Tanelorn.net

Autor Thema: [Fate Core] Regelfragen  (Gelesen 46180 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.411
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #825 am: 12.04.2018 | 10:40 »
Reizen ist ja auch nicht hoheitlich. Du kannst Reizen ablehnen. Zum einen gibt es die Regelseite: "Nö, passt zwar, aber ich kaufe mich frei und mein Dr. Faust kann der Versuchung widerstehen." Zum anderen kann ich auch immer sagen, dass das jetzt so gar nicht passt: "Nö, das würde Gretchen NIEMALS tun." Denn beim Entscheidungsreizen musst du immer beachten: "Diese Art des Reizens entwickelt ihre dramatische Wirkung nicht durch die Frage, welche Entscheidung der Charakter fällt – es geht mehr darum, wie die Situation schief läuft." Der Spieler sollte schon in der Richtung unterwegs sein. Du gibst noch einen Schubs und vor allem gibt es eine Komplikation.

Sag doch mal ganz konkret, was hier die Konsequenz wäre. Ein Deal an sich ist das noch nicht. Da gibt man und nimmt man. Was lässt den Deal zum Problem werden?
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline Chruschtschow

  • HART! aber herzlich
  • Famous Hero
  • ******
  • Fate-Fanatiker
  • Beiträge: 3.411
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chruschtschow
    • Die Rollenspielergilde e.V.
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #826 am: 12.04.2018 | 11:10 »
Ich habe mal noch ein bisschen mehr drüber nachgedacht. So ein Handel wird ja nicht in einer Kampfsituation geschlossen. Irgendwo wird es Treffen in trauter Runde geben. Was weiß ich, die SC rennen davon. Der potentielle Paktierer schaut sich noch ein Mal um, seine Augen treffen direkt auf den Blick des Dämons. Stimme im Kopf sagt: "Wir können einander von Nutzen sein. Wir treffen uns genau hier, wenn das Sternzeichen des Brandstifters wieder am Himmel erscheint." So, dann kann der Spieler sein Männeken da hin schaffen oder es sein lassen.

Und beim Deal wird das Reizen interessant. Oder auch jetzt noch gar nicht reizen, aber vielleicht dem Spieler anbieten z.B. aus einem Aspekt "Interesse an dunklen Künsten" den Aspekt "Ich trage Ohzchtrozkotz' Zeichen" machen. Den kann man nutzen, wenn der Pakt die vereinbarten Kräfte gibt, aber auch reizen, wenn in der Sauna der dritte Nippel in Form eines Heptagramms auffällt, die monatliche Tempelschändung fällig ist oder das regelmäßige unbefleckte Opfer beschafft werden muss. Dämonenpakte rechtfertigen sicher einen kleinen Meilenstein für den Aspektwechsel. ;)
« Letzte Änderung: 12.04.2018 | 11:50 von Chruschtschow »
Tolles Setting, würde ich aber mit Fate spielen. Und jeder Thread ist ein potentieller Fate-Thread. :d

Rollenspiel in und um Paderborn - Die Rollenspielergilde e.V. - www.rollenspiel-paderborn.de

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.974
  • Username: KhornedBeef
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #827 am: 12.04.2018 | 11:46 »
Gute Ideen!
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Daheon

  • Verkünder der Einen Großen Wahrheit
  • Adventurer
  • ****
  • Ich bin Rollenspieler - und das ist auch gut so.
  • Beiträge: 630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #828 am: 12.04.2018 | 12:22 »
Menno, jetzt will ich auch mit einem Dämonen paktieren.  >;D
"Fantasy is escapist, and that is its glory. If a soldier is imprisoned by the enemy, don't we consider it their duty to escape? The moneylenders, the knownothings, the authoritarians have us all in prison; if we value the freedom of mind and soul, if we're partisans of liberty, then it's our plain duty to escape, and take as many people with us as we can." - Ursula K. Le Guin

Offline LUCKY_Seb

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LUCKY_Seb
    • Roter-Stein Rollenspielgruppenwebseite
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #829 am: 12.04.2018 | 13:26 »
Ich habe mal noch ein bisschen mehr drüber nachgedacht. So ein Handel wird ja nicht in einer Kampfsituation geschlossen. Irgendwo wird es Treffen in trauter Runde geben. Was weiß ich, die SC rennen davon. Der potentielle Paktierer schaut sich noch ein Mal um, seine Augen treffen direkt auf den Blick des Dämons. Stimme im Kopf sagt: "Wir können einander von Nutzen sein. Wir treffen uns genau hier, wenn das Sternzeichen des Brandstifters wieder am Himmel erscheint." So, dann kann der Spieler sein Männeken da hin schaffen oder es sein lassen.

Und beim Deal wird das Reizen interessant. Oder auch jetzt noch gar nicht reizen, aber vielleicht dem Spieler anbieten z.B. aus einem Aspekt "Interesse an dunklen Künsten" den Aspekt "Ich trage Ohzchtrozkotz' Zeichen" machen. Den kann man nutzen, wenn der Pakt die vereinbarten Kräfte gibt, aber auch reizen, wenn in der Sauna der dritte Nippel in Form eines Heptagramms auffällt, die monatliche Tempelschändung fällig ist oder das regelmäßige unbefleckte Opfer beschafft werden muss. Dämonenpakte rechtfertigen sicher einen kleinen Meilenstein für den Aspektwechsel. ;)

Seeehrgeil! Gute Ideen >;D ~;D :d

Im Earthdawn Setting - Ein Dämonenmal, wobei das nach klassischen Regeln auch gegen den Willen der SC angebracht werden kann. (Angehängter Aspekt)
Konsequenz aus dem Reizen konkret wäre, dass er einen Teil des Dämons (Stück einer Steinsäule) mitnimmt  ... soo gefährlich ist der ja nicht ;) um ihn später zu untersuchen.  :o

Und er würde das Viech direkt mit in das vergessenes Königreich/Kaer tragen, hinter dem es die ganze Zeit her ist. (Und es würde eine Prophezeihung erfüllen die die SC in einem Folianten gefunden haben)
Wer alles durchschaut sieht nichts mehr

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.974
  • Username: KhornedBeef
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #830 am: 12.04.2018 | 13:48 »
[...]
Und er würde das Viech direkt mit in das vergessenes Königreich/Kaer tragen, hinter dem es die ganze Zeit her ist. (Und es würde eine Prophezeihung erfüllen die die SC in einem Folianten gefunden haben)
Uuuhh, nice. Das ist ja quasi ein Anakin Skywalker, den er da pullen könnte. Ich wäre sofort dabei.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Daheon

  • Verkünder der Einen Großen Wahrheit
  • Adventurer
  • ****
  • Ich bin Rollenspieler - und das ist auch gut so.
  • Beiträge: 630
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #831 am: 12.04.2018 | 15:09 »
Spielt sich quasi von selbst...  :d
"Fantasy is escapist, and that is its glory. If a soldier is imprisoned by the enemy, don't we consider it their duty to escape? The moneylenders, the knownothings, the authoritarians have us all in prison; if we value the freedom of mind and soul, if we're partisans of liberty, then it's our plain duty to escape, and take as many people with us as we can." - Ursula K. Le Guin

Offline LUCKY_Seb

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 169
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LUCKY_Seb
    • Roter-Stein Rollenspielgruppenwebseite
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #832 am: 12.04.2018 | 16:20 »
Danke  :d

ABER: Ich befürchte das der Spieler zuviel "Schiss" haben wird..(Das rührt wahrscheinlich daher das wir aus den klassischen Regelsystemen kommen)... daher ja meine Anfrage hier...  ;D ;D ;D

Egal - wie immer - Habt mir tolle Antworten, Ansätze und Ideen geliefert - Danke! 
« Letzte Änderung: 12.04.2018 | 16:35 von LUCKY_Seb »
Wer alles durchschaut sieht nichts mehr