Autor Thema: [FreeFate] Stunt-Besprechung  (Gelesen 3170 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
[FreeFate] Stunt-Besprechung
« am: 24.09.2012 | 11:28 »
Uns ist aufgefallen, dass bei FreeFate einige der Stuntbeispiele im Vergleich zu den eigentlichen Stuntschablonen zu schwach oder zu stark eingeschränkt erscheinen.
Die Idee ist, die Stunts der Reihe nach durchzugehen und nochmal zu überlegen ob sie so Sinn machen oder man sie vielleicht besser nochmal überarbeitet ggf. natürlich mit Ideen dazu.

Die Frage ist: ist das erwünscht? Ansonsten könnte man das auch als Hausregel-Ideensammlung laufen lassen ;)
und
macht es vielleicht Sinn wirklich bei Fertigkeiten die Stress verursachen können (und vielleicht Ini beeinflussen?) strengere Regeln anzusetzen?
« Letzte Änderung: 24.09.2012 | 11:34 von Dragon »

Offline LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.020
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #1 am: 24.09.2012 | 11:34 »
Frage vorweg: Wie Beurteilen wir die Stunts?

Nur die Stuntschablonen aus FreeFATE? Oder nehmen wir auch Elemente aus anderen FATE-Inkarnationen rein wie zum Beispiel den Stuntsbaukasten aus Dresden Files.

Oder anders gefragt nur "erratieren" oder "grundsätzlich überarbeiten"?
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #2 am: 24.09.2012 | 11:35 »
Zitat
Allzeit bereit (Aufmerksamkeit)

Voraussetzung: Ich bin immer der Erste! (Fate Punkt ausgeben um automatisch als erster zu handeln)

Die Sinne deines Charakters sind so geschult, dass du auf Veränderungen wesentlich schneller reagierst. Für die Initiative ist deine Fertigkeit Aufmerksamkeit einen Punkt höher (das gäbe dir mit Herausragender (+5) Aufmerksamkeit eine Initiative von Fantastisch (+6)). Wenn du auf einen Gegner mit der gleichen Initiative triffst, darfst du durch den Stunt zuerst handeln. Der Stunt kann mehrmals gewählt werden und erhöht jedes Mal deine Initiative um eine Stufe.
-----------

Meine Meinung.
Bonus auf +2 erhöhen und Voraussetzung streichen. Dafür jedoch die Möglichkeit streichen den Stunt mehrfach zu nehmen.

Höhere Initiative im Kampf macht nichts Kaput und wenn das wirklich das ist, worauf man Lust hat mit seinem Char sollte der Stuntslot nicht so schlecht weg gehen.

An sich ist es eher ein Fokus als eine spezialisierung deswegen könnte man vielleicht eine Einschränkung mit einbauen. Vielleicht "wenn du nicht komplett abgelenkt bist"
« Letzte Änderung: 24.09.2012 | 11:37 von Sonnenpirat »
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #3 am: 24.09.2012 | 11:35 »
Zitat
macht es vielleicht Sinn wirklich bei Fertigkeiten die Stress verursachen können (und vielleicht Ini beeinflussen?) strengere Regeln anzusetzen?
ja, dass war mit der Frage irgendwie impliziert, aber wohl nicht deutlich genug :D

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber für mich stellt es sich so dar, als wenn Enkidi das letzte Wort hat, deswegen hätte ich von der Seite gerne eine Meinung ;)

Zitat
Meine Meinung.
Bonus auf +2 erhöhen und Voraussetzung streichen. Dafür jedoch die Möglichkeit streichen den Stunt mehrfach zu nehmen.
Ja seh ich auch so. Vor allem die Voraussetzung stößt mir da halt sauer auf, weil man ja ggf. gar nicht beides haben will. Eine permanent hohe Chance darauf als einer der ersten zu handeln ist eben was anderes als instant erster zu sein und ich sehe auch nicht, warum sich das bedingen sollte. Imo sollten Voraussetzungen eben auch logisch sein, sprich es sollte ein Sinn erkennbar sein, warum das eine die Voraussetzung für das andere ist (versteht ihr was ich meine? :D ). Im Moment wirken manche Voraussetzungen etwas willkürlich...
« Letzte Änderung: 24.09.2012 | 11:39 von Dragon »

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #4 am: 24.09.2012 | 11:42 »
Vor allem, wenn ich Allzeit bereit nehme, werde ich kaum noch motivation haben den FP für Ich bin immer der Erste einzusetzen.
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #5 am: 24.09.2012 | 12:12 »
Die Voraussetzung könnte man weglassen, aber +2 auf Initiative ist schon ziemlich krass. Na gut, wenn man so ziemlich ohne physische Konflikte spielt, ist das OK, aber ansonsten würde einen +2-Initiative-Stunt für einen No-Brainer halten und immer nehmen. Der wäre extrem gut investiert, denn mit ein paar Manövern oder sogar einer Konsequenz bevor der Gegner dran ist, ist viel gewonnen.
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #6 am: 24.09.2012 | 13:47 »
Ja stimmt... Vielleicht sollte man im Hinterkopf behalten, dass einzelne Aspekte einer Fertigkeit nur ein Fokus sind, und eine Spezialisierung nochmal eine Einschränkung dieser Teilaspekte.

Also z.B.:
Fertigkeit                  Fokus          Spezi
Naturwissenschaft -> Informatik -> Hacken

Aufmerksamkeit ->     Ini           -> Ini bei Luftkämpfen (oder Hinterhalte usw.)

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #7 am: 24.09.2012 | 14:25 »
Aufmerksamkeit für Initiative ist eine hochrelevante Fertigkeit, vor allem, weil sie in Konflikten vorkommt. Sie wird einfach extrem oft benutzt und hat starken Einfluss auf den Konflikt. Wie im anderen Thread angesprochen, wäre ich bei Konfliktrelevanten Fertigkeiten immer vorsichtiger, da ohne Weiteres einen hohen Stunt-Bonus zu geben.
Ein Initiativebonus bringt wirklich jedem etwas, egal ob der ein reaktionsschneller Kämpfer oder der manöverschmeißende/declarationsmachende Wissenscharakter ist. Immerhin ist meist jeder an so einem Konflikt beteiligt.

Ansonsten würde ich immer das Setting im Hinterkopf behalten, bzw. wie oft eine Fertigkeit überhaupt vorkommt. In den meisten Settings wird zum Beispiel nicht so wahnsinnig oft auf Wissensfertigkeiten gewürfelt, selbst mit Declarations. Wir haben sogar Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften ähnlich wie bei DFRPG zu "Bildung" zusammengeworfen. +2 auf Naturwissenschaft ist jetzt nicht so arg, da das bei uns vergleichsweise selten vorkommt, breite Anwendung hin oder her. Da darf dann auch mal der Charakter mit dem Nischenwissen einen richtig fetten Bonus haben.
Auch auf Informatik würde ich in den meisten Settings schon +2 geben, da nun mal nicht jeden Abend ein Computer geknackt wird. Wenn ich allerdings Cyberpunk spiele und ohnehin jeder irgendwelchen Computerkram kann, der fünfmal am Abend gewürfelt wird und ich vielleicht sogar Hacker-Duelle auswürfele, dann würde ich tatsächlich +1 auf Informatik und +2 auf weitere Einschränkungen geben (Infiltration, Programm umschreiben, ...).
Einen Stuntslot für einen +1 Bonus auszugeben, der nur alle drei Abende mal relevant wird, ist einfach nicht so cool.
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #8 am: 24.09.2012 | 15:50 »
Ja, das es Settingrelevant ist, ist klar, aber das Hilft den Beispielen jetzt nicht so wirklich weiter... aber eine Unterscheidung zwischen Konfliktrelevant und eben nicht, macht da schon Sinn bei der Verteilung der Boni.

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #9 am: 24.09.2012 | 16:02 »
Kann sein, dass ich Initiative unterbewerte. Spiele so viele Spiele ohne im Moment.
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #10 am: 24.09.2012 | 16:27 »
Unsere Faterunden waren bisher auch nicht soooo kampflastig, aber es waren bisher auch noch nicht so viele...

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #11 am: 24.09.2012 | 22:48 »
Dann würde ich bei "Allzeit bereit" echt nur die Voraussetzung streichen, alles andere aber bestehen lassen (auch, dass man es mehrfach nehmen kann).

Der nächste Stunt wäre:
Zitat
Anrempeln und Zugreifen (Taschenspieler)

Dein Charakter ist darin geübt, jemanden anzurempeln und gleichzeitig in seine Taschen zu greifen. Du kannst einen Fatepunkt ausgeben, um eine Taschenspieler-Probe als freie Aktion durchzuführen und eine Brieftasche, einen Gegenstand oder ähnliches zu entwenden.
Erstmal: versteh ich den Stunt richtig, dass da mit einem Fatepunkt das bestehlen automatisch klappt?

Offline Silent

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.227
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althena
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #12 am: 24.09.2012 | 23:13 »
Zitat
eine Taschenspieler-Probe als freie Aktion durchzuführen

Ich denke es geht einfach nur darum, dass man in der gleichen Runde noch eine Aktion machen kann, wie wegrennen oder Bluffen.
>Werbefläche zu vermieten<

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.486
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #13 am: 25.09.2012 | 09:04 »
Say... ist das hier ein Thread, in dem allgemein Stunts auf Herz und Nieren geprüft werden, oder ist das nur für Dragons Belange? :)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #14 am: 25.09.2012 | 09:58 »
Ich denke es geht einfach nur darum, dass man in der gleichen Runde noch eine Aktion machen kann, wie wegrennen oder Bluffen.

Also mh.

Kampfrunde ganz normal.

Ich kann nach aktuellem System z.B. ein "Gestohlene Waffe" Manöver auf den Gegner setzen. Zusätzlich kann ich eine extraaktion machen um 1 Zone wegzulaufen. Die Manöverprobe ist dann allerdings um 1 erschwerrt (oder ich Würfel mit Wert-1 bin nicht ganz sicher).

Mit dem Stunt kann ich einen Fatepunkte ausgeben und eine Freie Aktion (das ist jetzt was?) ausführen um den Gegner z.B. die Waffe wegzunehmen. Kann ich damit die Waffe wegnehmen? Die Beschreibung ist da sehr ungenau. Und dann könnte ich z.B. noch eine Aktion für Manöver benutzen und noch weglaufen mit der Extraaktion?

Trotzdem komisch.
Ich meine mit Taschenspielen (oder Täuschen) müsste ich doch eh jemandem die Sachen klauen können oder? Warum geht das nur mit Stunt? Wenn es eine Täuschen aktion ist, dann sollte der Stunt nur eine Verschiebung auf Taschenspielen sein.
Also
Wenn du jemandem einen Gegenstand entwendest kann du Taschenspielen statt Täuschen würfeln.

Andererseits liest sich das irgendwie als wäre dieser Stunt die EINZIGE Möglichkeit jemandem Zeug zu klauen und das wäre echt mies. Ich schlage daher vor den Stunt als eine Verschiebung zu sehen und die Fatepunkt und Freieaktion sache zu streichen.
Vor allem daher weil das zu seltsamen Dingen in Konflikten führt und sowas wie eine Freie Aktion nichtwirklich definiert ist oder?
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline winterknight

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #15 am: 25.09.2012 | 10:51 »
Kann sein, dass ich Initiative unterbewerte. Spiele so viele Spiele ohne im Moment.
[/]
Ich habe viele Kampf-lastige Runden gespielt und werde das auch weiterhin machen.
Initative ist in fast allen Systemen/Runden/.. uninteressant.
Nehmen wir die Kampfteilnehmer A, B und C
Ob die Reihenfolge
A B und Dann C Dann wieder A B und Dann C A B ...
Oder
C A B und Dann C A B und Dann C ...

spielt nur eine Rolle, wenn C eine Fertigkeit/Gabe/talent/Stunt/.... hat, der nur dann wirkt, wenn A/B noch nicht dran waren ( Sneak Attack vom Rogue in DnD) und das auch nur in der ersten Runde.
Ich würde NIE einen Fatepunk ausgeben um als erster dran zu sein, höchsten ohne Stunt.
Mit dem Stunt ist eine +1 oder +2 auf INI absolut gerechtfertigt.
 
Unser RPG Verein für Mannheim und Umgebung.
Besucher und neue Mitglieder sind uns immer willkommen
bit.ly/RSVK-Discord

Not so people know this:
You can read something on the Internet and just move on with your life.
Do you?

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #16 am: 25.09.2012 | 10:56 »
Naja die überlegung war nur, dass wenn A und B auf Seite X sind und C nicht. Dann können A B ihn angreifen und evtl schon platmachen bevor er dran war. Das geht mit A C B nicht...
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #17 am: 25.09.2012 | 11:03 »
Wie gesagt, Initiative finde ich bei Fate gerade durch Manöverstapeln oder vorher Declarations machen sehr wichtig.

Was den Taschenspieler-Stunt angeht: Ich verstehe den so, dass einen FP bezahlt und kein -1 für eine Supplemental Action bekommt, wenn man klauen und noch etwas anderes tun will. Das ist mMn zu teuer und ziemlich unnötig und das würde ich dem entsprechenden Spieler auch sagen.
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline winterknight

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.146
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: winterknight
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #18 am: 25.09.2012 | 11:14 »
Kampfspezialisierung

Ich habe in meiner Runde keine Spezialisierungen auf Waffen zugelassen
aus zwei Gründen
a) Keine Einschränkung
In meinen rund XX[zuviel] Jahre hat noch nie ein Character mit zwei Waffen gekämpft. Er hat immer eine gehabt und nur wenn es eine bessere gab, die dann genommen. Nur wenn man gefangen war und sich freigekämpft hat, bis man dann den Raum gefunden hat mit der Aufschrift "Ausrüstung der Gefangen".
Ist auch in allen Filmen so Indy nimmt zwar mal ne Tommy Gun in die Hand, läßt sie aber dan fallen und rennt weiter.
In meiner erste Runde hatte ich den Stunt erlaunt "mit dem Messer geht es besser" +2 auf Messerkampf. Hat er jemals mit einem Schwert gekämpft ? Nein warum auch ist ja netto um eines schlechter.

b)Delta wird zu hoch
Ich habe in meinen Gruppen immer Leute mit einem Hohen waffenwert und Leute mit einem niedrigen.
In Fate +3/+4 vs. +1/+2
Wir haben also auf der einen Seite den Kämpfer/Bodyguard/... auf der anderen Seite den Händler/Gauner(ist ja eigentlich ein Synonym)/Detektiv

In solchen Fällen habe ich einen Unterschied von +2/+3 zwischen den Charakteren. Das ist nicht die Welt.
Würde ich einen Stunt "Geübter Schwertkämpfer"  in einer Fantasy-Welt oder "mit Ingram SmartGun in der hand geboren" in einer Shadowrun welt zulassen wird der Unterschied zwischen Kämpfern und nicht Kämpfern zu groß. Zudem alle NPC auch diesen Stunt haben müssten um das Delta zu den Kämpfern zu schließen und damit werde dieses auch besser als die Nichtkämpfer NPC.

Ich habe bei FATE immer Indy-Filme im Kopf und da hauen auch die Frauen (Nicht Kämpfer) NPC-Mooks um.


Die einzige Spezialisierung , die ich zugelassen habe ist:
Kampf zu Pferd.
Wenn man auf dem Pferd ist erhält man +1

Offensichtlich kämpft man nicht immer zu Pferd. (Indoor), also ist es eine Einschränkung.

Grüße
Unser RPG Verein für Mannheim und Umgebung.
Besucher und neue Mitglieder sind uns immer willkommen
bit.ly/RSVK-Discord

Not so people know this:
You can read something on the Internet and just move on with your life.
Do you?

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 10.508
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #19 am: 25.09.2012 | 14:50 »
Wie gesagt, Initiative finde ich bei Fate gerade durch Manöverstapeln oder vorher Declarations machen sehr wichtig.

Was den Taschenspieler-Stunt angeht: Ich verstehe den so, dass einen FP bezahlt und kein -1 für eine Supplemental Action bekommt, wenn man klauen und noch etwas anderes tun will. Das ist mMn zu teuer und ziemlich unnötig und das würde ich dem entsprechenden Spieler auch sagen.

Ich würde das so interpretieren, dass der Diebstahl auch gelingt, da man bei FATE nur einmal pro Runde würfeln KANN und die Supplemental Action deshalb ohne Wurf erfolgen muss.

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #20 am: 25.09.2012 | 14:58 »
Ich würde das so interpretieren, dass der Diebstahl auch gelingt, da man bei FATE nur einmal pro Runde würfeln KANN und die Supplemental Action deshalb ohne Wurf erfolgen muss.

Das ist aber nicht, was da steht... Selbst dann finde ich das für einen Fatepunkt immer noch zu schwach.
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Silent

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.227
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althena
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #21 am: 25.09.2012 | 20:46 »
Zitat von:  FreeFate 1.6 S. 65
Freie Aktion
Manche Aktionen sind frei – sie zählen nicht als deine relevante Aktion in der Runde, selbst dann nicht, wenn du einen Wurf machen musst. Eine Verteidigungs-Probe gegen einen Angriff ist eine freie Aktion. Auch ein kurzer Blick zur Tür, das Umlegen eines Schalters direkt neben dir, ein knapper Warnruf oder ähnlich beiläufige Dinge zählen als freie Aktionen.

Es gibt keine spezifische Anzahl freier Aktionen, die jemand in einer Runde durchführen kann.
Wenn du SL bist, musst du eine freie Aktion nicht erlauben, wenn du das Gefühl hast, dass ein Spieler diese Regel über Gebühr strapaziert.

Mit den Stunt wäre es also von der Theorie möglich für eine Anzahl X an Fatepunkte die gleiche Anzahl an Gegenständen von jemanden zu stehlen, den man kurz angerempelt hat... oder von mehren, wenn man zum Beispiel sich durch eine kleine Gruppe von Menschen rämpelt.

Ich persönlich sehe noch nicht den großen Vorteil gegenüber einer regulären Aktion, außer man kombiniert es mit anderen Sozialen/Physischen Angriffen. Erst dem Typen seinen Dolch klauen und in der gleichen Runde ihm an die Kehle halten dürfte eine gute Grundlage für ein Einschüchtern sein.
>Werbefläche zu vermieten<

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #22 am: 25.09.2012 | 21:26 »
Say... ist das hier ein Thread, in dem allgemein Stunts auf Herz und Nieren geprüft werden, oder ist das nur für Dragons Belange? :)
so viele Posts und keiner antwortet dir :D
Hier geht es allgemein um die Stunts aus FreeFate

Also das Problem was ich sehe ist also einmal, dass wir sehr unterschiedliche Auffassungen haben, wie wertvoll Ini in Fate ist.
Zweitens wie stark man welche Fertigkeiten mit Boni versehen können sollte.
UND das sowieso alles Settingabhängig ist :D

Das Problem lässt sich aber so nicht lösen, außer wir würden uns für FreeFate auf einen Nenner einigen, aber wer hätte denn da jetzt das letzte Wort? Wer hat die Rechte für FreeFate?

Zum Taschendiebstahl:
Ich finde den Stunt ehrlich gesagt auch vieeeel zu schwach. Maximal was Althena sagt: wenn man etwas automatisch klauen kann (vllt mit Einschränkung NPC oder so) und in der gleichen Aktion diesen Gegenstand auch benutzen kann.
« Letzte Änderung: 25.09.2012 | 21:34 von Dragon »

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #23 am: 1.10.2012 | 18:31 »
Nächster Stunt?
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [FreeFate] Stunt-Besprechung
« Antwort #24 am: 1.10.2012 | 20:03 »
Das wäre glaube ich der Apparat-Stunt?
Eigentlich finde ich den so ganz gut, gibt es dazu Verbesserungsvorschläge?