Tanelorn.net

Autor Thema: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...  (Gelesen 20907 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online sirdoom

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 542
  • Username: sirdoom
    • sirdoom's bad company
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #50 am: 18.02.2013 | 18:33 »
Ein Haufen Shadowrun-Autoren und ein Vorwort von Rob Boyle(ehemaliger Shadowrun Line Developer/Eclipse Phase) für eine deutsche Cyberpunk-Anthologie könnten durchaus mal einen Blick wert sein! Fieberglasträume

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.384
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Mein Youtube-Kanal mit medialen Geheimtipps! (auch als Podcast)
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #51 am: 29.08.2013 | 08:19 »
Die Artemis Fowl Reihe von Eoin Colfer ist vom Feeling her praktisch Shadowrun light (für Kinder). Man hat High Tech und Magie, abgefahrene Pläne, Security und Tech-Fu-Lösungen, mächtige Konzerne und exzentrische Bond-Schurken, Feenmagie und "Metarassen", der Team-Anführer ist ein unsympathisches kriminelles Arschloch (zumindest in den ersten Bänden) und es gibt erheblich mehr Explosionen als ursprünglich geplant waren.

Disclaimer für alle, die reinschauen wollen: Der Schreibstil kann sehr reißerisch und pseudo-cool sein, vor allem im ersten Buch. Da muss man mit klarkommen. Außerdem hilft es zu wissen, dass Artemis immer mal in die Fresse kriegt (der Autor findet ihn nicht halb so Mary-Sue-toll, wie es anfangs den Anschein hat).
« Letzte Änderung: 29.08.2013 | 08:42 von La Cipolla »

Offline Slayn

  • Mythos
  • ********
  • Zu doof für ein "e", zu individuell für ein "j"
  • Beiträge: 9.615
  • Username: Slayn
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #52 am: 29.08.2013 | 08:22 »
Was lesbar ist und zwar wegen der Attitüde die an den Tag gelegt wird, ist die Nightside Reihe von Simon R. Green. Grässlich geschrieben, aber die Einblicke in die Denkweise wie "Fälle" gelöst werden und warum der Protagonist welche Verhalten und welche Attitüde an den Tag legt ist ein klasse Vorbild wie Punk-Shadowrun sein sollte.
Wenn wir einander in der Dunkelheit festhalten .. dann geht die Dunkelheit dadurch nicht vorbei
I can hardly wait | It's been so long | I've lost my taste | Say angel come | Say lick my face | Let fall your dress | I'll play the part | I'll open this mouth wide | Eat your heart

LordSchnarch

  • Gast
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #53 am: 7.02.2014 | 21:46 »
Ist zwar kein Buch aber aber auch was auf Papier. Ein Comic oder eher gesagt eine Comicreihe.. 

Transmetropilitian 

http://de.wikipedia.org/wiki/Transmetropolitan

Erschien mal als über 60 teilige Serie und wird jetzt in form von 3 Hardcovern angeboten.

Man findet eigentlich in jedem Comic Parallelen zu SR, vor allem ist die Gesellschaft, die einfach nur durch ist, wird hier desöfteren Beleuchtet. Die Hauptfigur muss man halt einfach nur gern haben :)

Offline Spicy McHaggis

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Voodoo
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #54 am: 11.02.2014 | 23:39 »
Daemon und Kill Decision von Daniel Suarez

Daemon geht um eine Pseudo KI und ihre Kultisten und Kill Decision um Drohnen / Drohnenkrieg und Schwarmintelligenz... nicht das beste was ich je gelesen hab, aber unterhaltsam und spannend. Außerdem voll mit netten Ideen.

Zu Daemon gibts noch einen zweiten Teil namens "Darknet". Aber den kenne ich noch nicht.
"Neugier ist die Mutter der Weisheit"

Offline AzTech2064

  • Experienced
  • ***
  • Gas-Ödem ftw
  • Beiträge: 314
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: AzTech2064
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #55 am: 20.02.2014 | 15:05 »
hmmm ich würde tatsächlich auch collector(nur den ersten) von markus heitz empfehlen, nicht wegen der welt(welten) im allgemeinen, sonder als beispiel dafür, wie weit konzerne bereit sind zu gehen, und wie schnell man sich im ihren naetz befindet, ohne es überhaupt selbst zu wissen^^
"Das Leben ist wie n Ponnyhof, überall liegt Scheiße rum, doch keinen interessierts..." ~ unbekannter weiser Mann

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 17.583
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #56 am: 20.02.2014 | 15:11 »
erschien mal als über 60 teilige Serie und wird jetzt in form von 3 Hardcovern angeboten.
Link? Wikipedia weiß dazu nichts?
Teylen's RPG Corner (Mein Blog)]

Armut bringt außer Weisheit auch Verdruß, und Kühnheit außer Ruhm auch bittre Mühn.
Jetzt warst du arm and einsam, weis and kühn, Jetzt machst du aber mit der Größe Schluß.

Online Infernal Teddy

  • (Wer-) Knuddelbär
  • Legend
  • *******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 5.699
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #57 am: 20.02.2014 | 15:52 »
Transmet ist ja eigentlich sowohl gesellschaftlich als auch technologisch ein guter Schritt weiter als Shadowrun. Shadowrun ist - zumindest in 4 - auf der schwelle von einer Cyberpunk- zu einer Transhumanen Kultur, während Transmet gerade den schritt von Trans- zu Posthuman macht.

I <3 Transmet.
Currently Playing:
D&D 5 - SL (Hoard of the Dragon Queen)
Scion - SL (Ragnaröck)
Mage: the Ascension - Hannah / "Rabbit" (Hollow One)
Text RPG - "Can" (Vollcyborg welches sich nicht an das Geschecht erinnern kann)

Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Offline Würfelheld

  • Legend
  • *******
  • Office Linebacker
  • Beiträge: 5.313
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: version1
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #58 am: 21.08.2014 | 10:57 »
"Doe Sinistra" von Tom Daut

In vielen Techbereichen erinnert das sehr stark an SR.
Die Chars könnten auch locker SRler sein!
Und zum Teil auch die Magie

WÜRFELHELD bei Facebook

WÜRFELHELD

Bluten ist eine "Freie Handlung"

Offline Dreamdealer

  • Dr. Sommer
  • Hero
  • *****
  • Co-Op Verräter
  • Beiträge: 1.841
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #59 am: 21.08.2014 | 15:26 »
Die Takeshi Kovacs Novels sind auch sehr zu empfehlen.
Gnomes are always horny!

Offline Würfelheld

  • Legend
  • *******
  • Office Linebacker
  • Beiträge: 5.313
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: version1
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #60 am: 21.08.2014 | 16:04 »
Die Takeshi Kovacs Novels sind auch sehr zu empfehlen.
die wurden hier schon genannt  :D
WÜRFELHELD bei Facebook

WÜRFELHELD

Bluten ist eine "Freie Handlung"

Offline Dreamdealer

  • Dr. Sommer
  • Hero
  • *****
  • Co-Op Verräter
  • Beiträge: 1.841
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dreamdealer
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #61 am: 21.08.2014 | 16:11 »
Klugscheisser - ich meine aber das Buch in englischer Sprache (außerdem war das 2006 - damit ist das schon verjährt).  8)
Gnomes are always horny!

Offline Würfelheld

  • Legend
  • *******
  • Office Linebacker
  • Beiträge: 5.313
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: version1
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #62 am: 21.08.2014 | 16:19 »
Klugscheisser - ich meine aber das Buch in englischer Sprache (außerdem war das 2006 - damit ist das schon verjährt).  8)
verjährt ist hier gar nichts ...
Und ehy Klugscheisser ... ich weiß wirklich alles besser  8] :D >;D ~;D :d
WÜRFELHELD bei Facebook

WÜRFELHELD

Bluten ist eine "Freie Handlung"

Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.839
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #63 am: 21.08.2014 | 16:25 »
Die John Rain Roman Reihe von Barry Eisler. Geschrieben aus der Sicht eines Killers, der sich auf natürliche Todesursachen spezialisiert hat. Die Bücher sind sehr lehrreich, gerade was legwork angeht.
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #64 am: 23.08.2014 | 12:08 »
Das klingt gut, da krieg ich bestimmt wieder die Krise...vorgemerkt  ;D
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 12.991
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #65 am: 28.08.2014 | 17:55 »
Kein Buch, aber trotzdem brauchbarer Lesestoff:

The Perfect Heist - Sandia Report

"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Azareon29

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 19
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azareon29
Re: Bücher, die man als Shadowrunspieler lesen sollte...
« Antwort #66 am: 5.02.2018 | 02:24 »
die wurden hier schon genannt  :D
Ich gehe mit und erhöhe um (vom selben Autor)

- Market Forces
- Skorpion (engl. Titel Black Man oder Thirteen)
Quid est libertas? Potestas vivendi, ut velis.