Autor Thema: [Diary] Warriors of the Wild East - Elements at The Edge (FAE)  (Gelesen 3464 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
EDIT:
Hier die fertige Version :). Hat sich auch zu den Versatzstücken hier im Thread einiges geändert und es gab ein Lektorat!!

EDIT II: Hier noch ein kurzer Post mit kleineren Klarstellungen und Änderungen nach dem zweiten Spiel.


Ok, „leider“ keine Vorgaben bei denen ich einfach Versatzstücke aus bereits geleiteten Szenarios verwursten kann; aber es drängt mich sehr stark in Richtung einer Idee, die ich schon seit einiger Zeit habe; ich hoffe, dass ich es schaffe das Ganze mit „Regieanweisungen“ für den SL vom Platz her unter zu bekommen..

dann mal los:


System und spielerischer Ansatz:


1. FATE Accelerated hat das Problem, dass es zumindest in Konflikten jedem Charakter ermöglicht seinen besten Approach regelmäßig nutzen. Das ist blöd beim klassischen Nischenschutz über verschiedene Kompetenzzonen, toll jedoch in Szenarios, in denen die SCs alle einen Kernbereich teilen, eben nur in unterschiedlichen Ausprägungen. Jeder soll hier gerade auf seine Art in diesem Bereich „Awesome“ sein.

2. Ebenso führt es dazu, dass jeder Charakter eine sehr klare Art hat vorzugehen und sich Problemen anzunehmen; das System drängt ihn geradezu in eine Richtung. Das ist blöd für mehrschichtige Charaktere, super für eine bestimmte Art von „Pulp“ Helden.

3. Vorgegebene Charaktere mit vorgegeben Aspekten erlauben es Reaktionen "anzulegen". Ich kann Situationen vorbereiten, in denen ein Aspekt wie die Faust aufs Auge passt. Dadurch kann ich Spotlights verteilen (wenn sich der Spieler darauf einlässt), ich kann aber auf jeden Fall sehr gut Motivationen festlegen, die das Szenario spannend halten können.

4. Dadurch dass diese Aspekte eben auch für Aktionen genutzt werden können, lernen die Spieler am Spieltisch etwas über den ihnen und ihren Charakter unbekannte Person über das was er tut; bspw. wie er kämpft oder wie er sich in sozialen Konflikten verhält.

5. Mit den Stichwörtern haben wir ein sehr starkes Elements-Theme am Start.. Perfekt für den Aproaches Ansatz von FAE in Verbindung mit den Aspekten von FATE!

Setup
Vier „Krieger“ die sich vorher noch nie gesehen haben kommen alle zur selben Zeit in eine größere "Grenzstadtsiedlung" in dem sich gerade ein Plot-Event ereignet hat und sie haben unterschiedliche Motivationen sich dort gerade jetzt aufzuhalten und bestimmte Dinge zu tun, die dafür sorgen, dass sie sich nicht aus dem Weg gehen können; sie werden Lernen müssen ihre Differenzen beiseite zu legen und Kompromisse finden (oder die anderen aktiv hintergehen) um ihre Ziele zu erreichen.


Setting:
Vom Fluff her wird es, schon allein da ich das Setting in wenigen Worten umreisen können muss und es eigentlich nur Backdrop ist, wohl entweder Eastern oder ein Genre Hybrid aus Eastern und Western (was wenn Asiaten statt Europäeren in Amerika gelandet wären quasi :P) werden. Mag sein, dass ich davon im Laufe des Konzeptierens noch davon abkomme, aber es ist unwahrscheinlich^^; schon allein die sprechenden Namen, der hohe Pulp- / Trashfaktor und die übliche Verwendung von englischen Begriffen dieses Genres kommen mir gerade sehr entgegen :).. aso und "The Edge" die man schon im Titel erkannt hat, ist die Version des Settings der Frontier ;).

Eingebaute Stichwörter:
Das thematische Motiv der vier SCs und ebenso ihre Namen; also: Erde Bewegen / Feuerball / Wispernder Wind / Wasserwandeln
Ebenso ist die Waffe eines der drei großen Antagonissen die Fliegende Scheibe, deren offensichtliche "Spuren" wichtige Hinweise liefen.
Außerdem ist das zentrale Ziel des Szenarios
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Zerstreuung von Bedenken:
Ich halte es für machbar; sogar für gut machbar; auch mit Leuten die sonst nicht soviel Erfahrung mit einer solchen Art von Spiel haben. Dass solche Ansätze laufen können haben mir einmal das A Dirty World Szenario Shades of Gray und eine Blood Opera Runde mit The Riddle of Steel die Skyrock vor ein paar Jahren auf einem Treffen geleitet hat, sowie das "Stimmen im Dunkeln" Szenario für Heredium bewiesen.

Ich habe mit Szenario und Charakteren alle Parameter in der Hand und da die Story an sich "nicht so kompliziert" sein wird, also klare Ansatz und Handlungspunkte bietet und die SCs klar darin verankert sind (hier spielt mir FATE gerade in die Hände), sollte da auch nicht zuviel schiefgehen können.

Im Endeffekt werden vermutlich auch die einzelnen Motivationen der Charaktere nicht so unvereinbar sein, dass auf Harmonie gebürstete Problemelöserspieler nicht die "alle sind glücklich" Lösung finden könnten die mit minimalen Kompromissen auskommt (keine Kritik, nur eine Feststellung :)); in einer Gruppe die mehr Drama haben will, kann man natürlich die Position des eigenen Charakters etwas "härter vertreten" und aus dem Ganzen eine Bloodoperea machen. Probespielen werde ich es müssen, keine Frage.

Mehr dazu die Tage; allerdings spoilert sich hier jeder der mitliest :P. Trierer die das Probespielen wollen bitte draußen bleiben :P.

Regeln zum freien Download:
http://www.evilhat.com/home/fate-core-downloads/

Inspirationen (so far):
- For a Fistful of Dollars
- Seven Samurais  / The Magnificent Seven
- The Man with the Iron Fists
- Street Fighter the Movie
- Kung Fu Hustle
- The last Airbender


next: Die Rohform der Charaktere :)
« Letzte Änderung: 14.08.2013 | 00:33 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Online Edvard Elch

  • Genianse
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitbanderbär
  • Beiträge: 2.230
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Edvard Elch
Re: [Konzeptvorstellung] Warriors of the Wild East (FAE)
« Antwort #1 am: 4.06.2013 | 10:00 »
Klingt spannend;)

Glaubst du eigentlich tatsächlich, dass 25.000 Wörter nicht reichen? Das sind rund 38 Seiten A4 bei 12pt und einfachem Zeilenabstand...
Kants kategorischer Imperativ, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Drømte mig - mein Rollenspielblog.

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.364
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Re: [Konzeptvorstellung] Warriors of the Wild East (FAE)
« Antwort #2 am: 4.06.2013 | 10:12 »
Ich sehe da kein Problem. Gerade in einem One-Shot muss man nicht zimperlich spielen und kann die SCs auchmal gegeneinander aufhetzen. Eine kluge Disposition der vorgegebenen Charaktere kann da erfahrungsgemäß echt Wunder wirken. Auch das skizzierte Setting klingt nicht verkehrt (auch wenn ich da vermutlich weniger Wert auf stimmungsmäßige Details legen würde, es klingt bisher so, als plantest du für das Setting schon viel Platz ein). Was mich stört, ist der Begriff "Regieanweisung für den SL", das lässt eine stilistische Richtung erahnen, der ich persönlich nicht sonderlich zugetan bin...

Aber ich bin gespannt, was da kommt, im Zweifel habe ich keine Bedenken, Plotvorgaben über Bord zu werfen, wenn mir das Setup eines Abenteuers gefällt.
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Re: [Konzeptvorstellung] Warriors of the Wild East (FAE)
« Antwort #3 am: 4.06.2013 | 11:40 »
@ Edvard Elch
Oh.. ok dass sollte locker reichen; wird eher weniger; hatte es noch nicht überschlagen *blush*.

@ Dolge
Vielen Dank für das Feedback :D.

"Regieanweisungen" für den SL sind mein "Wie ich mir vorstelle dass man es leitet"; also quasi ein SL Teil für das Abenteuer samt Anmerkungen wie ein Aspekt in dieser Szene compellt werden könnte. Das Ganze ist grundsätzlich ergebnisoffen angelegt, aber die Motivationen, die auch einen Aspekt ausmachen, geben eine gewissen Führung (was in einem aktionhaltigen Oneshot ja auch gerade sein soll^^).. aber wenn am Ende alle bis auf zwei SCs tot sind, diese ihre persönlichen Ziele erreicht haben und dann in die Fußstapfen der bisherigen Villains treten wollen, klingt das auch nach einem verdammt guten Abend ;D. Mir ist aber wichtig, dass das dem SL und den Spielern auch klar ist und es nicht darum geht, dass der SL seine Szenen durchdrückt und den Spielern erzählt was ihre Charas denken, so geil er seine Ideen auch findet.

Das Setting wird wohl nur aus ein bis zwei Absätzen bestehen, die das "Genre" umreissen, der Rest wird sich halt durch Charaktere und Örtlichkeiten ergeben müssen. Ich glaube Eastern und Western sind beide als Genre gut umrissen und lassen sich leicht vermitteln. Wenn die Gruppe vom Stil her lieber in die eine als in die andre Richtung driftet (oder ein ganz anderes Spielgefühl anstrebt), ist das auch kein Ding :).


Regelanpassungen brauche ich bisher noch fast gar keine (nur was für Mooks muss bisher rein, sollte aber leicht gehen); über Stunts schaffe ich regeltechnische Ausnahmen die jedem Chara mechanisch besonders machen und den Rest machen die Approaches und Aspekte für mich :).


So ich mach mal mein first Draft für meine SCs fertig :).
« Letzte Änderung: 5.06.2013 | 20:21 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Hier mal mein erster Charakter. Die Beschreibung ließt der SL vor wenn die Spieler entscheiden wer welchen Charakter übernimmt, die Ausganssituation und der ganze Rest geht dann nur den Spieler was an ;).

Grundsätzlich kann sich alles an dem Chara noch mal ändern und Begrifflichkeiten gleiche ich im Zweifel noch mit FATE AE Begriffen ab. Ich muss das nur erstmal alles "wegschaffen" damit ich es spielen kann; dann kommt der Feinschliff (und ja ich lass das Endprodukt auch gegenlesen..).

Massive Spoiler Alert!!!
Die Natur dieses Diaries bringt es mit sich, dass falls ihr das Endprodukt als Spieler erleben wollt, ihr nur sehr selektiv mitlesen könnt.

Character Write Ups (bis auf die Beschreibung und der Name :P) sind tabu, ganz zu Schweigen von NSCs. Ebenso alle Plot-Outlines; das ist logischerweise der großteil dieses Threads.

Dinge wie SL-Anweisungen und Settingbeschreibungen (wird eher kurz sein) sind natürlich kein Ding :). Ansonsten lest doch mit und überlegt euch ob ihrs nicht mal für eure Heimgruppe leiten wollt; ich versuche es so easy to use wie möglich aufzubauen und FATE Accelerated ist schnell gelesen :).. Außerdem freu ich mich über jede Art von Feedback ;D..



Name: Moving Earth

Beschreibung: Moving Earth ist eine junge Frau die gerade das heiratsfähige Alter erreicht hat. Ihre Eltern waren Teil der zweiten Welle von Auswandereren in die New World. Sie wurde hier geboren und ist hier aufgewachsen. Ihr Vater, den sie über alles liebte, lehrte sie seit sie stehen konnte den Stil der Familie. Dieses Training und die Härte des Wild East führten dazu, dass sie eher ein Wildfang als eine ordentliche Dame wurde; sie selbst hätte es aber auch nie anders gewollt. Nichts desto trotz hat sie die Schönheit ihrer Mutter, was auch den wenigsten Kerlen entgeht.

Ausgangssituation:
Vor etwa einem Jahr kam eine Gruppe von Banditen durch ihre kleine Siedlung. Ihr Vater hatte eine Auseinandersetzung mit einem Mann der ihr Anführer zu sein schien; kurze Zeit später fand man ihren Vater ohne seinen Kopf. Dies war der wichtigste Tag in Moving Earts Leben, der Tag an dem sie Rache schwor.

Diesen Mann nannten sie „Flying Disc“, nach der Waffe mit der er seine Gegner enthauptet. Dieser Name ist nun wieder aufgetacht, in einer Grenzstadt namens "New Edge".


Aspects:


Motivation: Rache für ihren Vater!
Trouble: Hitzköpfige Schönheit

Ungeduldige Göre
Stärker als sie aussieht
Perfekte Körperbeherrschung


Approaches:

+3: Forceful
+2: Flashy / Quick
+1: Clever / Careful
+0: Sneaky

Stunts:


Family Style
Körperliche Attack Aktionen verursachen +1 Stress
+2 auf Attack oder Overcome Proben gegen unbewegliche Objekte


Perfect Conditioning
Amor 1 gegen körperliche Angriffe

Anger Management
Jede Konsequenz die sie in einem sozialen Konflikt erlitten hat und die noch auf ihrem Charakterblatt steht, darf sie das erste mal kostenlos und danach über FATEPunkte invoken.


Refresh: 3
« Letzte Änderung: 6.06.2013 | 14:21 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Ok, nächster SC. Gerade seine Ausgangssituation kann sich nochmal stark ändern, nachdem ich mich entgültig auf mein Plot-Ereignis für die Grenzstadt "The Edge" gestgelegt habe :).


Name: „Fireball“

Beschreibung: Der Mann, der sich selbst nur Fireball nennt, ist ein seltener Anblick im Wild East. Europäer sieht man in der New World selten und traut ihnen noch weniger. Er trägt einen dieser Revolver, eine Waffe die Schwarzpulver nutzt um Kugeln unter ohrenbetäubendem Lärm auf tödliche Geschwindigkeit zu beschleunigen. Was ihn in die New World und spezial nach New Edge getrieben hat weiß nur er selbst und auf den ersten Blick wirkt er als hätte er seine besten Tage schon hinter sich. Man erzählt sich, wo immer er auftauchte hat großen Eindruck hinterlassen und meistens gab es dabei Tote..

Ausgangssituation:
Durch einen Schiffsbruch und einen glücklichen Zufall landete er vor einigen Jahren im alten Reich; durch noch größere Zufälle und seine besonderen Begabungen endete er als Spion und Vollstrecker des Emperors.

Vor einem halben Jahr wurde nun eine Schatzlieferung, die für die Errichtung einer Residenz in der New World gedacht war, gestohlen. Dabei wurden alle Beteiligten geköpft aufgefunden, bis auf den engsten Berater des Emperors (dem Son of Heaven) der diese Unternehmung leiten sollte, dem Celestial Magician.
Seitdem wurde weder er noch der Schatz wieder gesehen, aber ein Name geht um im Wild East; man redet von einem Mann mit mystischen Fähigkeiten, einem „Magician“.

Alles verloren was ihn ausmachte, zögerte der Mann der sich Fireball nennt nicht, sich dorthin aufzumachen und diesen Mann zu finden.


Aspects:

Motivation: Stelle den Magician!
Trouble: Trunksüchtiger Frauenheld

Im geheimen Auftrag des Emperors
Leichen pflastern seinen Weg
Revolverschütze


Approaches:

+3: Quick
+2: Flashy / Clever
+1: Forceful /  Sneaky
+0: Careful

Stunts:


Trusty Warmonger (Revolver) [Item]
Reichweite 2 Zonen.
Zusätzlicher Aspekt: "Laut!"

Fan the Hammer
Für jeden Modifikator von -1 auf seinen Angriffswurf kann er Angriffe mit einem Revolver auf einen weiteren Gegner ausweiten, soweit sich dieser in derselben oder einer direkt angrenzeneden Zone wie der ursprüngliche Gegner befinden. Ein Schergentrupp zählt als ein Ziel.

Judge of Character

+2 auf Overcome oder Defend Aktionen die zum Einschätzen von Motiven oder der Aufrichtigkeit von anderen Charakteren dienen.


Refresh:
3
« Letzte Änderung: 13.06.2013 | 13:41 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Glgnfz

  • Großpropeller
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.526
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Glgnfz
    • Von der Seifenkiste herab...
Re: [Konzeptvorstellung] Warriors of the Wild East (FAE)
« Antwort #6 am: 4.06.2013 | 14:49 »
Klingt spannend;)

Glaubst du eigentlich tatsächlich, dass 25.000 Wörter nicht reichen? Das sind rund 38 Seiten A4 bei 12pt und einfachem Zeilenabstand...


Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob ich nicht im Juryforum 25000 ZEICHEN vorgeschlagen hatte - aber nun gut, jetzt haben wir halt 25000 Wörter - das ist schon sehr sportlich. Länger ist die Hälfte meiner Veröffentlichungen auch nicht. ;-)
Visionär: "Geht weg ihr Rabauken mit eurer Rockmusik und den Rauschgifthaschischspritzen!"

Coldwyn: "Hach, was haben die Franzosen für schöne Produkte, wir haben irgendwie nur Glgnfz. Wie unfair."

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Ich bin da auch der Meinung, dass ein gut aufbereitetes Szenario auf so wenig Platz wie möglich kommen sollte und doch alles wichtige sagen muss :). Insofern vermute ich mal, dass kaum einer diese Begrenzung erreichen wird^^. Zumindest wird es ihnen die Jury vermutlich danken ;D..
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Der dritte von vier SCs; wie immer nur ein Draft :):


Name: Whispering Wind

Beschreibung: Whispering Wind gehört einer der bedeuteten und reichsten Adelsfamilien des alten Reiches an. Er ist der klassische Ehrenmann und anerkannter Meister im Umgang mit jeder Art von Klingenwaffen. Der Name seiner Familie öffnet im Reich des Son of Heavens Tore, in der New World ist er zumindest den Einwanderern bekannt. Er nimmt die Interessen und Geschäfte seiner Familie in der New World wahr und es scheint als treiben ihn diese nach New Edge.

Motivation: Der Grund, dass er sich in die New World aufmachte war die bezaubernde Tochter einer Dienerin seiner Familie – Peach Blossom - an die er sein Herz verloren hat. Eine solche Verbindung wäre im alten Reich unmöglich und so wurde sie von der Famile in die New World gesandt um auf den dortigen Besitztümer ihren Dienst zu verrichten. Whispering Wind sah in diesem Vorgehen eine Chance und ließ sich selbst in die New World versetzen um nun dort mit seiner Liebe zu leben.

Doch als er ankam war alles was er fand war ein Brief in Peach Blossoms Handschrift, der erklärte, dass sie eine große Schuld zu begleichen habe und über ihre Freiheit nicht verfügen könnte; sie schämt sich sehr dafür und wenn er sie liebt wird er ihr nicht nach New Edge folgen.

Sein Herz gebrochen zieht Whispering Wind dennoch los seine Liebe freizukaufen oder freizukämpfen. Alleine; gegen den Willen und das Wissen seiner Familie und seiner Berater.

Aspects:


Motivation:
Die Freiheit von Peach Blossom!
Trouble: Naives Ehrverständnis

Unbeugsamer Willen
Aus noblem Hause
Klingentänzer


Approaches:


+3: Flashy
+2: Sneaky / Forceful
+1: Quick / Careful
+0: Clever

Stunts:

Family Blade [Item]
+1 auf Defend Aktionen gegen jede Form von Nahkampfangriffen.
+2 Stress auf Attack Aktionen wenn das Schwert auf einen Gegner in einer angrenzenden Zonen geworfen wird (entwaffnet den Charakter).
Die Boni können nur von einem Klingentänzer genutzt werden.


8 Winds Footwork

Darf sich bis zu zwei Zonen in einer Runde bewegen.

Trustworthy
+2 auf alle Overcome oder Attack Aktionen zum Überzeugen oder Überreden von Personen wenn er mit der aufrichtigen Wahrheit argumentiert.

Refresh: 3
« Letzte Änderung: 13.06.2013 | 13:40 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline migepatschen

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.067
  • Username: migepatschen
Die Richtung gefällt mir. Weiter so!

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Hier der vierte SCs; wie zuvor, Work in Progress:


Name: Strolling Water
(ja der phonetisch etwas witzige Name ist durchaus gewollt ;))

Beschreibung: Ein Informationshändler der sich seine Dienste stets bezahlen lässt. Redegewandt mit einer erschütternden Offenheit und einem einschüchternden Intellekt. Niemand den man wirklich als Freund haben möchte aber noch weniger jemand mit dem man es sich verscherzen will; schon alleine weil jene die sich mit ihm angelegt haben eine Tendenz haben Unfälle zu erleiden. Keiner würde sich je die Frage stellen was einen Menschen wie Strolling Water nach New Edge treibt; er passt einfach zu dieser Stadt.

Motivation: Strolling Water war ein aufstrebendes Mitglied des Vagabond Pack, das aus einer alten Geheimloge des Reichs des Emperors hervorgegangen ist. Jedoch hat er durch einige „selbstsüchtige“ Aktionen seinen Ruf und seine Mitgliedschaft verspielt.

Er hat von einem Schatz des Son of Heavens erfahren der abhanden gekommen sein soll. Gerüchten zu Folge befindet er sich bis auf Weiteres in New Edge und aus fast schon sicherer Quelle weiß er, dass sich in ihm das Crimson Medallion befindet: eins der geschichtsträchtigen Amulette, welche traditionell wichtigen Diplomaten des Son of Heavens mitgegeben werden. Ein solcher Coup könnte seinen Ruf wiederheerstellen und nebenher muss er sich dringend beweisen, dass er immer noch der fähigste aller Assasins ist.

Aspects:

Motivation: Stehle das Crimson Medallion!
Trouble: Selbstsüchtiger Bandit

Meister des indirekten Weges
Schnelle Auffassungsgabe
Geschickte Hände und Füße


Approaches:


+3: Sneaky
+2: Clever / Careful
+1: Quick / Flashy
+0: Forceful

Stunts:

Vagbond Training
+2 auf jede Create an Advantage Aktion die das Gegenüber ablenken oder für eine Attacke öffnen soll.

Flow with the Shadows

+2 auf alle Defend Aktionen um nicht wahrgenommen zu werden wenn er sich im Schatten oder Halbdunkeln bewegt oder aufhält.

Good Preperation
Dreimmal in einer Sitzung kann der Charakter einen nützlichen Gegenstand hervorbringen, solange dieser klein genug ist, dass er ihn verdeckt am Körper getragen haben könnte. Es bedarf keiner größeren Begründung warum er so etwas mit sich führt. Auf die erste Aktion mit diesen Gegenstand erhält er außerdem +1, vorausgesetzt dieser wird seinem Zweck entsprechend angewandt.

Refresh: 3



next.. erstes Write Up der beiden charabezogenen Villains "Flying Disc" und dem "Magician" :) (und noch ein dritter zentraler Antagonist).
« Letzte Änderung: 20.06.2013 | 19:23 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
So.. ich bastle gerade an meinen drei großen Antagonisten; hier erstmal der wohl "einfachste". Gerade bei den NSCs kann sich aber noch sehr viel ändern.. und ja im Moment hat er mehr Stunts und FATEpunkte als die SCs ;).


Name: Flying Disc

Hintergrund: Flying Disc ist wirklich nicht mehr als ein blutrünstiger Killer der immer den Weg geht, der ihm den leichtesten Profit verspricht. Momentan hat er sich deswegen dem Magician angeschlossen. Der Mord an Moving Earth Vaters war für ihn nur einer unter vielen. Er hatte kein persönliches Motiv außer Mordlust und den Auftrag des Magicians sich um diesen unangenehmen und gefährlichen Mann zu kümmern.

Aufgabe im Spiel:
Flying Disc hat zwei Aufgaben im Spiel. Erstens ist ihn zur Strecke zu bringen ein wichtiges Ziel für Moving Earth und er ist ein Hinweis für Fireball auf den Magician (wir erinnern uns an die enthaupteten Begleiter). Zweitens soll er den Spielern einen guten Kampf bieten (wenigstens in Kombination mit ein paar Schergen).

Sollte das Spiel aus welchen Gründen auch immer zum erliegen kommen, können sie ihn mit eine paar Einheiten von Schwergen auftauchen lassen. Ebenso können sie ihn ab und an als verstecken Beobacher einsetzen, der wenn er entdeckt wird "schnell" um die Ecke verschwinden will (hier bietet sich ein Contest in Form einer Verfolgungsjagdt an). Wird er gestellt wird es sehr wahrscheinlich zu einem Kampf kommen.

Sollte es zu einem frühen Sieg über diesen Charakter kommen, behateln sie im Kopf, dass Moving Earth erfahren muss, dass der Magician den Tod von ihrem Vater zu verantworten hat; seine Magie hatte ihn bereits zum Tode verurteilt, es war eigentlich schon Gnade dass er sein Leiden mit der Fliegenden Scheibe beendete. Falls ihr das noch nicht bewusst ist, lassen sie es im Zweifel Flying Disc mit seinem letzten Atemzug erwähnen (aber erst nachdem er dargestellt hat, wie erbärmlich ihr Vater gestorben ist) .

Sollte er dagegen den Spielern in einer frühen Begegnung zu stark zusetzen (bspw. wenn er nur einem einzelnen Charakter begegnet), compellen sie seinen Trouble Aspekt, schreiben sie ihm einen weiteren FATEpunkt auf und lassen sie ihn hämisch Lachend verschwinden.

Aspects:

Concept:
Mordender Psychopath
Trouble: Vollkommen unberechenbar

Meister des Kung Fu
Einschüchternde Erscheinung
Die Fliegende Scheibe


Approaches:

+3: Quick
+2: Flashy / Sneaky
+1: Forceful / Clever
+0: Careful

Stunts:

Superior Offense
+1 auf jede kampfbezogene Attack Aktion.

Superior Defense
+1 auf jede kampfbezogene Defend Aktion.

Disc on a chain [Item]
Reichweite 1 Zone

Revolving chain
Der Charakter kann seine Kettenwaffe um sich schwingen um alle in seiner Zone befindlichen Charaktere (keine Ausnahme!) außer sich selbst mit einer Attack Aktion anzugreifen.

Mind of a Madman

+1 auf jede Defend Aktion gegen mentale oder emotionale Angriffe oder Create an Advantage Aktionen.


FATEpunkte zu Beginn des Szenarios: 5
« Letzte Änderung: 6.06.2013 | 17:03 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Soo.. dann hier mal der wohl der zentralste der Antagonisten..
btw. da ich glaube, dass die vier Stichworte die in den Protagonisten aufgegangen sind genug sind (und die Waffe von FD nun mal eine fliegende Scheibe ist :P), kann es sein, dass Flying Disc oder der Magician zumindest mal andere Namen bekommen; mal schauen :P..

Beim Magician bin ich mir mechanisch noch nicht ganz sicher wo ich mit ihm hinwill; insofern kann jetzt als nächstes auch möglicherweise die Plot-Synopse kommen oder die Schergen Regeln.. :P.

Name: Lady Dragonfly

Hintergrund:
Lady Dragonfly gehört das örtliche Hurenhaus, was sie in einer Stadt wie New Edge zu einer der reichsten und einflusstärksten Personen macht. Insofern gefällt es ihr natürlich nicht, dass so ein mächtiger Mann wie der Magician in ihre Stadt kommt und einen unberechenbaren Menschen wie Flying Disc mitbringt. Jedoch unterstützt sie deren Sache unterstützt damit die Konkurenz so schnell wieder verschwunden wie sie gekommen ist. Ebenso sichert ihr das ein Stück vom äußerst lukrativen Kuchen.
 
Peach Blossom steht in ihren Diensten, wenn auch unter anderem Namen; allerdings wird sie dieses Mädchen kaum ohne weiteres herausgeben solange sie nicht weiß, was es mit ihr auf sich hat.

Aufgabe im Spiel: Von den drei großen Antagonistem ist Lady Butterfly ironischerweise der zentralste obwohl keine der Spielermotivationen einen direkten Bezug zu ihr hat. Sie kann als einzige der drei offen auftreten und wird vermutlich einer der ersten wichtigeren Kontaktpersonen der Spieler sein. Sie gibt und hält sich neutral auch wenn sie insgeheim unter einen Decke mit dem Magician steckt.

Tatsächlich wird sie sowohl vom Magician wie von Flying Disc unterschätzt, was Teil ihrer Methode ist. So weiß von dem Bann unter dem der Magician Peach Blossom hält; ihr ist nur nicht ganz klar weshalb. Dank ihrer Mädchen weiß sie ebenso von jeder Bewegung die Flying Disc und seine Brut in der Stadt machen.

Es ist unwahrscheinlich, dass Lady Butterfly eine direkte Verbündete der Spielercharaktere wird. Jedoch, wenn die Spieler es darauf anlegen und es für sie einen größeren Vorteil bedeutet, kann es passieren dass sie sich Entscheidet ihrer "Partner" nicht mehr aktiv zu unterstützen. Jedoch will sie sich auf keinen Fall neue Probleme schaffen und wenn sie eins noch weniger in ihrer Stadt sehen will als neue Schurken, dann sind es Helden..

Aspects:

Concept: Berechnende Femme Fatal
Trouble: Rachsüchtiges Biest

Perfektes Auftreten
Strippenzieherin
Die Katze hat Krallen



Approaches:

+3: Careful
+2: Flashy / Sneaky
+1: Quick / Clever
+0: Forceful

Stunts:

Natural Liar
+1 auf jede Defend Aktion die eine Unwahrheit verteidigt oder mit einer Unwahrheit geführt wird.

Engagine Presence
Für einen Modifikator von -2 auf ihren Wurf kann sie eine Attack Aktion in einem sozialen Konflikt auf alle Beteiligten Gegner ausdehnen.

Mask of Composure

Amor 1 gegen soziale Angriffe

Diamonds and Pearls [Item]

Ihre Reifen und Ketten dienen ihr als Waffen: +1 auf Defend Aktionen im Kampf.

To me my Dolls!

Solange sie sich in der New Edge aufhält, kann sie für jeden FATEpunkt den sie investiert eine 3er Gruppen ihrer Schergen herbeirufen.


FATEpunkte zu Beginn des Szenarios:
5
« Letzte Änderung: 12.06.2013 | 10:00 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
So.. hier der dritte der Trinity of Villians; während des Schaffungsprozess hat sich der Aufhänger naturgemäß etwas verändert; ich passe die Hintergründe der SCs demnächst mal an (wohl wenn ich eh den "Plot-Synopsen"- Teil schreibe.

btw.: Bisher sind die drei großen Schurken so angelegt, dass sie einem einzelnen Chara im direkten Vergleich überlegen sind oder wenigstens sicher fliehen können :P. Die SCs tun dementsprechend schon allein deswegen gut daran sich als Zweckgemeinschaft zusammenraufen ;).

.. aber alles wird noch angepasst und getweaked damit am Ende das große Ganze passt :).

Name: Der „Magician“

Hintergrund: Der Magician will eine neue Weltordnung; seine Weltordnung. In der New World, ohne die starren Gesellschaftsstrukturen des alten Reiches will er seine eigene Dynastie aufbauen. Dafür braucht man Ressourcen und Symbole der Macht (wie das Crimson Medallion dass er inzwischen selbst trägt). Beides findet sich in dem Schatz des Imperator; bis man von seinem Verrat weiß, wird er längst eine Machbasis geschaffen haben.

Je länger er sich in New Edge aufhält, desto mehr erscheint ihm die Stadt die perfekte Ausgangsbasis dafür zu sein; auch wenn Lady Dragonfly und Flying Disc noch davon ausgehen, dass dies nur ein Zwischenstopp wird.

Im Ruby Palace hat er seinen Gefallen an Peach Blossom gefunden nachdem er erfahren hat, aus welchem Haushalt sie stammt. Er hält sie mit seinen mystischen Fähigkeiten unter Kontrolle und nutzt sie als eine Art Dienerin und Botin.

Aufgabe im Spiel: Persönlich wird er vermutlich erst sehr spät im Spiel auftauchen; höchstwahrscheinlich wird seine Aufgabe damit sein zu allen Dingen die er den Spielercharakteren „angetan“ hat in klassicher „Verrate den Plan bevor man die Helden tötet“-Manier Stellung zu nehmen. Diese Szene sollte eine gewisse Spannung bieten, schon allein aus dem Grund, dass die Spieler nicht abschätzen können, wo sein systemimmanentes Machtlevel liegt. Vermutlich wird es daraufhin zum Kampf kommen (soweit noch „im Spiel“ mit Flying Disc / Lady Dragonfly an seiner Seite).

Aspects:


Concept: Großmeister des Dim Mak
Trouble: Skrupelloser Despot

Jahre der Erfahrung
„Fürchtet meine Macht!“
Das Crimson Medallion


Approaches:


+3:
Clever
+2: Forceful / Sneaky
+1: Careful / Flashy
+0: Quick


Stunts:


Ten Feet Punch
Kampfbezogene Attack Aktionen haben eine Reichweite von 1 Zone.

Chi Gathering
+1 auf jede Overcome oder Defend Aktion außerhalb von Konflikten.

Awareness of the Spirit World
Er kann einen eigenen FATEpunkt ausgeben um einen Charakter, der eine direkte Aktion gegen ihn ausführt, zu zwingen den Wurf zu wiederholen und das schlechtere Ergebnis zu werten.

Trapping the Chi

Es wird eine mentale Attack Aktion ausgeführt (diese braucht dennoch eine Berührung). Verursacht diese eine Konsequenz, wird sie entsprechend dem gewünschten Effekt definiert. Diese Konsequenz er jederzeit ohne weiteren Kontakt zu dem Charakter über einen FATEpunkt compellen (die erste Nutzung ist wie immer frei) um ein entsprechendes Verhalten zu erzwingen.

Führt ein solcher Angriff (oder mehrere) zum Taken Out des Charakters, so ist der Charakter ihm verfallen, bis er seinen Einfluss freiwillig aufgibt oder mit dem Willen den Bann zu brechen in einem Konfklikt (Kampf oder sozialer Konflikt) selbst zu einem Taken Out gebracht wird. Charaktere die unter diesem Einfluss stehen verhalten sich oft ungewöhnlich und wirken etwas weggetreten.

Visions of the Nether Realm
Er kann eine Aktion aufwenden und einen FATEpunkt ausgeben um scheinbar zwei Kopien von sich zu erschaffen. Diese Gestalten bewegen sich regulär in der Aktion des Anwenders und können regulär angreifen; wird jedoch ein Stunt eingesetzt, so ist diese Gestallt nun das Original und die beiden anderen verschwinden.

Wird ein körperlicher Angriff gegen eine der Gestalten durchgeführt, wird gewürfelt. Ist das Ergebnis 0 oder weniger, so war es nur eine Sinnestäuschung und die Gestalt ist automatisch getroffen und verschwindet; ansonsten handelt es sich tatsächlich um den Magician und er verteidigt sich regulär. Spätestens letzte Gestalt ist zwingend der Magician selbst.


FATEpunkte zu Beginn des Szenarios:
5



next.. Regeln und Werte für die Schergen (Flying Bandits / Ruby Palace Dolls)
« Letzte Änderung: 6.06.2013 | 16:04 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
Klingt sehr cool  :d

Winzigkleine Sache: Ich würde statt "Imperator" lieber "Kaiser" wählen. "Imperator" klingt so nach Star Wars oder Rom, da sträuben sich meine Sinologenhaare. Wenn's ganz authentisch sein soll, empfehle ich "Huangdi" (皇帝) oder "Huangshang" (皇上)  ;)
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Danke fürs Feedback :D.

Hm.. ich hab auch schon drüber nachgedacht; eigentlich hab ichs ja vom englischen Emperor, was die für Kaiser verwendenden. Kaiser klingt für mich selbst halt sehr nach Mittelalter :/.

Wärs erträglicher wenn ich direkt Emperor verwende?

Wäre wohl auch konsequenter, da ich ja letztendlich das Flair der ganzen vom Original ins Englische und von dort ins Deutsche übersetzten Martial Arts Streifen abziele, in denen die englische Begriffe als Eigennamen weiter verwendet werden.

Das war auch halb eine rationale Entscheidung, da ich von chinesischen Namen / Begriffen / Geschichte nicht viel Ahnung habe und gerade nicht will, dass Sinologen alles hoch kommt ;D.
« Letzte Änderung: 6.06.2013 | 13:00 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
"Emperor" ist die gebräuchliche englische Übersetzung. Für mehr "Coolness", aber trotzdem English, empfehle ich "Son of Heaven" (dt. "Himmelssohn", chin. "Tianzi" (天子)).

Ein paar Sachen in Chinesisch zu übertragen, sollte für mich aber kein Problem sein, falls du dich umentscheidest  ;)
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Das ist ein großzügiges Angebot, auf das ich sicher noch zurückkommen werde :D.

Son of Heaven gefällt mir. Ich denke ich werde beide Begriffe einbauen; also Emperor als "Jobbezeichnung" und Son of Heaven als offiziellen Titel :) (wäre dann wohl auch sein Concept Aspect, hätte er für das Szenario als Chara eine Bedeutung^^). Dann passt auch der Ausdruck Celestial Magician wieder ganz hervorragend :).
« Letzte Änderung: 6.06.2013 | 14:38 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Private Baldrick

  • Astromykologe
  • Mythos
  • ********
  • ... kann manchmal das Maul nicht halten
  • Beiträge: 9.364
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: El God
    • Weltenfabrik Buchblog
Ich finde, hier entwickelt sich alles in die richtige Richtung. Du legst beim Start eine ordentliche Geschwindigkeit vor.  :d
Scheibe Brot, Butter, Nature-Artikel obendrauf, Zack-fertig: wissenschaftlich belegt.

Weltenfabrik, mein Blog (inkl. Buchserie)

Sternenmeer, ein SciFi-Setting

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
@ Dolge
Thanks :).


und weiter gehts mit dem First Draft :):


Schergen

Schergen sind, meist gesichts- und namenlose, Statisten oder Nebencharaktere welche die fähigen Protagonisten mit Leichtigkeit auseinandernehmen. Lediglich in größeren Massen stellen sie für einen Spielercharakter so etwas wie eine Herausforderung dar.

Schergen sind in der Regel in Gruppen unterwegs. Eine Schergengruppe hat nur eine Aktion und verteidigt sich gegen Attack Aktionen als Ganzes. Jedoch erhält sie für jeweils zwei zusätzliche Mitglieder einen Bonus von +1 auf jede Aktion (das heißt eine 3er Gruppe erhält +1, eine 5er Gruppe +2). Schergenhaufen teilen sich üblicherweisel gleichmäßig auf und die üblichen Trupps bestehen aus 3-4 Mitgliedern.

Schergen können keine Konsequenzen nehmen und haben einen Stressbalken der lediglich 2 Kästchen umfasst. Sobald ihr Stressbalken gefüllt ist sind sie ausgeschaltet. Ebenso wird bei ihnen ausnahmsweise Stress aufgerechnet, das heißt für jeden Punkt Stress streicht man direkt ein Stresskästchen weg. Soweit der Trupp aus mehreren Schergen besteht, wird überzähliger Stress auf den nächsten übertragen. Verursacht ein Charakter also beispielsweise 3 Stress, streckt er damit den ersten Schergen der 3er Gruppe nieder und fügt dem zweiten bereits 1 Stress zu.

Für jede Handlung die ihnen nach ihrer Beschreibung liegen sollte, ziehen Schergen +1 als Grundwert heran; alles was ihnen aufgrund ihrer Rolle schwer fallen sollte hat einen Wert von -1 und alles andere 0.

Schergen haben selbst keine FATEpunkte und erhalten für Compells auch keine, jedoch können sie sich aus dem Vorrat eines der großen Antagonisten (oder unter Umständen eines Spielercharakters) bedienen soweit dieser in der Szene anwesend ist und daran Interesse hat.

Dieses Szenario kennt zwei Arten von Schergentrupps. Die Flying Bandits von Flying Disc und die Ruby Palace Dolls von Lady Dragonfly.


Name: Flying Bandits

Beschreibung: Trotz des klangvolle Namen sind die Flying Bandits wenig mehr als ein Haufen von ungewaschenen, halbstarken Raufbolden und Dieben die ein wenig von Kung Fu verstehen.

Sie sind in der ganzen Stadt anzutreffen und oft auf eigene Faust unterwegs. Wenn Flying Disc Komparsen braucht oder einen Auftrag hat, sucht er sich welche heraus und wenn er weiterzieht, zieht die ganze Bagage mit ihm. In seiner Gegenwart fallen immer genug Krümel ab um den Bauch und die Taschen zu füllen, solange man keine Angst vor Blut hat..

Lediglich im Ruby Palace benehmen sie sich, seit Lady Dragonfly sie eindrucksvoll zurechtgewiesen hat; soweit sie sich da überhaupt noch reintrauen..

Aspects:

Ungewaschenes Pack
„In der Gruppe sind wir stark!“


Stunt:


Whatever`s at hand
Die Bandits sind dafür bekannt alles zum Wurfobjekt zu machen was dafür noch klein genug ist; egal ob Messer, Wurfscheiben, Becher oder Stühle. Diese Attack Atkion hat einen Reichweite von 1 Zone.


Die Ruby Palace Dolls


Beschreibung: Die Dolls sind die Mädchen aus dem Ruby Palace. Auf den ersten Blick sind sie perfekt herausgeputzte und pafümierte junge Damen und sie spielen diese Rolle ausgesprochen gut. Dank des Trainings von Lady Dragonfly sind sie dennoch in der Lage sich zu wehren; insbesondere gegen „Kunden“ die zu aufdringlich werden.

In der Stadt sieht man sie selten in dieser Aufmachung (die meisten Bewohner würden eins der Mädchen ohne Aufmachung nicht mal wiedererkennen) und wenn drehen sie Köpfe. Lady Dragonfly setzt sie gerne als Spione oder vereinzelt als Boten ein. Ebenso sind sie selten weit und doch selten zu sehen wenn Lady Dragonfly selbst in New Edge „ausgeht“.

Aspects:

Betörendes Äußeres
Der Schein trügt!


Stunt:

Bleeding Beauties
Ein Trupp darf gemeinsam eine leichte Konsequenz nehmen.

Namen
Sollte man den Namen eines der Mädchen brauchen, kann man sich aus der folgenden Liste bedienen. Lady Dragonfly hat die Angewohnheit vor den Namen ihrer Dolls stets ein Miss zu setzen wenn sie sie Leuten vorstellt.

Erster Begriff:
Crimson, Cherry, Sweet(y), Honey, Kissy, Perky, Shiny

Zweiter Begriff:
Blossom, Jewel, Lotus, Pearl, Hearts, Doll, Ribbon


Eine Doll Namens Blossom Peach

Unter den Mädchen befindet sich auch, wenn auch nicht unter diesem Name, Blossom Peach.

Machen sie den Spielern klar, dass für Blossom Peach auch die Schergen Regeln gelten; das heißt insbesondere sie hat einen 2er Stressbalken, hat keine eigenen FATEpunkte und kann als Ruby Palace Doll eine leichte Konsequenz nehmen. Es gibt mehr als eine Situation in der einer der großen Antagonisten ihr Schaden zufügen würde; sei es als Druckmittel, aus Berechnung, zur Demonstration der eigenen Skrupellosigkeit oder aus reiner Boshaftigkeit.

Bedenken sie außerdem, dass sie unter dem Bann des Magician steht. Sie würde ihn nie verraten, kehrt immer zu ihm zurück, tut was er ihr sagt und würde auf keinen Fall New Edge verlassen; allerdings verrät ihre allgemeine Teilnahmlosigkeit und ihr untypisches Verhalten dass etwas mit ihr nicht stimmt. Um sie zu Befreien gilt es den Magician zu besiegen oder ihn sonst dazu zu bringen den Bann von ihr zu nehmen.


next.. mal schauen.. Plot Synopse oder kurze Settingabhandlung^^
« Letzte Änderung: 6.06.2013 | 17:33 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
*sigh* da ich heute einen Durchhänger habe und Morgen auch einiges vor habe, aber nicht aus dem Flow kommen will, setze ich mir als Limit Heute, 24:00 für meinen sicherlich nicht übertrieben arbeitsintensiven "Was bisher geschah" Text :P.


@ Nocturama:
Ich würde gern auf den Angebot zurückkommen :). Hast du Lust mr ein paar einfache chinesische Floskeln in für deutschsprachige Rollenspieler auszusprechender Umschrift zu liefern :)? Das wär großartig :D.

Gedacht hätte ich an jeweils einen üblichen Begriff in der Richtung von:

Zum Wohl / Prost!
Gut gemacht / Bravo! / Respekt
Guten Tag / Hallo
Auf Wiedersehen
Mist! / Dreck! (eben ein entsprechender Fluch)
Idiot / Spinner

.. und was wäre in einem von China besiedelten Amerika ein wahrscheinlicher Ersatz für Poker? :P Mahjong?^^
« Letzte Änderung: 7.06.2013 | 19:43 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
.. also ich werd das nochmal überarbeiten, aber an Infos ist drin was rein muss; und bei Gelegenehiet muss ich die Hintergründe der SCs / NSCs updaten :P.

Ist schon recht viel im Vorfeld passiert wenn ich mir das so ansehe :P; Gott sei Dank keine Exposition die man im Spiel groß abhandeln muss; soweit Relevant, machen das die Spieler selbst ;).


Was bisher geschah..

Alles nahm seinen Anfang im alten Reich, als der Son of Heaven beschloss Funktionäre des Kaiserhauses in die neuen Teile seines Reiches zu entsenden. Vorneweg  sollte eine Gruppe von Gesandten geschickt werden, die mit Hilfe einer beachtlichen Menge an Reichtümern aus der Schatzkammer des Emporers eine Residenz in der New World errichten sollten, der es an nichts mangeln würde. Die Führung fiel einem der engsten Beraters des Emperors, dem Celestial Magician, zu.

Dieser hatte jedoch andere Pläne und beschloss einen Verrat. Er würde sich seiner Begleiter entledigen sobald sie die New World betreten und mit dem Schatz und den  kaiserlichen Insignien -  vor allem dem Crimson Medallion, ein geschichtsträchtiges Amulett – in den unzivilisierten Osten absetzen und dort die Schätze für seine Zwecke nutzen. Bis man ihn findet oder ihn die Kunde von seinem Verrat einholt, wird er längst eine Machtbasis aufgebaut haben.

Dazu tat sich mit einem Mann aus der neuen Welt zusammen, einem skrupellosen und fähigen Kung Fu Meister, den sie nur The Flying Disc nennen. Dieser lauerte mit seiner Bande der Gesandtschaft auf tötete jeden der Begleiter mit seiner gefürchteten Fliegenden Scheibe.

Auf ihrem Weg weg von den großen Städten der New World kamen sie durch eine größeren Siedlung namens Journeys End. Obwohl sich der Magician nicht zu erkennen gab, kam einer der aufrichtigen Farmer ihnen auf die Schliche; daraufhin beauftragte er die Flying Disc ihm seinen Kopf zu bringen. Als dieser den Mann nicht ohne weiteres im Zweikampf besiegen konnte, griff der Magician selbst mit seinen mystischen Fähigkeiten ein, so dass am Ende doch dessen Kopf fiel. Zurück ließen sie eine weinende Witwe und eine junge Tochter die Rache schwor.

Bald jedoch erhielt der Son of Heaven Nachricht über seine enthauptete Gesandtschaft und das Verschwinden seines Beraters. Er zögert nicht einen seiner besten und gleichzeitig entbehrlichsten Spione und Vollstrecker, einen gestrandeten Europäern der wenig zu verlieren hat, loszuschicken sich der Sache anzunehmen.

Zur gleichen Zeit in der New World traf eine Dame die man als Lady Dragonfly kennt auf ein schüchternes Mädchen namens Peach Blossom. Sie war als Beidienstete auf einem Anwesen einer kaisernahen Familien tätig. Lady Dragonfly half ihr sich an einem vorgesetzten Diener, der ihr ein großes Unrecht zugefügt hatte, zu Rächen. Aus Pflichtgefühl und in dem Wissen sich hier nicht mehr Sehen lassen zu können, folgte sie ihr nach New Edge um eins ihrer Mädchen zu werden. Ihrem geheimen Liebhaber, einem Nobelmann der Familie der sie diente, der ihretwegen nun in die New World kommen wollte, hinterließ sie lediglich einen Brief in dem sie erklärte, dass sie eine große Schuld auf sich geladen habe und er ihr nicht folgen solle.

Währenddessen gingen unter den wenigen Gruppierungen der New World, die ein Einblick in das Haus des Emperors haben, Gerüchte um. So hörte ein junger, fähiger Bandit, Mitglied eines der Geheimbünde, und gerade in große Ungnade gefallen, davon, dass ein Schatz des Kaisers – in ihm das Crimson Medallion – sich in auf dem Weg nach New Edge befinden soll. In der Hoffnung seinen Ruf wiederherzustellen und mit dem Willen sich selbst zu beweisen brach er daraufhin dahin auf um sich dieses Amulett anzueignen.

Nun sitzt der einstige Celestial Magician in der Grenzstadt New Edge, an seiner Seite die Flying Disc mit seinen Schergen und unter der Duldung von Lady Dragonfly und ahnt nicht, dass eine Schar von Kriegern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zu ihm unterwegs ist..



next.. vermutlich die wichtigen Örtlichkeiten und generell ein kurzer Abriss über New Edge :)
« Letzte Änderung: 7.06.2013 | 23:11 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Nocturama

  • Organisch gewachsene Hühnin
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Nocturama
@ Nocturama:
Ich würde gern auf den Angebot zurückkommen :). Hast du Lust mr ein paar einfache chinesische Floskeln in für deutschsprachige Rollenspieler auszusprechender Umschrift zu liefern :)? Das wär großartig :D.

Gedacht hätte ich an jeweils einen üblichen Begriff in der Richtung von:

Zum Wohl / Prost!
Gut gemacht / Bravo! / Respekt
Guten Tag / Hallo
Auf Wiedersehen
Mist! / Dreck! (eben ein entsprechender Fluch)
Idiot / Spinner

Die Umschrift ist das übliche Pinyin und die Aussprache lässt sich zum Beispiel bei Wikipedia nachschlagen und anhören  ;) Als grobe Leitlinie: Doppelvokale werden getrennt ausgesprochen (also nicht Bei=Bai, sondern Be-i), c und z werden in etwa "ts" ausgesprochen, j und q tsch und dsch, e entspricht dem kurzen deutschen e.

Die Schriftzeichen sind auch dabei, für den Fall, dass du die im Browser sehen kannst.

Zum Wohl / Prost!: Gan Bei! 干杯! (eigentlich "Trockenes Glas", hat also auch die Bedeutung von "Auf Ex!")

Gut gemacht / Bravo! / Respekt: Ganz simpel: Hao 好! Gan de hao! 干得好! (Gut! Gut gemacht!)
Archaisch auch: Peifu, peifu! 佩服佩服! (Bewundernswert! Wird in einschlägigen Serien gerne von einer Verbeugung begleitet)
Mehr umgangssprachlich: Lihai! 厉害! (Krass! Extrem!)

Guten Tag / Hallo: Ni hao 你好

Auf Wiedersehen: Zai jian 再见

Mist! / Dreck!: Zaogao! oder nur Zaole! 糟糕! 糟了! (kein so extremer Fluch, eben eher Mist! oder Verdammt!)
Etwas moderner: Tamade 他妈的 (Seine Mutter! Entspricht in etwa dem deutschen "Scheiße" oder dem Englischen "Fuck")

Idiot / Spinner:  Bendan  笨蛋 (relativ gemäßigt, in etwa "Dummkopf" oder "Idiot")

.. und was wäre in einem von China besiedelten Amerika ein wahrscheinlicher Ersatz für Poker? :P Mahjong?^^

Auf jeden Fall! Mahjongg (oder Majiang) ist in China kein Eine-Personen-Geduldsspiel, sondern wirklich sowas wie Poker, bei dem man in Teehäusern um Geld zockt. Achtung vor alten Damen, die sind harte Abzocker.
You're here for two things: to fucking ruin someone's shit, and to play a friendly game of make-believe.

AND YOU'RE ALL OUT OF IMAGINATION.

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
@ Nocturama
Vielen Dank! Wenn wir uns mal wieder über den Weg laufen geb ich dir einen aus! :)



Hier btw., wens interessiert, ein paar Erkenntnise über FAE und Core nachdem ich damit ein paar Tage gearbeitet habe^^:
http://tanelorn.net/index.php/topic,84343.msg1707686.html#msg1707686


So.. zurück zu den Örtlichkeiten :P..
« Letzte Änderung: 9.06.2013 | 14:01 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Da ich mir noch nicht ganz sicher bin wo ich bestimmte Infos über das Verhalten von NSCs unterbringe kann es sein, dass entweder Sachen doppelt erwähnt werden oder, wahrscheinlicher, erstmal durchs Raster Fallen  :P.. plus das was da steht muss kürzer gehen, aber ich will heute noch was abschließen und ich muss gleich weg..

EDT: btw. meine "I" Taste klemmt etwas :P..

Der Ruby Palace

Location Aspects:

Fallen und Geheimgänge
Was im Palace passiert, bleibt im Palace


Location Stunts:

Home Stage
Lady Butterfly oder die Dolls erhalten +3 wenn sie einen Location Aspect invoken anstatt der üblichen +2.

Feel the Tension
Zur Geschäftszeit im großen Saal und in den Hinterzimmern  erhält jede Create an Advantage Aktion die auf negative Emotionen abzielt +1.

Beschreibung: Der Ruby Palace ist eines der größten Gebäude in New Edge. Nach einem kleinen vorgelagerten Eingangsbereich kommt man sofort in den großen Saal. Hier findet sich ein großzügiger mit Sofas, Tischen, sonstigen Sitzgelegenheiten und Kissen ausgestatteter Bereich in dem die Gäste trinken und spielen können und von den Mädchen bedient und bezirzt werden. Davon etwas abgesetzt befndet sich eine lange Theke an der alle Arten von alkoholischen Getränken ausgeschenkt. Von beiden Postionen hat man guten Blick auf die Bühne auf der an manchen Taken Musikir spielen oder Tanz und Varieteeeinlagen gegeben werden.

In einem baulich etwas abgegrenzten und durch Vorhänge abgetrennten Bereich finden Mahjong spiele um Geld statt und mitunter treffen sich im Hinterzimmer um "Geschäfte" ungestört abhandeln zu können. Ebenso findet sich in dem Bereich eine Tür in den in die Erde gegrabenen Keller.

Im Keller finden sich alle Arten von Vorräten und ausgedieten Einrichtungsgegenständen sowie ein funktional eingerichteter Kwoon Trainingsraum in dem die Mädchen lernen sich selbst zu verteidigen.

Im hinteren Bereich des großen Saales führt eine enorme und aufwendig gefertigte Wendeltreppe in das obere Stockwerk. Dort finden sich Zimmer für Kunden der Mädchen oder Gäste die eine exquisite Übernachtungsmöglichkeit suchen, sowie im hinteren Bereich die Räumlichkeiten der Mädchen samt einer kleinen Küche. Eine etwas versteckte Tür offenbar eine Treppe nach oben, zu den privaten Räumlichkeiten von Lady Dragonfly.

Abgesehen vom Keller finden sich in dem ganzen Haus versteckte Fallen die den Mädchen helfen sich gegen unliebsame Kunde zu wehren und Geheimgänge von denen aus man Einblick in die Geschäftszimmer nehmen kann. Ebenso sind die privaten Bereiche stets verschlossen.

Der Ruby Palace hat ab den frühen Abendstunden auf, schließt allerdings in der Mitte der Nacht, wenn die Gäste erfahrungsgemäß zu betrunken werden. Ausnahme gilt nur für die (in einem Buch vermerkten) Kunden, die sich ein Zimmer genommen haben.

Bedeutung im Szenario: Da sich hier Lady Dragonfly aufhält ist es ein zentraler Anlaufpunkt für die Charaktere. Ein wenig Umhören im Dorf oder selbst ein einfaches Umsehen – dieses Gebäude ist nicht gerade unauffällig – sollten zu Tage fördern, dass man, wenn man Informationen sucht, hier richtig ist.

Peach Blossom befindet sich auch unter den Mädchen die hier arbeiten. Jedoch ist sie aufgrund der aufwendigen Aufmachung selbst von Whispering Wind nicht ohne eine Overcome Aktion zu identifizieren. Sollte Lady Dragonfly bereits Wissen, dass sie dieses Mädchen suchen, wird sie sie möglichst unauffällig nach oben schicken wenn die Charaktere auftauchen (auch das ist ohne Overcome Aktion nicht zu bemerken). In diesem Fall ist sie in einem der Zimmer zu finden.

Ohne Not, Grund oder eigenen Vorteil werden die Mädchen wohl kaum verraten was sie wissen; dafür arbeiten sie hier zu lange. Sollte man die Räume der Mädchen durchsuchen finden sich hier Tagebuchentragungen die auf die Anwesenheit des Magicians in New Edge schließen lassen und zu Erkennen geben, dass Lady Butterfly mit Flying Disc gemeinsame Sache macht. Ebenso ist auffällig, dass sich in den Ersparnissen der Mädchen fast nur Münzen aus dem alten Reich finden. In den Räumlichkeiten von Lady Dragonfly finden sich dazu Unterlagen die auf eine Art „Geldwäsche“ von Wertgegenständen aus dem Kaiserschatz hindeuten und angefangene Fälschungen von kaiserlichen Dokumenten.

Der große Saal ist nebenbe ein guter Ort für den großen Brawl mit Flying Disc und den Bandits, der sehr wahrscheinlich im Laufe des Szenarios stattfinden wird. Ansonsten kann es auch zu einem Kampf mit Lady Dragonfly und ihren Dolls kommen, wenn die Spieler sie direkt mit dem Wissen über ihre Beteiligung konfrontieren und mit Gewalt drohen. Für diesen Zweck findet sich eine einfache Zonenkarte im Anhang.


next.. das Celestial Chicken, das Restaurant von Mr. Lee, dem Koch und Arzt des Dorfes
« Letzte Änderung: 9.06.2013 | 22:19 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer