Tanelorn.net

Autor Thema: [Serie] Arrow  (Gelesen 14671 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.237
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #150 am: 6.01.2015 | 13:19 »
Ich find's ja immer wieder zum Lachen, wenn ihr euch hier über die Umsetzung der diversen Comicfiguren aufregt.
Ich mag die Serie auch, obwohl sie strak von der Vorlage abweicht (wobei ich Green Arrow jetzt nicht wirklich verfolgt hab). Ich finds halt nur merkwürdig wie viele Charactere die aus anderen Comicreihen (insbesondere Teen Titans und Batman) importieren. Wobei die Hauptcharaktere ja zum teil auch mehr diversen Batman Characteren ähneln als ihren Comic gegenstücken.

Finds manchmal auch ganz witzig wenn irgendwelche Characetere auftauchen wo man garnicht auf den ersten blick merkt, dass die aus den Comics stammen. Mir ist z.B. auch erst ziemlich spät aufgefallen das es sich bei der Staatsanwältin in der Serie um Kate Spencer aka Manhunter handelt (obwohl die außer ihrem Job auch nichts mit dem Comic Gegenstück zu tun hatte).

Zitat
Bin ich der einzige, der denkt, dass Ceshire schon seit laaaanger Zeit in der Serie ist?
In welcher Form?
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #151 am: 6.01.2015 | 13:34 »
Bis auf die Huntress-Verunstaltung ist mir das eigentlich alles sch...nuppe.

Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline wild dice

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: wild dice
    • Ludokratie - Die Herrschaft der Spielenden
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #152 am: 6.01.2015 | 13:38 »
« Letzte Änderung: 6.01.2015 | 13:40 von wild dice »
Keine Panik, das ist nur das normale Leben - jenes, welches zwischen den Träumen der Kindheit und der Ruhe des Todes einen immer wieder auf den Boden zurückholt.

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #153 am: 6.01.2015 | 13:39 »

Finds manchmal auch ganz witzig wenn irgendwelche Characetere auftauchen wo man garnicht auf den ersten blick merkt, dass die aus den Comics stammen. Mir ist z.B. auch erst ziemlich spät aufgefallen das es sich bei der Staatsanwältin in der Serie um Kate Spencer aka Manhunter handelt (obwohl die außer ihrem Job auch nichts mit dem Comic Gegenstück zu tun hatte).
In welcher Form?

Was mich in dem bereich verwirrt, besonders bei Flash, ist, dass sie manchmal die Namen nehmen, und sie dann uminterpretieren, und manchmal gar nichts damit machen.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Edit: La Cipolla hat recht mit den Spoilern  ;)
« Letzte Änderung: 6.01.2015 | 13:57 von Huntress »
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.401
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #154 am: 6.01.2015 | 13:50 »
Ich fände es immer gut, Comic-Informationen in Spoiler-Tags zu packen.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Prinzipiell finde ich gerade diese Herangehensweise cool, eben WEIL man nicht sicher weiß, ob wann was mit den Charakteren passiert. Wenn sie einfach nur die Comics importieren würden, wäre es gähnend langweilig. Aber so? So kriegt ich jedes Mal Fan-Vibes, wenn Reversed Flash oder die Charaktere "um ihn herum" Sachen tun, ohne aber zu wissen, wie die Angelegenheit am Ende ausgeht. Das ist ja wohl tausendfach cooler als eine lahme 1:1 Umsetzung.

Zitat
In welcher Form?

Was Wild Dice linkt. ;) Ich finde es schon auffällig, dass sie sie nicht vorrangig mit nem Bogen kämpfen lassen, und die ganze Roy-Sache hatte halt auch schon total diesen Vibe. Aber man kann sich halt nicht sicher sein, was cool ist.

Dann wiederum will ich nicht, dass sie wie in Young Justice mit nem Kind im Rucksack durch Starling City springt. xD
« Letzte Änderung: 6.01.2015 | 13:53 von La Cipolla »

alexandro

  • Gast
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #155 am: 6.01.2015 | 16:13 »
Auch wenn man die Comics nicht gelesen hat, kann man sich darüber ärgern, wie schrecklich 08/15 viele Figuren dargestellt sind (welchen Mehrwert hat "Solomon Grundy" für jemanden, der die Comics nicht kennt - halt ein starker Berserkertyp. Gähn, na und? Ebenso mit dem inkonsistent handelnden Brother Blood und dem xten Aufguss von Summer Glau (ich mache mir mittlerweile nicht mehr die Mühe die Namen ihrer Figuren zu lernen - es ist einfach Summer Glau) ). Aber auch originären Figuren ergeht es nicht: dass Felicity (keine Comicvorlage) in der 2. Staffel immer mehr in die Bimbo-Richtung geschoben wird, hat mich auch richtig gekekst.

Nebenbei schaffen es die Autoren noch zielsicher jeden aufkommenden Funken Drama zu ersticken.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.657
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #156 am: 6.01.2015 | 16:28 »
 :mimimi: Aber wirklich  ::)
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.237
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #157 am: 7.01.2015 | 14:02 »
Aber auch originären Figuren ergeht es nicht: dass Felicity (keine Comicvorlage) in der 2. Staffel immer mehr in die Bimbo-Richtung geschoben wird, hat mich auch richtig gekekst.
Doch sie hat eine Vorlage (http://dc.wikia.com/wiki/Felicity_Smoak_%28New_Earth%29) ich hab allerdings keinen Plan in wie weit die was mit der Felicity in der Serie zu tun hat.

Nur Diggle hat soweit ich weiß keine wirkliche Comic Vorlage (außer vielleicht Sasha Bordeaux ).
« Letzte Änderung: 7.01.2015 | 14:07 von Ein Dämon auf Abwegen »
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #158 am: 25.01.2015 | 12:03 »
Also mir hat die neue Folge gefallen. Ich hoffe, dass Felicity Ray nicht davon abhält, Atom zu werden, ich bin gespannt, wie es mit Thea weiter geht (obwohl ich Katana-Gefuchtel normalerweise nicht so viel abgewinnen kann), und best of all, endlich wieder eine Canary da!

Außerdem gefällt mir der neue Gegner, Brick, den sie aufbauen.
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.401
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #159 am: 25.01.2015 | 12:17 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Zitat
Ich hoffe, dass Felicity Ray nicht davon abhält, Atom zu werden

As if. :D

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #160 am: 29.01.2015 | 17:19 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Chief Sgt. Bradley

  • kann auch Drachen machen
  • Famous Hero
  • ******
  • Niemals aufgeben! Niemals kapitulieren!
  • Beiträge: 2.514
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chief Sgt. Bradley
    • Mein Blog über Rollenspiel und Geländebau
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #161 am: 31.01.2015 | 19:36 »
@Huntress: Ja ich hoffe auch das es da nen retcon oder ein "Ach war nich sooo schlimm" für den Charakter gibt. Ollis Rambo-Vorgehen vom Anfang der Serie wird ja auch irgendwie weg ignoriert.
Für die Neuen
"Sir! We are surrounded!" - "Excellent! We can attack in any direction!"
Es gibt drei Arten von Grammatik: korrekt, falsch oder Yoda
Storyteller 92%,Method Actor 92%,Specialist 67%,Power Gamer 58%,Tactician 25%,Butt-Kicker 17%,Casual Gamer 8%
2018: Met: 67% Sto: 63% Tac: 58% Pow: 50% But: 38% Cas: 25% Spe: 21%

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #162 am: 31.01.2015 | 20:12 »
Hier mal meine Spekulation fuer den Fall, dass es einen "langsamen Pfeil" gibt

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #163 am: 12.02.2015 | 20:17 »
Momentan spekuliere ich auf folgende Storywendung:

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #164 am: 27.03.2015 | 17:53 »
AAAAARRRGGHHH!!!

17. Folge, Suicide Squad, alles ok - und dann ein billiger Ersatz für Huntress!

Wenn sie wenigstens die angedeutete Harley Quinn genommen hätten...
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.614
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #165 am: 27.03.2015 | 19:08 »
Joar, Cupid ist wirklich sehr thematisch einseitig. Glücklicherweise nur eine Nebenfigur. Schade um Deadshot; kaum wird die Figur etwas mehrschichtiger, schon geht er drauf - was natürlich nicht viel heißen muss in einem Comic-Universum ...

Schön finde ich, dass endlich mal Ray/Atom mit der Haupthandlung verknüpft wurde. Vorher lief dessen Geschichte ja weitgehend separat, was ich etwas langweilig fand.

Online Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 15.460
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #166 am: 27.03.2015 | 21:57 »
hab mir jetzt die ersten 2 Staffeln auf DVD gegönnt...und insgesamt gefällt mir die Serie bislang ganz gut. Manch' eine von den Inseln-Folgen hätte es imho nicht gebraucht, genauso wenig die die Zusammenfassung der ersten Staffel als erstes Kapitel der zweiten Staffel. Und langsam ist auch mal gut mit den ganzen angeblich Toten, die plötzlich wieder auftauchen (nicht dass Shado oder gar Ivo auch noch in Starling City auftaucht...) aber abgesehen davon gefällt mir dieser moderne Robin Hood-Verschnitt echt gut.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.237
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #167 am: 27.03.2015 | 22:05 »
17. Folge, Suicide Squad, alles ok - und dann ein billiger Ersatz für Huntress!

Wenn sie wenigstens die angedeutete Harley Quinn genommen hätten...
Huntress war nie im Squad, und Harley hat (obwohl sie in den Comics drin war) da eigentlich auch nichts drin verloren (die ist zu durchgeknallt und eigentlich keine besonderen Fähigkeiten die für eine solche Einheit nützlich wären).
Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #168 am: 28.03.2015 | 09:25 »
Huntress war nie im Squad, und Harley hat (obwohl sie in den Comics drin war) da eigentlich auch nichts drin verloren (die ist zu durchgeknallt und eigentlich keine besonderen Fähigkeiten die für eine solche Einheit nützlich wären).

Durchgeknallt zu sein ist kein Ausschlusskriterium beim Squad, in den Comics war Harley Quinn drin.

Huntress war in den Comics nicht im Squad, weil sie in der Regel auch nicht im Gefängnis sitzt. In der Serie schon. Das Squad wäre die Chance gewesen, den Charakter wenigstens etwas zu rehabilitieren, nach allem, was man in der Serie aus ihr gemacht hat.

Huntress kann schleichen, mit der Armbrust umgehen und beherrscht Nahkampf. Cupido hat auch keine besseren Fähigkeiten.
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Online Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 15.460
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #169 am: 28.03.2015 | 19:37 »
Weiß zufällig jemand, wann die dritte Staffel auf DVD erscheinen soll?
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.237
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #170 am: 28.03.2015 | 20:18 »
@Huntress

Das Squad ist (von der Idee her) eigentlich eine Spezialeinheit, bestehend aus Verbrechern, die Aufträge übernimmt, die normale Spezialeinheiten nicht übernehmen können. Das Squad diese Aufträge in der Regel erfolgreich durch führen sollen, macht es rein logisch wenig Sinn da jemanden wie Harley rein zupacken der völlig unkontrollierbar ist, und weder Superkräfte noch andere für solche Aufträge nützliche Fähigkeiten hat und ein erfolgreiches Gelingen der Mission ehr gefährdet.

Wobei es im Film "Attack on Arkham" zu geben einen sinnvollen Grund gibt Harley mit zunehmen, eben weil sie früher in Arkham gearbeitet hat.

Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #171 am: 28.03.2015 | 20:32 »
@Dämon

Das ist mir schon klar. Ändert aber nichts daran, dass in den new 52 Comics Harley ein regelmäßiges Mitglied im Squad war, ehe sie ihre eigene Serie bekommen hat. Mal abgesehen davon, dass sie in den Comics auch mit Deadshot abgebändelt hat (soweit sie das kann , solange Mr. J von der Bühne verschwunden war usw.). Insofern hätte man die Brücke zum Comic schlagen können, wenn man die in der Serie Arrow einmal bereits angedeutete Harley (beim ersten Auftreten des Suicide Squad) ins Squad aufgenommen hätte. Bloß haben die wahrscheinlich nicht die Rechte an der Figur kaufen wollen, mal abgesehen davon, dass Harley noch mehr Fans hat als Huntress, was einen Shitstorm quasi unausweichlich macht  ;)

Was mich zu meinem eigentlichen Frust bringt, nämlich dass die 17. Folge der Staffel ohne Huntress war. In beiden vorherigen Staffeln trat Huntress in der 17. Folge auf, weswegen ich mich gefreut habe, dass das Squad aktiviert wird. Ich war in der Hoffnung, dass sie meinen absoluten DC-Lieblingscharaker in dieser Serie über das Squad wieder einbauen. Leider verpasst, und damit glaube ich nicht, dass sie Huntress nochmal in Arrow auftauchen lassen werden.  >:(

Hoffentlich machen sie wenigstens noch etwas mehr aus Atom, den mag ich nämlich auch. Bloß als irgend so ein Power Suit fände ich enttäuschend...
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Ein Dämon auf Abwegen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.237
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Ein Dämon auf Abwegen
    • Derische Sphaeren
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #172 am: 29.03.2015 | 15:08 »
Ich weiß dass, sie in der new52 im Squad war, es macht trotzdem rein logisch wenig Sinn, da das Squad normalerweise verurteilte Verbrecher im Gegenzug für eine Begnadigung rekrutiert. Da Harley als typische Batman Schurkin aber einen an der Waffel hat, wird sie nicht nicht verurteilt sondern direkt nach Arkham eingewiesen.

Merke: Neue Regeln zu erfinden ist nicht schwer, unnötige Regeln zu erkennen und über Bord zu werfen erfordert bedeutend mehr Mut und Sachverstand.

Butt-Kicker 100%, Tactician 83%, Power Gamer 75%, Storyteller 75%, Specialist 58%, Casual Gamer 42%, Method Actor 17%

Offline Destroy all Monsters

  • Storytellerpetausbrüter
  • Legend
  • *******
  • Meet the creeper
  • Beiträge: 5.423
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tümpelritter
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #173 am: 15.04.2015 | 18:26 »
Ray Palmer war nun in beiden Serien, Arrow und Flash. Alles deutet auf einen kommenden Atom hin!

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mir ist bisher gar nicht so bewusst gewesen, dass Felicity eine Irgendwie-Beziehung zu jedem männlichen Superhelden hat.

Ganz großartig bei Flash:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Don`t you know I`m paranoid of blondes?

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: [Serie] Arrow
« Antwort #174 am: 15.04.2015 | 20:35 »
Mir ist bisher gar nicht so bewusst gewesen, dass Felicity eine Irgendwie-Beziehung zu jedem männlichen Superhelden hat.
Hat sie doch gar nicht... mit Roy/Arsenal hat sie nix, der "gehoert" jemandem anderen
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."