Autor Thema: Exalted 3e  (Gelesen 35876 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.712
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Exalted 3e
« Antwort #50 am: 9.05.2013 | 18:56 »
Zitat
In der Tat.
Just so als Exalted Noobs. Die Beschreibung klingt nicht danach als würden die Abyssals, also die Superpowered Necromancer, dort einen Fokus haben?
Da steht im Text nichts von.

Die stehen auch nicht im Fokus, genau wie einige andere Arten. Im Fokus stehen in erster Linie die Solars, gefolgt von Lunars und Dragon-Blooded, die Siderals sehe ich schon wieder als was Besonderes an und alles andere ist dann obskur. Ich habe trotzdem keinen Zweifel dran, dass die Abyssals irgendwann wieder ihr eigenes Buch kriegen werden.

Vor ALLEM nicht in Anbetracht der Tatsache, wie der KS gerade abgeht.
« Letzte Änderung: 9.05.2013 | 19:01 von La Cipolla »

Offline Edler Baldur

  • Blood Bowl Mimose 2
  • Hero
  • *****
  • Das Leben ist schön
  • Beiträge: 1.489
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: EdlerBaldur
Re: Exalted 3e
« Antwort #51 am: 9.05.2013 | 18:59 »
@Teylen. das sind alles Bücher der ersten Edition die innerhalbd der Community aufgrund der zahlreichen Settingdetails sehr beliebt waren und sind. Darum gibt es diese auch bei fast jedem Tier dazu.

Wie üblich, im Core Mortals und Solars, dann der Rest in eigenen Büchern, vermutlich Dragonblooded, Lunars, Abyssal/Sids.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Exalted 3e
« Antwort #52 am: 9.05.2013 | 19:05 »
@Abyssals:
Schade, ein Grund für mich mir zu überlegen auf eine preiswertere Version zu warten. ^^;

@Baldur:
Nun sie schreiben dazu:
The designers have suggested the following books will be useful for players and Storytellers of Exalted 3rd Edition.
Scavenger Sons
Creatures of the Wyld
Games of Divinity
Savage Seas


Das klingt für mich danach das man sie nicht nur empfiehlt weil sie soviele Fans haben, sondern auch weil die Inhalte in dem Grundregelwerk nicht enthalten sind und man sie eigentlich zum Spielen braucht. Weshalb ich da auch einen Unterschied zu den Werk-Sammel-Ausgaben sehe. ^^;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Edler Baldur

  • Blood Bowl Mimose 2
  • Hero
  • *****
  • Das Leben ist schön
  • Beiträge: 1.489
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: EdlerBaldur
Re: Exalted 3e
« Antwort #53 am: 9.05.2013 | 19:06 »
Okay, ich habe die Bücher. Da ist schönes Settingmaterial drin, aber nichts davon wurde in der 1. oder auch 2. Edition zum spielen benötigt.

Offline Orakel

  • Hero
  • *****
  • Foucaultianer
  • Beiträge: 1.610
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orakel
    • Tilting my World
Re: Exalted 3e
« Antwort #54 am: 9.05.2013 | 20:27 »
Euch ist schon klar, dass das eine Premiumausgabe ist und nicht die normale PoD?
Ja und? Das heißt aber nicht, dass ich nicht doch mit einem wie auch immer vergleichbarem Preisschema dabei rechne. (Oder halt eben dann doch positiv überrascht werde, weil der entsprechende Preis weit unter meinen Befürchtungen liegt.)
Kommt halt eben alles auf den jeweiligen Bezugspunkt an.
Das würde Laws zu mir sagen: Method Actor 75%; Storyteller 75%; Specialist 58%; Tactician 58%; Casual Gamer 25%; Power Gamer 25%; Butt-Kicker 17%

I'm tilting my world!

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.712
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Exalted 3e
« Antwort #55 am: 9.05.2013 | 21:28 »
Zitat
Das klingt für mich danach das man sie nicht nur empfiehlt weil sie soviele Fans haben, sondern auch weil die Inhalte in dem Grundregelwerk nicht enthalten sind und man sie eigentlich zum Spielen braucht. Weshalb ich da auch einen Unterschied zu den Werk-Sammel-Ausgaben sehe. ^^;

Äh, nein. Das sind halt Fluff-Beschreibungen, Zusatzkram. Bei Vampire hattest du ja auch nicht sämtliche Clanbooks oder die Beschreibung von Berlin bei Nacht mit im V20. Aber richtig, eine Sammelausgabe ist es nicht, sondern ein neues Grundregelwerk. Dementsprechend wird natürlich noch sehr viel Kram dazu kommen.

Ich find die Abyssals ja vergleichsweise uninteressant. Die sind halt dieses Anime-Gothic-typische Blaaa (wenn auch echt gut umgesetzt). Tatsächlich finde ich alle anderen, außer vielleicht den Solars, interessanter.

Edit: Uh, das sind ja mal coole Stretch-Goals. :)

Zitat
At $120,000 of contributions, we will extend our art budget to deliver 33% more full-color delicious Exalted artwork in Exalted 3rd Edition itself.

At $150,000 of contributions, you will be able to enable us to do one of the greatest things ever: Onyx Path will give every member of the creative team a +15% bonus to what they were going to be paid for their wondrous contributions to EX3. In the tabletop RPG business, most creators are doing what they do for the love of it all, and this is such a big boost.
« Letzte Änderung: 9.05.2013 | 21:31 von La Cipolla »

Offline Praion

  • Famous Hero
  • ******
  • Storygamer
  • Beiträge: 2.638
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Praion
Re: Exalted 3e
« Antwort #56 am: 10.05.2013 | 12:53 »
Ich halte den Preis auch für vollkommen in Ordnung, wenn ich bedenke, wieviele meine Premium-Ausgabe für SR4 damals gekostet hatte und das war ohne Versandkosten.

Aber 30$ PDF ist echt der Gipfel! >:(
"Computers! I got two dots in Computers! I go find the bad guy's Computers and I Computers them!!"
Jason Corley

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Exalted 3e
« Antwort #57 am: 10.05.2013 | 13:11 »
Aber 30$ PDF ist echt der Gipfel! >:(
Das ist in etwa der Betrag den man auf DriveThruRPG für die V20 zahlt ($29,99).
Das PDF zur Werewolf 20th war im Kickstarter sogar noch etwas teurer ($35).
Das PDF zu Mummy: The Curse war im Kickstarter etwas preiswerter ($25).

Insofern ist es für OPP kein Ausreißer und wird wohl auch später nicht viel günstiger.
Es ist halt nur im Vergleich zu Nicht-OPP Kickstartern doch eher teuer.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Gorilla

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.918
  • Username: Gorilla
Re: Exalted 3e
« Antwort #58 am: 10.05.2013 | 14:12 »
Es ist halt nur im Vergleich zu Nicht-OPP Kickstartern doch eher teuer.
Genau das. Es ist überhaupt nicht das, was ich von einem Kickstarter erwarte und was der eigentlichen Idee von KS entspricht.
Es ist einfach nur eine Pre-Order. Fertig. Dafür braucht niemand KS - vor allem nicht WhiteWolf/OPP mit ihren Fanboys.
Für mich ist das einfach Geldmacherei und kostet (bei mir) Sympathiepunkte.
Vor allem bin ich weiterhin skeptisch und werde zu vollem Preis einfach keinen Blindkauf tätigen.

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Exalted 3e
« Antwort #59 am: 10.05.2013 | 14:28 »
Wobei ich dazu sagen sollte "normale" Kickstarter.
Also ich hab auch schon RPG Kickstarter zu sonder Sachen oder Pathfinder Abenteuer gesehen die PDFs im Rahmen von $40-$80 hatten ^^;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Fëanor

  • Adventurer
  • ****
  • Grösster der Eldar
  • Beiträge: 759
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feanor
    • SF&F Rezensionen
Re: Exalted 3e
« Antwort #60 am: 10.05.2013 | 17:43 »
Ich finde auch, dass OP sich da nicht mit Ruhm bekleckert.

Für eine Company die schon sehr erfahren ist und mal die 2. grösste RPG Bude überhaupt war, ist ihr KS ziemlich schwach. Sie sollten sich mal eine Scheibe abschneiden von vielen viel kleineren RPG Firmen wie zb. Evil Hat oder auch BlackStar Studios. Die hatten irgendwie alle 2-5000 $ ein neues Stretch Goal...nicht erst nach eskalierenden 10'000 20'000 30'000$ .

Die Stretch Goals sind alle ziemlich lahm und auch, wie gesagt, weit auseinander. Fail. Stretch Goals sollen doch animieren zum erhöhen von Pledges...so macht man das eher nicht. Zumal du dann für einige der Stretch Goals auch noch extra zahlen musst wenn du das Ding dann auch willst.

Das die Preise auch eher hoch sind, war zu erwarten. Wobei ich jetzt 130$ für ein Deluxe fake-leather full color Hardcover nicht so krass finde...zumal da das Shipping drin enthalten ist. 30$ nur für ein PDF würd ich auch nie zahlen. Zum glück haben sie es aber bei allen printed leveln "gratis" dazugegeben.

Alles in allem ein enttäuschender KS aus Fan Sicht (zumindest aus "moderater Fan" Sicht)...und trotzdem zahlen die Fans wie die Blöden. Könnte gut der erfolgreichste RPG KS bisher werden (Monte Cook steht bei 517'255$).

Was ich krass finde sind die total unkritischen Lobhudeleien auf RPG.net...da hats kaum kritische Stimmen. Na ja, vielleicht bin ich wirklich der einzige der findet diesen KS hätte man WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAY better machen können.

Anyway...
I'm trapped in Darkness
Still I reach out for the Stars

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Exalted 3e
« Antwort #61 am: 10.05.2013 | 17:53 »
Wobei ich es nicht so dumm finde.
Erst pledgen die Leute damit es so eine Stoff-Karte gibt.
Dann pledgen die Leute das Geld drauf für die Stoff-Karte. ^^;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.712
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Exalted 3e
« Antwort #62 am: 10.05.2013 | 18:02 »
Eben, aus Vertriebssicht ist das ein rundum gelungener Kickstarter, wie man ja an der Geldmasse sieht. Ich finde es etwa auch schon seit den letzten Büchern extrem seltsam, dass sie diese "nützlichen" alten pdfs mit verkaufen. Die wären für mich selbst dann noch uninteressant, wenn ich neu dabei wäre, vor allem zu diesem Preis - aber, die Leute kaufen es.

Das, was Feanor anspricht, sind ja allen voran so Fan-Schmankerl, aber als Verlag verlierst du einfach mal Geld, wenn du kostenlos physische Goodies mit drauflegst. Daran sind auch schon einige KS eingegangen, weil man nicht mit dem Preis der physischen Sachen gerechnet hat. White Wolf zucken da mit den Schultern, gehen das Risiko gar nicht erst ein und kommen wunderbar damit weg.

Offline Fëanor

  • Adventurer
  • ****
  • Grösster der Eldar
  • Beiträge: 759
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feanor
    • SF&F Rezensionen
Re: Exalted 3e
« Antwort #63 am: 10.05.2013 | 18:23 »
Mir ist klar, dass es aus Geschäftssicht total logisch ist. Ökonmisch ist es sicher nicht dumm...weit entfernt. Ich finde es aus "moralischer" Sicht nicht ok (Nein, ich will keinen Flamewar beginnen, nehmt das moralisch also nicht zu wörtlich/ernst  ;) ).

Ich persönlich würde mir als "Käufer" einfach etwas veräppelt vorkommen.

Die Stretch Goals sind da, um den Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen...die Fans uppen also ihre Pledges um das Ziel zu bekommen...und dann sollen sie nochmal dafür zahlen? Das finde ich fies.

So nach dem Motto. "Ok, wenn sie den neuen Nike-Schuh wollen, dann müssen sie nur dafür sorgen, dass Nike dieses Jahr 400 Millionen Umsatz macht....dann verkaufen wir Ihnen den Schuh für 500$ ... " .

Aber ja, ihr habt wie gesagt recht. Und die Fans geben den Machern ja auch recht. Ich denke nur, dass viele der Exalted Fans noch nie einen anderen KS angeguckt haben. Dann wüssten sie wie sie hier "verarscht" werden. Aber gut, "wie man sich bettet, so liegt man" ... oder so  ;D
I'm trapped in Darkness
Still I reach out for the Stars

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.712
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Exalted 3e
« Antwort #64 am: 10.05.2013 | 18:32 »
Na ja, das hat schon Konsequenzen, klar. Ich hab mit mehr Inbrunst bei Shadows of Esteren mitgeboten (die am Ende definitiv keine großen Einnahmen mehr hatten), während ich hier wohl raus bin.

Mich würde auch interessieren, wie solche Dinger bei Neulingen ankommen. Weil, der KS bietet praktisch KEINE Möglichkeiten, für einen billigen Preis bei WhiteWolf/Exalted einzusteigen. Da muss man dann aufs PoD warten, und bis dahin ist der Hype wieder vorbei.

Aber ja, wer sich verarscht fühlt, weil er Geld reingesteckt hat, um ein Stretch Goal zu erreichen (und dann noch mal zahlen muss), ist definitiv selbst schuld. ;D

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Exalted 3e
« Antwort #65 am: 10.05.2013 | 18:43 »
Ich bleibe drin, wobei ich mich je nach Gehalts/Wohnungs/etc.-Entwicklung mich wieder verdünnisiere.
Ansonsten wenn man seinen Pledge von $130 auf $150 geupped hatte weil man einen ST-Screen haben wollte (imho das einzig sinnvolle) kann man nachdem das Strechgoal erreicht wurde den Pledge wieder auf $145 senken.

Ansonsten hat es White Wolf nun schon 5 mal erfolgreich so durchgezogen ^^;
(und iirc mit Mummy und Werewolf 20th zwei Platzierungen in den Top 5 der größten RPG Kickstarter)

Das heißt ich habe z.B. auch bei Jagged Alliance Flashback derzeit $75 geboten, und wenn die gefunded werden, werde ich vorsichtig den Pledge wieder absenken ^^;;;
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Exalted 3e
« Antwort #66 am: 11.05.2013 | 10:34 »
Hier gibt es etwas über das neue Kampfsystem:
http://forums.white-wolf.com/default.aspx?g=posts&m=1630751
Zitat
It's that time. For those of you joining us from Kickstarter-land or other forums, welcome :D

Just a little preliminary before we get started though—I know everyone really wants to see this but for the sake of my sanity as I reply to the thread please try to keep the following in mind:

• The point of this thread is to explain the play dynamic of the EX3 combat engine. I'm not showing off the mechanics of the EX3 combat engine in this thread. The combat rules are 7,000 words long, and I put them all there so the rules would be clear and cover everything. I don't want to show off just part of the rules and leave people walking away thinking we missed stuff! I also am not going to post the entire combat rules section before the book is out because I want you to actually buy the book to play the game :p

(For the sake of comparison, the EX2 combat rules were about 17,000 words long; this is a much leaner system.)

• This isn't the EX2 combat engine plus slight clean-up. The old paradigm does not apply, EX3 has not been built around it. It's not the nWoD engine either. It is a new thing that should be easy to grasp and use for long-time White Wolf fans (and also for newcomers), but also visibly different from anything they've used before in a WW game. Anyone citing the EX2 combat engine as a reason this or that won't work gets banished to the land of wind and ghosts!

• This thread is going to have lots of people flocking to it to read this post from the Kickstarter and other messageboards, so let's try not to get too much blood on the floor in front of our guests emotion-1.gif

Okay, that said--

The Philosophy of EX3 combat.

Exalted 1 and Exalted 2 both used what I think of an 'action model' combat engines-- that is to say, when you rolled your dice pool, that represented a discrete action. This dice roll is an attack, for example, and it tells me how good the attack is.

This is a good model in that it feels very textured and involved-- "my roll represents my attack, and because I'm a ferociously skilled swordsman, I get to roll a lot of dice." That's visceral, and good.

The problem of the system was that what Exalted wanted to emulate, when two of its larger-than-life heroes battled, was the martial clashes of cinema (whether this meant Errol Flynn, Chinese wuxia, or Jedi lightsaber battles was largely up to the tastes of the group playing). And Exalted did a fairly faithful job of recreating this! Unfortunately, an action-by-action recitation of such a battle usually looks like this: *whiff* *whiff* *whiff* *whiff* *whiff* *whiff* *whiff* *whiff* *whiff* *dead*

That's faithful to the source material, but we felt that it had problems as a gameplay model-- as a player, it was frustrating. It felt like you were getting nowhere, until very suddenly you won or lost. But in the epics, and in cinema (again, this is true whether you're talking Shaw Brothers kung fu, Lu Bu vs the Brotherhood of the Peach Orchard, or Luke Skywalker vs Darth Vader), most of the storytelling of the fight is contained in that "dead zone" where every swing is getting blocked or dodged or only banging the enemy around and otherwise generally not accomplishing its main goal of killing or defeating the other guy. It's not just whiff-whiff-whiff-- we can look at that fight and see how the momentum of the battle is running, we can tell who's winning and losing, and we can tell when someone has just pulled a marvelous reversal and is mounting a comeback. When Luke and Vader fight in Empire Strikes Back, Darth Vader only strikes a single blow that really injures Luke-- the last one that cuts off his hand-- but we can see that Vader is clearly dominating the fight before that. Luke makes a desperate strike near the end, but only manages to graze Vader's arm and goad him on finish things by battering Luke to the end of the bridge and ending the fight with a decisive blow. That's good storytelling, that's an exciting fight scene-- much more than just the sum of "whiff whiff whiff whiff over."

That's what EX3 aims to capture, by turning the 'dead zone' into something compelling.

In Exalted Third Edition, the majority of attacks heroes launch at one another don't damage the opponent's health track*. Instead, these attacks are used to build momentum, gain the upper hand, and place the character in an advantageous position relative to his opponent(s!). They are also calculated to stymie the enemy's attempts to do the same, to disrupt his tempo, and to confound his efforts to harm you. If an attack of this sort succeeds, then it might force the opponent back, batter down his defenses, push him into disadvantageous position, or even land a blow that rattles him but inflicts no telling injury.

Once you feel you've garnered sufficient advantage, your character can attempt to launch an attack which can damage the enemy's Health Track-- and if you've fought well enough, picked your moment well, and the dice are with you, you might even slay your opponent in a single well-aimed blow, striking off his head or running him through! However, attempting to strike such a blow with undue haste can be quite risky-- it might even create an opportunity for the opponent to turn the tables completely, and seize control of the fight!

This is the battle dynamics philosophy of EX3, and is the result its combat engine has been designed to realize.

*Note: This is a mechanical abstraction intended to represent the ebb and flow of cinematic combat, not an actual thing that exists in the setting. When a Solar and an Abyssal are swinging daiklaves at one another, they very much are trying to cut and kill their enemy with each blow-- even if we, the players, know that all the attacks this round are able to do is to win them advantage.
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 19.355
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Exalted 3e
« Antwort #67 am: 11.05.2013 | 10:40 »
Der Kickstarter gibt den Backern dann auch eine Beschreibung des Merit-System.
Man könnte $1 spenden, sich die Backer-Only-Updates ansehen und dann vor Ende den $1 wegnehmen, wenn man neugierig ist.

Ansonsten kriegen ab 300k die Abyssals wohl etwas Kickstarter Liebe ^^;
At $300,000 of contributions, you will receive a preview PDF of death’s magnificent avengers, the Abyssal Exalted. This PDF preview features a glimpse of some of the big changes coming to the Abyssals in EX3, including an overview of the new design methodology for their mechanics, as well as production notes on a never-before-seen Abyssal Charm tree. EX3 promises to be a revolutionary edition for the deathknights. This Preview will also discuss the logic behind the new direction for death’s Lawgivers. [PDF to be available before the end of the EX3 Kickstarter.]

Wobei ich das Konzept eines "Preview PDF" merkwürdig finde.
Wieso nicht gleich das richtige?
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

Auch im RL gebe ich mich nicht mit Axxxxxxxxxx ab #RealLifeFilterBlase

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Exalted 3e
« Antwort #68 am: 11.05.2013 | 11:31 »
Die stehen auch nicht im Fokus, genau wie einige andere Arten. Im Fokus stehen in erster Linie die Solars, gefolgt von Lunars und Dragon-Blooded, die Siderals sehe ich schon wieder als was Besonderes an und alles andere ist dann obskur.

Also das bewertest du aber vollkommen falsch, finde ich. Es gibt bei Exalted keine "Reihenfolge des Fokus"... Abyssals und Lunars und Dragonblooded und Sidereals – alle bewohnen sie dieselbe Welt, alle teilen sie sich prinzipiell dieselbe Weltvorstellung und Mythologie (im Gegensatz zu den Splats in den WoD-Spielen) und nur weil die Solars im GRW stehen und die Veröffentlichungsreihenfolge zuerst DB, dann Lunars, etc. war, kann man nicht von einer Abnahme des Fokus sprechen. Wenn es überhaupt eine Reihenfolge gibt, dann ist sieht die folgendermaßen aus: Solars... dann alles andere.

Und Abyssals sind weiß Gott nicht obskur. Die Unterwelt ist Teil des gesamten, weltumspannenden Konzeptes um Leben und Tod.

@Teylen: Nekromantie können übrigens theoretisch alle lernen; selbst die Lunars, also die Werewolf-esken Tiergestaltwandler. Necromancer kann man also in jedem Splat spielen. Die Abyssals haben aber auch ohne Nekromantie selbst zu lernen, viele Möglichkeiten mit Tod und Geister und so rumzumachen. :)

Und zum Kickstarter: Ich habe mich dazu entschieden, die 145$-Variante zu pledgen, überlege aber, ob ich noch weiter runtergehe, einfach weil ich mit ST-Screens eigentlich nicht arbeite. Ich habe einfach die Hoffnung, dass er wirklich hübsch ist. Ich habe über die Karte nachgedacht... aber da ich die Welt sowieso bearbeite ist es ökonomischer, gleich meine eigene Karte auszudrucken. Und ich stimme dennoch prinzipiell der Linie hier zu: 60$ für ein PDF ist Wucher!

Und irgendwas über 300$ für eine doofe Charakterzeichnung auch (ich habe Eva Widermann damals auf der RPC 10 € in die Hand gedrückt, damit sie mir meinen Engel-Charakter zeichnet). Ich habe nur gepledged, weil ich das Setting liebe... aber eins ist sicher: Grenzgenial ist das jetzt auch nicht. Ich musste an der Welt bis jetzt schon immer wieder rumschreiben, damit sie nicht super-käsig rüberkommt. Was stimmt, ist, dass WW sich für die Neukundengewinnung mit diesem KS keinen Gefallen tut (Starterkits zum Verteilen als Stretch Goal... das wäre was gewesen... mir 4 Bücher zu geben, die ich schon habe, ist aber dämlich).

So zeigt auch der EX-Kickstarter deutlich: WW geht es nur darum, die alten Fans zu pampern und diese zu schröpfen... und ja, ich unterstütze das mit meinem Pledge schon auch noch... aber ich bin einfach ein Exalted-Fanboi, gebe ich offen zu.

Aber jetzt mal was inhaltliches: Die neue Karte macht was her, irgendwie... irgendwie durchbricht sie aber auch die Thematik der Elementarpole sehr stark... Ein paar Flüsse und Gebirge hätten es doch auch getan... aber ein Meer im Osten?!? Das funktioniert für mich nicht. Und das neue Logo gefällt mir nicht... sieht aus wie aus einem Steampunk-Game!

@Waldviech: Deiner Einschätzung zu Magitech stimme ich zu... obwohl ich sie persönlich nicht so sehr mochte und die Entscheidung von WW daher gut finde. Aber ich bin trotzdem der Ansicht: "Exotifizieren" statt "reduzieren" hätte es auch getan. :)

Edit: Das neue Kampfsystem klingt für mich irgendwie sehr... Fate-ig und Wushu-esk.
« Letzte Änderung: 11.05.2013 | 11:52 von Jiba »
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.712
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Exalted 3e
« Antwort #69 am: 11.05.2013 | 12:37 »
Uh, die Idee zum Kampfsystem klingt cool. Mal sehen wie es sich ausspielt!

Zitat
Wieso nicht gleich das richtige?

Weil das wahrscheinlich wieder ein 300-Seiten-Buch werden wird, das es so oder so gibt. ;) Fänd ich seltsamer, denn dass das kommt, daran zweifelt wohl kaum jemand.

Zitat
Also das bewertest du aber vollkommen falsch, finde ich. Es gibt bei Exalted keine "Reihenfolge des Fokus"... Abyssals und Lunars und Dragonblooded und Sidereals – alle bewohnen sie dieselbe Welt, alle teilen sie sich prinzipiell dieselbe Weltvorstellung und Mythologie (im Gegensatz zu den Splats in den WoD-Spielen) und nur weil die Solars im GRW stehen und die Veröffentlichungsreihenfolge zuerst DB, dann Lunars, etc. war, kann man nicht von einer Abnahme des Fokus sprechen. Wenn es überhaupt eine Reihenfolge gibt, dann ist sieht die folgendermaßen aus: Solars... dann alles andere.

Für den Fokus spielt das Setting ja erstmal gar keine Rolle (dass er sich danach richtet, ist eher die Theorie). Mir ging es vorrangig um Aufmerksamkeit in Supplements, Gegenwärtigkeit in typischen Abenteuern etc.

Offline Gorilla

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.918
  • Username: Gorilla
Re: Exalted 3e
« Antwort #70 am: 11.05.2013 | 12:53 »
Das neue Kampfsystem liest sich doch endlich mal so als wäre es tatsächlich passend.

Für diese Preise gibt's von mir sehr wahrscheinlich trotzdem keinen Blindkauf. So viel Vertrauen habe ich mittlerweile nicht mehr in WW/OPP - auch als EX-Fanboy nicht. Für 2 Editionen alles gekauft, was geht, das muss erstmal reichen.

Offline Fëanor

  • Adventurer
  • ****
  • Grösster der Eldar
  • Beiträge: 759
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feanor
    • SF&F Rezensionen
Re: Exalted 3e
« Antwort #71 am: 11.05.2013 | 14:07 »
Wieder so ein halb-lahmes Stretch Goal. Ich bin wirklich schwer enttäuscht. Anscheinend gibt es Leute, die für ein halbfertiges Preview ihren Pledge uppen...well good for you, OP. Ich würd das nie tun. Zumal ich dann in einem Jahr ja sowieso wieder den vollen Preis für das richtige Abyssal Buch bezahlen muss.

Ich seh das wie Jiba, sie würden besser so Sachen wie "Player Handbook" oder Detailkarten machen. Etwas, das einem wirklich was bringt am Tisch.

Echt schade.

Aber gut, leider werden sie auch nicht zum umdenken gezwungen *mit Blick auf den schon lächerlich hohen Gesamt-Amount an $$$$*

Je nu, das Deluxe Regelwerk werde ich mir wohl trotzdem holen (blöder Sammlertrieb  ;D ).

P.S.: Das Kampfsystem klingt wie von LotW geklaut.
I'm trapped in Darkness
Still I reach out for the Stars

Offline Gorilla

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.918
  • Username: Gorilla
Re: Exalted 3e
« Antwort #72 am: 11.05.2013 | 16:39 »
Mann, hat das gedauert! Vor über einem Jahr hab ich geschrieben, dass Ova Revised Edition bald auf Kickstarter kommt - jetzt ist es da. Und bereits zu 500 % finanziert, aber vielleicht will ja trotzdem noch jemand mitmachen.
So stelle ich mir eine verlockende KS-Kampagne vor.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 7.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Exalted 3e
« Antwort #73 am: 11.05.2013 | 17:08 »
Oh, vielen Dank, ist gepledged! ;)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Edler Baldur

  • Blood Bowl Mimose 2
  • Hero
  • *****
  • Das Leben ist schön
  • Beiträge: 1.489
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: EdlerBaldur
Re: Exalted 3e
« Antwort #74 am: 11.05.2013 | 17:13 »
@Gorilla, warum ist dieser KS verlockender als der von Exalted? Das ist nen 150 Seiten-PDF für 15$ aber nen 400 Seiten-PDF für 30$ ist zu teuer?