Autor Thema: [Sammlung] peinlichste Charakternamen  (Gelesen 8776 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.550
  • Username: tartex
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #125 am: 5.02.2020 | 12:34 »
Gestern wieder mal daneben gegriffen beim spontanen Namen erfinden und "Danal" aus dem Hut gezaubert.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Galotta

  • Experienced
  • ***
  • suchtet Kampagnen!
  • Beiträge: 381
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Galotta
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #126 am: 5.02.2020 | 18:41 »
Ein Spieler nannte seinen (D&D, Fantasy-setting) Jäger/Krieger "Nutella".
Ich (nicht SL) habe ihn gehasst.

Er ist schnell gestorben.... wir (Restgruppe) konnten leider nicht helfen... ohhh.. schade.
Systeme: D&D5, Cthulhu Inaktiv: FATE / SaWo / DungeonWorld, City of Mist
https://www.spielerverzeichnis.org/profil/galotta/

Offline Little Indian #5

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.193
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Little Indian #5
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #127 am: 13.02.2020 | 14:00 »
Ich erinnere mich aus seligen DSA 1-Zeiten noch an den Krieger "Tötkatta von Gerasim" und nach seinem Ableben an seinen Bruder, der so viele Gräber schaufelte, dass er seinen Namen später offiziell in "Digger" änderte.

Im aktuellen "Monster aus der Spätvorstellung"-Abenteuer heißen die Charaktere "Johnny Cobra", "Emilio Escobar" und "Mr. B" - aber das sind natürlich auch Schauspieler in schlechten Filmen und da passt das schon (irgendwie).
"I want to live forever or die trying." (Groucho Marx)

Offline Mhyr

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.328
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #128 am: 14.02.2020 | 14:23 »
Lese gerade die Zwerge-Reihe von Heitz und komme drauf, dass Zwerge in unserer Runde gerne mit Namen aus den Büchern versehen wurde: Ingrimsch, Barskalin usw. Sind solche Namen direkt peinliche Charakternamen, weil aus Romanen "geklaut"?
Spiele derzeit D&D 5E.
Im Bereich Spielberichte könnt ihr mehr über unsere hausgemachte Kampagne - I S G A R D S A G A S - erfahren.
Und auf meinem Blog und Kanka mehr zu dem dazugehörigen Weltenbau-Projekt Avalon.
Zudem sind auf Instagram

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.156
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #129 am: 14.02.2020 | 14:57 »
Peinlich gibt's nich! :) Manchmal schauen Mitspieler halt komisch, und dann hilft nur noch, sich darüber zu wundern.

Fucky I, Fucky II, Fucky III
Alf II
Banana Joe
Eremiten Max
Grobian Eidotter (Thorwaler - damals ging das Suffix "dotter" klar auch noch für Kerle durch)
(M)ein Mitspieler zog einfach seinen eigenen Nachnamen heran und nummerierte den: Ellwanger VIII.

Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.497
  • Username: nobody@home
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #130 am: 14.02.2020 | 15:17 »
Lese gerade die Zwerge-Reihe von Heitz und komme drauf, dass Zwerge in unserer Runde gerne mit Namen aus den Büchern versehen wurde: Ingrimsch, Barskalin usw. Sind solche Namen direkt peinliche Charakternamen, weil aus Romanen "geklaut"?

Ich würde sagen, nein. Ich meine, schön, natürlich kann man auch auf peinliche Weise Namensklau betreiben, aber prinzipiell sind "geklaute" Namen nicht zwangsläufig an sich peinlicher als beispielsweise der "Originalität" wegen zusammengestellte ausdrückliche Zufallslautfolgen, und selbst Papa Tolkien hat sich bei seinen Zwergennamen schon an älteren Quellen bedient -- scheint seinen Thorins, Gimlis, und wie sie alle noch heißen, auch nicht unbedingt geschadet zu haben. :)

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 7.550
  • Username: tartex
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #131 am: 14.02.2020 | 17:34 »
Ich persönliche empfinde Namensklau ja viel noch peinlicher als pseudolustige Namen.

Hatte mal einen "Light Yagami" in einer Nightbane-Runde und kannte den Namen nicht...

Nicht zu reden von Dr. Tremere bei Cthulhu.

Wer solche Spieler hat, braucht keinen In-Game-Horror mehr.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Seth

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 726
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seth
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #132 am: 14.02.2020 | 18:06 »
Ich habe mal eine halbelfischen Paladin (für ein Rolemaster - Homebrew-Setting) gebaut, Während der Bausession (das dauert bei Rolemaster auch mal Länger) wurde einen Essenspause eingeführt. Beim Einkauf dann beim Dönermann meines Vertrauens wurde der Name geboren "Ayran Uludag", fanden alle genial >;D
Mein Warhammer Fantasy Elf hieß Isja Übelmann, der war auch echt grottig (als Name), und natürlich hatten wir in einer Gruppe auch Nanoc den Barbaren.
Das Schicksal einer tauben Nuss
ist unerfüllter Fruchtgenuß

Offline Don-Lope

  • Tony Stark Wannabe
  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 114
  • Username: Don-Lope
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #133 am: 14.02.2020 | 18:10 »
Der Krieger in unseren ersten Runde (DSA): Knüppel wurde nur übertroffen von seinem späteren Nachfolger: Knüppel II.

Online Coltrane

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.077
  • Username: Coltrane
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #134 am: 14.02.2020 | 18:34 »
Ich pack den mal besser in einen Spoiler bevor er jemanden triggert. Kann Spuren von sexueller Gewalt enthalten.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 14.02.2020 | 20:21 von Coltrane »

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #135 am: 14.02.2020 | 18:39 »
Ich pack den mal besser in einen Spoiler bevor er jemanden triggert.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ohne Info was für ein Trigger ist es, bringt die Warnung irgendwie nichts.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Online Coltrane

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.077
  • Username: Coltrane
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #136 am: 14.02.2020 | 19:38 »
Sexismus, gegebenenfalls sexuelle Gewalt. Braucht man eigentlich nur mal laut aussprechen damit es klar wird.

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 13.911
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #137 am: 14.02.2020 | 19:49 »
Banana Jones
Clay O'Patra (auf Phonetik achten)
Gawain der... Phexgeweihte

und natürlich

Conan der Barbar
So do we buy the truth or do we buy the lies, tell me what will set us free?
Do we kneel before the crooked few, or do we bite the fucking hand that feeds?


Danger Zone Blog - Vermi bloggt über Rollenspiel und Blood Bowl

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.033
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #138 am: 14.02.2020 | 20:07 »
Sexismus, gegebenenfalls sexuelle Gewalt. Braucht man eigentlich nur mal laut aussprechen damit es klar wird.

Genau, das meine ich ja: Man muss es anschauen. Dann ist man ja im Zweifel schon getriggert. Daher müsste bei der Triggerwarnung dabei stehen, was es für ein Trigger ist. Wenn man erst nachschauen muss, ist es ja zu spät.

Verstanden hab ich den schon.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Online Coltrane

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.077
  • Username: Coltrane
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #139 am: 14.02.2020 | 20:20 »
Ah ok. Jetzt hab ich es verstanden.  ;)

Offline Roach

  • Hero
  • *****
  • Forums-Kakerlake
  • Beiträge: 1.064
  • Username: Roach
    • Roachware
Re: [Sammlung] peinlichste Charakternamen
« Antwort #140 am: 15.02.2020 | 12:23 »
Also, ich persönlich finde unpassenden Namen ja vor allem dann "peinlich", wenn der Rest der Gruppe schon mehr oder weniger passende Namen hat – und dann ein blöder Name dazwischen platzt. So wie die DSA-Runde mit dem Bornländer Wassili Dunjareff, dem Geweihten Avessil Vogelsang so weiter – und dazu ein Herr van Hellsing... Wäre vielleicht ja noch ganz in Ordnung gewesen, wenn der Name nicht so bekannt wäre.

Manchmal ist die „Peinlichkeit“ allerdings auch Absicht. So spiele ich in einer DnD5 Runde, in der unsere Charaktere sich anonym in einen Söldnertrupp einschleichen wollten. Wir hatten ein paar der bereits eingeschriebenen Söldner abgefangen und ausgeschaltet und warteten am Versammlungsort darauf, dass die Teilnehmer aufgerufen wurden.  Anscheinend erhielten prospektive Mietlinge schon beim Eintragen einen Teil des Handgeldes und unsere Opfer hatten anscheinend nur Interesse an Geld gehabt. Jedenfalls machte der Spielleiter sich einen Spaß daraus, superpeinliche Namen aufzurufen, von denen die ersten zwe (WIMRE waren das die Herren Likmei Bols und Gotno Swäger) auch an die ersten Gruppenmitglieder gingen. Beim dritten Namen,"Uglie Kitn" meinte ich dann: „ich trete vor bis direkt vor dem Schreiber und sage dann: 'ich glaube das bin ich'Wert“ der Schreiber blickte grinsend auf … Und musste den Kopf in den Nacken legen, um meinen Drachenblütigen überhaupt ansehen zu können *schluck*  Woraufhin von mir dann nur noch ein geknurrtes "hast du da ein Problem mit?" kam, während ich mich vornüber beugte, bis meine Schnauze etwa 5 cm von seiner Nase entfernt war. Anschließend traute der Söldanertrupp sich nicht, wie es eigentlich geplant war, uns mit unseren "peinlichen" Namen aufzuziehen.  d:)