Autor Thema: [Fate Core] Regelfragen  (Gelesen 62565 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Caranthir

  • Adventurer
  • ****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 830
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #875 am: 6.11.2018 | 10:25 »
Lehnen SL oder andere Spieler ein Reizen ab, weil es nicht in die Erzählung passt, würde ich auch kein FP für das Vorschlagen verlangen. Als Spieler würde ich das sonst äußerst frustig finden...

Eben nochmal nachgeschaut in der SDR. Natürlich zahlt man keinen Fatepunkt, wenn das Reizen keinen Sinn ergibt und deshalb abgelehnt wird. Sehe das so wie du.

Bei Spielern wird gesagt, dass die letzte Entscheidung beim SL liegt, geht es allerdings um entscheidungsbasiertes Reizen, hat der Spieler das letzte Wort, was seine Figur macht. Man stimmt sich kurz ab, wie das Reizen passender werden könnte und gut ist.
Lese: Fate of Cthulhu, Fate Horror Toolkit, Dragon Age RPG, The Expanse RPG

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Spielerin von Rapunzel in Märchenkrieger Los!: "Das schaffe ich, ich hab lange Haare!" ;)

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.282
  • Username: aikar
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #876 am: 18.11.2018 | 15:30 »
Irgendwie komme ich immer bei den Stresskästchen von von Gegnergruppen drucheinander  :-[

Nach Fate-Core, Grundregeln, bei Guten Namenlosen NSCs, habe ich 2 Stresskästchen:

[1] [2] | [1] [2]

Wenn ich 3 Punkte Schaden mache, müsste zumindest einer ausgeschaltet werden, da er ja kein entsprechendes Kästchen anhaken kann. Erhält der nächste da schon Schaden? Wie sieht es mit 4 Schaden aus?

Oder mit den Pulk-Regeln des Antagonistenhandbuchs (Pulk-Gegner haben nur 1er-Stresskästchen können aber mehrere davon ankreuzen):

 [1][1] | [1] [1]

Wenn ich 2 Schaden mache, sollte der erste noch überleben, da er zwei Kästchen anhaken kann (oder?). Wenn ich 3 Punkte Schaden mache, ist der erste auf jeden Fall voll und ausgeschaltet (da ich mehr Schaden mache als er Stresskästchen hat). Erleidet der zweite schon Schaden?

Danke

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.612
  • Username: nobody@home
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #877 am: 18.11.2018 | 16:03 »
Mal sehen...Fate Core (dt), S. 224, Betonung von mir:

"Wenn ein Mob Schaden bekommt und der Schaden ausreicht, um einen NSC auszuschalten, werden die restlichen Erfolgsstufen auf den nächsten NSC übertragen. Reicht das auch für diesen aus, kriegt noch ein dritter Schaden usw. [...]"

Klingt für mich eigentlich recht klar: erst mal muß der NSC, der gerade "an der Reihe ist", auch tatsächlich ausgeschaltet werden, d.h., die Erfolgsstufe, die dafür gebraucht wird, ist auch weg. Erst danach kann man mit den verbliebenen Stufen auf den nächsten losgehen.

Nehmen wir also mal an, wir hätten einen Mob aus drei guten namenlosen NSC, von denen der erste schon sein Zweier-Streßkästchen abgestrichen hat (die anderen beiden sind noch frisch), und dieser Mob hat das Pech, sich eine wirklich beeindruckende Attacke mit sechs (!) Erfolgsstufen insgesamt einzufangen. Was passiert? Der erste NSC hat nur noch sein Einer-Streßkästchen, ist also mit zwei Erfolgsstufen weg vom Fenster; bleiben vier. Davon reichen dann drei, um auch den zweiten umzunieten, so daß letztendlich der dritte noch mit einer Erfolgsstufe getroffen wird und die wahrscheinlich seinerseits mit seinem Einerkästchen einsteckt, um auf den Beinen zu bleiben. Er kann danach noch mal einen Treffer zu einer oder zwei Erfolgsstufen überstehen, indem er sein Zweierkästchen auch verbrät, wird er allerdings zweimal kurz hintereinander oder einmal für drei oder mehr Stufen auf einmal getroffen, ist auch für ihn Schicht im Schacht.

Offline LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #878 am: 19.11.2018 | 13:19 »
Zitat von: aikar
Irgendwie komme ich immer bei den Stresskästchen von von Gegnergruppen drucheinander  :-[

Nach Fate-Core, Grundregeln, bei Guten Namenlosen NSCs, habe ich 2 Stresskästchen:

[1] [2] | [1] [2]

Wenn ich 3 Punkte Schaden mache, müsste zumindest einer ausgeschaltet werden, da er ja kein entsprechendes Kästchen anhaken kann. Erhält der nächste da schon Schaden? Wie sieht es mit 4 Schaden aus?

Laut Fate Core darf nur eine Stressbox verwendet werden um Stress aufzufangen. Ergo du brauchst immer X+1 Schaden um einen NSC auszuschalten, wobei X der höchsten noch freien Stressbox entspricht.

Ergo:
3 Schaden -> ein Namenloser NSC ausgeschaltet
4 Schaden-> ein Namenloser NSC ausgeschaltet, 1 Schaden bleibt übrig und trifft den anderen NSC und wird von der 1er Stressbox aufgenommen.
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline Lord of Badlands

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 395
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord of Badlands
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #879 am: 19.11.2018 | 13:53 »
Laut Fate Core darf nur eine Stressbox verwendet werden um Stress aufzufangen. Ergo du brauchst immer X+1 Schaden um einen NSC auszuschalten, wobei X der höchsten noch freien Stressbox entspricht.

Ergo:
3 Schaden -> ein Namenloser NSC ausgeschaltet
4 Schaden-> ein Namenloser NSC ausgeschaltet, 1 Schaden bleibt übrig und trifft den anderen NSC und wird von der 1er Stressbox aufgenommen.
Aber doch nicht bei Minions, oder? Die haben doch immer nur mehrere 1er Kästchen.


Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk


Offline LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #880 am: 19.11.2018 | 14:01 »
Aber doch nicht bei Minions, oder? Die haben doch immer nur mehrere 1er Kästchen.

Ne, Fate Core behandelt namenlose NSC genau wie andere NSC in Bezug auf Stress. Das mit den 1er Kästchen für Minions hast du entweder aus den Vorgängerversionen Fate 3 (Spirit of the Century, Dresden Files) oder aus Dresden Files Accelerated.

Zitat von: Fate Core SRD
Good

    Competence: Tough opposition, especially in numbers.
    Purpose: Drain the players’ resources—as Fair, but more so. Provide a decent stumbling block (in numbers) on the way to a more significant encounter.
    Aspects: One or two.
    Skills: One Good (+3), one Fair (+2), and one or two Average (+1).
    Stress: Two stress boxes (e.g. 1[ ], 2[ ])—a three shift hit is enough to take them out.
« Letzte Änderung: 19.11.2018 | 14:06 von LordBorsti »
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.282
  • Username: aikar
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #881 am: 19.11.2018 | 14:27 »
Das mit den 1er Kästchen für Minions stammt wie oben beschrieben aus dem Fate Core Antagonisten-Handbuch. Deswegen habe ich nach beiden Varianten gefragt.

Danke schon mal für die Antworten.
« Letzte Änderung: 19.11.2018 | 14:30 von aikar »

Offline Slokmig

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Slokmig
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #882 am: 8.04.2019 | 07:35 »
Seit langer Zeit mal wieder eine Regelfrage zu Fate:

In einer meiner Runden gab ich zu Beginn eine kleine Einführung in das Fate Core Regelsystem, bevor wir in das Abenteuer gestartet sind. Als ich darauf aufmerksam gemacht habe, dass "Aufgeben in einem Konflikt" eine echte Option ist und auch regelseitig abgedeckt ist (mit damit einhergehende Fate-Punkte), kam der Kommentar: "Ok, wenn der Kampf eh bald entschieden ist, noch schnell aufgeben für die Fate-Punkte!"   :o

Der Spruch war als Spaß gedacht, und wurde dann innerhalb der Gruppe auch kurz besprochen...nachdenklich hat er mich trotzdem gemacht. Wie schränkt ihr die Option Aufgeben ein? Sie soll, laut Regelwerk, trotzdem die Story in eine negative Richtung lenken und der SC darf mitentscheiden, wie er aus den Konflikt aussteigt. Aber wenn jetzt nur noch 1-2 kleine Gegner am Feld stehen...was dann? Oder "muss" immer die ganze Gruppe aufgeben?

Nur zur Info: In meiner Gruppe reden wir über solche Sachen, und da sind auch alle so auf einem gemeinsamen Nenner, dass sie es auch akzeptieren würden, wenn ich sagen würde: "Also jetzt schnell noch aufgeben ist nicht drin." Aber ich möchte eigentlich diesen bösen Satz "Das geht nicht!" vermeiden  ;).

Online Wisdom-of-Wombats

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Murder-of-Crows
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #883 am: 8.04.2019 | 08:31 »
Wenn Du aufgibst, wenn nur noch wenige kleine Gegner im Feld stehen, würde ich als SL aufgeben und den Spieß umdrehen. Den auch NSC dürfen aufgeben. Wenn einer der Spieler trotz offensichtlichem Sieg aufgibt, würde ich als SL mindestens verlangen, dass die Gruppe getrennt wird, der betreffende SC eine Szene aussetzt oder ähnliches, was für den SC nachteilig ist. Und wie gesagt, eigentlich ist so eine Situation das Signal an den SL aufzugeben und mächtig Fate Punkte für spätere Szene einsacken.
Spiele gelegentlich: Savage Worlds Adventure Edition
Leite regelmäßig: Dungeons & Dragons 5th Edition
Bereite vor: Savage Worlds
Lese: Pact Worlds, Alien Archive

Offline Blechpirat

  • FAteexpeRT
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 9.385
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #884 am: 8.04.2019 | 08:42 »
Aufgeben impliziert für mich, dass die aufgebende Partei den Konflikt auch verliert. Kämpft du also aus mit einem Ziel (und das solltest du!), erreichst du das Ziel nicht.

Bsp: Du kämpfst du das magische Schwert. Die aufgebende Partei erhält das Schwert nicht. Nur der Rest kann verhandelt werden.

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.735
  • Username: KhornedBeef
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #885 am: 8.04.2019 | 08:45 »
Konflikte finden, wie Wettbewerbe, statt, weil unvereinbare Ziele bestehen. Ein Ausscheiden aus dem Konflikt bedeutet dass Ausscheiden aus der Verfolgung des Ziels.
Gut, jetzt verfolgen die anderen SC das Ziel ja weiter. Und wenn es nur darum geht, jemanden auf die Nase zu hauen, ohne selbst so viel auf die Nase zu bekommen, wird es schwierig, das so partiell umzusetzen. Ich würde aber trotzdem an dem Grundsatz festhalten: wer aufgibt, beschädigt das Ziel wegen dem er eigentlich in den Konflikt eingetreten ist. Eine Wache kann flüchten. Der aufgebende Charakter verfolgt im Übermut einen fliehenden Gegner, statt sich an den Plan zu halten.
Edit: langsamer als Blechpirat, ähnlicher Ansatz
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Online First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 4.304
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #886 am: 8.04.2019 | 08:46 »
Und wie gesagt, eigentlich ist so eine Situation das Signal an den SL aufzugeben und mächtig Fate Punkte für spätere Szene einsacken.

Ehrlich gesagt: Das wiederstrebt mir so als allgemeine Vorgehensweise auch ein bißchen. Ich würde das schon vom Kontext abhängig machen, sprich: Wie hoch ist der Überlebenswillen der Gegner, fühlen sie sich ggf. einekreist und haben keinen Ausweg, sind es Gegner mit Bewußtsein oder Konstrukte/Magie/Tiere etc.
So als reines Metaspiel finde ich das in etwa gleichwertig wie dieselbe Überlegung auf Spielerseite ;)

Was das angeht: Wenn die Spieler meinen, sich zwei Schergen ergeben zu müssen, dann muss daraus eine Konsequenz entstehen. Sei es, dass die Schergen schnell Verstärkung holen um die SCs festzusetzen (=> Befreiung aus Gefangennahme) oder das die Waffen abgenommen werden (=> neg. Aspekt / Konsequenz für alle) o.ä.
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline Slokmig

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Slokmig
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #887 am: 8.04.2019 | 11:03 »
Und wie gesagt, eigentlich ist so eine Situation das Signal an den SL aufzugeben und mächtig Fate Punkte für spätere Szene einsacken.

Warum sollte der Gegner aufgeben, wenn einer der SC offensichtlich aufgibt?  wtf? Storytechnisch finde ich das schwierig umzusetzen, und hat auch den faden Beigeschmack von "Was du kannst, kann ich auch!". Aber vielleicht 1-2 mal zur Abschreckung könnte es Wirkung haben... WENN es denn wirklich einmal ausgenutzt werden sollte.


Okay, ein Kampf sollte immer ein Ziel haben. Falls einer der SC aufgibt, wird das Ziel nicht erreicht. Also kann man kurz sagen: Durch das Aufgeben eines SC entsteht IMMER ein großer Haken ?

Offline Caranthir

  • Adventurer
  • ****
  • Fourth of the Sons of Fëanor
  • Beiträge: 830
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Caranthir
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #888 am: 8.04.2019 | 11:07 »
Entscheidend ist für mich das:

Wenn du aufgibst, erreichen deine Gegner ihre Ziele dir gegenüber, oder – wenn es mehr Teilnehmer an dem Konflikt gibt – du kannst ihnen keinen Widerstand mehr leisten. Du wirst als Gegner aus dem Konflikt genommen. Punkt!


Die Gegner erreichen ihr Ziel! Wenn nur einer in der Heldengruppe aufgibt, hat das für mich nur die Konsequenz, dass er von den Gegnern erstmal in Ruhe gelassen wird. Stehen aber ohnehin nur noch ein, zwei Gegner und würde der aufgebende SC eh nicht mehr angegriffen, würde ich das Aufgeben nicht mehr zulassen.
Lese: Fate of Cthulhu, Fate Horror Toolkit, Dragon Age RPG, The Expanse RPG

Leite: Der Eine Ring (Kampagnen in Wilderland und Rohan)

Brettspiele: Firefly, Dresden Files Card Game, Azul, Eldritch Horror

Spielerin von Rapunzel in Märchenkrieger Los!: "Das schaffe ich, ich hab lange Haare!" ;)

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.612
  • Username: nobody@home
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #889 am: 8.04.2019 | 11:29 »
Grundsätzlich heißt Aufgeben immer noch Verlieren, nur mit Mitspracherecht und Trostpflaster. Wie's im Text weiter auch so schön heißt: "[...] Du kannst dieses Privileg aber nicht missbrauchen. Der Sieg deiner Gegner bleibt bestehen. [...]"

Für mich bedeutet das, daß ein schlichtes Aufgeben am Ende, um nur noch mal schnell ein, zwei "sichere" Fate-Punkte abzugreifen, weil wahrscheinlich eh nichts Wichtiges mehr passiert, einfach nicht genügend Biß hat; irgendwas muß dem Charakter in dem Fall schon noch extra zustoßen, damit er sich die Punkte (ähnlich wie beim Reizen eines seiner Aspekte) auch verdient. Siehe etwa das Beispiel auf derselben Seite, wo Og Landon nicht einfach nur k.o. haut und liegen läßt, sondern auch noch sein Schwert als Trophäe mitnimmt.

Offline Thaddeus

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 47
  • Username: Thaddeus
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #890 am: 8.04.2019 | 13:54 »
...ich sehe das Problem nicht so ganz. Aufgeben heisst auch immer etwas aufgeben. Aufgeben ist also rein logisch schon dann nicht mehr möglich, wenn ich bereits verloren habe und es nichts mehr zum Aufgeben übrig ist. Andersherum kann ich nicht mehr "aufgeben", wenn ich bereits gewonnen habe.

Um es auf den Punkt zu bringen: Der Spieler (oder die Gruppe) erhält nur dann einen Fate-Punkt, wenn sie durch die Aufgabe auch ein Opfer bringt.
MALMSTURM wird LAUT gespielt!

Power Gamer: 38%; Butt-Kicker: 17%; Tactician: 46%; Specialist: 17%; Method Actor: 96%; Storyteller: 100%; Casual Gamer: 42%

Offline Slokmig

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Slokmig
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #891 am: 8.04.2019 | 14:11 »
...ich sehe das Problem nicht so ganz. Aufgeben heisst auch immer etwas aufgeben. Aufgeben ist also rein logisch schon dann nicht mehr möglich, wenn ich bereits verloren habe und es nichts mehr zum Aufgeben übrig ist. Andersherum kann ich nicht mehr "aufgeben", wenn ich bereits gewonnen habe.

Um es auf den Punkt zu bringen: Der Spieler (oder die Gruppe) erhält nur dann einen Fate-Punkt, wenn sie durch die Aufgabe auch ein Opfer bringt.

Ein Problem ist es ja (noch) nicht, nur ein Gedankengang. ;) Klar, alleine aus dem gesunden Menschenverstand heraus bin ich voll bei dir. Wollte nur wissen, ob und wie andere mit "Aufgeben" umgehen. Und ob irgendwer eventuell schon einmal ein Problem in seiner Runde damit hatte.

Vielen Dank für die vielen Meinungen  ^-^

Offline LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #892 am: 8.04.2019 | 14:21 »
Seit langer Zeit mal wieder eine Regelfrage zu Fate:

In einer meiner Runden gab ich zu Beginn eine kleine Einführung in das Fate Core Regelsystem, bevor wir in das Abenteuer gestartet sind. Als ich darauf aufmerksam gemacht habe, dass "Aufgeben in einem Konflikt" eine echte Option ist und auch regelseitig abgedeckt ist (mit damit einhergehende Fate-Punkte), kam der Kommentar: "Ok, wenn der Kampf eh bald entschieden ist, noch schnell aufgeben für die Fate-Punkte!"   :o
...

Ich würde laut "Bullshit!" rufen und dem Spieler das Fate Accelerated Heft an den Kopf werfen (nicht Fate Core, wollen ja keinen Mitspieler verlieren  ;D).  ;)

Einen fast gewonnenen Konflikt aufgeben nur um noch Fatepunkte abzugreifen verstößt außerdem sowohl gegen die Goldene als auch die Silberne Regel von Fate.

Goldene Regel: Decide what you’re trying to accomplish first (addendum: in the fiction), then consult the rules to help you do it.
Silberne Regel: Never let the rules get in the way of what makes narrative sense.

Einfach nur "Aufgeben" verstößt gegen die goldene Regel, weil du vorher nicht geklärt hast, was du damit in der Geschichte eigentlich bewirken willst. Es verstößt außerdem gegen die silberne Regel, weil es narrativ keinen Sinn macht an dieser Stelle den Konflikt aufzugeben.

Tatsächlich kann man bei korrektur Anwendung der silbernen und goldenen Regel tatsächlich sinnvoll einen gewonnen Konflikt aufgeben. Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dass ein Spieler es in einer bestimmten Szene/Konflikt dramatisch passender fände, wenn der Charakter den eigentlich schon fast gewonnenen Konflikt doch verliert. Man stelle sich vor, ein Charakter liefert sich ein Duell mit seinem Nemesis und würfelt brutal gut. Jetzt stellt der Spieler aber fest, dass er eigentlich den Nemesis noch etwas längerer als persönlichen Bösewicht in der Geschichte gegen sich hätte. Dann könnte er einfach den Konflikt aufgeben, erhält 1 oder mehr Fatepunkte und verhandelt mit dem SL, wie er von seinem Nemesis in diesem Konflikt besiegt wird.

Aber nur um Fatepunkte zu melken, damit die Kollegen den Konflikt für einen gewinnen? Pfui!  :puke:
« Letzte Änderung: 8.04.2019 | 14:31 von LordBorsti »
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.346
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #893 am: 8.04.2019 | 14:26 »
Also, wenn die Spieler tatsächlich auf die Idee kommen, dass Aufgeben für das Abgreifen von ein paar billigen Fatepunkten eine gute Idee ist, dann gings in dem Konflikt entweder um nichts und dann hätte man sich den Kampf auch gleich komplett sparen können ODER sie haben nicht verstanden, was bei dem Kampf auf dem Spiel stand, denn ihr eigentliches Ziel können sie mit der Aufgabe ja nicht mehr erreichen und haben storytechnisch ganz ordentlich versagt.

Das klingt für mich irgendwie wie "Nee, wir fahren nicht zum Versteck des BBEG um seinen Welteroberungsplan zu verhindern, weil wir dadurch einfach mal richtig Benzin sparen können. Hast du mal geguckt, wie weit das weg ist!?". ;D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Slokmig

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Slokmig
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #894 am: 8.04.2019 | 15:31 »
Ich würde laut "Bullshit!" rufen und dem Spieler das Fate Accelerated Heft an den Kopf werfen (nicht Fate Core, wollen ja keinen Mitspieler verlieren  ;D).  ;)

 ;D MADE MY DAY !

Tatsächlich kann man bei korrektur Anwendung der silbernen und goldenen Regel tatsächlich sinnvoll einen gewonnen Konflikt aufgeben. Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dass ein Spieler es in einer bestimmten Szene/Konflikt dramatisch passender fände, wenn der Charakter den eigentlich schon fast gewonnenen Konflikt doch verliert. Man stelle sich vor, ein Charakter liefert sich ein Duell mit seinem Nemesis und würfelt brutal gut. Jetzt stellt der Spieler aber fest, dass er eigentlich den Nemesis noch etwas längerer als persönlichen Bösewicht in der Geschichte gegen sich hätte. Dann könnte er einfach den Konflikt aufgeben, erhält 1 oder mehr Fatepunkte und verhandelt mit dem SL, wie er von seinem Nemesis in diesem Konflikt besiegt wird.

Aaah, nettes Beispiel! Werde ich vllt mal als Beispiel in meiner Gruppe verwenden. Wir stehen ja noch am Anfang unsere Fate-Laufbahn ;).

Online First Orko

  • DSA Supermeister auf Probe
  • Legend
  • *******
  • Trollanischer Spielleiter
  • Beiträge: 4.304
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Orko
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #895 am: 8.04.2019 | 15:49 »
Jetzt stellt der Spieler aber fest, dass er eigentlich den Nemesis noch etwas längerer als persönlichen Bösewicht in der Geschichte gegen sich hätte. Dann könnte er einfach den Konflikt aufgeben, erhält 1 oder mehr Fatepunkte und verhandelt mit dem SL, wie er von seinem Nemesis in diesem Konflikt besiegt wird.

Wieso muss ich gerade an Batman/Joker denken..?  :think: >;D
It's repetitive.
And redundant.

Discord: maniacator#1270
Ludo Liubice - Der lübecker Brett- und Rollenspielverein

Offline LordBorsti

  • Hero
  • *****
  • Malmsturm Regelfuzzi
  • Beiträge: 1.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LordBorsti
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #896 am: 8.04.2019 | 16:12 »
Wieso muss ich gerade an Batman/Joker denken..?  :think: >;D

Ich denke da an den schwarzen Ritter aus Ritter der Kokosnuss  ;D

Bin mir aber nicht sicher welcher "Spieler" da letztendlich den Konflikt aufgegeben hat  :think:
Malmsturm Regelfuzzi
www.Malmsturm.de

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 7.989
  • Username: Supersöldner
Re: [Fate Core] Regelfragen
« Antwort #897 am: 8.04.2019 | 16:13 »
hatte sie sich nicht auf unentschieden geeinigt ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.