Autor Thema: [Sammlung] peinlichste Charakternamen  (Gelesen 13332 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thorgest

  • Pogoge
  • Hero
  • *****
  • Rock´n´Roll™
  • Beiträge: 1.816
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thorgest
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #50 am: 5.01.2013 | 13:15 »
Einen hab ich noch...

Dick di Cavallo ... ja, er hatte was zu kompensieren ::)
Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre, Nehmt die Gewehre zur Hand.
Zerschlagt die faschistische Räuberherde, Setzt eure Herzen in Brand!
Pflanzt eure roten Banner der Arbeit, auf jede Rampe, auf jede Fabrik.
Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft die sozialistische Weltrepublik!

Ich habe dagegen ein viel schlimmeres Problem: Ich bin gar kein Christ und dennoch Pleite.

Offline Whisp

  • Hero
  • *****
  • Herr des Ikeanomicums
  • Beiträge: 1.446
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Whisp
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #51 am: 5.01.2013 | 13:20 »
Großartig  :d muste herzhaft lachen :)

Sagen wir so: Der Name war Programm  ;D
Flieht, Ihr Narren!

Offline Abdul Alhazred

  • Experienced
  • ***
  • /|\(;,,,,;)/|\
  • Beiträge: 114
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der Zar
    • Borcapokalypse
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #52 am: 5.01.2013 | 13:35 »
Shadowrun:
-Tetsuo Shima  ::)
-Scott Fresh aka. Action Jackson
-Relax its Necro (und das nicht als Straßen-, sondern als bürgerlicher Vorname)
Ausserdem der griechische Troll Eishockeyprofi: "Hektor Noskrupules"  ~;D
Überprüfen kann das eh kein Mensch, also mach einfach das Richtige (TM).

I will scream and explode in a fiery ball of annoyance.

P.s.: The auto-correct for "cthulhoid" is “catholic”

I know space travel is possible! I am, myself, from a far far future!
Sorry for the poor English! In my time we all speak arabic.

Offline Blechpirat

  • Kraaaaah!
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 12.892
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #53 am: 5.01.2013 | 14:08 »
Aus DSA2 Zeiten hab ich noch einen Zwerg namens Karlsquellus zu bieten, benannt nach dem Dosenbier von Aldi.

Offline BobMorane

  • Hot Pink Motorblockschläger
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.702
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BobMorane
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #54 am: 5.01.2013 | 14:18 »
ich könnte dan den DSA Abenteurer Knüppel und sein Nachfolger Knüppel II anbieten.

Offline blut_und_glas

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.791
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: blut_und_glas
    • d6ideas
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #55 am: 5.01.2013 | 23:15 »
Ich glaube einem Teil der zeonischen MS Pioniere ist ihr gestern zu ihnen gestoßener Kamerad Sunny Ericsson peinlich...

Andererseits sollte sich eine Gruppe mit Mitgliedern wie Yuki Mercedes Porsche vielleicht auch nicht beschweren...

mfG
jdw
Current thinking of this agency: Ooh! – Rassismus unter Druck bei Blue Planet

Offline DonJohnny

  • Hero
  • *****
  • I don't give a shit what happens. - Richard Nixon
  • Beiträge: 1.047
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: DonJohnny
    • Seite des Rollenspielverein Biberach e.V.
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #56 am: 5.01.2013 | 23:49 »
Als ich noch Vampire SL war hatte ich es mal mit einem Corben Sidious und einem William Underhell zu tun.
"Wir sind gar nicht da, dann können wir auch gehen"
Mark N. in Tales from the Loop
---
Druid: "Was soll das, eine Landschaft voller Trichter?"
Sorcerer: "Du Idiot! Das sind Berge! Du hälst schon wieder die Karte falsch herum!"

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 10.022
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #57 am: 6.01.2013 | 00:32 »
Ein Zwerg namens "Tollpatsch Schädelspalter". Beides war er auch.
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #58 am: 6.01.2013 | 01:11 »
Ich erinnere mich an das erste Spiel, das ich geleitet habe. Das System war daidalos.
Einer der SC hieß dann passenderweise "Sir Dai Daloth" und war Diplomat.

Warhammer 2nd - einer meiner Jungscharler hat das Regelbuch entdeckt und einen Charakter erstellen wollen.
Es wurde ein Zwerg mit dem Namen "Horscht".

... LabLord: Eine Spielerin hatte sich eine Kriegerin mit Hund erstellt (den ich ihr auf ihr Betteln hin erlaubt hatte). Den Hund nannte sie "Labertasche". In Erinnerung geblieben ist er mir, weil sein Konterfei auf der Battlemat durch ein Stück Knabberkram (Fischli-ähnlich), das grob einen Hundeumriss hätte darstellen können, dargestellt wurde. Es war, glaube ich vor einem Kampf, dass ich auf dem Tisch ein wenig Platz geschaffen habe. Dabei verschwand das Knabberteil, das da so störend auf der Battlemap lag in meinem Mund. ... Stille, entsetzte Blicke der Spieler. Danach brechen die Spieler in Gelächter aus. Ja, das war Labertasche. (Den Hund habe ich danach durch eine Münze abgebildet.)



"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.419
  • Username: Lasercleric
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #59 am: 6.01.2013 | 01:34 »
Kabunkel Knorpelleber - ein Halbling aus dem Mootland.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.419
  • Username: Lasercleric
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #60 am: 6.01.2013 | 01:45 »
Und da fällt mir noch einer ein: Xirtam de Daoler. Bis heute ein bei uns vom damage-output unerreichter Shifter-Fighter-Ranger in D&D 3.5. Sein Neffe heißt übrigens Xirtam Snoitulover.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)



Offline ElfenLied

  • Dirty Harry
  • Legend
  • *******
  • Vellem nescire literas
  • Beiträge: 4.843
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ElfenLied
    • League of Legends
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #61 am: 6.01.2013 | 02:29 »
In Shadowrun: "Zod". Bürgerlicher Name: "Neil Before".
The belief that a cosmic Jewish Zombie who was his own father can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree... yeah, makes perfect sense.

Offline Nachtfrost

  • Adventurer
  • ****
  • Schreckschreibungsexperte
  • Beiträge: 751
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nachtfrost
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #62 am: 6.01.2013 | 08:52 »
Mein erster Magier bei DSA hörte seinerzeit auf den sonoren Namen "Astralon vom Berg"
Ich kann die Gedanken hinter den Regeln ja durchaus verstehen. Dämonen sollen schliesslich schreckliche und furchteinflößende Wesen sein. Daher müssen auch die entsprechenden Regeln grauenvoll sein.

OPERA RPG - ein Rollenspiel um Seelenwanderung und Ethik

Offline Darkling

  • Rorschach jr.
  • Legend
  • *******
  • Wohnt mietfrei in diversen Köpfen...
  • Beiträge: 5.069
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Darkling
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #63 am: 6.01.2013 | 09:29 »
In Shadowrun: "Zod". Bürgerlicher Name: "Neil Before".
:D :d
Der Weg zum Herzen eines Menschen führt durch den Brustkorb!

I`m just a soul whose intentions are good.
Oh Lord, please dont`let me be misunderstood!

Offline Gimkin

  • Erfolgloser Anti-Regentanzbeauftragter
  • Adventurer
  • ****
  • Schlaf RW ? Failed !
  • Beiträge: 790
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Gimkin
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #64 am: 6.01.2013 | 20:58 »
Le Tort (rückwärts lesen und Rechtschreibung missachten) - war dem Char aber irgendwie angemessen.

Und die pyromanischen, nervigen und rumalbernden Gnome Stolperente (war eigentlich der Nachname, aber den Vornamen hat er nie verwendet, deswegen kennt den keiner) und Hihi (Abkürzung für Hilmar Hinkebein). Ein Magier und ein Hexenmeister.
Zitat
Mach das mal ingame.
Zitat
NSC : "Der Waldfürst gibt, der Waldfürst nimmt."
Cubiker : "Häh ???"
Ranke : "Die einen überleben, die anderen sterben..."
Cubiker : "Ach, Flow ein, Flow aus..."

Offline Grey

  • MacGreyver
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 16.288
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #65 am: 6.01.2013 | 21:44 »
Ich spielte mal einen Kapitän Guldrik, den sie alle nur "Gully" nannten...
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Ichneumon

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Username: Ichneumon
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #66 am: 6.01.2013 | 22:02 »
Irgendwie bin ich ja schon fast froh, dass der "peinlichste" Charaktername in unserer Gruppe
"Graf von und zu Papeborg" für einen etwas snobistischen Akademieleiter ist....
Ich hab ehrlich keine Ahnung, aber irgendwie fand jeder den Namen lustig....

Offline CAA

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 750
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CAA
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #67 am: 6.01.2013 | 22:27 »
Wenn man seine Charakternamen über Namensgeneratoren bestimmt, hat man auch schonmal einen Udildor.. man denkt sich nichts böses, denkt man hat nen tollen Namen und beim Vorstellen kommt die ganze Gruppe ins lachen  :-X

Shield Warden

  • Gast
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #68 am: 10.01.2013 | 08:32 »
Wir hatten in früheren Runden auch so einen Spaßvogel dabei, der irgendwann dann doch lieber mit seinen Armeefigürchen spielen gegangen ist, weil er irgendwie nie so ganz bei der Sache war. Auch ging er irgendwie davon aus, dass seine Namensschöpfungen so originell wie subtil sind..  ::)  ;D

Amanda Kissanhug
Homer Sactual
Lassmirainda Dennsevillia
Haven bin Faqd und sein Bruder Haven bin Zeen
Mawwa Fugger ("von der einen Familie da! Den Reichen! Die Fugger!")
und der große, japanisch-chinesische Schwertmeister Huren Son..
« Letzte Änderung: 10.01.2013 | 08:34 von Shieldkröte »

LöwenHerz

  • Gast
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #69 am: 10.01.2013 | 08:52 »
Findet ihr eigentlich geklaute Charakternamen auch sehr peinlich?

Drizzt oder Gandalf gehen mal gar nicht, soweit okay.... aber was ist mit Dietrich von Bern, dem AD&D Paladin? Vasco da Gama, einem berüchtigten Piratenkapitän? Oder mit Harkon Lukas, einem Meisterbarden?
Also etwas weniger bekannte Namen aus RL oder Fiktion, welche eine gewisse Assoziation mit sich bringen, so sie bekannt sind.
Ich finde das nämlich ein grenzwertiges Thema.
Wenn jemand einen Ondoval (aus der Shadowworld) spielt, so habe ich immer den ultramächtigen Bösewicht vor Augen.

Wie geht es euch bei diesem Thema? Kann auch gern hier im Fred bleiben, ist ja sehr ähnlich...

Offline Nørdmännchen

  • Harmonie-Suchtbolzen
  • Adventurer
  • ****
  • schaut in Wickelpausen im :T: vorbei
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Nordmännchen
    • Tredstone
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #70 am: 10.01.2013 | 09:05 »
Findet ihr eigentlich geklaute Charakternamen auch sehr peinlich?

Ich sehe das eigentlich sehr pragmatisch - wenn sich niemand aus seiner Vorstellungswelt gerissen fühlt (mangels Kenntnis oder dank Ignoranz) - bitte, warum nicht? Wenn jemand merkt, dass bei ihm störende Bilder herauf beschworen werden, so muss der Name halt geändert werden.
Einziges Problem wären Spieler, die den Namen wählen und dann nicht einsehen wollen, dass sie über ihre Assoziation etwas darstellen möchten, was sie im gegebenen System (im umfassenden Sinne) nicht darstellen können. (Sprich nur die Vorstellungswelt des Namensgebers ist belastet.) Das ist für mich am Tisch allerdings eine rein hypothetische Situation. (Ich habe es tatsächlich im LARP erlebt, als ich dort vor Urzeiten mal aktiv war...)
»Gute Geschichten sind so gut aufgebaut, daß Lehrer natürlich denken, sie seien vorher geplant,
aber jede Geschichte hätte auch in eine Million andere Richtungen gehen können.«

– Keith Johnstone, Theaterspiele

Offline Grey

  • MacGreyver
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 16.288
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #71 am: 10.01.2013 | 09:12 »
und der große, japanisch-chinesische Schwertmeister Huren Son..
:D Speziell der ist ja mal ein netter, selbstironischer Gag, aber manche der anderen Namen sind schon echt grenzwertig. So oder so, in eine Runde, in der auch ein bißchen "ernste" Abenteuerstimmung aufkommen soll, paßt sowas garantiert nicht rein.

Wie geht es euch bei diesem Thema? Kann auch gern hier im Fred bleiben, ist ja sehr ähnlich...
Ach, an sich bin ich da entspannt. Es lockert das Spiel auf, wenn mal jemand einen etwas spaßigen Namen hat. Geklaute Namen aus der Literatur wirken meist eher unfreiwillig komisch ("Ich habe Stärke 82% gewürfelt, also nenne ich mich Conan!"), da hängt es am Spieler, wie bierernst er selbst damit umgeht, ob's noch Spaß macht oder eher nervt. Leider verfallen viele erfahrungsgemäß in Schmollmodus, wenn die anderen sie dann nicht auch so ehrfurchtsvoll behandeln wie einen Conan oder Gandalf, aber wenn sich irgendwann ein Lerneffekt einstellt und der Spieler entweder mitlacht oder sich künftig andere Namen aussucht, ist es OK für mich.

Mit Namen von historischen Personen habe ich bei meinen Mitspielern bislang keine negativen Erfahrungen gemacht. Unser Assassine namens "Hasan As Abbah" war damals eine echte Bereicherung fürs Spiel.
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Shield Warden

  • Gast
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #72 am: 10.01.2013 | 09:20 »
:D Speziell der ist ja mal ein netter, selbstironischer Gag, aber manche der anderen Namen sind schon echt grenzwertig. So oder so, in eine Runde, in der auch ein bißchen "ernste" Abenteuerstimmung aufkommen soll, paßt sowas garantiert nicht rein.

Außerhalb der Spielsituation kann man  sich ja auch köstlich darüber beömmeln, zumindest so lange bis der "moment, wir sind ja eigentlich erwachsen!"-Detektor wieder anspringt. Im Spiel.. na ja, wenns nicht gerade 'ne alberne Runde sein soll, eher nicht. Zumal die Hälfte aus bekannten Serien (wie den Simpsons..) geklaut war, von Originalität also kaum eine Spur. Huren Son war origineller, allerdings nicht von ihm, der kam zwischen und mir und 'nem Kumpel nach einem lustigen Japanisch-Kurs auf und machte die Runde, bis er auch bei Mr. Scherzkeks ankam.


Findet ihr eigentlich geklaute Charakternamen auch sehr peinlich?

Ja. Zumindest wenn es sich um einschlägige oder sogar mit dem Setting verbundene Namen handelt (wie einen Magier namens "Gandalf" in einer mittelalterlichen Fantasywelt zu spielen, der mit grauem Spitzhut und langem Rauschebart durch die Gegend läuft..).

"Ich nenne meinen humpelnden, alten Kater Gandalf!" geht da schon eher.

Wenn es etwas abstrakter ist, gehts schon besser. Wenn ein fränkischer / burgundischer Ritter oder Fürst "Gunther" heißt ist das so lange okay, bis der erste Ritter "Hagen" auftaucht, finde ich.

Auch finde ich deutschtümelnde Namen wie "Johann Steinmetz von Krupp" meist ziemlich lächerlich und peinlich. Sowas leisten sich für gewöhnlich Amerikaner, die von deutschen Namen soviel Ahnung haben wie vom Rest der Welt aber wenn ein Deutscher nicht mehr Kreativität auf die Waage bringt, als das, kann er von mir nicht viel Sympathie für den Namen erwarten.

Ich hab in frühen Runden oft unter Kreativlosigkeit von Namen gelitten, auch unter "Name einfügen"-Charakteren. Kann ich nicht mit umgehen, genauso wenig mit kopiertem Mist. "Oho, ich nenne meinen Piraten Jack Sparrow!" nein, wiiirklich, och Gottchen was sind wir wieder scharfsinnig heute  ::)

"Hey, wir spielen eine Runde im alten Rom!"
"Cool!"
"Und, wie heißt dein Charakter?"
"Caesar Maximus Augustus"
...
« Letzte Änderung: 10.01.2013 | 09:27 von Shieldkröte »

Offline Grey

  • MacGreyver
  • Titan
  • *********
  • Nebulöse Erscheinung seit 2009
  • Beiträge: 16.288
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grey
    • Markus Gerwinskis Website
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #73 am: 10.01.2013 | 09:27 »
"Ich nenne meinen humpelnden, alten Kater Gandalf!" geht da schon eher.
Da hab' ich einmal die umgekehrte Antiklimax erlebt: ein Ordenskrieger in einer meiner frühen Runden verkündete "Ich diene der Gottheit Karl-Heinz. - Was habt ihr? In dieser Welt ist das ein außerweltlicher Name!"
Ich werd' euch lehren, ehrbaren Kaufleuten die Zitrusfrucht zu gurgeln!
--
Lust auf ein gutes Buch oder ein packendes Rollenspiel? Schaut mal rein! ;)

Offline Timberwere

  • Chicken Pyro-Pyro
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Tanelorns Hauswerwölfin
  • Beiträge: 15.309
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Timberwere
    • Timbers Diaries
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #74 am: 10.01.2013 | 10:02 »
Namen "geklaut" habe ich schon fröhlich, allerdings immer so, dass es möglichst keiner merkt bzw. der Klau entweder unauffällig oder augenzwinkernd ist.
So heißt mein Dresden-Files-Erfolgsautor, dessen Konzept ganz klar aus dem Krimiserienhelden Rick Castle entstanden ist, Ricardo Alcazár.
Einen Supernatural-Charakter habe ich sehr stark an das Konzept von Veronica Mars angelegt, also hieß das Mädel natürlich Angelica Aster.
Und Shawna Timberlake, mein Deadlands-Cowgirl/Werwolf, die ich acht Jahre lang gespielt habe und die in gewisser Hinsicht mein wichtigster Charakter ever war/ist, weil aus ihr auch Timberwere, die Internet-Persona, herrührt, hat ihren Namen aus einem Krimi, den ich zu der Zeit, als ich den Charakter baute, gerade gelesen hatte, wo eine Nebenfigur so hieß und ich das für den perfekten Westernnamen hielt und weiterhin halte.

Mein bislang peinlichster eigener Charaktername (wenn ich nicht irgendwelche anderen vor lauter Peinlichkeit verdrägt habe) war "Kajassah", tatsächlich inspiriert von dem Caipirinha-Schnaps Cachaça.
Und irgendwann, das habe ich mir fest vorgenommen, baue ich mal einen jüdischen Charakter namens Saul (Hebräisch: Sha'ul, Jiddisch: Shul) Landheim.
« Letzte Änderung: 10.01.2013 | 10:07 von Timber Talcolm »
Zitat von: Dark_Tigger
Simultan Dolmetschen ist echt kein Job auf den ich Bock hätte. Ich glaube ich würde in der Kabine nen Herzkasper vom Stress bekommen.
Zitat von: ErikErikson
Meine Rede.
Zitat von: Shield Warden
Wenn das deine Rede war, entschuldige dich gefälligst, dass Timberwere sie nicht vorher bekommen hat und dadurch so ein Stress entstanden ist!