Umfrage

Was ist euer höchster Schulabschluss?

Ich bin mit dem Zirkus durchgebrannt
5 (2.3%)
Ich gehe noch zur Schule und werde wahrsch. kein Abitur machen
0 (0%)
Ich gehe noch zur Schule und werde wahrsch. Abitur machen
1 (0.5%)
Hauptschule
0 (0%)
Realschule
2 (0.9%)
Abitur
18 (8.3%)
Ich studiere gerade (Uni oder FH)
44 (20.3%)
Studium abgeschlossen
127 (58.5%)
Bin in Ausbildung
0 (0%)
Ausbildung abgeschlossen
20 (9.2%)

Stimmen insgesamt: 195

Autor Thema: Bildung im Tanelorn  (Gelesen 12322 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.759
  • Username: Jens
Bildung im Tanelorn
« am: 24.01.2013 | 11:31 »
Auf den Wunsch eines einzelnen Herrn mal wieder die beliebte Umfrage, jetzt neuneinhalb Jahre später!

Ergebnisse damals:

Ich bin mit dem Zirkus durchgebrannt (1.8%)
Ich gehe noch zur Schule und werde wahrsch. kein Abitur machen (0%)
Ich gehe noch zur Schule und werde wahrsch. Abitur machen (22%)
Hauptschule (2.4%)
Realschule (7.7%)
Abitur (14.3%)
Ich studiere gerade (Uni oder FH) (34.5%)
Studium abgeschlossen (17.3%)
« Letzte Änderung: 24.01.2013 | 11:36 von Jens' CPU#8 »

Offline sir_paul

  • Muffin-Fanboy
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.750
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: sir_paul
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #1 am: 24.01.2013 | 11:33 »
Und heute sind wir zu 100% Studenten  ;D

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.759
  • Username: Jens
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #2 am: 24.01.2013 | 11:33 »
Abgeschlossene Studenten - Jedenfalls jetzt noch ;D

Interessant ist hierbei, dass das mitten in der Arbeitszeit so schnell geht... entweder haben abgeschlossene Studenten keine Arbeit oder auf ihrer Arbeit nix zu tun... *undschuldig pfeif*

Offline asri

  • Hero
  • *****
  • Naiver Idealist (Rang 1)
  • Beiträge: 1.683
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: asri
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #3 am: 24.01.2013 | 11:35 »
mal wieder die beliebte Umfrage, jetzt neuneinhalb Jahre später!

Hast Du einen Link zu der alten Umfrage, oder gibts die nicht mehr?

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.759
  • Username: Jens
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #4 am: 24.01.2013 | 11:36 »
Link ist oben eingebaut!

Offline Trichter

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.326
  • Username: Trichter
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #5 am: 24.01.2013 | 11:36 »
Damit ist wohl bewiesen, dass der Altersdurchschnitt bei Rollenspielern steigt. ;D
7 von 7 Stimmen beim abgeschlossenen Studium. Vor 9 Jahren gabs noch Schüler und Studenten unter uns.

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • TechSupport
  • Mythos
  • *****
  • Beiträge: 10.759
  • Username: Jens
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #6 am: 24.01.2013 | 11:37 »
Tja, die Rollenspieler überaltern, werden immer weniger und das Hobby starb schon damals seit ca. 20 Jahren aus... also dasselbe wie immer ;D

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.552
  • Username: Lasercleric
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #7 am: 24.01.2013 | 11:38 »
Kann man nicht noch Master und Promotion hinzufügen - so habe ich das bei Cthulhu bzgl. "Bildung" gelernt. :)

evil bibu

  • Gast
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #8 am: 24.01.2013 | 11:40 »
Diskrimierung!  ~;D Was ist mit den Leuten die nach der Schule nicht studiert haben sondern den praktischen Weg (Ausbildung > Fachwirt/Meister o.ä.) gegangen sind?

Offline asri

  • Hero
  • *****
  • Naiver Idealist (Rang 1)
  • Beiträge: 1.683
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: asri
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #9 am: 24.01.2013 | 11:40 »
Link ist oben eingebaut!
Danke!

Offline asri

  • Hero
  • *****
  • Naiver Idealist (Rang 1)
  • Beiträge: 1.683
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: asri
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #10 am: 24.01.2013 | 11:43 »
Vor 9 Jahren gabs noch Schüler und Studenten unter uns.

Vormittags an einem Wochentag sitzen die vielleicht noch in der Schule?  ;D

Offline Lasercleric

  • Famous Hero
  • ******
  • Striking before you know it.
  • Beiträge: 2.552
  • Username: Lasercleric
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #11 am: 24.01.2013 | 11:44 »
Vormittags an einem Wochentag sitzen die vielleicht noch in der Schule?  ;D

Ja, aber die haben doch heutzutage alle Smartphones mit welchen sie die ganze Zeit im Tanelorn rumsurfen.

Offline Erdgeist

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.264
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Erdgeist
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #12 am: 24.01.2013 | 11:45 »
Diskrimierung!  ~;D Was ist mit den Leuten die nach der Schule nicht studiert haben sondern den praktischen Weg (Ausbildung > Fachwirt/Meister o.ä.) gegangen sind?
Das zum einen. Und ich würd mir noch Promotion u.ä. dazu wünschen. Ist ja auch eine Aussage über Bildungsabschluss.

Und was macht man mit abgebrochenem Studium? Abitur ankreuzen fühlt sich da doch irgendwie doof an.~;D

Offline Zwart

  • Beilunker Reiter
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.822
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zwart
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #13 am: 24.01.2013 | 11:47 »
Danke auf jeden Fall für den Punkt "Ich bin mit dem Zirkus durchgebrannt."
Mein erster richtig guter Lacher heute.  :)

Offline Jandalf

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jandalf
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #14 am: 24.01.2013 | 11:49 »
"Ich gehe bald wieder zur Schule um mein Abi nachzuholen"

Bis jetzt aber Realschule mit Ausbildung.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 11.061
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #15 am: 24.01.2013 | 11:50 »
Und was macht man mit abgebrochenem Studium? Abitur ankreuzen fühlt sich da doch irgendwie doof an.~;D

Dann nimm doch den Zirkus... ~;D

Der Anteil der Promovierten würde mich allerdings bei den ständigen "wir brauchen erst einmal eine Definition" und "das ist eine Grundsatzfrage"-Diskussionen hier auch mal interessieren... ;)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: The Wild Beyond the Witchlight (Savage Worlds - Prismeer), Troubleshooter (Savage Worlds - Starfinder)
In Vorbereitung: -

Offline BlueShark

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 69
  • Username: BlueShark
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #16 am: 24.01.2013 | 12:03 »
Also Studenten (wie ich) können um diese Zeit auch ohne Smartphone ganz bequem von zuhause im Tanelorn surfen.
Allerdings mit Kopfschmerzen, gestern war die letzte Klausur. Und danach halt das was Studenten so machen :D

Aber wirklich interessant, dass der Bildungsstandard unter Rollenspielern so "hoch" ist.

Luxferre

  • Gast
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #17 am: 24.01.2013 | 12:12 »
Aber wirklich interessant, dass der Bildungsstandard unter Rollenspielern so "hoch" ist.

erstens steht hier nicht unbedingt die Wahrheit und zweitens haben Handwerker und Kassierer wohl kaum Zeit, sich im T rumzutreiben  ;D

Freizeit ist Luxus, den sich viele Menschen mit einem weniger gehobenen Bildungsstandard schlicht nicht leisten können. Handwerker gehen in ihrer Freizeit auf Nachbarschaftshilfe, damit sie bei den aktuellen Lebenserhaltungskosten und dem bisschen sozialverpflichtendem Luxus (Handy, Internet, PlasmaTV) überhaupt noch mithalten können.

Ich kann mir den Luxus leisten, weil ich in den 10-13 Std Büro in meiner Firma einfach mal den Kopf ausschalte und andere arbeiten lassen darf. Das ist purer Luxus und den muss man zu würdigen wissen (was ich zweifelsohne tue!).

Dass die Bildung von Rollenspielern tendenziell hoch ist, verwundert weniger. Studenten haben (naja, hatten mal...) mehr Freizeit und Lust, sich im Eskapismus auszutoben. Nach 10 Std körperlicher Handwerksarbeit, ist man gerade noch fit, sich gemütlich umzuziehen und gepflegt die Beine hochzulegen. Sagen zumindest meine Angestellten und Bekannte, die solche Arbeiten ausführen. Das sind nicht allgemeingültige Aussagen, lediglich meine Erfahrungen!

Offline Arkam

  • Fadennekromant
  • Legend
  • *******
  • T. Meyer - Monster und mehr!
  • Beiträge: 4.835
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arkam
    • Paranoia Discord Runde sucht neue Mitspieler!
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #18 am: 24.01.2013 | 12:41 »
Hallo zusammen,

Studium und Rollenspiel haben ja nun ein paar Dinge gemeinsam.
Bei beiden sitzt man in zu kleinen Räumen mit einigen Menschen herum.
Bei beiden hat man dicke Bücher womöglich noch in einer Fremdsprache zu lesen.
Bei beiden gibt es eine Person der alle anderen lauschen sollten und die die Dinge in den dicken Büchern gut kennen sollte.
Bei beiden ist das eigene Fach bzw. System das tollste und aller wichtigste. Und die Anderen sind nur Spinner und Sektierer. ;-)
Bei beiden gibt es wenige Leute die davon leben können und ein paar wenige Leute die das recht gut tun.
Bei beiden wird davon ausgegangen das man sich auch außerhalb der gegebenen Zeiten damit beschäftigt.

Als Studien Abbrecher und jetzt in der Altenpflege arbeitender kann ich nur sagen das man auch nach körperlich anstrengender Arbeit noch Rollenspielen kann. Nur die Zeit für lange Regellektüre, Charakter Optimierung und schreiben eigenen Materials wird knapp. Da hilft so ein Forum schon Mal weiter.

Gruß Jochen
Paranoia Discord Runde sucht neue Mitspieler:

https://discord.gg/RuDqVSFYtC

Offline Gilgamesch

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 354
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dawnrider
    • Drachenzwinge
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #19 am: 24.01.2013 | 12:45 »
Als richtiger trve Rollenspieler bin ich natürlich Student!

Offline Barbara

  • Roboterliebhaberhuhn
  • Mythos
  • ********
  • Ich wünschte es wäre Nacht oder der Preuss käme.
  • Beiträge: 11.948
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: moderata
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #20 am: 24.01.2013 | 13:12 »
Ich war mal so frei, die Abstimmung änderbar zu machen, so dass ein Student seinen Status anpassen kann, wenn er das Studium abschließt. :)

Und die Pomotion würde mich auch interessieren. Ich schlage vor, sie noch einzufügen. Dann können Betroffenene ihre Abstimmung dahin ändern.
After all, what is wisdom but truth in the eyes of the simplest of strangers? And a hat full of ice cream! (An wise man in YAFGC)
If a thing is worth doing, it is worth doing badly. (G. K. Chesterton)
Menschen haben zu 50% dieselbe DNA wie Bananen. (Dr. Mitch Morgan)
_________________________________________________ ___________________

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.748
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #21 am: 24.01.2013 | 13:45 »
[...] Was ist mit den Leuten die nach der Schule nicht studiert haben sondern den praktischen Weg (Ausbildung > Fachwirt/Meister o.ä.) gegangen sind?
Genau. Es fehlt auch der Techniker.

Anders gesagt:
Die Umfrage hat insofern systematische Schwächen, als dass sie z.B. den "Deutschen Qualifikationsrahmen" missachtet.
« Letzte Änderung: 24.01.2013 | 13:50 von Athair »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline bibabutzelmann

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 471
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bibabutzelmann
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #22 am: 24.01.2013 | 13:46 »
Den Bildungsstand zu erfragen und zu diesem Zweck auf standardisierte Abschlüsse eines lausigen Systems zurückzugreifen, das keinesfalls Bildung fördert sondern maximal Wissen zu vermitteln versucht, halte ich für denkbar ungeeignet. Und das nicht weil ich da weit unten mitspiele, wie sicherlichd er Vorwurf lauten wird, denn das ist nicht der Fall.
<=  GUTMENSCH !

Offline kalgani

  • Legend
  • *******
  • Die Bibliothek des unnützen Wissens
  • Beiträge: 4.124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kalgani
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #23 am: 24.01.2013 | 13:49 »
Ich wusste schon immer das ich zu einer kleinen Minderheit gehöre  ;D

Luxferre

  • Gast
Re: Bildung im Tanelorn
« Antwort #24 am: 24.01.2013 | 13:51 »
Eigentlich bin ich einer dieser durchgebrannten. Aber eher wegen meines recht... verzwackten... oder wie-auch-immer-gearteten Lebenslaufs. Bildungtechnisch befnde ich mich in guter Gesellschaft.