Autor Thema: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten  (Gelesen 87569 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 14.444
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #950 am: 16.02.2018 | 14:26 »
Etwas seltsam am Trudvang Chronicles - Stormlands-Kickstarter ist, dass man umgerechnet 20 Euro für ein Slipcase zahlen soll. Das halte ich für ziemlich heftig. Der Grundpreis für zwei, wahrscheinlich drei neue Bücher ist dafür echt niedrig, selbst wenn die Bücher vermutlich nicht dick sein werden.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.715
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #951 am: 16.02.2018 | 14:54 »
Etwas seltsam am Trudvang Chronicles - Stormlands-Kickstarter ist, dass man umgerechnet 20 Euro für ein Slipcase zahlen soll. Das halte ich für ziemlich heftig.
Im Vergleich kostet der Slipcase für "Wege der Vereinigung" 30€
Die Dinger scheinen teurer zu sein als man denkt... oder als Luxusprodukt entsprechend gefragt.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.271
  • Username: Rhylthar
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #952 am: 17.02.2018 | 13:17 »
Etwas seltsam am Trudvang Chronicles - Stormlands-Kickstarter ist, dass man umgerechnet 20 Euro für ein Slipcase zahlen soll. Das halte ich für ziemlich heftig. Der Grundpreis für zwei, wahrscheinlich drei neue Bücher ist dafür echt niedrig, selbst wenn die Bücher vermutlich nicht dick sein werden.
Sie haben die Preise insgesamt ein wenig angezogen, wenn man es mit dem ursprünglichen Kickstarter vergleicht. Auch Versand ist merklich teurer geworden.
Hoffe, sie verpacken es diesmal besser...
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Online Sashael

  • Gimli des Radsports
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.852
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #953 am: 17.02.2018 | 13:23 »
Nicht, wenn du wie ich, "Good Society" vor allem als ein Jane-Austen-eskes Drama-Rollenspiel begreifst. Aber ich bin auch der Ansicht, dass "& Zombies" genau gar nichts für das Source Material getan hat. Im Gegensatz dazu: Dienerschaft und Nicht-Adel ist im Spiel ständig vorhanden und stark mit dem Thema des Spiels verwoben, von vornherein. Und mich stört es kolossal, dass das hinten runterfällt, weil die Rollenspielerschaft lieber so ein Hex-Hex-Magiesystem haben will. Kann ja sein, dass da ein Magiesystem rauskommt, was wir noch nie zuvor gesehen haben, aber ich glaube es nicht. Bei so einem Spiel sind mir Ständedenken und soziale Dynamiken einfach wichtiger als Urban Fantasy-Schnickschnack. Aber ich halte Urban Fantasy ohnehin für ein wahnsinnig übersättigtes Genre... das reizt mich überhaupt nur noch, wenn es einen ganz starken Fokus hat.

(Aber vielleicht bin ich auch einfach so angefressen, weil es meine Vorschläge "Pride & Prejudice & Parallel Worlds" und "Pride & Prejudice & The Three Ghosts of Christmas" nicht in die Schlussauswahl geschafft haben.  ~;D)
Nunja, wenn sie die 100k knacken, bekommt man zumindest noch Sense & Sensibility & Swordplay als Theme, das sowohl allein als auch mit Pride & Prejudice & Practical Magic gemischt werden kann. Damit kann man ja den Supernatural-Part wunderbar auslagern und auf elegante Degenduelle setzen. ;)
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"


Leitet Itras By mit Battlemap. ;D

Offline Crimson King

  • Mutter aller Huren
  • Titan
  • *********
  • Crimson King
  • Beiträge: 14.444
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Stormbringer
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #954 am: 17.02.2018 | 13:36 »
Sie haben die Preise insgesamt ein wenig angezogen, wenn man es mit dem ursprünglichen Kickstarter vergleicht. Auch Versand ist merklich teurer geworden.
Hoffe, sie verpacken es diesmal besser...

Der erste Kickstarter war aber auch supergünstig. Und zumindest ich hatte bezüglich der Verpackung keine Probleme.
Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen
Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
Wenn hinten, weit, in der Türkei,
Die Völker aufeinander schlagen.
Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
Und sieht den Fluß hinab die bunten Schiffe gleiten;
Dann kehrt man abends froh nach Haus,
Und segnet Fried und Friedenszeiten.

J.W. von Goethe

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.271
  • Username: Rhylthar
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #955 am: 17.02.2018 | 13:41 »
Der erste Kickstarter war aber auch supergünstig. Und zumindest ich hatte bezüglich der Verpackung keine Probleme.
Ich hatte auch Glück. Klar war der sehr günstig, hoffe halt, dass mit höheren Portokosten sie ein wenig mehr Sicherheit Reinigungen können. :)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.680
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #956 am: 20.02.2018 | 14:37 »
Finde ich mega cool, lässt sich bestimmt auch für andere Settings nutzen, oder?

https://www.kickstarter.com/projects/1990654819/traveller-rpg-element-class-cruisers-box-set
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Rhylthar

  • Dämon des Kaufrauschgottes
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.271
  • Username: Rhylthar
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #957 am: 20.02.2018 | 16:54 »
Dank Teylen weiss ich jetzt, was ich mache, wenn ich Samstag im Lotto gewinne:

SL-Schirm aus Echtholz plus Bernsteinwürfel!  8)
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Für alle, die Probleme mit meinem Nickname haben, hier eine Kopiervorlage: Rhylthar.

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.715
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #958 am: 20.02.2018 | 17:21 »
Ehehe  8)

Ansonsten, angesichts des Projekts "Wege der Vereinigung", habe ich einen Blog-Artikel über die Funktionsweise von GameOnTabletops verfasst:
[CF101] Wie GameOnTabletops funktioniert
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Wellentänzer

  • Gast
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #959 am: 21.02.2018 | 11:28 »
Ehehe  8)

Ansonsten, angesichts des Projekts "Wege der Vereinigung", habe ich einen Blog-Artikel über die Funktionsweise von GameOnTabletops verfasst:
[CF101] Wie GameOnTabletops funktioniert

@ Teylen: Darf ich übrigens ganz ehrlich meine Hochachtung übermitteln angesichts all der tollen Arbeit, die Du leistest? Durch Deine Posts bin ich schon desöfteren auf coole Crowdfundings aufmerksam geworden. Herzlichen Dank. Zum WoD-Blog schreib ich an anderer Stelle gleich auch noch was. Aber Dein Engagement rund um RPG-Crowdfunding finde ich großartig und sehr verdienstvoll.

Offline viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.292
  • Username: viral
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #960 am: 23.02.2018 | 14:40 »
Hatte jetzt endlich Zeit mir das Quickstart PDF für Spire anzuschauen. Also ich freu mich ja echt schon auf das volle PDF, das nächste Woche kommt. Ich hoffe ich kanns auch mal spielen/leiten. Zur Not muss ich Spire wohl irgendwie in meine Planescape Kampagne einbauen  :headbang:

Offline Bad Horse

  • Erste Elfe
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.488
  • Username: Leonie
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #961 am: 25.02.2018 | 17:31 »
Ich habe die Diskussion über das moralisch-ethische Für und Wider von Kickstartern bei größeren Firmen mal hierhin ausgelagert: https://www.tanelorn.net/index.php?topic=105903.msg134596714#msg134596714
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.386
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #962 am: 26.02.2018 | 07:26 »
Hatte jetzt endlich Zeit mir das Quickstart PDF für Spire anzuschauen. Also ich freu mich ja echt schon auf das volle PDF, das nächste Woche kommt. Ich hoffe ich kanns auch mal spielen/leiten. Zur Not muss ich Spire wohl irgendwie in meine Planescape Kampagne einbauen  :headbang:

Oh, da freu ich mich auch schon drauf.
Hab auch das komplette physische Paket vorbestellt und hoffe das das irgendwann im März dann eintrudeln wird.
"Crazy evil."

Hosting: Coriolis, Rippers
Playing: /

Online TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.554
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #963 am: 28.02.2018 | 13:26 »

Offline viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.292
  • Username: viral
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #964 am: 28.02.2018 | 13:58 »
also da hätte man ja von einem Verlag mit Erfahrung mehr erwarten können ... gut, dass ich da nicht mitgemacht hab ~;D

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.715
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #965 am: 7.03.2018 | 00:29 »
Da anderen Orts die Frage aufkam wieviele Pledges mitunter nicht gesammelt werden können.
Beim Jane Austen RPG berichtet man von etwa 220 Pledges die nicht durchgingen. Also 8,2% aller Unterstützer. Wobei man es vermutenderweise auf die Fremdwährung schiebt.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline achlys

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.639
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #966 am: 7.03.2018 | 01:24 »
Wie kann sowas passieren?

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.715
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #967 am: 7.03.2018 | 07:25 »
Kickstarter belastet die Kreditkarte erst nach Abschluß des Projekts.
Hierbei gibt es mehrere Szenarien wo es nicht funktioniert:
) Die Karte ist abgelaufen, machen die ja so alle 3 Jahre und manchmal merkt man es zu spät
) Die Karte ist bereits in der Nähe des Kreditlimit und die Buchung würde sie drüber bringen
) Die Karte ist für Abbuchungen in Fremdwährungen / im Ausland gesperrt
) Die Karte wurde gesperrt weil man seine Pin falsch eingab, weil man sie verloren/gestohlen meldete oder weil es andere Gründe gibt
) Das Sicherheitssystem der Bank schlägt an und diese verweigert die Zahlung aufgrund von Betrugsverdacht

Unter anderem deshalb argumentiert GameOnTabletop das es ein Grund für ihre Plattform ist, dass die Projekt-Ersteller das Geld direkt kriegen und dahingehend keine Unsicherheit besteht.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline achlys

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.639
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #968 am: 7.03.2018 | 07:45 »
Danke für die Info. Du hast oben aber auch geschrieben, dass es an der Fremdwährung läge. Und hier wundere ich mich, wie es da zu den Falschbuchungen kommen kann. Haben KS bzw die Banken unterschiedliche Kurse verwendet?

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.715
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #969 am: 7.03.2018 | 09:37 »
Nein, die Bank sieht eine Abbuchung in australischen Dollar, das Sicherheitssystem schlägt an wegen einem (ungeplanten/außergewöhnlichen) Zugriff aus dem Ausland, und es findet gar keine Buchung statt. Deshalb sollte man z.B. auch vor Amerika Reisen seine Banken anschreiben das die Karte für Zahlungen im Ausland aktiviert sein sollte.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.715
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #970 am: 7.03.2018 | 13:42 »
Woah, die Macher von Necronomicon Dice zeigen ein echtes Arschloch-Verhalten und posten einen Screenshot der Usernamen der Unterstützer deren Pledges nicht durch gingen:
Errored pledges
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.680
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #971 am: 7.03.2018 | 14:02 »
Ist doch hilfreich, falls z.B. Mails nicht ankommen.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 7.270
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #972 am: 7.03.2018 | 14:09 »
Woah, die Macher von Necronomicon Dice zeigen ein echtes Arschloch-Verhalten und posten einen Screenshot der Usernamen der Unterstützer deren Pledges nicht durch gingen:
Errored pledges

Tja, einfach nicht zahlen ist auch Arschlochverhalten, oder? Und das sind doch diejenigen, bei denen die Pledges nicht durchgingen, oder verstehe ich was falsch (bin ja eher Kickstarter-Noob).
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler, Spotlightbitch und Plothure

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Online Quendan

  • grim & pretty
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.921
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Quendan
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #973 am: 7.03.2018 | 14:19 »
Korrekt, das sind Leute bei denen die Zahlung nicht durch ging - also bspw. weil eine Kreditkartennummer falsch eingegeben war, ein automatisiertes System bei der Bank das als fishy abgelehnt hat (ja, sowas kommt vor) und so weiter.

Das war im schlimmsten Fall unbedarft - aber Arschlochverhalten sehe ich da nicht. Der scheint schlicht die Leute schnell erreichen zu wollen.

Wir hatten bisher nur ein halbes Dutzend nicht durchgegangene Pledges bei 200-300 Backer-Projekten. Bei dem ist das aber ja über 10% der Backer - das ist dann auch problematisch für das Projekt.

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.715
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Smalltalk zu Kickstarter-Projekten
« Antwort #974 am: 7.03.2018 | 14:32 »
Ist doch hilfreich, falls z.B. Mails nicht ankommen.
In dem Fall kann man sie noch mittels Kickstarter Message kontaktieren.
Anstelle einen virtuellen Pranger aufzustellen und personenbezogene Daten zu verbreiten.
Gerade auch weil dahingehend der (öffentliche!) Update-Pranger auch keine Besserung bringt.

Allgemein, wenn es passiert, erhält man mindestens zwei Hinweise:
Man bekommt eine Mail, das die Bezahlung nicht durchgegangen ist.
Man bekommt, wenn man auf Kickstarter geht und eingeloggt ist, einen Hinweis.

Bei jeden erfolglosen Versuch es zu reparieren bekommt man eine neue Mail und der Hinweis bleibt.

Tja, einfach nicht zahlen ist auch Arschlochverhalten, oder?
Nein. Da die Gründe, weshalb die Zahlung nicht durchgegangen ist, nicht unbedingt bei dem Unterstützer liegen. Beispielsweise wenn eine funktionierende Kreditkarte aufgrund von Systemfehlern bei Kickstarter nicht durchgeht. Was ich bei zwei, drei Projekten schon hatte.
Heißt es passiert selten, aber kommt vor.

Daneben stellt sich auch die Frage ob man wegen einer kleineren Nachlässigkeit, Kreditkarte überzogen, Kreditkarte abgelaufen, Kreditkarteninstitut-Sicherheitsmechanismen springen dazwischen, etc pp. gleich zum Pranger greifen sollte.

Wir hatten bisher nur ein halbes Dutzend nicht durchgegangene Pledges bei 200-300 Backer-Projekten. Bei dem ist das aber ja über 10% der Backer - das ist dann auch problematisch für das Projekt.
Ich denke, die Problematik kann mit der des Jane Austen RPG vergleichbar sein, schließlich belastete Necronomicon in Euro. Was eventuell dazu führt das sich die Kreditkarteninstitute der 22 Unterstützer sperrten.
« Letzte Änderung: 7.03.2018 | 14:38 von Teylen »
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase