Autor Thema: [Fate Core] Regelfragen  (Gelesen 62420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WitzeClown

  • nicht-newtonsche Flüssigkeit
  • Adventurer
  • ****
  • Be water, my friend!
  • Beiträge: 566
  • Username: WitzeClown
Re: [FC] Regelfragen
« Antwort #100 am: 26.09.2013 | 21:02 »
Zudem kostet der Stunt auch zwei Punkte Refresh.

Jein. Er kostet zwar soviel, bringt aber noch den verbesserten Weapon Wert mit sich. Und dafür geht wohl der zweite Punkt Refresh drauf. Zumindest würde ich das so interpretieren.

Neue Frage:

Hinten in der Regelzusammenfassung steht "Free invocations stack with paid ones and with themselves."

Ist damit nur gemeint, das Free Invokes von verschiedenen Aspekten stapelbar sind, oder ist damit gemeint, dass ich mehrere Free Invokes vom selben Aspekt stapeln kann?

Offline Silent

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.203
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althena
Re: [FC] Regelfragen
« Antwort #101 am: 26.09.2013 | 21:09 »
Ich persönlich glaube das soll folgendes aussagen:

Wenn man einen Aspekt Ausnutzt kann man nur einen Fatepunkt ausgeben um +2/Reroll zu erhalten. Ein zweiter Fatepoint muss in einen anderen Aspekt verschwinden.

Wenn du aber einen Aspekt frei Ausnutzt für einen +2/Reroll kannst du noch zusätzlich einen Fatepunkt ausgeben um weitere +2 (oder noch ein Reroll) zu bekommen.

Wenn du einen Aspekt hast, den man 2 mal frei Ausnutzen kann, dann kannst du auf einen Schlag mit +4 arbeiten, wenn du noch einen Fatepunkt ausgibst, dann sogar +6 (oder halt dreimal Reroll, was irgendwann aber unnütz wird).

Freies Ausnutzen verschiedener Aspekte ist aber zudem noch möglich. Wenn ich also zwei Aspekte habe, die jeweils 2 freie Ausnutzen gut haben, kann ich beide 2 mal Ausnutzen um dann mit einem saftigen +8 zu agieren. Wenn das nicht ausreichen sollte kann ich sogar noch zwei Fatepunkte ausgeben (pro Aspekt einen) um somit auf +12 zu kommen.

Das ganze nennt man dann die Panzerknackerkette, wenn drei Charaktere jeweils Vorteile Erschaffen und die ganzen freien Ausnutze auf einen Charakter schieben, der den Finish Move macht ^^
>Werbefläche zu vermieten<

Offline Bad Horse

  • Faktengewitter
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Zimt macht die Gedanken weich!
  • Beiträge: 32.395
  • Username: Leonie
Re: [FC] Regelfragen
« Antwort #102 am: 26.09.2013 | 23:39 »
Ich hab das Regelwerk grad gelesen und behaupte: Althena hat Recht.  :)
Zitat von: William Butler Yeats, The Second Coming
The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.

Korrekter Imperativ bei starken Verben: Lies! Nimm! Gib! Tritt! Stirb!

Ein Pao ist eine nachbarschaftsgroße Arztdose, die explodiert, wenn man darauf tanzt. Und: Hast du einen Kraftsnack rückwärts geraucht?

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #103 am: 27.09.2013 | 07:32 »
Zitat
Althena hat Recht.
:d

Offline Azzu

  • Baron Rührbart
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.098
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Azzurayelos
Re: [FC] Regelfragen
« Antwort #104 am: 27.09.2013 | 07:42 »
Jein. Er kostet zwar soviel, bringt aber noch den verbesserten Weapon Wert mit sich. Und dafür geht wohl der zweite Punkt Refresh drauf. Zumindest würde ich das so interpretieren.


Das stimmt. Ich würde die Beispiele aber nicht überbewerten, denn hier geht es um Extras. Die kommen eigentlich nur zum Einsatz, wenn es die Regeln zum Basteln von Stunts alleine nicht mehr tun. Stunts, aus denen sich eine Superkraft zusammensetzt, dürfen aus Sicht der Autoren offenbar ein weiteres Einsatzgebiet haben, als Stunts für Normalmenschen.

Zum Free Invoke: Was Althena sagt!
« Letzte Änderung: 27.09.2013 | 07:45 von Azzu »

Offline WitzeClown

  • nicht-newtonsche Flüssigkeit
  • Adventurer
  • ****
  • Be water, my friend!
  • Beiträge: 566
  • Username: WitzeClown
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #105 am: 27.09.2013 | 10:18 »
Okay, vielen Dank.

Nächste Frage:

Bei der "Heilung" von Konsequnzen muss nach der Akttivierung durch eine Overcome Action ja eine gewisse Zeitspanne vergehen.
Die wird im Regelwerk immer mit whole scene/whole session angegeben. Interpretiere ich das folgendermaßen richtig:

A) mild consequence für Charakter -> wird in Szene 1 behandelt -> am Ende von Szene 2 verschwindet die Konsequenz

oder ist es doch:

B) moderate consequence für Charakter -> wird in Sitzung 1 behandelt -> am Ende von Sitzung 1 verschwindet die Konsequenz

Offline Lord of Badlands

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 393
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord of Badlands
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #106 am: 27.09.2013 | 11:43 »
Steht doch eigentlich ziemlich genau auf seite 165:

Mild: 1 ganze Szene muss zwischen der "Aktivierung" und der Heilung sein (sprich wenns am Ende der ersten Szene behandelt wird wirds am Ende der nächsten geheilt sein).

Moderate 1 ganze Session muss dazwischen liegen (sprich wenns etwa zur Mitte der 1 Session behandelt wird ists etwa zur Mitte der zweiten Session geheilt).

Severe: 1 ganzes Szenario muss dazwischen liegen.

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #107 am: 27.09.2013 | 12:13 »
Was Badlands sagt.

Nichts für ungut WitzeClown, aber deine Fragen sind eigentlich im Regelwerk ziemlich klar und eindeutig geklärt, spätestens in den Beispielen dazu sollte das klar werden, oder woran hängt es?

Offline LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #108 am: 29.09.2013 | 17:55 »
Nichts für ungut WitzeClown, aber deine Fragen sind eigentlich im Regelwerk ziemlich klar und eindeutig geklärt, spätestens in den Beispielen dazu sollte das klar werden, oder woran hängt es?

@Dragon: Das hier ist ein Thread für Regelfragen. Solche Kommentare gehören hier meiner Meinung nicht hin. Wenn dich die Fragen nerven, dann ignorier den Thread halt. Hier gehts in erster Linie darum Neueinsteigern den Einstieg zu FATE zu erleichtern und dazu gehört auch Höflichkeit und vor allem eine gewisse Toleranz gegenüber "doofen" Fragen.

Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #109 am: 29.09.2013 | 18:09 »
ähm... ich glaube nicht das ich unhöflich war, ich habe ihn weder beleidigt noch sonst wie angegriffen, falls das anders rüber kam entschuldige ich mich dafür.
Die Fragen nerven mich nicht, dann würde ich nicht antworten und ich habe auch nicht gesagt, dass die Fragen "doof" sind, sondern das sie eigentlich in den Beispielen - meiner Meinung nach - sehr klar dargestellt werden. Deswegen die Frage ob das Problem also vielleicht irgendwo anders versteckt liegt (z.B. im englischen Text, in irgendeinem grundlegenden Problem, da gibt es sicher mehrere Möglichkeiten).
Dann könnte man nämlich erst das Problem angehen, bevor man sich einem Symptom widmet.

Im Gegenteil, ich bin ehrlich gesagt von deiner Aussage mir gegenüber jetzt doch ziemlich überrascht, dass das offensichtlich so unglaublich negativ rüber kommt.
« Letzte Änderung: 29.09.2013 | 18:12 von Dragon »

Offline LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #110 am: 29.09.2013 | 19:13 »
@Dragon: Nein soo schlimm kam es jetzt auch nicht bei mir rüber. Ich finde es persönlich nur unhöflich in einem Regelfragen Thread als Antwort/Lösung zu einem Problem auf das Regelbuch zu verweisen (es sei denn man zitiert Regelstellen als Teil der Erläuterung). Ich bin jetzt mal so (blauäugig?) und behaupte, dass die alle, die hier Fragen stellen die Regeln durchaus gelesen haben.

Aber da du deine Intention ja offengelegt hast, ist denke ich alles geklärt.  8)
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Online Jiba

  • SL-Overajiba
  • Legend
  • *******
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 6.972
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #111 am: 4.10.2013 | 18:51 »
Gibt's einen Präzendenzfall dafür, dass ein Charakter per Stunt einem anderen Charakter erlaubt seinen Fähigkeitwert anstelle des eigenen zu verwenden? Wäre sowas auch für Nameless NPCs denkbar? :)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Silent

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.203
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althena
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #112 am: 4.10.2013 | 19:35 »
Also ich kenne nur Teamwork, wo alle Werte förmlich in einen Topf geworfen werden um das Ergebnis zu ermitteln.

Hast du den mal eine Szene, wie du dir das genau vorstellst?

Mal ein Beispiel von mir:
Der Priester "Priestorius" zaubert und verleiht dem Dieb "Diebius" die Fähigkeit ein Wunder zu wirken um jemanden zu heilen. Das ganze macht man, weil man Priestorius nicht in die Nähe des zu heilenden bringen kann und Gegenstände vorher konfisziert werden. Nehmen wir einfach mal an, dass der Krieger der Gruppe "Kriegerius" in den Knast gesperrt wurde und dort mit Hilfe eines Zaubers am Ausbruch gehindert wird (Schmerzen, wenn man einen Bereich verlässt, vielleicht auch in einer ungünstigen Position versteinert oder ähnliches).

Nun kann Diebius in die Zelle einbrechen, den Zauber mit "Wundern" mit Wert den Priestorius hat wirken und so Kriegerius von seinem Zustand befreien und gemeinsam fliehen.

Diebius ist in diesem Falle eigentlich nur der verlängerte Arm von Priestorius.

Hier haben wir wieder den Fall, das ein Charakter risikofrei etwas machen kann, wie der Bombenentschärfer, der eine Drohne nutzt um nicht selbst in die Luft zu fliegen und das kann ich mir schon als Stunt vorstellen.

>Werbefläche zu vermieten<

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #113 am: 4.10.2013 | 19:53 »
Einen richtigen Präzedenzfall gibt es nicht, aber es gibt die Stunts, die es einem erlauben aktiv Opposition für etwas zu bieten, obwohl man selbst gar nicht vor Ort ist.
Das könnte man auch in einen Stellvertreter-Stunt umformulieren, da seh' ich wenig Probleme.
Allerdings fallen mir auch nur Beispiele ein wie Athena, wo der Char, der die Fertigkeit regulär besitzt, sie auch anwendet und dann das Ergebnis an den "Boten" quasi übergibt.
Alles andere wäre ja fernsteuern, wie eben bei Drohnen. Da könnten dir meine Drohnen-Regeln vielleicht weiterhelfen ;)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #114 am: 6.10.2013 | 03:48 »
Ich bin gerade dabei FATE Core durchzuarbeiten, da ich naechste Woche das Spiel leiten werde. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie das mit versteckten Aspekten klappen soll.

Im ersten Absatz zu dem Thema wird im Regelwerk beschrieben wie Create An Advantage dazu genutzt werden kann, versteckte Aspekte aufzudecken.

Im naechsten Absatz steht dann aber, dass sowieso alle Aspekte der Haupt- und Nebennscs, des Settings, etc. publik sind.

Was ueberseh ich bei dem Thema?

Offline Silent

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.203
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Althena
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #115 am: 6.10.2013 | 03:57 »
Mhh, ich hab das bisher immer so behandelt, dass es ein aufdecken von Infos war, wenn ich mir schon selbst dazu Gedanken gemacht habe und ein "anheften" von Informationen, wenn die Stelle bei dem NPC noch frei war.

"Ich nutze Kontakte (Damit bereite ich einen Vorteil vor, der mir später hilft) und Nachforschen (für die eigentliche Info) um herauszufinden wie der familäre Status der Zielperson ist"

Wenn ich weiß, dass der Typ alleinerziehender Vater einer 8 jährigen Halbwaise ist, dann finden die Spieler das raus wenn ihr Wurf klappt. Wenn der Typ aber noch in dieser Richtung keinen Hintergrund hat kommt die allzeitsberühmte Aussage:

"Sag du es mir!"

Der Effekt, einen Vorteil Erschaffen zu haben, den man einmal kostenlos Ausnutzen kann ist ja bei beiden Szenarien gleich, die zweite Variante bereichert aber das Spiel um neue Fakten, die vorher nicht vorhanden waren.
>Werbefläche zu vermieten<

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #116 am: 6.10.2013 | 10:33 »
Ich hab das so verstanden, dass damit gemeint ist, dass die Spieler die Aspekte die vorhanden sind offen auf dem Tisch haben, aber nicht zwangsläufig die Charaktere.
Ansonsten kannst du es ja auch so handhaben, dass du die Aspekte die offensichtlich sind auch nennst und den Rest erstmal zurück hälst.

Offline Horatio

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Horatio
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #117 am: 6.10.2013 | 10:39 »
Das war früher mal das sogenannte "Assesment", was regeltechnisch sich in nichts von den "Declarations" oder "Maneuvers" unterschieden hat (heute alles CaA).

Der Klassiker ist wohl das Auslesen von fremden Charakteraspekten mit Empathy, was dir eben erlaubt ihn kostenlos zu invoken (Teilweise gibts natürlich nicht den ganzen Aspekt, bspw. wenn da ein konkreter Name drin ist; aber zum invoken reichts :P)

In vielen Fällen ist es aber auch einfach ein Aspekt, der eben spielweltintern schon da gewesen sein muss, aber rein faktisch am Spieltisch erst dann entsteht, wenn du nach ihm suchst; bspw. ich sondiere ein Gebäude in das ich Einbrechen will und finde den Aspekt "Fluchtwege und Verstecke".
« Letzte Änderung: 6.10.2013 | 13:22 von Horatio »
You see, it did not matter that setting canon and expected style was being broken,
as long as the characters in the story believed in their roles, the Story Guide believed in the consequences of any actions taken,
and the players believed in the story more than mere setting facts. Whatever the story would be in genre and message,
that would be revealed after the fact, not before.
- Eero Tuovinen: A Loveletter to a Story Gamer

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #118 am: 6.10.2013 | 12:36 »
Danke vielmals! Das hilftmir schon sehr.

Eine andere Sache, die ihr sicher leicht beantworten koennt. Es geht um folgendes:
Wie werden Kampfpanzer und grosse Monster in FATE gehandhabt? Ich weiss, dass es irgendwie ohne Weapon und Armor Ratings geht, aber wie?
« Letzte Änderung: 6.10.2013 | 12:39 von Ludovico »

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #119 am: 6.10.2013 | 12:43 »
Wenn du ohne Armor rating spielen willst, dann über Stunts und/oder Aspekte. Wobei Stunts, wenn du darüber Panzerung realisierst, dann nur ein Umweg zum Armor rating sind, aber man kann ja auch andere Stunts nehmen wie z.B. mehr Konsequenzen, die dann durch die Rüstung geschluckt werden z.B.

Für große Monster würde ich dir das hier empfehlen:
http://www.evilhat.com/home/wp-content/uploads/2013/02/Giant-Monsters.pdf

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #120 am: 6.10.2013 | 15:27 »
Ok, mal als Beispiel zur Verdeutlichung:
Boesewicht hat einen Kampfpanzer und ist damit gemuetlich am Cruisen. Die SCs wollen den Kampfpanzer vernichten.

Wie geht das ueber Aspekte und Stunts und ohne Weapon und Armor Rating?

Und danke fuer den Link! Das klingt sehr hilfreich.

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #121 am: 6.10.2013 | 15:58 »
Ach sorry, ich hatte unter Kampfpanzer jetzt irgendwie Kampfpanzerung verstanden und Rüstungen im Kopf und nicht Panzer im Sinne von Gefährt^^

Die Frage ist ja, was willst du denn erreichen?
Eine Möglichkeit wäre natürlich zu sagen, dass Waffen die nicht den Aspekt "Panzerbrechend" haben, dem Panzer überhaupt nix anhaben können, sondern die Geschosse einfach abprallen.
Das schließt allerdings mit ein, das einige schwere Waffen und Sprengstoffe den Aspekt automatisch haben sollten, bei anderen Waffen könnte er über Aspekte wie "panzerbrechende Munition" abgehandelt werden (Aspekte sollten sich natürlich auch im Preis wiederspiegeln).
Der Panzer selbst bekommt den Aspekt "schwere Panzerung" oder etwas in der Art.
Du könntest damit argumentieren, dass der Panzerfahrer FreeTags auf den Aspekt bekommt für Verteidigungsproben, wenn er wusste, dass er gleich angegriffen wird und entsprechend vorbereitet war o.ä.
Andere Aspekte sind natürlich auch möglich, wie "Kettenfahrzeug", "schwere Bewaffnung" oder "explosive Bewaffnung" o.ä.

Ansonsten könntest du ein so großes Gefährt natürlich auch als "very large Monster" abhandeln. Die Schwachstelle ist hier dann die Luke bzw. der Innenraum oder die Ketten (dann kann er sich zumindest nicht mehr bewegen).

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #122 am: 10.10.2013 | 10:59 »
Danke Dragon!

Ich hab da wieder eine Frage:
Nehmen wir an, ein Kampf findet in einem schlecht beleuteten Raum statt (entsprechender Situationsaspekt). Damit ein NSC auf einen SC schiessen kann, oder umgekehrt, muss er doch erstmal eine Overcome-Action durchfuehren, oder?
Aber was dann? Ist der Aspekt weg, weil das Licht eingeschaltet wird oder es wird nicht das Licht eingeschaltet und der NSC kann den SC fuer diese Runde sehen und muss naechste Runde wi3der wuerfeln,...?

Offline Dragon

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Dragon
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #123 am: 10.10.2013 | 11:05 »
Zitat
Aber was dann? Ist der Aspekt weg, weil das Licht eingeschaltet wird oder es wird nicht das Licht eingeschaltet und der NSC kann den SC fuer diese Runde sehen und muss naechste Runde wi3der wuerfeln,...?
Das kommt darauf an, was der NSC macht um sehen zu können.
Wird irgendwie Licht gemacht und es ist nicht mehr dunkel, dann ist der Aspekt natürlich weg.
Setzt der NSC dagegen eine Nachtsichtbrille auf, dann setzt er damit nur für sich den Aspekt außer Kraft, aber nicht für alle anderen.

Bei Fate läuft halt viel über Logik und gesunden Menschenverstand.
Beachte die goldene und silberne Regeln von Fate ;)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.627
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #124 am: 10.10.2013 | 11:13 »
Cool! Sehr hilfreich!

Das mit dem Nachtsichtgeraet koennte man doci via Aspekt handhaben, oder? Der NSC hat sich vorbereitet und zum Beispiel via Ressources-Wurf sich den Aspekt "Prepared for a fight in the dark " verpasst. Dann muesste er auch nicht mehr wuerfeln, oder?