Autor Thema: Word formatierung nach AbschniTtswechsel  (Gelesen 5512 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.677
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Word formatierung nach AbschniTtswechsel
« am: 16.01.2013 | 08:48 »
Hi,
Ich verzweifle gerade an einer Word formatierung. Meine Überschrift hat nach einem Abschnittswechsel einen größeren Abstand zum seitenrand als im Fliestext und ich finde keine Möglichkeit das zu andern.
Version ist Word 2010.

Offline Arbo

  • Legend
  • *******
  • Guru und Rockermulla mit der Lizenz zum Motzen!
  • Beiträge: 6.272
  • Username: Arbo Moosberg
    • KrAutism
Re: Word formatierung nach AbschniTtswechsel
« Antwort #1 am: 16.01.2013 | 11:00 »
Meinst Du den Abstand nach "oben"? Kannst Du in die normale Absatzkontrolle? (Maus -> auf Absatz gehen -> rechtsklick -> Absatz). Dort würde ich nach den Abständen schauen.
KrAutism (Blog)
Low Life Syndicate (Soundcloud)
Wirschaftsexperten, etwas Blöderes gibt's in keinem Tierpark! (V. Pispers)

Offline Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.677
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Word formatierung nach AbschniTtswechsel
« Antwort #2 am: 16.01.2013 | 12:54 »
Ich meine den Abstand zwischen obetem seitenrand und der ersten Zeile. Und der ist bei 2 Überschriften mit identischen Formatvorlagen direkt nach einem Abschnittswechsel größer als wenn der Seitenwechsel einfach im fließtext vorkommt.
das ist mir jetzt auch nur aufgefallen weil direkt nach dem Abschnittswechsel eine Überschrift kommt und die nächste Seite auch mit einer Überschrift anfängt. Wenn die Seiten nebeneinder liegen sieht man den versatz. Die Seitenränder sind jeweils gleich und bei beiden ist ein 6pt Abstand davor eingestellt.

Offline Arbo

  • Legend
  • *******
  • Guru und Rockermulla mit der Lizenz zum Motzen!
  • Beiträge: 6.272
  • Username: Arbo Moosberg
    • KrAutism
Re: Word formatierung nach AbschniTtswechsel
« Antwort #3 am: 16.01.2013 | 14:40 »
Ich kenne ein ähnliches Problem aus OpenOffice. Wenn es keinen manuellen Seitenumbruch gibt, wird der obere Abstand vor der Überschrift ignoriert und die Überschrift fängt dann auf der neuen Seite wie mit Abstand "0" an.

Wenn Du eine Überschrift generell ohne Abstand möchtest, würde ich das entsprechend in der Formatvorlage ändern, d. h. den Abstand löschen.

Soll ein Abstand kommen, würde ich vor jeder Überschrift, die auf einer neuen Seite beginnt, einen manuellen Seitenumbruch einfügen. Meiner Meinung nach ist das ohnehin eine deutlich saubere Methode - ohne solche Umbrüche kann Dir später der Text bisweilen verrutscht werden. Du kannst diese Methode natürlich auch verwenden, wenn der Abstand "0" beträgt.

Eine elegante Lösung, die sich m. E. aber maßgeblich nur für Kapitelüberschriften (Überschriften-Ebene 1) eignet, ist, wenn festgelegt wird, dass jede dieser Kapitelüberschriften mit einer neuen Seite anfängt.

Ich hoffe, das half etwas.

KrAutism (Blog)
Low Life Syndicate (Soundcloud)
Wirschaftsexperten, etwas Blöderes gibt's in keinem Tierpark! (V. Pispers)