Autor Thema: Wer mags auch mal härter?  (Gelesen 27306 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Drudenfusz

  • Hero
  • *****
  • Princess Feisty Pants
  • Beiträge: 1.053
  • Username: Drudenfusz
    • Also schrieb Drudenfusz
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #100 am: 1.01.2013 | 23:09 »
Und das hast du zu entscheiden? Also sorry, aber das kommt jetzt echt etwas anmaßend rüber. Ich hab auch das Gefühl, dass du da ähnlich wie zuvor schon andere ziemlich hochkochst.

Ich glaube für einige ist das Reden über Tabus schon ein Tabu. Hätte ich nicht gedacht und wollte ich so auch nicht verursachen. Ich frag mich jedoch warum man sich das dann selber antun muss...
Wenn es für jemanden ein Tabu ist über ein Tabu zu sprechen, dann soltest du das Akzeptieren und die Person dann nicht zu irgendwas zwingen. In dem Moment wenn du weitermachtst obwohl du gebeten wurdest das Schluß ist, gehst du zu weit. Aber vielleicht bist du einfach ein Sociopath und kannst das tatsächlich nicht verstehen?
Follow me on Twitter: PrincessFeistyPants@Drudenfusz
Discord-Server: Rollenspiel-Hochburg Berlin
Youtube-Kanal: Drudenfusz

Offline bibabutzelmann

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bibabutzelmann
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #101 am: 1.01.2013 | 23:12 »
Im zweiten Teil des Zitats ging es um diesen Thread. Und wenn ich ein Thema in nem Forum eröffne, dann zwinge ich ja keinen das zu lesen, geschweige denn sich einzubringen.
<=  GUTMENSCH !

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #102 am: 1.01.2013 | 23:18 »
wenn man nicht sofort aufhört

Geht aber nicht immer.

Oder zumindest halte ich das für illusionär. Daher ja auch irgendwo weiter vorne im Thread schon einmal der Hinweis, dass auch das "Danach" mit dazugehört.

Manchmal wird eben eine Grenze übertreten, ohne dass es signalisiert wird und/oder ohne dass es bemerkt wird und/oder ohne dass darauf adäquat reagiert wird. Dafür kann es etliche Gründe geben.

Und anstatt nur darauf zu beharren, dass das aber eben nicht passieren darf, halte ich es für wesentlich zielführender, diese Möglichkeit zu akzeptieren und statt nur auf "Prävention" eben auch auf "Nachsorge" zu setzen.

(Die einzige nahezu(!) sichere Präventionsmöglichkeit dürfte nämlich wohl wieder im "komplett weglassen" liegen - dann ist aber eben auch per definitionem Essig mit den harten Inhalten. Wenn ich die will, dann muss ich aus meiner Warte auch das Risiko des Grenzübertritts in Kauf nehmen.)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

Offline bibabutzelmann

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bibabutzelmann
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #103 am: 1.01.2013 | 23:21 »
Dann wäre es doch aber angesichts der Gefahr sinnvoller "vermeidende Gruppen" auszuschreiben, die dann Vorsichtige gezielt ansteuern können, statt andersrum, wenn die Gefahr im "normalen" Spielbetrieb immer gegeben ist, oder?
<=  GUTMENSCH !

Offline Drudenfusz

  • Hero
  • *****
  • Princess Feisty Pants
  • Beiträge: 1.053
  • Username: Drudenfusz
    • Also schrieb Drudenfusz
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #104 am: 1.01.2013 | 23:22 »
Geht aber nicht immer.

Oder zumindest halte ich das für illusionär. Daher ja auch irgendwo weiter vorne im Thread schon einmal der Hinweis, dass auch das "Danach" mit dazugehört.

Manchmal wird eben eine Grenze übertreten, ohne dass es signalisiert wird und/oder ohne dass es bemerkt wird und/oder ohne dass darauf adäquat reagiert wird. Dafür kann es etliche Gründe geben.

Und anstatt nur darauf zu beharren, dass das aber eben nicht passieren darf, halte ich es für wesentlich zielführender, diese Möglichkeit zu akzeptieren und statt nur auf "Prävention" eben auch auf "Nachsorge" zu setzen.

(Die einzige nahezu(!) sichere Präventionsmöglichkeit dürfte nämlich wohl wieder im "komplett weglassen" liegen - dann ist aber eben auch per definitionem Essig mit den harten Inhalten. Wenn ich die will, dann muss ich aus meiner Warte auch das Risiko des Grenzübertritts in Kauf nehmen.)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

mfG
jdw
Du hast recht, natürlich kommt das nicht immer sofort auf. Kann sogar sein das ein Spiler nicht mal am selben Abend tatsächlich schon realisiert das da etwas passiert ist was ihn/sie belastet und man das dann erst irgendwann anders aufarbeitet. Aber in dem moment wenn im Spiel ein Spieler klar sagt er/sie braucht eine pause oder es geht halt gar nicht mehr, ist halt sofort Schluß, daß wirst du sicherlich auch so sehen.
Follow me on Twitter: PrincessFeistyPants@Drudenfusz
Discord-Server: Rollenspiel-Hochburg Berlin
Youtube-Kanal: Drudenfusz

Offline bibabutzelmann

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bibabutzelmann
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #105 am: 1.01.2013 | 23:25 »
Aber ist dann Schluss für alle? Der einzelne weiß ja wo die Tür ist, oder?
<=  GUTMENSCH !

Online 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 18.649
  • Username: 1of3
    • Sea Cucumbers and RPGs
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #106 am: 1.01.2013 | 23:28 »
Der einzelne weiß ja wo die Tür ist, oder?

Mir scheint nein. :\

Offline Drudenfusz

  • Hero
  • *****
  • Princess Feisty Pants
  • Beiträge: 1.053
  • Username: Drudenfusz
    • Also schrieb Drudenfusz
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #107 am: 1.01.2013 | 23:32 »
Aber ist dann Schluss für alle? Der einzelne weiß ja wo die Tür ist, oder?
Ja, ist Schluß für alle an dem Abend. Weil man hat dann darüber zu sprechen was da gerade passiert ist. Der Rest der Gruppe kann wenigstins denn Anstand aufbringen jemanden den man gerade verletzt hat nicht auch noch rauszuschmeißen. Keiner Sagt das ihr wann anders nicht ohne den entsprechenden Spieler weiter spielen könnt, aber vielleicht wollen die Mitspieler ja lieber die Person dabei behalten undafür ein Gang runterschalten was die härte angeht. Wie auch immer, Reden hilft!
Follow me on Twitter: PrincessFeistyPants@Drudenfusz
Discord-Server: Rollenspiel-Hochburg Berlin
Youtube-Kanal: Drudenfusz

Offline bibabutzelmann

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bibabutzelmann
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #108 am: 1.01.2013 | 23:52 »
Oh Mann, entweder dieses Forum spiegelt nicht das Groß der Spielerschaft, oder ich hatte bislang verdammtes Glück mit meinen Gruppen...
<=  GUTMENSCH !

Callisto

  • Gast
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #109 am: 2.01.2013 | 00:00 »
Oh Mann, entweder dieses Forum spiegelt nicht das Groß der Spielerschaft, oder ich hatte bislang verdammtes Glück mit meinen Gruppen...
;D LOL ! *sings* ich mach mir die Welt, wiedewie sie mir gefällt!
Ich kenn die Antwort auf diese Frage nicht, aber es gab schon Leute, die haben dieses Forum als Kuschelforum bezeichnet. Andererseits werden Threads meist hitziger diskutiert als es dann am Spieltisch abläuft.

Offline bibabutzelmann

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bibabutzelmann
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #110 am: 2.01.2013 | 01:11 »
Kuschelig ist noch niedrig angesetzt  ;)
<=  GUTMENSCH !

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 10.057
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #111 am: 2.01.2013 | 08:52 »
Kuschelig ist noch niedrig angesetzt  ;)

Das schreit nach einem Gegenbeweis~;D
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Deviant

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Username: Deviant
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #112 am: 2.01.2013 | 08:56 »
Kommt sehr auf die Spieler an. In manchen Runden kann sowas ziemlich derb werden. Anderseits, gewisse Themen meidet man, oder spricht sie nur sehr oberflächlich an, wenn bestimmte Spieler/innen am Tisch sitzen. Gerade bei meinen Mädels bin ich da was vorsichtiger.

Ein gesundes Maß an gegenseitiger Rücksichtnahme sollte eigentlich reichen
...und wenn sie nicht gestorben sind, dann geht und ändert das!

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 10.057
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #113 am: 2.01.2013 | 08:57 »
Uh... Deviant... pass auf, wie du gleich vorgeworfen bekommst, ein moralistisches Weichei mit erhobenem Zeigefinder zu sein...

Aber: +1.  :)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #114 am: 2.01.2013 | 09:01 »
Wie Calisto schon sagte, Diskussionen im :T: sind meistens sehr theoretisch. Ich denke mir die wenigsten hier hatten schon mal eine Situation in der ein Spieler wirklich aus der Bahn geworfen wurde, ich zumindest nicht. Wobei ich auch nicht zur härteren Fraktion gehöre, ich betreibe wohl eher Weichei-Rollenspiel.

Wie vielen hier ist mir auch immer noch nicht klar was der Bibabutzemann unter "härter" versteht. Ich denke allerdings es steckt viel Wahres in dem was der Drudenfusz so schreibt.

Um das ganze mal um eine konkrete (aber durchaus ziemlich theoretische) Frage für mich ein für alle mal klar zu ziehen!

@Bibabutzemann: Stellen wir uns mal vor in deiner Runde geht mal so richtig kranker Scheiß ab (mehr als ihr bisher schon drin hattet) und einer deiner Mitspieler wird plötzlich bleich und nervös und gibt klar und deutlich zu verstehen das er das gar nicht ab kann. Es ist klar ersichtlich das er psychisch ganz unten durch ist, würdest du ihm nun knallhart die Tür weisen damit der Rest von euch weiter Spaß haben kann?

Ich weiß diese Frage ist eher theoretisch, ich würde es aber gerne sehen wenn du diese nicht mit "kommt bei uns sowieso nicht vor" beantwortest sondern auf sie eingehst.

Offline dunklerschatten

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.186
  • Username: dunklerschatten
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #115 am: 2.01.2013 | 09:09 »
Zitat
..... dieses Forum spiegelt nicht das Groß der Spielerschaft...

Zum GLÜCK hast du damit den Nagel auf den Kopf getroffen, imho wird hier (allgemein) sehr viel rumtheoretisiert. Ob die Meinungen hier so immer in Reinform in der "freien Wildbahn" anzutreffen sind wage ich auch mal zu bezweifeln.

Zitat
Also, wie schauts aus? Wem gehts genauso?

Im wesentlichen geht es mir da auch so :)
"Stellt Euch den Tatsachen, dann handelt danach!"
Quellcrist Falconer

Offline bibabutzelmann

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bibabutzelmann
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #116 am: 2.01.2013 | 11:38 »
Gerade bei meinen Mädels bin ich da was vorsichtiger.

SEXISTEN(SAU/EBER)!  :Ironie:



Die Härtewoche befürworte ich! Und zwar im wesentlichen wegen des ähnlichen Augenzwinkerns mit dem ich diesen völlig entglittenen Thread damals auch startete  :d



@ sir paul:
Ich halte es für wirklich eher unwahrscheinlich, dass das vorkommt. Ich wüsste nicht was man da noch anstellen sollten. Aber die Frage ist durchaus interessant, da man bis jetzt ja nur von Neulingen ausgegangen ist, da sowas mit Alteingesessenen eben weniger zu erwarten ist, da man sich sonst schon früher getrennt hätte.

1. Wir haben einen Mitspieler der Schwierigkeiten mit gewissen Horrorelementen hat. Als wir dann einmal "Ruh dich nicht aus!" anspielen wollten, schaute er erst einmal rein, um zus ehen, ob er das abkann. Da sich das System aber großteils darauf stützt, dass der Spieler den Plot mitbestimmt, gab es dabei kein Problem. Hätte es eines gegeben, dann hätten wir eben ohne ihn gespielt statt das System zu meiden oder anders zu spielen.

2. Sollte man doch mal zufällig jemanden triggern weil er als Kind immer mit einem Schaukelpferd verprügelt udn anal penetriert wurde und plötzlich ein solches eine zentrale Rolle in einem Abenteuer mit einem Kobold spielt oder bei einem Malkavianischen Spielzeugsammler, und derjenige spontan in Tränen ausbricht, obwohl man siet jahren gut mit ihm spielt... Tja, schwer zu sagen. Ich denke mal, dass Schaukelpferde im Rollenspiel rehct vermeidbar sind, was sich schon daran zeigt, dass das Problem erst nach mehreren Jahren aufgetreten ist, ja, dann wird man das wohl zuende bringen und Schaukelpferde zukünftig umgehen. Wäre das ZUFÄLLIG schon in den ersten Sitzungen passiert, dann hätte man sicherlich auf die Tür gezeigt und sich die nächsten Male köstlich darüber amüsiert (Ja, das ist pubertär und unschön. Who cares? Es ist Freizeit und ich bin ein Arschloch...). Und hätte man was verpasst? Definitv! Aber hätte es die ganzen Nervsäcke aufgewogen mit denen man sich dann auch noch hätte auseinandersetzen müssen wenn man denen allen auch eine Chance gegeben hätte? Nö! Ich weiß nicht wie oft ihr so spielt, aber ich bin froh wenn ich auf 80 Spieltermine im Jahr komme. 4 versaute Abende machen da schon 5% des Jahres aus, das ist inakzeptabel!

3. Wir haben einen Spieler der hasst Schelme und Kobolde. Wenn ich ein geiles Abenteuer mit Kobolden udn Schelmen habe und grade keina dnerer leiten will, dann kommt das auf den Tisch. Und dann ist es eine besondere Herausforderung das für denjenigen trotzdem geil zu gestalten. Das letzte mal hats gerockt und wir lachen bis heute über einige Szenen. Affen hasst derjenige auch. In Abenteuern mit irgendwelchen Affenmenschen oder misshandelten Versuchsaffen muss ich mich halt darauf einstellen, dass er denen nicht helfen oder sie retten, sondern sie bestialisch abschlachten wird. Das ist eine Freiheit, die ich ihm gerne gebe, warum auch nicht? Scheiß auf den plot,d er ist doch eh nur der Katalysator.
<=  GUTMENSCH !

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.375
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #117 am: 2.01.2013 | 11:41 »
Zitat
Wäre das ZUFÄLLIG schon in den ersten Sitzungen passiert, dann hätte man sicherlich auf die Tür gezeigt und sich die nächsten Male köstlich darüber amüsiert (Ja, das ist pubertär und unschön. Who cares? Es ist Freizeit und ich bin ein Arschloch...). Und hätte man was verpasst? Definitv! Aber hätte es die ganzen Nervsäcke aufgewogen mit denen man sich dann auch noch hätte auseinandersetzen müssen wenn man denen allen auch eine Chance gegeben hätte? Nö! Ich weiß nicht wie oft ihr so spielt, aber ich bin froh wenn ich auf 80 Spieltermine im Jahr komme. 4 versaute Abende machen da schon 5% des Jahres aus, das ist inakzeptabel!

Ich bleibe dabei: Einfach unsympathisch.
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline bibabutzelmann

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bibabutzelmann
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #118 am: 2.01.2013 | 11:48 »
Ja, das sind solche Menschen. Für den einen solche, die einem den Abend verhunzen, für den anderen Menschen wie ich.
<=  GUTMENSCH !

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.375
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #119 am: 2.01.2013 | 11:59 »
Ein Stück weit kann ich sogar nachvollziehen, dass dir Leute nicht in der Gruppe passen, die deinen Stil nicht mittragen wollen oder können. Unsympathisch wirst du mir durch die plumpe Abwertung dieser Spieler und durch offensichtliche Unfähigkeit oder den Unwillen, deinen Stil vorher entsprechend anzukündigen. Letzteres würde vermutlich schon reichen, um auch die 5% unbefriedigende Spielabende zu umgehen.
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Deviant

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 277
  • Username: Deviant
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #120 am: 2.01.2013 | 12:04 »
Uh... Deviant... pass auf, wie du gleich vorgeworfen bekommst, ein moralistisches Weichei mit erhobenem Zeigefinder zu sein...

Aber: +1.  :)

Damit kann ich leben.

Ich tu meinen Leuten halt nichts an was ich nicht auch selbst wollen würde. Da ich durchaus auch Leute am Tisch habe mit Phobien oder tatsächlichen traumatischen Erlebnissen, und es meine Freunde sind, kann ich ganz gut einschätzen  bei wem ich wie weit gehen kann.
Wer neu ist, mit dem wird ohnehin erstmal geredet was ihm denn so liegt und er sich vorstellen kann.
Egal ob als SL oder als Spieler: Wir spielen miteinander!
...und wenn sie nicht gestorben sind, dann geht und ändert das!

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.666
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #121 am: 2.01.2013 | 12:18 »
@Bibabutzeman: Danke, damit habe ich nun ein klareres Bild.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 37.076
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #122 am: 2.01.2013 | 13:08 »
Zitat
Wäre das ZUFÄLLIG schon in den ersten Sitzungen passiert, dann hätte man sicherlich auf die Tür gezeigt

...sofern man der Hausherr ist. Und der Spielleiter. Und sich der (zustimmenden) Reaktionen der anderen Mitspieler entsprechend sicher ist.

Zitat
und sich die nächsten Male köstlich darüber amüsiert (Ja, das ist pubertär und unschön. Who cares? Es ist Freizeit und ich bin ein Arschloch...).

Und genau an der Stelle erledigt sich das Problem von selbst:
Halbwegs intelligente Menschen spielen gar nicht erst mit Arschlöchern.
Insofern: Win-Win-Situation
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.375
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #123 am: 2.01.2013 | 13:10 »
Boba pass auf, nicht, dass noch jemand dein Posting meldet.  :gasmaskerly:

Edit: Neee, oder?  :bang:
« Letzte Änderung: 2.01.2013 | 13:13 von La Dolge Vita »
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

LöwenHerz

  • Gast
Re: Wer mags auch mal härter?
« Antwort #124 am: 2.01.2013 | 13:42 »
Wie wärs mit posting-melde-wochen?  ;D