Autor Thema: Warum mir Traveller möglicherweise zum Teil nur bedingt gefallen können könnte  (Gelesen 23275 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mattenwilly

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 737
  • Username: mattenwilly
Bei Traveller spielen immer mehrere Kriterien rein:

Bevölkerung: Einige Welten haben weniger Einwohner als Monaco. Kleine Bevölkerungen, am besten noch weit verteilt, sind nicht optimal für technische Weiterentwicklung

Verfügbarkeit: Da das 3I auf den Welten nichts zu sagen hat müssen die für sich selbst sorgen. Und ob HighTech Welt A da an Rohstoffwelt B überhaupt verkaufen will ist dann die Frage. Warum einen Rivalen aufkommen lassen. Und Eigenentwicklung ist, selbst wenn man theoretisch weiss wie es geht, nicht immer machbar. Siehe Tätärätä, die haben irgend wann ab den 1970ern den Anschluss verloren OBWOHL sie wussten wie Integrierte Schaltkreise theoretisch funktioniert haben. Aber die Praxis hat man ihnen (meist) nicht verkauft/zugänglich gemacht

Bequemlichkeit: Wenn man etwas wertvolles hat (Lanthanium, Zuchai-Kristalle, Sprechende Droyne mit bunten Schuppen) dann ist es oft bequemer das HighTech Zeug zu importieren. Da im Imperium vieles über IDP Designs läuft(1) die seit jahrhunderten genormt sind ist Wartung oft "Black Box raus, neue Black Box rein". Die Vilanie "Tech-Philosophie" die genau das fördert und durchaus in weiten Teilen des 3I verbreitet ist tut ein übriges. Ist ja heute auch so, diverse Staaten importieren z.B. PKW oder LKW statt selbst welche zu produzieren.

Die MegaCorps: Die Macht der Konzerne im 3I ist immens. Die sind mit dem Adel, oft auf höchster Ebene, eng verflochten. Und in vielen Bereichen halt die "Inhaber" und Lieferanten der Technik. Wenn die nicht wollen das eine Welt weiter kommt - tut sie es nicht. Das <Hier Mega einsetzen> dafür sorgt das Welt X schön balkanisiert bleibt ist ein beliebtes Traveller-Szenario. Macht Verhandlungen über Rohstoff-Lieferungen einfacher. "Wir liefern dir gerne HighTech Panzer damit <Nachbar> dich nicht überfällt. Aber dafür muss der Preis des Iridiums passen"

Regierungssystem: Einige Regierungssysteme sind ggf. nicht so besonders Technologiefreundlich. Weil "Dumme Bürger sind besser Kontrollierbar". Planet Vegania-Drei hat dann halt TL4 für die Massen (Gut für die Umwelt!) und Nachrichten sind der lokale solarbetriebene Einheitsempfänger. Bedeutet jetzt nicht das ALLE TL3 haben, die Regierungselite hat nen Fusionsreaktor und Zweitkühlschrank für das importierte Fleisch.

(1) Auch so ein Ding das Mungo in seinem "Hass" auf das OTU rausgeschrieben/ignoriert hat
Manchmal kommt bei Foren der Punkt wo man einem "Diskussionsteilnehmer" mental mit einem freundliches "Ja, Ja" den Kopf tätscheln und ihn dann ganz leise auf die Ignore-Liste setzen sollte. Die gewonnene Zeit kann man dan mit interessanten Sachen verschwenden. Etwa Staubmäusen beim wachsen zu sehen