr K.!  :d
Kommze mich prollich, krisse Moffakette am Schmecken!

Offline Kardohan

  • SW-News Gatling
  • Legend
  • *******
  • Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet
  • Beiträge: 4.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kardohan
Re: [Savage Worlds] Kurze Fragen/kurze Antworten
« Antwort #1024 am: 30.09.2018 | 10:42 »
Ausführlich und kompetent beantwortet - wie ich es nicht anders erwartet habe!
Ich sage dann mal: Vielen Dank, Herr K.!  :d

"reH Quch", wie Worf zu sagen pflegt.
TAG Hellfrost Line Editor
There are 10 types of people in the world: Those who know binary and those who don't.
Kardohan klingt immer so als ob er einen gerade lynchen will, wenn es darum geht Regeln zu erklären, das muss man einfach überlesen, dann sind die Posts super  ~;D  --- Dragon