Autor Thema: Welchen Comic lest ihr gerade?  (Gelesen 121012 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1525 am: 6.03.2019 | 09:04 »
Vor allem den dritten Band der Reihe, Fest der Narren, ist für mich einer der zehn, wenn nicht fünf besten Comicbände überhaupt. Allerdings wird es schwierig, da Vergleichbares zu finden. Das Kristallschwert finde ich selber zum Beispiel beinahe belanglos dagegen.

Historische Serien, die halbwegs mithalten können, sind auf jeden Fall "Die sieben Leben des Falken" (kommt im November bei Splitter auch wieder neu als Sammelband) und "Die Türme von Bos-Maury". Und natürlich auch "Reisende im Wind", die erste große Reihe von Bourgeon.

Die ersten beiden Bände von "Cyann - Tochter der Sterne", ebenfalls von Bourgeon, sind zwar keine Fantasy, sondern SF, aber der erste Band hat in meinen Augen genau das Niveau von Fest der Narren (und gehört entsprechend auch zu meinen Top Ten).

Die Mutter aller frankobelgischer Fantasy-Epen ist natürlich "Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit", finde ich auch immer noch grandios, Loisel ist auch ein extrem großartiger Zeichner. Sein "Peter Pan" ist im weitesten Sinne natürlich auch Fantasy und spielt sowohl grafisch als auch in vieler anderer Hinsicht in der ersten Liga. So weit ich es gelesen habe, fand ich "Der große Tote", ebenfalls mit Loisels Beteiligung, auch fantastisch.

Ein Kleinod, das weniger mit komplexer Story, sondern mit toller Athmosphäre punktet, ist "Das verlorene Land" (Dufeaux!). Die ersten beiden Bände von "Die gläsernen Schwerter" fand ich ebenfalls extrem empfehlenswert, leider wird die Reihe in den Bänden 3 und 4 dann recht konventionell zu Ende gebracht.

Vor langer Zeit gelesen und in meiner Erinnerung als sehr lesenswert abgespeichert, wäre da noch so ein Seelenverwandter von Elric: "Gorn". Für märchenhafte Fantasy würde ich auch sehr gerne noch "Zauber" (Dufeaux!) ins Spiel bringen, nicht zuletzt wegen des famosen Zeichners Munuera.

Der fantastische Texter (und Rollenspieler) Ayroles bewegt sich ja auch immer im Phantastischen. Seine Szenarien sind bunt, anspielungsreich, voller witziger Dialoge. "Garulfo" greift Märchenthemen auf und ist zeichnerisch neben Bourgeon natürlich etwas … naja. Aber "Mit Mantel und Degen" ist in jeder Hinsicht ein Meisterwerk.

Schließlich noch eine vollends groteske Fantasy-Reihe, die aus tausendundein Gründen ebenfalls in meine Top Ten zählt: "Das Narrenschiff". Die Reihe hat einen völlig anderen Tonfall als Gefährten der Dämmerung, aber Turf ist so ziemlich der einzige von den hier genannten, der frag- und mühelos mit der kruden Komplexität Bourgeons mithalten kann.

Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 4.184
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1526 am: 6.03.2019 | 10:42 »
Hammer, danke für die ausführliche Auflistung - deine Kommentare sind zur Einschätzung sehr hilfreich. Da ist schon Einiges dabei, was mich anspricht.
 :d
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Online Samael

  • Titan
  • *********
  • Star Wars ist egal.
  • Beiträge: 19.443
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1527 am: 12.03.2019 | 20:34 »
korknadel kennt sich eben aus!
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1528 am: 13.03.2019 | 09:11 »
korknadel kennt sich eben aus!

Hihi.  :)

Also, ich habe kürzlich gelesen:



Das ist typische frankobelgische Rollenspieler-EDO-Mumpffantasy. Hat witzige Ideen, mitunter kann die Optik auch was, und der Szenarist übt sich redlich darin, die Figuren gegen den Strich zu bürsten, wie man es im creative writing workshop gelernt hat. Zieht bei mir nicht mehr. Ist sicher besser, als so mancher D&D-Comic, in den ich mal reingeblättert habe, aber das hilft auch nicht sehr viel weiter. Habe nach dem zweiten Band abgebrochen, und die Trilogie wird in meinen Verkaufsthread wandern.



Das Cover ist zwar eine Zumutung, aber Dufaux ist ein Texter, der ein gewisses Niveau nicht unterschreitet. Der Zeichner kommt aus dem Stall von Loisel, also auch ein tendenzielles Gütesiegel. Die dreibändige Saga enttäuscht dann auch nicht, teilweise ist die Grafik sogar richtig großartig. Großes, magisches, von isländischen Sagas inspiriertes Drama mit bösen Zauberern, Lüge, Betrug und Monstern. Richtige Begeisterung konnte das bei mir zwar nicht wecken, aber dennoch fühlte ich mich solide, eskapistisch unterhalten.



Das ist schon eher ein Fantasy-Comic (in drei Bänden) nach meinem Geschmack. Bei dem Szenaristen Frank Giroud, der auch Zehn Gebote und Quintett getextet hat, hatte ich das auch ein wenig erhofft. Allerdings hat das Werk folgerichtig dann auch Thriller- bzw Krimielemente. Nebenbei ist es eine verschachtelte Rachegeschichte und handelt vor allem von Liebe und Wahnsinn, das alles in einer sehr atmosphärisch gehaltenen Welt, die Grella ziemlich treffend in Szene setzt. Das Ende hat vielleicht nicht den Rumms, den manche Lesenden erwarten, aber er kackt auch nicht völlig ab, ist letztlich ganz passend.



Und noch ein Werk von Dufaux, allerdings eines seiner eher richtig guten, vielleicht auch, weil er hier auch mal witzig/albern sein darf. Der Herrscher der Unterwelt verliebt sich in die Prinzessin Blanche, die nach der Ermordung ihres Vaters Königin wird. Der Bruder und die eigene Mutter intrigieren gegen sie, und die ganze Handlung hindurch wird fleißig verraten, vergiftet, ermordet, gehinterhaltet, geschlachtet, gezaubert und hintergangen. Und doch schimmert ständig so eine einnehmende Naivität bei den Figuren durch. Mit einem anderen Zeichner (zum Beispiel mit dem von Saga Valta oben, der sich redlich müht, ganz viele kantige, harte Männerfiguren aufs Papier zu bannen) wäre dieses schwarze Märchen sicher nicht so ergötzlich geraten, aber Munuera ist ein Meister des Ausdrucks, der Bewegung und weiß, Eindeutigkeiten bestens zu umschiffen und ganz viel Raum für Menschlichkeit zu lassen. Seine Figuren haben zwar etwas Funnyhaftes, aber sie posen nie. Großes Kino.



Habe mich endlich auch mal daran gewagt, bin inzwischen mit dem ersten Band durch. Ganz groß! Es schadet nicht, Moebius, Druillet und Schuiten zu mögen, einen gewissen Hang zur Psychedelik zu haben, um die Geschichte des jahrhundertealten, weißhaarigen Zauberers goutieren zu können. Die Rätsel, mit denen Rork es zu tun bekommt, sind (und bleiben) wirklich rätselhaft, und die Geschichten bzw Lösungen sind weniger nach den Regeln von Roman- oder Kurzgeschichtenplots konstruiert, sondern folgen -- ähnlich wie bei Moebius -- oft eher der Logik von Bildern (bzw Visionen). Das ist ganz große grafische Erzählkunst.
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Offline Huhn

  • Heldin der Arbeit
  • Hero
  • *****
  • Federtier
  • Beiträge: 1.867
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Huhn
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1529 am: 13.03.2019 | 10:09 »


Habe mich endlich auch mal daran gewagt, bin inzwischen mit dem ersten Band durch. Ganz groß! Es schadet nicht, Moebius, Druillet und Schuiten zu mögen, einen gewissen Hang zur Psychedelik zu haben, um die Geschichte des jahrhundertealten, weißhaarigen Zauberers goutieren zu können. Die Rätsel, mit denen Rork es zu tun bekommt, sind (und bleiben) wirklich rätselhaft, und die Geschichten bzw Lösungen sind weniger nach den Regeln von Roman- oder Kurzgeschichtenplots konstruiert, sondern folgen -- ähnlich wie bei Moebius -- oft eher der Logik von Bildern (bzw Visionen). Das ist ganz große grafische Erzählkunst.
Woahr sieht das cool aus! Hab grad mal nach Bildern gegooglet und bin grad ganz verliebt. *____*
... ich spare ja schon auf ein offizielles One-World-Werewolf-Brusthaar-Toupet

Offline CiNeMaNcEr

  • Adventurer
  • ****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 676
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1530 am: 14.03.2019 | 09:52 »
Next Textament von Clive Barker (mal wieder...;)

Julian Demond, captain of industry, has left behind everything to begin a walkabout -- he believes he's on a mission from God. While in the wasteland, he comes across a figure unlike any other, who calls himself Wick'and claims to be God. Their journey will span the globe, as neither man merely wants to make a mark on a world, but a scar.

« Letzte Änderung: 14.03.2019 | 09:55 von CiNeMaNcEr »
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme (überwiegend UA2/3, CoC7, OtE, Nemesis, DG, Kult) oder Scenic Dunnsmouth Wierd Edition/Gaslight-Kampange.
- Passion: Kingdom Death:Monster & Malifaux.

Online schneeland

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.807
  • Username: schneeland
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1531 am: 14.03.2019 | 12:54 »


Habe mich endlich auch mal daran gewagt, bin inzwischen mit dem ersten Band durch. Ganz groß! Es schadet nicht, Moebius, Druillet und Schuiten zu mögen, einen gewissen Hang zur Psychedelik zu haben, um die Geschichte des jahrhundertealten, weißhaarigen Zauberers goutieren zu können. Die Rätsel, mit denen Rork es zu tun bekommt, sind (und bleiben) wirklich rätselhaft, und die Geschichten bzw Lösungen sind weniger nach den Regeln von Roman- oder Kurzgeschichtenplots konstruiert, sondern folgen -- ähnlich wie bei Moebius -- oft eher der Logik von Bildern (bzw Visionen). Das ist ganz große grafische Erzählkunst.

Weißt Du, ob's den auch irgendwo digital gibt? (bei Comixology und Amazon bin ich leider nicht fündig geworden)
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1532 am: 14.03.2019 | 13:02 »
Darth Vader - Der Auserwählte



Der erste Teil zum schon gelesenden "Das erlösende Licht" - die neue Darth Vader-Reihe spielt kurz nach Episode III und erzählt wie Anakin endgültig zu Darth Vader wird, wie er seine Rüstung vervollkommt, sein rotes Lichtschwert kriegt et. Ikonische Momente.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline korknadel

  • Mother of Hamsters
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.211
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: korknadel
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1533 am: 14.03.2019 | 13:31 »
Weißt Du, ob's den auch irgendwo digital gibt? (bei Comixology und Amazon bin ich leider nicht fündig geworden)

Mir scheint, als böte der Verlag keine digitalen Versionen seiner Titel an. Habe auch auf der Verlagsseite nichts gefunden, was darauf hindeuten würde ...
Hipster

Otherland Buchhandlung Rumspielstilziels und korknadels SF- und Fantasy-Buchladen in Berlin.

Online schneeland

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.807
  • Username: schneeland
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1534 am: 14.03.2019 | 13:56 »
Mir scheint, als böte der Verlag keine digitalen Versionen seiner Titel an. Habe auch auf der Verlagsseite nichts gefunden, was darauf hindeuten würde ...

Ok, schade (lese eigentlich alle meine Comics digital). Dann schaue ich mal, ob ich bei Gelegenheit ein gedrucktes Exemplar kaufe.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Online schneeland

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.807
  • Username: schneeland
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1535 am: 7.04.2019 | 15:25 »
So, nachdem ich für alles andere zu platt war, gab's mal wieder ein paar Mignola-Comics:



Dann gleich noch



und ich bin erstmal durch, bis die "The Devil You Know"-Omnibus-Ausgaben kommen.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Online Boni

  • Niveauversenker
  • Legend
  • *******
  • Boni Baratheon
  • Beiträge: 4.792
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Boni
    • Meine Spielrunden
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1536 am: 7.04.2019 | 15:54 »
Ich habe gerade die Reihe WW2.2 für mich entdeckt. Nachdem das Elser-Attentat auf Hitler Erfolg hatte, nimmt der 2. Weltkrieg einen gänzlich anderen Verlauf. Gut gemacht und spannend zu lesen.

Jiba, Boni, DSA - what could possibly go wrong?

Boni ist der fiesere Jeoffrey Baratheon!

Boni? - Neulich - Boni spielt...

Online Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 7.795
  • Username: Supersöldner
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1537 am: 7.04.2019 | 15:55 »
versuch mal Über das Letzte Aufgebot wenn du so was Magst.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Alexandro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 181
  • Username: Alexandro
Re: Welchen Comic lest ihr gerade?
« Antwort #1538 am: 8.04.2019 | 19:23 »
Hab mir das Mega-Crossover Feuer und Stein (Prometheus/Aliens/AvP/Predator) durchgelesen und fand es eher mau. Worum es in der Geschichte eigentlich gehen soll wird erst in Band 4 klar und sobald man merkt worum es geht, merkt man auch dass Band 2 & 3 dafür eigentlich komplett überflüssig waren. ::) Zumal es der Autor (Joshua Williamson) nichtmal schafft seine eigene Geschichte fertig zu erzählen - das letzte Kapitel wird von jemand anderem (Kelly Sue DeConnick) geschrieben, die zwar einen besseren Job abliefert, die vergrützte Serie auch nicht mehr retten kann. Wenn jemand die 4 Bände haben will, ich würde mich davon trennen.

Jetzt überlege ich wirklich, ob ich mir die Nachfolgerserie "Leben und Tod" noch antun soll. Dan Abnett ist tendenziell ein sehr guter Autor, aber ich bin skeptisch...da liegt einfach zuviel im Argen.